Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

6 Enthaarungs-Methoden für Sie getestet: Glatte Sache


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 17/2019 vom 18.04.2019

Wie wird man lästige Härchen am besten los? Ihr BILD der FRAU-Team hat die neusten Mittel und Geräte schon mal ausprobiert


Artikelbild für den Artikel "6 Enthaarungs-Methoden für Sie getestet: Glatte Sache" aus der Ausgabe 17/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 17/2019

KALTWACHSSTREIFEN: NICHTS FÜR ZIMPERLICHE

Veet Easy Gelwax Kaltwachsstreifen, um 9 €


Super: bis zu 28 Tage stoppelfrei. Aber für Food-Redakteurin Nadine Siebert ist die Premiere eine Mutprobe.
Vorteil: Erfasst Härchen ab 1,5 Millimeter. Lässt sich sofort auftragen, keine Wärme nötig. Pflegetücher entfernen letzte Wachsspuren.
Nachteil: Braucht Übung! Die „Reiß ab“-Methode kostet Überwindung – selbst an den Beinen. Wird nicht ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 17/2019 von KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Gönnen wir unserer Seele Oster-Urlaub. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Gönnen wir unserer Seele Oster-Urlaub
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Themen der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Verbraucher: Die neuen E-Scooter im BILD der FRAU-Check: Der rollt jetzt auf uns zu!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: Die neuen E-Scooter im BILD der FRAU-Check: Der rollt jetzt auf uns zu!
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Wo Hoffnung ist, da ist Mut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wo Hoffnung ist, da ist Mut
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Clever gestylt jünger wirken: Spaß am eigenen Stil. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Clever gestylt jünger wirken: Spaß am eigenen Stil
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Wir bräunen schon mal vor. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wir bräunen schon mal vor
Vorheriger Artikel
Wir bräunen schon mal vor
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Was wirklich hilft: 3 Experten gegen Cellulite
aus dieser Ausgabe

Super: bis zu 28 Tage stoppelfrei. Aber für Food-Redakteurin Nadine Siebert ist die Premiere eine Mutprobe.
Vorteil: Erfasst Härchen ab 1,5 Millimeter. Lässt sich sofort auftragen, keine Wärme nötig. Pflegetücher entfernen letzte Wachsspuren.
Nachteil: Braucht Übung! Die „Reiß ab“-Methode kostet Überwindung – selbst an den Beinen. Wird nicht schnell und kräftig gezogen, bleiben Härchen und Gelreste zurück.
Fazit: Nichts für Sensibelchen. Für Hartgesottene prima.

ENTHAARUNGS-CREME: EINWANDFREI

Isana Sensitive Enthaarungscreme, um 1 €, Rossmann


Kein Vergleich zu früher: Mode-Chefin Kathrin Wiese überraschte der angenehme Duft.
Vorteil: Supersanft, ideal auch für Achseln und Bikinizone. Riecht frisch, pflegt mit Aprikosenöl und Kamille.
Nachteil: Nichts für Eilige. Braucht, wie auf der Packung angegeben, 5 Minuten Einwirkzeit. Und: Fürs Abnehmen mit dem Spatel unbedingt Kosmetiktücher bereitstellen. Sonst wird’s schmierig.
Fazit: Zeitaufwendig, dafür aber sanft und schmerzlos.

Endlich wieder Bein zeigen – natürlich härchenfrei! (Kleid: Baur)


WAXING IM STUDIO: GRÜNDLICH & EFFIZIENT

Waxing im senzera-Studio, beide Beine um 29 €


Längst nicht so schlimm wie gedacht. An den Beinen wirklich klasse! Für die Bikinizone fehlte Beauty-Redakteurin Ulrike im Waxing-Studio jedoch der Mut.
Vorteil: Schwierige Partien wie rund ums Knie sind kein Problem. Hier sind eben Profis am Werk. Beim Abziehen ziept’s nur leicht. Hält, je nach Wuchs 3–4 Wochen.
Nachteil: Härchen müssen 4 Millimeter lang sein. Leichte Rötung ist nach einer Stunde weg. Anschließende Pflege: Um eingewachsene Haare zu verhindern, sollte zu Hause alle 2–3 Tage gepeelt werden.
Fazit: Effizient, braucht aber Nachpflege.

NASS-RASIERER: SCHNELLER GEHT’S NICHT

Gillette Venus Embrace Sensitive, um 10 €


Mode-Redakteurin Ann-Kathrin Hartmann schwört auf den klassischen Nassrasierer mit integriertem Rasiergel-Kissen.
Vorteil: Funktioniert easy, auch ohne Rasierschaum. Der flexible Klingenkopf passt sich optimal den Körperformen an.


Nachteil: Gel-Kissen lösen sich schnell auf. Schnittgefahr steigt. Elektrische Trockenrasierer arbeiten zwar sanfter, aber nicht so gründlich.
Fazit: Schmerzfrei und unter der Dusche schnell gemacht. Kostengünstigste Haarentfernungsmethode.

ENTHAARUNGS-PULVER: KLASSE ALTERNATIVE

Visett Enthaarungspulver, um 10 €


Redakteurin Ina hat zuletzt als Teenie zur Enthaarungs-Creme gegriffen – und ist positiv überrascht vom Pulver.
Vorteil: Die angerührte Paste ist geruchsneutral, lässt sich gut auftragen. Bis auf ein paar wenige Härchen ist die Haut danach schön glatt.
Nachteil: Das Pulver muss mit Wasser verrührt werden, die Paste 5–7 Minuten einwirken. Wenn’s eilig ist, geht Rasieren schneller.
Fazit: Ziept nicht und hinterlässt schöne glatte Haut. Allerdings nichts für Ungeduldige.

EPILIERER: DURCHHALTEN LOHNT

Braun Silk-épil 9 im Beauty-Set mit Rasier- und Massageaufsatz plus Gesichts-Epilierer, um 230 €


Beim ersten Mal tut’s noch weh. Für Achseln und Bikinizone bleibt Beauty-Ressortleiterin Susanne deshalb lieber beim Rasieren.
Vorteil: 3 Wochen glatte Beine! Und: einfache Handhabung. Klappt auch auf dem Balkon, um bei Tageslicht die Härchen besser zu erwischen.
Nachteil: Bis sich die Haut dran gewöhnt hat, ziept es. Haut straff ziehen, dann schmerzt es weniger. Geräte leider nicht ganz billig, dennoch gute mit vielen Pinzetten kaufen, dann geht es schneller.
Fazit: Optimales, lang anhaltendes Ergebnis.


Fotos: Hersteller