Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

8ER-TEAM: WE ARE FAMILY


Reiterjournal - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 21.02.2020

Allen Grund zur Freude hatte das Reiterjournal 8er-Team auch bei der siebten Final-Auflage.

Artikelbild für den Artikel "8ER-TEAM: WE ARE FAMILY" aus der Ausgabe 3/2020 von Reiterjournal. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Auf das Gruppenfoto passte nur ein Bruchteil des 8er-Teams, das 2019 mehr als 900 Mitglieder aus allen Disziplinen zählte.


Fotos: Doris Matthaes

Bunte Mischung beim Demo-Training: Kathrin Reinmuth sattelte Schecke Bellamissima S in der Dressur, die Buschreiter vertrat Sarah Matarrese mit Haflingerstute Spix.


mit Video

www.reiterjournal.tv

Es ist schon ein bisschen wie nach Hause kommen: Bereits zum fünften Mal fand im Rahmen der BadenClassics das große 8er- Team Finale in Offenburg statt. Mit der Messe Offenburg und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Reiterjournal. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von AUS DER SZENE: Ungarische Leidenschaft auf der eurocheval. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUS DER SZENE: Ungarische Leidenschaft auf der eurocheval
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von TURNIERTELEGRAMM. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TURNIERTELEGRAMM
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Termine: Was, Wann, Wo. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Termine: Was, Wann, Wo
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von LESERBRIEFE: IHRE MEINUNG …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERBRIEFE: IHRE MEINUNG …
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von :THEMA DES MONATS Es fängt vorm Reiten an. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
:THEMA DES MONATS Es fängt vorm Reiten an
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von TURNIERSPORT: Sterne über Baden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TURNIERSPORT: Sterne über Baden
Vorheriger Artikel
Unsere Pferde: Der Workaholic
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Zucht - Überregional: Ein Höhenflug für die Landes…
aus dieser Ausgabe

... dem Team um Event-Bereichsleiter Johannes Röderer hat das Reiterjournal nicht nur einen perfekten Standort für die Austragung des Finales gefunden, sondern auch einen motivierten Veranstaltungspartner, der für alle Belange des 8er-Teams ein offenes Ohr und eine helfende Hand parat hat. Nur dank starker Partner wie diesen, den unzähligen Sponsoren und den großzügigen Unterstützern des 8er-Teams, allen voran Ludwigsburger Unternehmer Wolfgang Zipperle und Pforzheimer Vereinsvorstand Christian Kraus, ist eine Veranstaltung wie diese überhaupt zu stemmen. Schon in den frühsten Morgenstunden machten sich die 8er-Team Mitglieder und ihre Begleiter aus allen Ecken Baden-Württembergs auf den Weg und strömten in Scharen in die Offenburger Oberrheinhalle. Verlost wurden dieses Mal über 300 hochwertige Ehrenpreise: Von Lehrgangsplätzen bei den besten Ausbildern des Ländles, edle Trensen, Schabracken und Abschwitzdecken oder dem Wellness-Wochenende auf Gut Ising war alles dabei. Die Preise, die das Reiterjournal-Anzeigenteam um Maren Obenland in diesem Jahr zusammen gestellt hatte, hatten es in sich und waren heiß begehrt. Für die beiden jüngsten 8er-Team Mitglieder, gerade mal zehn Jahre alt, gab es einen Shooting-Gutschein von TOMsPic im Wert von mehreren hundert Euro, für die drei ältesten Mitglieder gab es eine Schlosser-Aufstiegshilfe. Anlauf auf die nächste 8er-Note wurde dann beim Demo-Training am Nachmittag genommen. Dressurikone Uta Gräf machte mit den Dressurreitern den Auftakt in der Baden-Arena. Mit Nürnberger Burg-Pokal-Finalistin Tabea Seiz und der Südbadenerin Kathrin Reinmuth arbeitete die Pfälzerin an der Durchlässigkeit und an den Lektionen der Klassen L und M. Die Grand Prix-Ausbildern stand auch für den guten Zweck in der Bahn. Als Botschafterin der Initiative „Reiter für Afrika“ sammelte Gräf mit Hilfe des 8er-Teams 888 Euro für Bildungsprojekte in der dritten Welt. Unter allen Spendern gab es zwei Reitstunden bei der Vorzeigereiterin zu gewinnen. Zu begeistern wusste auch Richard Vogel bei der Trainingseinheit der Springreiter. Mit ausgefeilten Übungen, lediglich aus Stangen und Cavalettis bestehend, brachte Baden-Württembergs jüngster Shooting- Star die Demo-Reiterinnen Kristin Pscheidl und Felicitas Funk mächtig zum Nachdenken, ihre Pferde Sweet Saphira und My little Sunshine ins Schwitzen. Ben Vogg heizte mit den Buschreitern Frauke Schenuit und Sarah Matarrese der Menge ein. Im Sattel ihrer Ponys Don‘t Touch Her und Haflingerstute Spix bildeten sie den krönenden Abschluss.

Jürgen Koch gratulierte zum gewonnen Geländehindernis seines Sortiments.


Uta Gräf zog die Massen mit ihrer Expertise und ihrer herzlichen Art in den Bann.


Marstall verloste zehn Trainingspakete im Wert von über 100 Euro.


Mit Referent Richard Vogel arbeitete Felicitas Funk mit ihrer „Mimi“ an den Grundlagen im Parcours.


Seit Beginn treue Veranstaltungspartner: Die PMs der FN.


Danke Tisoware! Geschäftsführerin Sabine Dörr fungierte als Losfee.


Helmut Alt (Cobra) verloste eine Reitstunde bei Testimonial Michael Jung.


Drei Jahre Anhänger fahren! Sarah Baumann freute sich über den Hauptpreis von NOKA.


Als treuer Partner verloste Alexandra Hopfauf zwei Airbag-Westen in diesem Jahr.


Großer Andrang: Bauhofer Reitsport & Mode verkaufte Merchandise-Artikel.


Dank dem Hofgut Albführen trainiert das 8er- Team 2020 bei BW-Champion Marian Müller.