Lesezeit ca. 4 Min.

Älter werden, jungbleiben


Logo von Gong
Gong - epaper ⋅ Ausgabe 19/2022 vom 06.05.2022

GESUNDHEIT

Artikelbild für den Artikel "Älter werden, jungbleiben" aus der Ausgabe 19/2022 von Gong. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Gong, Ausgabe 19/2022

Exklusiv MIT GROSSEM TEST

„Alter ist Kopfsache, denn Jungbleiben beginnt im Kopf.“

Prof. Sven Voelpel, Altersforscher

EXPERTE

ALTERSFORSCHER Prof. Sven Voelpel

Unser Alter ist mehr als eine Zahl. Wir verknüpfen so vieles damit: Attraktivität etwa, Agilität, Leistungsfähigkeit. Jedoch: „Um realistisch erfassen zu können, wie vital oder eingerostet man durchs Leben geht oder wie fit man körperlich ist, sind genauere Alterskategorien notwendig“, sagt Prof. Sven Voelpel.

Standard ist mittlerweile, dass zwischen kalendarischem und biologischem Alter differenziert wird. Denn je nach Biografie und Lebensstil bleibt unser Körper unterschiedlich lange jung. Sven Voelpel, Professor für Betriebswirtschaft an der Bremer Jacobs University, forscht mit dem Schwerpunkt demografischer Wandel und hat mit seinen Mitarbeitern einen praktischen Test entwickelt (siehe Seite 8). Mit seiner Hilfe ist das ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Gong. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Norwegen TRAUMINSEL FÜR KICKER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Norwegen TRAUMINSEL FÜR KICKER
Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Die größte SHOW der Welt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die größte SHOW der Welt
Titelbild der Ausgabe 19/2022 von Im Tal der grauen Riesen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Tal der grauen Riesen
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Norwegen TRAUMINSEL FÜR KICKER
Vorheriger Artikel
Norwegen TRAUMINSEL FÜR KICKER
Die größte SHOW der Welt
Nächster Artikel
Die größte SHOW der Welt
Mehr Lesetipps

... biologische Alter einfach zu berechnen. Die Testauswertung basiert auf aktuellen Forschungsergebnissen.

SOZIALES NETZWERK Das Ergebnis ist als Schätzwert zu sehen, kann aber als Orientierung dienen. Wer dann mehr für seine körperliche und geistige Fitness tun will: kein Problem. Prof. Voelpel kennt die entscheidenden Stellschrauben, die Einfluss auf Gesundheit, Wohlbefinden und unsere Lebenszeit nehmen. Dazu gehört etwa eine ausgewogene, achtsame Ernährungsweise. Vorwiegend pflanzlich, abwechslungs-und ballaststoffreich sollte sie sein – mit möglichst frischen, selbst gekochten saisonalen und regionalen Speisen. Auf Light-und industriell verarbeitete Produkte sollte man möglichst verzichten.

Ausreichend Bewegung ist ein weiterer wichtiger Faktor – am besten an der frischen Luft und bei Tageslicht. Das Herz-Kreislauf-System kommt in Schwung, Muskeln und Knochen werden gestärkt. Warum nicht einem Sportverein beitreten? Der positive Nebeneffekt: Man trifft sich mit Gleichgesinnten, unterhält sich, lacht zusammen. Solche sozialen Kontakte sind wertvoll, denn sie machen uns glücklich und halten das Gehirn jung. Bei Gesprächen etwa müssen die grauen Zellen blitzschnell reagieren. Zuhören, nachdenken, Sätze formulieren – das ist optimales Training für das Gehirn. Wer noch mehr für die geistige Fitness tun will: Hobbys wie Musizieren, Tanzen, Schach oder das Erlernen einer Fremdsprache verbessern Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit.

ERHOLSAME NACHT Unterschätzt wird oft die richtige Atmung. Sie ermöglicht nicht nur eine optimale Sauerstoffversorgung, sondern führt auch zu einem Entspannungseffekt und verlangsamt den Alterungsprozess. Ideal: die tiefe, bewusste Bauchatmung. Was häufig auch zu kurz kommt, ist der Schlaf. „Generell gelten fünf Stunden als absolutes Minimum“, warnt der Altersforscher. Körper und Geist brauchen die Zeit, um sich zu erholen. Aber zu viel Schlaf ist auch nicht gut. Wer nämlich mehr als zehn Stunden am Stück ruht, vernachlässigt häufig seine sozialen Kontakte, bekommt zu wenig Bewegung und Sonnenlicht.

POSITIVES DENKEN Eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für eine gesündere Lebensführung ist die innere Einstellung. „Alter ist Kopfsache, denn Jungbleiben beginnt im Kopf“, weiß auch Prof. Voelpel. Eine positive Lebenseinstellung ist dabei hilfreich. Studien zeigen, dass bei Optimisten in stark belastenden Situationen der Pegel an Stresshormonen nicht so stark ansteigt. Blutdruck, Blutfette wie Cholesterin und Entzündungsstoffe bleiben weitgehend im Normbereich.

„Leider neigen Menschen aus evolutionären Gründen dazu, in allem zunächst das Negative zu sehen“, sagt Prof. Voelpel. Mit kleinen Alltagsritualen lässt sich aber eine zunehmend positive und zuversichtliche Wahrnehmung antrainieren. Etwa indem man jeden Abend vor dem Schlafengehen überlegt, welcher Moment der schönste des Tages war. Dem Gefühl, das mit diesem Augenblick verbunden war, sollte man dann noch einmal bewusst nachspüren. So nimmt man eine positive Stimmung mit in den Schlaf – und wacht morgens gelassener auf.

ALEXANDER WEIS

Auswertung & Bedeutung

Mit der oben notierten Gesamtsumme können Sie Ihr biologisches Alter errechnen. Gehen Sie dabei in zwei Schritten vor.

1. Nehmen Sie Ihr kalendarisches, also „echtes“ Alter, und subtrahieren Sie davon 15,6 Jahre (Frauen) beziehungsweise 10,6 Jahre (Männer).

2. Addieren Sie zu diesem Wert die Gesamtsumme aus dem Test. Ihr biologisches Alter ist also:

Was heißt das? Unser Körper altert, das ist ein natürlicher Vorgang. Dennoch können bestimmte Lebens-und Ernährungsgewohnheiten die Regenerationsfähigkeit der Zellen stärken. Oder mindern. Auch viele biochemische Prozesse, die für die Alterung verantwortlich sind, etwa das Auftreten von Minientzündungen im Körper, kann man durch einen gesunden Lebensstil positiv beeinflussen. Wenn Ihr biologisches Alter in diesem Test unter Ihrem realen Alter liegt, dann tun Sie, bewusst oder unbewusst, schon einiges dafür, Ihren Körper fit zu halten, etwa durch Bewegung, Ernährung und Ihre innere Einstellung. Sollte Ihr biologisches Alter ein wenig höher sein, als Ihr Geburtsjahr ansagt, können schon kleine Verhaltensänderungen die Alterungstendenz wirkungsvoll bremsen: zum Beispiel ein Speiseplan mit mehr Obst und Gemüse sowie regelmäßiger Sport. Falls Ihr biologischer Alterswert deutlich höher ist als Ihr tatsächliches Alter, könnte es daran liegen, dass Sie rauchen oder übergewichtig sind. Diese Faktoren beschleunigen Alterungsprozesse in unserem Organismus exponentiell. In beiden Fällen lautet die erste Empfehlung: Setzen Sie sich mit diesen Risikofaktoren auseinander. Ist das gerade nicht möglich, versuchen Sie, andere günstige Gewohnheiten zu verstärken: Achten Sie etwa auf genügend Schlaf, vermeiden Sie Stress, essen Sie mehr Gemüse. Alkohol in Maßen ist übrigens erlaubt. Denn Genuss und Lebensfreude wirken sich positiv auf das biologische Alter aus.

Sofort-Tipp: Um körperlich jung zu bleiben, muss man sich nicht im Fitnessstudio verausgaben. Es reicht bereits, ganz gezielt etwas mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Der Gang zur U-Bahn, Treppen steigen, zu Fuß zum Einkaufen gehen, Rad fahren – alles, was wir an Minisport in unsere Tagesroutine integrieren, hat einen stärkenden Effekt. Versuchen Sie darüber hinaus noch, an zwei Tagen in der Woche rund 30 Minuten am Stück körperlich aktiv zu sein: Gehen Sie flott spazieren, joggen Sie eine Runde, auch Tanzen ist perfekt. All das stärkt die Regenerationsfähigkeit Ihrer Zellen.

Umfangreicher Online-Alterstest

Unser Alter wird nicht nur durch das Geburtsdatum bestimmt. Auch unser Lebenswandel trägt einen großen Teil dazu bei, wie schnell Körper und Geist älter werden. Wer mehr über sein biologisches Alter erfahren möchte, macht den noch ausführlicheren Onlinetest, den Prof. Sven Voelpel gemeinsam mit dem Autobauer Daimler und dem Science Center Bremen entwickelt hat. Zum Ergebnis gibt es eine umfangreiche Analyse, was man tun kann, damit der Organismus lange fit bleibt.

svenvoelpel.com/alterstest

Buchtipp

Die Jungbrunnen-Formel: Wie wir bis ins hohe Alter gesund bleiben

Von Sven Voelpel Rowohlt, 256 S., 16 €

Die Jungbrunnen-Formel: Das Praxisbuch. Vital und fit mit dem 7-Wochen-Programm

Von Sven Voelpel Rowohlt, 208 S., 14 €

App

HANDY-COACH Jeder möchte möglichst lange vital und gesund bleiben: Die Jungbrunnen-App von Prof. Voelpel hilft dabei. Das weltweit einzige mehrere Lebensbereiche umfassende Smartphone-Programm ergänzt sein Praxisbuch: Die Nutzer erhalten individuelle Trainingspläne, mit denen sie ihr biologisches Alter verbessern können. jungbrunnenapp.de