Lesezeit ca. 10 Min.

33 BLITZ-TIPPS FÜR WINDOWS


Logo von Computer Bild
Computer Bild - epaper ⋅ Ausgabe 11/2022 vom 20.05.2022

Windows-Blitztipps

Artikelbild für den Artikel "33 BLITZ-TIPPS FÜR WINDOWS" aus der Ausgabe 11/2022 von Computer Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Computer Bild, Ausgabe 11/2022

Nervt es Sie auch, dass Windows manchmal trotz aufgeräumter Festplatte ewig lange lädt? Oder dass Sie ständig überflüssige Statusmeldungen auf den Bildschirm bekommen? So ausgereift Windows 10 und 11 mittlerweile auch sind, den einen oder anderen Trick hat Microsoft noch immer in den Untiefen des Betriebssystems versteckt.

Auf den folgenden Seiten finden Sie 33 clevere und verblüffend einfache Tricks, mit denen Sie auch die letzten Windows-Bremsen lösen und das System komplett Ihren Bedürfnissen anpassen.

Kurze Tipps für mehr Komfort

Das Beste an den Windows-Blitztipps: Sie können sie ohne großen Aufwand und ohne Fachwissen ganz einfach umsetzen. Mit nur wenigen Klicks und Handgriffen in den richtigen Menüs sorgen Sie dafür, dass Ihr Windows nicht nur schneller wird, sondern auch im Alltag mehr Komfort bietet und einfach bequemer wird.

Fast alle der Tipps auf den nächsten Seiten ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Ähh, Passwort vergessen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ähh, Passwort vergessen?
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von HAUT-NAH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HAUT-NAH
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von 8 wichtige Nachrichten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
8 wichtige Nachrichten
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von ANDROID-NEUERUNGEN: DAS BIETET ANDROID 13. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ANDROID-NEUERUNGEN: DAS BIETET ANDROID 13
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
SCHWER IN ORDNUNG
Vorheriger Artikel
SCHWER IN ORDNUNG
TEURE REKLAMATION
Nächster Artikel
TEURE REKLAMATION
Mehr Lesetipps

... funktionieren übrigens für Windows 10 und 11 gleichermaßen.

[sv/asa/goe]

WINDOWS-LEISTUNG ENTFESSELN

1 WINDOWS-ST ARTBREMSE LÖSEN

Windows wartet nach dem Einloggen des PCs noch gute 10 Sekunden, ehe automatisch startende Programme (etwa Spotify oder Steam) ausgeführt werden. Das sorgt bei langsameren Festplatten für einen problemfreien Betrieb, da Windows vor dem Start Ihrer Programme alle Komponenten sicher laden kann. Bei modernen SSDs können Sie sich diese Wartezeit aber getrost schenken. So schalten Sie sie ab:

1 Tippen Sie bei gehaltener Windows-Taste auf R, geben regedit ein, drücken ü, dann OK und klicken doppelt nacheinander auf HKEY_CURRENT_ USER, Software, Microsoft, Windows, CurrentVersion und Explorer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Explorer, wählen Sie Neu und Schlüssel. Nennen Sie diesen neuen Ordner Serialize.

2 Klicken Sie mit der rechten Maustaste ins rechte Teilfenster, wählen Sie Neu, DWORD-winRWert (32-Bit) oder DWORD-Wert (64-Bit) (je nachdem, ob Sie ein 32-Bit- oder 64-Bit-Windows haben). Diesen nennen Sie StartupDelay-InMSec. Der Wert muss bei 0 bleiben.

2 3D-SPIELE BOOSTEN

Windows 11 bietet je nach Gerät einige neue Funktionen, mit denen Sie Spiele beschleunigen können. Viele dieser Funktionen sind noch in der Testphase und deshalb standardmäßig ausgeschaltet. So schalten Sie sie ein: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, wählen Anzeigeeinstellungen, Grafik und Standardgrafik-Einstellungen ändern. Je nach Gerät finden Sie entweder keine Einstellung (bei älteren Geräten) oder eine von beiden Möglichkeiten:

Optimierung für Fensterspiele: Kann in vielen Fällen auf neuen Geräten bei Spielen, die im Fenstermodus (nicht Vollbild) laufen, zu einem insgesamt flüssigeren Bild führen.

Hardwarebeschleunigte GPU: Kann auf modernen 3D-Grafikkarten der letzten fünf Jahre einen kleinen Leistungsgewinn bringen.

Legen Sie jeweils den passenden Schalter um – und freuen Sie sich hoffentlich über ein Plus an Leistung.

NUR FÜR WIN 11

KURZTIPPS

3 Festplatte beschleunigen

Geht’s beim Speichern zu langsam voran? Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Startknopf, wählen Sie Geräte-Manager und Laufwerke. Klicken Sie doppelt auf jedes angezeigte Laufwerk, auf Richtlinien, und setzen Sie vor Schreibcache auf dem Gerät aktivieren und Von Windows veranlasstes Leeren des Geräteschreibcaches deaktivieren ein Häkchen. Klicken Sie auf OK.

4 Akkulaufzeit erhöhen

■ Windows 11: Klicken Sie aufs Akkusymbol in der Taskleiste, auf den Akkustand, scrollen Sie runter, und klicken Sie bei Stromsparmodus auf Jetzt aktivieren.

■ Windows 10: Klicken Sie aufs Akkusymbol in der Taskleiste, und ziehen Sie den Schieberegler auf den gewünschten Energiemodus.

5 Ressourcen sofort im Blick behalten

Mit dem Task-Manager lassen sich schnell Programme beenden und die Leistung überwachen. Tippen Sie bei gehaltener s-Taste auf ä und x. Sofort startet der Task-Manager, und Sie können unter Leistung Leistungsbremsen in den Griff bekommen.

WINDOWS SCHNELLER BEDIENEN

6 BILDSCHIRMVIDEO AUFZEICHNEN

Ein Bildschirmfoto reicht nicht? Dann nehmen Sie doch ein beliebig langes Video all Ihrer Aktionen auf dem Bildschirm auf – ganz gleich, ob von einem laufenden Spiel oder Ihrem Desktop.

So geht’s: Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf ALT und R, um sofort eine Videoaufnahme zu starten. Wenn Sie diese Tastenkombination erneut betätigen, stoppt die Aufnahme. Sie finden die Aufnahmen dann direkt unter Computer, Videos und Aufzeichnungen.

7 LAUFWERKE ANZEIGEN

Beim Öffnen des Windows-Explorers oder des Datei-Explorers wird standardmäßig der „Schnellzugriff“ (häufig verwendete Ordner) angezeigt. Sollten Sie stattdessen lieber auf Laufwerke zugreifen wollen, geht es so schneller:

Windows 10: Öffnen Sie den Explorer, klicken Sie auf Ansicht, auf Optionen und auf Ordner- und Suchoptionen ändern.

Windows 11: Klicken Sie im Explorer auf die drei Punkte rechts oben und dann auf Optionen. Klicken Sie dann unter Datei-Explorer öffnen für auf Dieser PC.

VORHER

NACHHER

8 BILDSCHIRMFOTOS ERSTELLEN

Mal eben einen Schnappschuss des Bildschirms erstellen? Dazu müssen Sie nicht mühselig das Snipping Tool starten. Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste einfach auf ä und S. Sofort können Sie einen Ausschnitt zeichnen und im Snipping Tool weiterbearbeiten.

9 SYSTEMSTEUERUNG PER HANDGRIFF STARTEN

Die neue Systemsteuerungs-App ist Drehund Angelpunkt von Windows und für einige der hier aufgeführten Blitztipps unten unabdingbar. So starten Sie diese App mit nur einem einzigen Handgriff: Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf die I-Taste. Schon erscheint die neue Systemsteuerung von Windows 10 und Windows 11.

10 PROGRAMME BEIM START AUSFÜHREN

Sie haben ein bestimmtes Lieblingsprogramm, dass Sie ohnehin bei jedem Einschalten des PCs starten? Dann sparen Sie sich den Schritt und starten es automatisch: Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf R, tippen Sie den Befehl %appdata% ein und drücken ü. Öffnen Sie jetzt die Ordner Microsoft, Windows, Startmenü, Programme und Autostart. Führen Sie hier einen Rechtsklick aus, und klicken Sie Neu und Verknüpfung erstellen. Wählen Sie dann ein beliebiges Programm aus dem Programmordner aus.

KURZTIPPS

11 Vertikale Tabs im Edge-Browser

Beim Surfen auf Monitoren im Breitbildformat sorgen vertikale Tabs für mehr Übersicht. So aktivieren Sie diese Tabs im Windows-Browser: Tippen Sie in der Browser-Suchleiste folgenden Befehl ein, und drücken Sie ü: edge: //settings/ appearance. Klicken Sie jetzt bei „Vertikale Registerkarten für alle aktuellen Browserfenster anzeigen“ auf Aktivieren. Nun gibt es alle Tabs links und mit mehr Text.

12 Browser schicker machen

In den oben beschriebenen Einstellungen für Edge lassen sich zudem blitzschnell die Farben ändern und neue Themen herunterladen. Klicken Sie dazu unter Design auf eine beliebige Farbe, etwa Mango-Paradis, um etwas Farbenpracht in den öden Browseralltag zu bekommen.

13 Programme sofort mit Adminrechten starten

Einige Programme benötigen tieferen Zugriff auf Ihr System und laufen nur mit Administratorrechten. Um diese Programme sofort zu starten, halten Sie s und ä gedrückt und starten dabei das Programm, etwa im Startmenü oder aus der Startleiste.

14 SPRUNGLISTEN NUTZEN

Seit Jahren in Windows und doch kaum genutzt: Mit Sprunglisten können Sie häufig benutzte Funktionen in Ihren Lieblingsprogrammen oder oft benutzte Seiten im Browser ganz schnell aufrufen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf ein Symbol in der Startleiste. Im Beispiel des Edge-Browsers werden alle zuletzt geschlossenen Seiten angezeigt:

15 DESKTOP ANZEIGEN

Sie wollen im öffentlichen Raum blitzschnell alle Fenster verdecken und auch Symbole verstecken, um Ihre Arbeit vor neugierigen Blicken zu schützen? So geht’s: Drücken Sie auf die Ü-Taste und D. Auch ein Klick in die Bildschirmecke rechts unten genügt, und schon wird der freie Desktop angezeigt.

VORHER

NACHHER

16 WECHSELNDE BILDSCHIRME

Haben Sie Ihren PC an mehrere Bildschirme angeschlossen, können Sie blitzschnell zwischen den einzelnen Geräten wechseln. Tippen Sie dazu bei gehaltener Ü-Taste auf P:

So können Sie zwischen Nur PC-Bildschirm (Ihrem Hauptbildschirm) und dem zweiten Bildschirm einfach wechseln oder den Bildschirmbereich erweitern und duplizieren.

17 LIEBLINGSPROGRAMME ANS STARTMENÜ HEFTEN

Stellen Sie sich doch einfach Ihr persönliches Startmenü mit Lieblingsprogrammen zusammen: Klicken Sie dazu auf den Startknopf, suchen Sie in der Liste der Programme (bei Windows 10 links angeordnet, bei Windows 11 nach Klick auf Alle Apps sichtbar) ein Lieblingsprogramm aus, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie An „Start“ anheften. So sieht Ihr Windows-Startmenü sehr schnell sehr persönlich aus:

18 PROGRAMME MEHRFACH ÖFFNEN

Sie wollen ein Programm mehrfach öffnen, etwa zwei Browser- oder zwei Explorer-Fenster? Das geht so ganz einfach: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol in der Taskleiste – etwa des Windows-Explorers –, und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf den Programmnamen. Schon wird ein neues Fenster angezeigt.

19 KONTEXTMENÜ PER HANDGRIFF ERWEITERN

Das Menü, das beim Klick mit der rechten Maustaste erscheint, ist bei Windows 11 stark vereinfacht. Erst nach einem Klick auf Weitere Optionen anzeigen werden alle Einträge angezeigt. Mit einem kleinen Griff geht es noch schneller: Halten Sie einfach die ä-Taste beim Rechtsklick gedrückt, und schon sehen Sie alle von Windows 10 gewohnten Einträge.

VORHER

NACHHER

NUR FÜR WIN 11

KURZTIPPS

20 Schnell Programme öffnen

Um ein Programm extrem schnell zu öffnen, klicken Sie aufs Startmenü, tippen die Anfangsbuchstaben des Programms (etwa Outl) ein, warten, bis das Ergebnis erscheint, und drücken zum Start die ü-Taste.

21 Dateipfad einer Verknüpfung finden

Sie wollen wissen, wo ein Programm gespeichert ist? Das geht so:

n Programm auf dem Desktop: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol, und wählen Sie Dateipfad öffnen.

n Programm im Startmenü: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Symbol, und wählen Sie Dateispeicherort öffnen.

n In der Taskleiste: Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann erneut mit der rechten Maustaste auf den Namen. Wählen Sie dann Eigenschaften. Hier finden Sie den Pfad unter Dateipfad öffnen.

22 Persönliche Infos aus Dateien löschen

Jede Datei beinhaltet persönliche Infos. So löschen Sie diese Daten: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei, wählen Sie Eigenschaften. Unter Details klicken Sie auf Eigenschaften und persönliche Informationen entfernen. Klicken Sie auf Folgende Eigenschaften aus dieser Datei entfernen und dann auf Alle auswählen. Klicken Sie auf OK, sind alle Infos verschwunden.

KURZTIPPS

23 Cortana endgültig abschalten

Die Sprachassistentin Cortana hat längst ausgedient. Dennoch werden Bestandteile immer noch beim Windows-Start geladen. So schalten Sie die aus: Tippen Sie bei gehaltener s- und ä-Taste auf x. Klicken Sie auf Mehr Details. Weiter geht’s per Klick auf Startup-Apps (Win 11) oder Autostart (Win 10). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Cortana, und wählen Sie abschließend Deaktivieren.

24 Fensterinhalt aktualisieren

Sie haben eine Festplatte angeschlossen, und sie wird nicht im Explorer angezeigt? Oder eine gelöschte Datei ist immer noch im Ordner zu sehen? Dann funktioniert die Aktualisierung von Windows nicht. So helfen Sie nach: Drücken Sie im Explorer einfach die Taste e – schon sollte der Inhalt den aktuellen Gegebenheiten entsprechen.

WINDOWS ENTNERVEN

25 AUSNAHMSLOS ALLE BENACHRICHTIGUNGEN STOPPEN

NUR FÜR WIN 11

Mithilfe des Fokus-Modus lässt sich Windows 11 für eine bestimmte Zeit stiller schalten. Wirklich mundtot wird es nur so gemacht: Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf I. Wechseln Sie nach System und Benachrichtigungen. Hier legen Sie den Schalter bei Benachrichtigungen um. Ab sofort sind ausnahmslos alle lästigen Hinweise komplett deaktiviert.

26 MICROSOFTS TIPPS ABSTELLEN

Sie erhalten ständig Tipps und Werbung im Startmenü oder per

Benachrichtigung, etwa über neue Microsoft-Dienste, oder Aufforderungen, Feedback zu geben? So stellen Sie die ab:

Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf I. Weiter geht’s hier per Klick auf System.

Für Windows 11: Klicken Sie nun auf Benachrichtigungen. Scrollen Sie bis ans Ende der Liste, und klicken Sie auf Zusätzliche Einstellungen. Entfernen Sie hier das Häkchen vor Tipps und Vorschläge, wenn Windows verwendet wird sowie vor Zeigen Sie das Windows-Willkommenserlebnis nach Updates und bei der Anmeldung an, um neue Funktionen und Vorschläge zu sehen.

Für Windows 10: Klicken Sie auf Benachrichtigungen und Aktionen. Entfernen Sie hier das Häkchen vor Windows-Willkommensseite nach Updates und gelegentlich bei der Anmeldung anzeigen, um Neuigkeiten und Vorschläge zu lesen sowie vor Bei der Nutzung von Windows Tipps, Tricks und Vorschläge erhalten. Ab jetzt sind alle störenden Tipps und Hinweise entfernt.

27 TEAMS-CHAT-APP SOFORT LÖSCHEN

In Windows 11 stört die Teams-App in der Taskleiste? Dann entfernen Sie diese blitzschnell: Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf I, klicken Sie auf Apps, auf Installierte Apps, dann auf die drei Punkte bei Microsoft Teams in der Liste und wählen Deinstallieren. Achtung, wählen Sie dabei nur den Microsoft-Teams-Eintrag mit dem weiß hinterlegten T-Symbol (in der folgenden Liste als erster Eintrag dargestellt) – bei dem zweiten Eintrag mit blauem Symbol handelt es sich um die Business-Variante, die Sie möglicherweise im Geschäft nutzen und beruflich brauchen.

NUR FÜR WIN 11

28 TON ZU LEISE? LAUTSTÄRKE BOOSTEN

Sind Filme, Serien oder Videos im Browser zu leise? Dann können Sie auf vielen Geräten wie folgt den Lautstärke-Boost zünden: Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf R, geben Sie mmsys.cpl ein, und klicken Sie auf OK. Klicken Sie hier doppelt auf Ihre Lautsprecher, meist mit dem grünen Häkchen versehen, wechseln Sie zu Erweiterungen, setzen Sie ein Häkchen bei Lautstärkeausgleich und klicken auf OK. Augenblicklich sollten die Sounds bei Filmen oder auch Musik wieder in ansprechender Lautstärke aus den Boxen tönen.

29 SOFORT IN DIE RETTUNGS UMGEBUNG STARTEN

Der PC spinnt? Dann helfen oft nur der abgesicherte Modus und die eingebauten Rettungswerkzeuge. So erreichen Sie diese am schnellsten: Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf R. Geben Sie CMD gefolgt von ü ein. Geben Sie den Befehl Shutdown.exe /r /o ein, und drücken Sie abermals auf ü. Nach dem nun bevorstehenden Neustart sollten Sie bereits die Wiederherstellungsoptionen sehen. Klicken Sie auf Problembehandlung, wählen Sie Erweiterte Optionen, und klicken Sie hier auf Starteinstellung. Nach einem erneuten Neustart können Sie dann sofort in den abgesicherten Modus von Windows wechseln.

30 WINDOWS-UPDATES NICHT ÜBERS NETZWERK ÜBERTRAGEN

Sie haben zu Hause mehrere PCs mit Windows 10 und 11? Dann kann es passieren, dass Windows ein Update auf einem PC herunterlädt und dieses dann auf Ihre anderen PCs verteilt. Das spart Internetbandbreite, kann aber für spürbare Unterbrechungen sorgen, wenn Sie Daten im Netzwerk übertragen. So schalten Sie die Funktion aus: Tippen Sie bei gehaltener Ü-Taste auf I. Klicken Sie auf Windows Update (Update und Sicherheit unter Windows 10), Erweiterte Optionen, Übermittlungsoptionen, und legen Sie den Schalter bei Downloads von anderen PCs zulassen um.

KURZTIPPS

31 Hängende Programme zwangsbeenden

Ein Programm hängt? Dann drücken Sie einfach u und d, und es sollte sofort schließen. Klappt das nicht, drücken Sie s+ä+x gleichzeitig, öffnen dadurch den Task-Manager und klicken mit der rechten Maustaste unter Prozesse auf das störrische Programm und wählen Task beenden.

32 Lästigen „Aufzeichnungen“-Ordner loswerden

Kennen Sie den Ordner „Aufzeichnungen“ unter Videos? Auch wenn Sie ihn nie nutzen, erscheint er trotzdem bei jedem Windows-Neustart. Falls Sie das stört: Wenn Sie ihn verschieben (also etwa in einen Unterordner unter C:\Windows), wird er fortan dort bleiben. Permanent löschen lässt er sich nicht.

33 Daten in der Cloud löschen

Standardmäßig sammelt Microsoft eine Menge Daten über Ihren PC. Um diese zu löschen, rufen Sie die Seite account. microsoft.com auf und melden sich mit Ihrem Microsoft-Konto an. Klicken Sie dann auf Datenschutz und Datenschutz-Dashboard. Weiter unten wählen Sie per Klick Daten zur App- und Serviceleistung aus. Zu guter Letzt klicken Sie auf Leistungsdaten für Apps und Dienste löschen. Die Daten sind nun gelöscht.