Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

8 Blitzanwendungen für zu Hause: Herbst-Gefahr Hexenschuss


Logo von Bild der Frau
Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 43/2019 vom 18.10.2019

In der kalten Jahreszeit klagen fast 80 Prozent der Deutschen über Verspannungen in der Muskulatur oder leiden unter Hexenschuss. Dagegen helfen diese Tipps, die sich in 10 Minuten und schneller durchführen lassen


Artikelbild für den Artikel "8 Blitzanwendungen für zu Hause: Herbst-Gefahr Hexenschuss" aus der Ausgabe 43/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 43/2019

GymnastikballÜbung Wer täglich trainiert, stärkt den Rücken schon nach kurzer Zeit


Prof. Philip KastenFacharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Orthopädisch Chirurgischen Centrum in Tübingen (www.occ-tuebingen.de)

Eine unglückliche Bewegung – schon verkrampft sich die Rückenmuskulatur in der Lendenwirbelsäule. Weil sich dort sehr viele Nervenfasern befinden, ist das Schmerzempfinden ...
„Neben Zerrungen und Verspannungen der Rückenmuskeln können ihn auch Blockaden der Wirbelgelenke oder ein Bandscheibenvorfall auslösen. Zudem spielt Verschleiß eine Rolle“, erklärt Prof. Philip Kasten. „Die Schmerzen strahlen über das Gesäß sogar bis in die Knie aus.“ ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 43/2019 von KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: GOLDENE BILD der FRAU 2019: Schauen Sie live zu!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: GOLDENE BILD der FRAU 2019: Schauen Sie live zu!
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Themen der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Verbraucher: Wohin bloß mit dem ganzen Kram?: Das Geschäft mit dem Sperrmüll. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: Wohin bloß mit dem ganzen Kram?: Das Geschäft mit dem Sperrmüll
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Nachtwäsche nicht nur bequem, sondern auch schön: SCHLAFEN SIE GUT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachtwäsche nicht nur bequem, sondern auch schön: SCHLAFEN SIE GUT!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
„Chamilandu“ bedankt sich bei ihren Rettern – mit einem Baby!: Ein kleines großes Elefanten-Wunder
Vorheriger Artikel
„Chamilandu“ bedankt sich bei ihren Rettern – mit einem Baby!: Ein kleines großes Elefanten-Wunder
Daniela Grüger (41) braucht regelmäßig eine Blutwäsche: Dank Heim-Dialyse führe ich ein fast normales Leben
Nächster Artikel
Daniela Grüger (41) braucht regelmäßig eine Blutwäsche: Dank Heim-Dialyse führe ich ein fast normales Leben
Mehr Lesetipps

Eine unglückliche Bewegung – schon verkrampft sich die Rückenmuskulatur in der Lendenwirbelsäule. Weil sich dort sehr viele Nervenfasern befinden, ist das Schmerzempfinden besonders groß.
„Neben Zerrungen und Verspannungen der Rückenmuskeln können ihn auch Blockaden der Wirbelgelenke oder ein Bandscheibenvorfall auslösen. Zudem spielt Verschleiß eine Rolle“, erklärt Prof. Philip Kasten. „Die Schmerzen strahlen über das Gesäß sogar bis in die Knie aus.“
Das entscheidende Problem beim Hexenschuss: Der erste Schmerz führt zu weiteren Verkrampfungen, einer Schonhaltung, Steifheit – und so zu noch mehr Schmerzen.“ Deshalb ist es entscheidend, sofort Gegenmaßnahmen zu ergreifen, ehe der Rücken ganz zumacht.
„Als Therapie der ersten Wahl rate ich zu Schmerzmitteln in ausreichend hoher Dosierung, damit sich der Schmerz gar nicht erst einnisten kann. Also viermal am Tag jeweils 600 Milligramm Ibuprofen“, so Prof. Kasten. „Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte die Medikamente mit einem Säureblocker kombinieren.“
Blitzhilfe bringt auch die Stufenlagerung. „Dabei so im Bett liegen, dass die Unterschenkel auf einem Bandscheibenwürfel ruhen. Zeitgleich ein dickes Kissen auf dem Bauch umarmen.“
Ganz wichtig als Akut-Behandlung: „Übungen, die blockierte Gelenke aufdehnen und wieder entspannen. Dazu Wärme zuführen, etwa durch eine klassische Wärmflasche, um die Durchblutung der Rückenmuskeln zu fördern“, rät Prof. Kasten allen geplagten Patienten.

Erste Hilfe für den Rücken

1 Jod-Netz

Russische Rücken-Experten der Universität St. Petersburg schwören auf ein Jod-Netz auf dem Schmerzbereich. Es erweitert die Gefäße, steigert die Durchblutung, fördert den Abtransport von Schmerz-Botenstoffen. So geht’s: Wattestäbchen in Jod-Tinktur (5 %, Apotheke) eintauchen. Vom Partner damit ein Gitternetz von senkrechten und horizontalen Streifen mit einer Breite von ca. 1 cm zeichnen lassen. Max. 2-mal pro Woche auftragen.

2 Senf-Bad

Tipp von indischen Forschern des Government PG College in Bisalpur: 38 Grad warmes Wasser bis zum Beckenknochen in die Badewanne laufen lassen. 125 g Senfmehl aus dem Reformhaus einstreuen, einrühren. Fängt die Haut an zu brennen, noch gut eine Minute weiter baden. Körper anschließend mit warmem Duschstrahl abbrausen.

3 Meeresschlick-Wickel

Meeresschlick (Apotheke) in der Mikrowelle auf 50 Grad erhitzen, fingerdick auf eine 20 x 25 cm Mullkompresse streichen. Auf dem Schmerzgebiet mit einem Schal festbinden bis der Wickel kalt ist.

4 Heiße Beifuß-Rolle

Je 3 EL Meersalz und Beifuß-Kraut vermengen, trocken in einer Pfanne erwärmen. Gleichmäßig auf ein Leinentuch verteilen, längs zur Hälfte falten, straff zu einer Rolle wickeln. Zwei Frotteetücher auch der Länge nach gefaltet nacheinander leicht schräg um die Rolle wickeln, sodass ein kleiner Trichter entsteht. Ca. ¾ l kochendes Wasser langsam hineingießen. Nur so viel, bis sich die äußere Tuchschicht erwärmt. Handtuchrolle über dem Schmerz-Areal hin und her rollen. Kühlen die äußeren Schichten ab, Rolle allmählich abwickeln und weiterrollern.

Senf-Bad Achtung – die aufsteigenden Dämpfe können die Augen reizen


Senfkörner Die Scharfstoffe erweitern die Gefäße und steigern die Durchblutung


5 Gymnastikball-Übung

Auf den Rücken legen, Arme neben den Körper, Unterschenkel auf dem Ball. Rücken, Becken, Beine bilden eine Gerade. 10 Sekunden halten, dann Rücken, Becken auf den Boden absenken. Fersen mit angewinkelten Beinen in Pezziball-Mitte ablegen, den Ball nach rechts rollen. Pause. Ball nach links rollen. Pause. Zurück zur Mitte. 8-mal.

6 Gitter-Tapes

Diese Crosstapes werden wie ein Pflaster direkt auf die Schmerzstelle geklebt. Es gibt sie in verschiedenen Größen. Durch Quer- und Längszug auf die Muskulatur nehmen sie den Schmerz. Die Pflaster gibt es auch mit Heilpflanzen-Auszügen, z. B. entzündungshemmender Arnika.

7 Sellerie-Senfkörner-Smoothie

Je 8 zerstoßene Sellerie-, Meerrettichsamen, Senfkörner mit 3 Handvoll Mangold und Spinat, 1 geschälten Orange 2 getrockneten Datteln, 1 Banane, 300 ml Wasser pürieren. 3-mal am Tag trinken.

8 Dorn-Pendeln

Selbsthilfe aus der Dorn-Therapie: Rücken unterhalb des Nackens mit der rechten Mulde neben der Wirbelsäule spürbar gegen eine Kante (Tür, Wand, Schrank) drücken. Mit beiden Armen entspannt vor und zurück pendeln. Mit dem Rücken alle 10 Sekunden immer weiter entlang der Kante nach unten rutschen (klappt durch leichtes, gezieltes Vorbeugen). Bis zum Po. Bei Schmerzen kurze Pause, mit weniger Druck wiederholen. Dann linke Seite der Wirbelsäule. 2- bis 3-mal am Tag.

Extra-Tipp: BOTOXSPRITZE

Botulinumtoxin stoppt nicht nur Faltenbildung im Gesicht, sondern hilft auch bei Hexenschuss. Eine Injektion lähmt verkrampfte Muskeln, ihre Spannung verringert sich, der Schmerz hört auf. Die Wirkung hält etwa drei bis vier Monate an, so eine Studie der Universität Michigan. Sollte nur von erfahrenden Ärzten angewandt werden.
Preis: um 400 Euro.

Dorn-Pendeln Rücken gegen eine Türkante pressen, mit den Armen pendeln


Fotos: Jump, seasons.agency, Twinkle Images, 123RF, PR