Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Adventsgebäck mit Zimt: SÜSSER WINTER


LandGenuss - epaper ⋅ Ausgabe 6/2020 vom 22.10.2020

Wenn sich die Landschaft in ein puderzuckerbestäubtes Winterwunderland verwandelt, ist eins ganz klar: Bald ist Weihnachten! Höchste Zeit also, feines Gebäck zu zaubern, das großen und kleinen Genießern die kalten Tage versüßt


Artikelbild für den Artikel "Adventsgebäck mit Zimt: SÜSSER WINTER" aus der Ausgabe 6/2020 von LandGenuss. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: LandGenuss, Ausgabe 6/2020

Zimtsterne mit Pistazien


Orangentaler mit Zimtguss


Für Dich!

Früchtebrot mit Zimt


HER MIT DEM WINTERZAUBER!

Mokkaplätzchen mit Zimt-Butter-Füllung und Schokolade


Zimtkringel


VEGGIE LEICHT: Mokkaplätzchen mit Zimt-Butter-Füllung und Schokolade

ZUBEREITUNGSZEIT 1 Std. 10 Min. zzgl. 45 Min. Kühlzeit
ZUTATEN für ca. 30 Stück

• 250 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von LandGenuss. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2020 von WINTERGLÜCK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WINTERGLÜCK
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von Genussvolle Weihnachten: RAFFINIERTE FESTMENÜS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Genussvolle Weihnachten: RAFFINIERTE FESTMENÜS
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von Adventsverlosung: WÜNSCH DIR WAS!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Adventsverlosung: WÜNSCH DIR WAS!
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von Die grüne Frage: WARUM SIND ÖKO-EIER BESSER?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die grüne Frage: WARUM SIND ÖKO-EIER BESSER?
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von Tradition trifft auf zeitgemäßen Lebensstil: WOHLFÜHLKÜCHE MIT HERZ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tradition trifft auf zeitgemäßen Lebensstil: WOHLFÜHLKÜCHE MIT HERZ
Titelbild der Ausgabe 6/2020 von Alltagsküche: WENIGE ZUTATEN, GROSSER QUICHE-GENUSS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alltagsküche: WENIGE ZUTATEN, GROSSER QUICHE-GENUSS
Vorheriger Artikel
Adventsverlosung: WÜNSCH DIR WAS!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die grüne Frage: WARUM SIND ÖKO-EIER BESSER?
aus dieser Ausgabe

• 1 Pck. Backpulver
• 100 g gemahlene Mandeln
• 1 EL Instant-Espressopulver
• 4 EL Kakaopulver
• 200 g Zucker
• 1 Pck. Vanillezucker
• 1 Prise Salz
• 2 Eier
• 275 g weiche Butter
• 1–2 TL Zimtpulver
• 150 g Zartbitterschokolade, gehackt

ZUBEREITUNG

1 Mehl mit Backpulver, Mandeln, Espressopulver, Kakaopulver, 150 g Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Eier sowie 150 g Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie gewickelt 45 Min. kalt stellen.

2 Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Mit Ausstechformen nach Wahl ca. 60 Plätzchen ausstechen, diese mit Abstand zueinander auf die Bleche setzen. Die Kekse blechweise 12–15 Min. im vorgeheizten Ofen backen, dann auskühlen lassen.

3 Inzwischen übrige Butter mit Zimt und restlichem Zucker glatt rühren. Jeweils 2 Plätzchen mit etwas Zimtbutter zusammenkleben. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Plätzchen damit verzieren und die Schokolade trocknen lassen.

Pro Stück: 185 kcal | 3 g E | 12 g F | 18 g KH

TIPP: Die Plätzchen gekühlt lagern.

VEGGIE LEICHT: Zimtkringel

ZUBEREITUNGSZEIT 45 Min. zzgl. 30 Min. Kühlzeit
ZUTATEN für 25 Stück

• 300 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
• 100 g Puderzucker
• ½ TL Backpulver
• 1 EL Zimtpulver
• 1 Prise Salz
• 150 g kalte Butter in Stückchen
• 1 Ei
• 80 g Zucker

ZUBEREITUNG

1 Mehl, Puderzucker, Backpulver, Zimt, Salz, Butter und Ei zu einem Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. kalt stellen. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen.

2 Aus dem kalten Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 25 gleich große Stränge formen, diese zu Kringeln einrollen, auf die Bleche setzen und mit etwas Zucker bestreuen. Kringel blechweise im vorgeheizten Ofen 10–12 Min. backen, dann auskühlen lassen.

Pro Stück: 122 kcal | 2 g E | 5 g F | 17 g KH

VEGGIE LEICHT: Zimtsterne mit Pistazien

ZUBEREITUNGSZEIT 50 Min.
ZUTATEN für ca. 40 Stück

• 50 g Pistazienkerne, gehackt
• 1 unbehandelte Zitrone
• 3 Eiweiß
• 1 Prise Salz
• 250 g Puderzucker zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
• ca. 250 g gemahlene Mandeln
• 150 g gemahlene Pistazien
• 2 TL Zimtpulver
• 1–2 EL Amaretto

ZUBEREITUNG

1 Pistazienkerne hacken und beiseitestellen. Die Zitrone heiß abwaschen und trocken reiben. Die Schale fein abreiben, die Frucht auspressen. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Puderzucker dazusieben und sorgfältig unterrühren, bis eine weiß glänzende Masse entstanden ist. ⅓ davon zum Garnieren abnehmen und bis zur Verwendung abgedeckt kalt stellen.

2 Gemahlene Mandeln, gemahlene Pistazien und Zimt in einer Schüssel mischen. Amaretto, Zitronensaft und -schale sowie Eischnee dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Sollte der Teig zu feucht sein, etwas mehr gemahlene Mandeln dazugeben.

3 Backofen auf 140 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf der mit etwas Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und mit einer sternförmigen Ausstechform Plätzchen ausstechen.

4 Diese auf die vorbereiteten Bleche setzen, mit dem beiseitegestellten Eischnee bestreichen, mit den gehackten Pistazien bestreuen und im vorgeheizten Ofen in 20–25 Min. hellgoldgelb backen. Die Zimtsterne aus dem Backofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und vollständig auskühlen lassen.

Pro Stück: 98 kcal | 3 g E | 6 g F | 9 g KH

TIPP: Viele tolle Ideen, wie Sie Gebäck und Kuchen hübsch verpacken können – sofern Sie es nicht selbst vernaschen, sondern verschenken möchten –, finden Sie auf Seite 97. Allesamt sind ohne Aufwand herzustellen. So zaubern Sie dem Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht.

VEGGIE LEICHT: Orangentaler mit Zimtguss

ZUBEREITUNGSZEIT 1 Std. zzgl. 30 Min. Kühlzeit
ZUTATEN für 45 Stück

• 1 Vanilleschote
• 40 g Orangeat
• 120 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
• 1 TL Backpulver
• 80 g Speisestärke
• 125 g brauner Zucker
• 125 g Butter
• 1 Ei
• 1 unbehandelte Zitrone (Abrieb)
• 1 EL Zimtpulver
• 100 g Puderzucker
• 2 EL Orangensaft

ZUBEREITUNG

1 Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauslösen. Das Orangeat fein hacken. Mehl, Backpulver, Speisestärke, Zucker, Butter, Ei, Zitronenschale, Vanillemark und Orangeat in einer großen Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu Rollen (Ø ca. 3 cm) formen. Diese in Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. kalt stellen.

2 Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Die Teigrollen auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden. Diese mit Abstand auf die vorbereiteten Bleche setzen, dann im vorgeheizten Ofen in 12–15 Min. goldgelb backen.

3 Orangentaler aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für den Guss Zimt und Puderzucker in einer kleinen Schüssel vermischen. Orangensaft unterrühren und die Plätzchen mit dem Guss bestreichen. Diesen vollständig trocknen lassen.

Pro Stück: 63 kcal | 1 g E | 3 g F | 10 g KH

TIPP: Anstelle des Weizenmehls können Sie für einen nussigen Geschmack auch Dinkelmehl Type 630 verwenden.

VEGGIE LEICHT: Früchtebrot mit Zimt

ZUBEREITUNGSZEIT 1 Std. 30 Min.
ZUTATEN für etwa 12 Stücke

• 250 g gemischte Trockenfrüchte (z. B. Aprikosen, Feigen, Rosinen, Äpfel)
• 4 EL Rum
• 30 g Mandelkerne
• 30 g Haselnusskerne
• 2 Eier
• 1 Prise Salz
• 100 g Zucker
• 450 g Weizenmehl Type 405
• ½ Pck. Backpulver
• 1 EL Zimtpulver
• 150 ml Milch
• etwas Puderzucker zum Bestäuben

ZUBEREITUNG

1 Trockenfrüchte hacken, mit Rum vermengen und bis zur Verwendung durchziehen lassen. Mandeln und Haselnüsse grob hacken. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (24 cm Länge) mit Backpapier auskleiden.

2 Eier mit Salz und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Zimt mischen und abwechselnd mit der Milch zur Eier-Mischung geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren, dann den Trockenfrüchte-Mix und die Nüsse und Kerne unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form geben und im vorgeheizten Ofen in 45–50 Min. goldbraun backen. Mit Alufolie abdecken, sollte die Oberfläche zu dunkel werden.

3 Das Früchtebrot aus dem Ofen nehmen und in der Form kurz abkühlen lassen, dann aus der Backform stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Das Früchtebrot anschließend mit Puderzucker bestäubt servieren.

Pro Stück: 298 kcal | 7 g E | 5 g F | 54 g KH

GENUSSTIPP

Bei der Wahl der Trockenfrüchte können Sie nach Geschmack variieren. Es muss auch keine Mischung unterschiedlicher Sorten sein. Sehr gut schmeckt das Früchtebrot z. B. mit getrockneten Birnen, kandiertem Ingwer und Kardamompulver.


Fotos: Katharina Küllmer (1); Getty Images/iStock/Getty Images Plus/Tuned_In (1)

Fotos: Katharina Küllmer (1); Getty Images/iStock/Getty Images Plus/anyaberkut (1), nata_zhekova (1); Getty Images/E+/LionH (1)

Fotos: Katharina Küllmer (1); Getty Images/iStock/Getty Images Plus/TYNZA (1), Leonid Ikan (1)

Fotos: Getty Images/iStock/Getty Images Plus/unpict (1); Naturland (3) | Illustration: Getty Images/DigitalVision Vectors/Dimitris66 (1)