Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

ACH DU DICKES EI… Wie sage ich ihr das denn bloß?


Jolie - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 04.10.2019

Da gackern ja die Hühner? Na ja,bei kritischen Themen können wir der Freundin, Kollegin oder Chefin schnell mal auf die Füße treten. Also einfach den Schnabel halten? Nein.Wir brauchen nur die passenden Worte …


Artikelbild für den Artikel "ACH DU DICKES EI… Wie sage ich ihr das denn bloß?" aus der Ausgabe 11/2019 von Jolie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Jolie, Ausgabe 11/2019

Damit hier keine Missverständnisse aufkommen: Ich bestehe darauf, dass meine Mädels und Kolleginnen sagen, dass da noch was Grünes zwischen meinen Zähnen hängt. Aber sollte ich auch gegenüber meiner Chefin erwähnen, dass sich bei ihr ein Mini-Rest ihres Lunchs unschön verfangen hat? Und wie verklickere ich meiner Freundin, dass sie es mit ihren Beauty-Treatments übertreibt? Darf ich das ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Jolie. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2019 von WER HAT’S ERFUNDEN? WONDER WOMEN IN DER TECH-BRANCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WER HAT’S ERFUNDEN? WONDER WOMEN IN DER TECH-BRANCHE
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von 10 Dinge, die die Welt besser machen ein bisschen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 Dinge, die die Welt besser machen ein bisschen
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Woran sie denkt, wenn sie eine einfache T-Shirt-Naht sieht … Barbara Meier, Model. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Woran sie denkt, wenn sie eine einfache T-Shirt-Naht sieht … Barbara Meier, Model
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von INTERVIEW: Amanda Seyfried Mein Hund war mein Trauzeuge. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW: Amanda Seyfried Mein Hund war mein Trauzeuge
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von JETZT WIRD’S kuschelig!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JETZT WIRD’S kuschelig!
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von INTERVIEW: Luise Befort WIR SOLLTEN ALLE DANKBAR SEIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW: Luise Befort WIR SOLLTEN ALLE DANKBAR SEIN
Vorheriger Artikel
KOLUMNE: Im Bett mit Thilo
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Und was ma chst Du so als: GA MEDESIGNERIN?
aus dieser Ausgabe

... überhaupt ansprechen? Oder muss ich es vielleicht sogar? Laut einer Studie des SINUS-Instituts und von YouGov sagten 71 Prozent der Deutschen, dass Ihnen Ehrlichkeit in einer Freundschaft besonders wichtig ist. Okay. Aber wie verpacke ich eine vermeintliche Kritik so, dass mir danach nicht die Freundschaft gekündigt wird? Oder im Büro dicke Luft herrscht? „Generell gilt bei schwierigen Themen: Wir sollten nicht kritisieren und angreifen. Sondern aus seiner positiven Intention heraus handeln”, sagt die Hamburger Psychologin Pia Klaus (28) im jolie-Interview und gibt gleich Tipps für die richtigen Worte, wenn’s mal brenzlig wird.

… MEINE FREUNDIN ÜBERTREIBT ES MIT BEAUTYTREATMENTS UND BOTOX

„Wenn sich jemand extrem verändert – wie etwa mit Botox –, ist es ein Zeichen von einem mangelnden Selbstwertgefühl”, erklärt Pia Klaus. Und weiter: „Die Person glaubt, sie sei nicht schön genug. Als beste Freundin möchte ich ihr Selbstwertgefühl natürlich aufbauen, sie bestärken. Die Lösung? „Ich würde es so formulieren:,Du bist wunderschön, genauso wie Du bist. Du hast doch das ganze Botox nicht nötig. Ich würde an Dir nichts verändern.’“

… SIE TRINKT ZU VIEL ALKOHOL

Auch hier betont Pia Klaus, dass ein positiver Ansatz entscheidend ist. Ihr Beispiel: „Ich würde fragen, ob sie etwas bedrückt. Gibt es einen Grund dafür, dass Du ein Gefühl durch Alkohol unterdrückst?”

… SIE WIRD IMMER DICKER

Das Gewicht ist ein Thema, das die Expertin nur ansprechen würde, wenn es gesundheitliche Bedenken gibt. Ihr Vorschlag: „Ich frage:,Ist alles in Ordnung? Mir ist aufgefallen, dass Du zugenommen hast. Ich sage das jetzt nicht, weil es mir wichtig ist, wie Du aussiehst. Ich liebe Dich so, wie Du bist. Aber ich mache mir Sorgen.’“ Geht es der Freundin hingegen blendend, gilt: „Ich sollte Freunde so akzeptieren, wie sie sind – egal ob sie jetzt fünf oder zehn Kilo mehr auf der Hüfte haben.”

… SIE KOMMT IMMER ZU SPÄT

Fakt ist: Wir können niemanden ändern, wenn er es selbst nicht will. Aber, so Pia Klaus: „Wir können sagen, dass wir durch das Verhalten der Freundin in einer blöden (Warte-)Situation stecken. Das möchte unsere Freundin bestimmt nicht, und so wäre es ein Grund für sie, demnächst pünktlich zu sein.”

… MEIN DATE REDET WIE EIN WASSERFALL

Natürlich wollen wir niemandem ins Wort fallen. Aber was ist, wenn wir selbst gar nicht zu Wort kommen? „Dann versuche ich, in das Gespräch einzusteigen. Es kommt sehr auf die Situation an. Aber pauschal kann man sagen: ‚Zu dem Thema möchte ich auch etwas beitragen.’“ Ist die Quasselstrippe dagegen die BFF, empfiehlt Pia Klaus Humor. Etwa: „Hey komm, jetzt bin ich auch mal dran” wäre ein möglicher Satz. Vielleicht ist es ihr ja noch nicht aufgefallen.

… MEINE CHEFIN MUSS MIR EINEN TAG FREIGEBEN

Das große Problem im Job: Oft trauen wir uns nicht, den Mund aufzumachen, weil wir Angst haben. Dabei sind die meisten Fragen und Bitten neutral. Pia Klaus: „Wir sind menschlich. Und in der Hierarchie sollten wir niemanden über uns stellen, nur weil er einen anderen Titel hat. Wenn wir ein Bedürfnis haben, sollten wir darauf eingehen.” Also keine Hemmungen, wenn mal ein freier Tag nötig ist. Und gibt es dann noch einen wichtigen Grund, sollte die Mini-Auszeit kein Problem sein. Das gilt übrigens auch, wenn einem mal die Arbeit zu viel wird.

Und hier halten wir besser mal die Klappe Oberflächlichkeiten sollten keine Rolle spielen!

• WIE SIEHST DU DENN AUS? Niemand hört gerne negative Kritik. „Und gerade eine gute Freundin sollten wir nicht verurteilen, weil uns der Look nicht gefällt. Das ist Geschmacksache”, ist die Expertin überzeugt.
• DEIN KUCHEN SCHMECKT SCHEUSSLICH Hier geht es um die Geste. „Und wenn wir einen Kuchen geschenkt bekommen, ist das superlieb”, so Pia Klaus. Wenn er nicht schmeckt, schweigen!
• DIE KOLLEGIN GEHT NICHT AN MEIN TELEFON „Anstatt sie darauf hinzuweisen, sollte ich sie bitten, meine Anrufe entgegenzunehmen, wenn ich nicht am Platz bin.”

… SIE HAT WAS ZWISCHEN DEN ZÄHNEN

Bei dem Thema ist das Verhältnis zueinander entscheidend. Denn ein Vorgesetzter könnte es auch negativ auffassen. „Schließlich ist es ja nicht meine Freundin”, sagt Pia Klaus. Ihr Tipp: „Wenn ich mit der Info helfen kann, weil etwa ein Termin ansteht, sollte ich es ansprechen.” Ansonsten, Augen zu – ähm, besser Mund zu – und durch. Natürlich nicht bei der Freundin …

Klingt simpel und ist wirkungsvoll: Wer Kritik als Kompliment verpackt, darf auch mal die Wahrheit sagen

JEDER AUF SEINE COUCH

Top für Patienten der Generation Smartphone

Die Psychologin Pia Klaus machte ihren Master of Science in Psychology an der Universität in Innsbruck. Ihre meisten Klienten melden sich online und via Skype bei ihr. Sie arbeitet mit einem ganzheitlichen Ansatz namens „Rapid Transformational Therapy”, der sich auf das Unterbewusstsein fokussiert, um Blockaden und hinderliche Glaubenssätze aufzulösen.


REDAKTION: SABINE KÖRTGEN; FOTOS: GETTY IMAGES, SHUTTERSTOCK, PRIVAT