Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

9 JA, AUCH SUPERMODELS BRAUCHEN EINEN SUPER PLAN B


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 40/2018 vom 27.09.2018

Wie kann ich noch malneu durchstarten? Diese Frage stellten sich auch einige Laufsteg-Beauties der Neunziger. Und begannen ganz erstaunliche Zweitkarrieren


Artikelbild für den Artikel "9 JA, AUCH SUPERMODELS BRAUCHEN EINEN SUPER PLAN B" aus der Ausgabe 40/2018 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 40/2018

Kate Moss
SIE IST JETZT AGENTIN
Von Koks-Kate zur fürsorglichen Modelmama. Auch Rita Ora (links) wird von der Kate Moss Agency betreut


WIE BEIM PROFI-FUSSBALL IST AUCH IM MODELJOB DAS MINDESTHALTBARKEITSDATUM SCHNELL ÜBERSCHRITTEN. Klar, wenn man dick beziehungsweise dünn im Geschäft ist und in überschaubarer Zeit ein stattliches Vermögen angehäuft hat, muss man sich keine Sorgen mehr um die Rente machen. Aber nach erfolgreicher Karriere mit Ü 40 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 40/2018 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von MEHR DR AMA ALS IN ALLEN „SA TC“-FOLGEN: DER STREIT ESK A LIERT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MEHR DR AMA ALS IN ALLEN „SA TC“-FOLGEN: DER STREIT ESK A LIERT!
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von 10 HOT STORIES DIE THEMEN DER WOCHE: SCHATZ, ICH BRAUCHEHILFE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES DIE THEMEN DER WOCHE: SCHATZ, ICH BRAUCHEHILFE!
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von 2 “ In Hollywood lügt doch jeder beim Thema Essen „. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
2 “ In Hollywood lügt doch jeder beim Thema Essen „
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von 3 FASHION-WEEK MAILAND: DIE LOOKS SIND BEREIT ZUM BOARDING. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
3 FASHION-WEEK MAILAND: DIE LOOKS SIND BEREIT ZUM BOARDING
Vorheriger Artikel
8 HURRA, „DOWNTON ABBEY“ KEHRT ZURÜCK!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel 10 CELINE: WAS WIRD BLOSS AUS DEM KULTLABEL?
aus dieser Ausgabe

WIE BEIM PROFI-FUSSBALL IST AUCH IM MODELJOB DAS MINDESTHALTBARKEITSDATUM SCHNELL ÜBERSCHRITTEN. Klar, wenn man dick beziehungsweise dünn im Geschäft ist und in überschaubarer Zeit ein stattliches Vermögen angehäuft hat, muss man sich keine Sorgen mehr um die Rente machen. Aber nach erfolgreicher Karriere mit Ü 40 nur noch in Miami auf der Yogamatte turnen und Blumen gießen – wer will das schon? Kate Moss auf jeden Fall nicht! Selbstverständlich kümmert sie sich auch um Tochter Lila Grace. Doch die braucht mit ihren 15 Jahren Mamis Hilfe immer weniger. Deshalb startet Kate nun als Agentin durch! Nee, nicht für den Geheimdienst (okay, der Gag musste sein), die 44-Jährige gründete vor zwei Jahren die Modelagentur KMA.

Aktuell ist KMA in aller Munde, weil sie Moss’ Freundin Rita Ora (27) unter ihre Fittiche genommen hat. Die Sängerin hofft auf Kates Erfahrung und schwärmt: „Kate war immer eine gute Freundin, aber auch eine Mentorin für mich. Es ist eine Ehre, nun mit ihr zu arbeiten. Ich habe ihre Karriere beobachtet und gesehen, wie ihr Unternehmen sich als Marke etabliert hat. Sie ist eine echte Inspi-ration!“ In einem Interview betonte Moss, wie wichtig ihr ein respektvoller Umgang mit den Talenten ist. Bewerber unter 18 Jahren müssen bei ihr die Zustimmung der Eltern vorlegen und bekommen eine besondere Betreuung. „Junge Models brauchen jemanden an ihrer Seite. Der Druck in meiner Anfangszeit war heftig, und ich war sehr jung! Die Fotografin Corinne Day wollte mich damals, als ich noch minderjährig war, nackt ablichten – mir hat es nicht gefallen. So was würde ich meiner Tochter heute nicht erlauben!“, verrät sie. Und auch mit Ablehnung musste die 90er-Jahre-Ikone früh alleine klarkommen – was bei KMA anders laufen soll. „Sie sind meine Babys, wenn sie nicht gebucht werden, bin ich untröstlich“, so Kate. Talente wie die Musikerin Jamie Bochert oder Elfie Reigate, die Tochter ihrer Supermodelfreundin Rosemary Ferguson gehören etwa zu Kates „Babys“. Äußerlich unterscheiden sich alle in der Kartei extrem. Kate legt den Fokus auf eine positive Ausstrahlung, wie sie sagt. „Es geht um Freundlichkeit; das ist es, wonach ich suche. Es sind nicht nur Gesichter, da steckt was dahinter, das sie alle besonders macht.“


» KATE IST FREUNDIN, ABER AUCH MENTORIN«


Lange ist’s her, dass die Party-Queen 2009 mit ihrem Spruch „Nichts schmeckt so gut, wie sich Dünnsein anfühlt“ für eine der Welle der Empörung sorgte. Das habe sie doch nur so dahergesagt, meint Moss heute. Und nicht ernst gemeint. Sie wollte doch nur provozieren. Und jetzt? Möchte sie die Branche besser machen und lobt, dass „Vielfältigkeit“ wichtiger ist als je zuvor. „Es gibt so viele verschiedene Figuren und Hautfarben. Warum soll eine Einheitsgröße alle Arten von Menschen ansprechen?“ Moss hat noch einiges vor als Talentförderin.

Auch ihre ehemalige Modelkollegin Helena Christensen (49) schaffte die Zweitkarriere. Sie etablierte 1999 das Modemagazin „Nylon“, an dem sie bis heute redaktionell und als Fotografin mitwirkt. Außerdem gründete sie ihren eigenen Laden Butik Christensen & Sigersen in New York, wo sie Antiquitäten und Mode verkauft und manchmal sogar selbst im Laden steht.

Ganz anders hat sich Tyra Banks (44) nach der Modelkarriere selbst verwirklicht. Was kaum einer weiß: Der ehemalige Victoria’s-Secret-Engel wollte Film studieren. Aber wer braucht schon ein Studium, wenn er halb Hollywood persönlich kennt? Also gründete sie Bankable Productions und arbeitet seit 2003 als Produzentin und Schauspielerin. Mit der Castingshow „America’s Next Top Model“ machte sie sich nicht nur als Produzentin, sondern auch als Jurymitglied einen Namen im Showbizz. Sogar einen Emmy gewann die Unternehmerin 2009 mit der Talkshow „The Tyra Banks Show“.

Heute steht der Name Banks für eine etablierte Marke in den USA. In einem Interview verriet sie, dass sie so erfolgreich sei, weil sie viele Hürden überwinden musste und nach jedem Sturz wieder aufgestanden sei. „Meine Mutter sagte oft, dass die Türen für eine Schwarze oft zweimal verschlossen sind. Aber es gibt immer ein Fenster, man muss nur einsteigen“, so Banks. ■

Helena Christensen
VERKAUFT MODE UND ANTIKES
Die 49-Jährige gründete das „Nylon“-Magazin und eröffnete in New York die Butik Christensen & Sigersen. Läuft super, der Laden


Tyra Banks
HAT EIN MEDIENIMPERIUM
Als Produzentin und Jurymitglied hat sich das Model einiges aufgebaut. Ihre Firma Bankable Productions ist megaerfolgreich


FOTOS: DANA PRESS (2), GETTY IMAGES