Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Africa Twin renoviert


Motorrad News - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 02.10.2019

Honda hat die CRF Africa Twin kräftig überarbeitet. Im Mittelpunkt stehen mehr Hubraum, mehr Leistung und die »Inertial Measurement Unit«.


Artikelbild für den Artikel "Africa Twin renoviert" aus der Ausgabe 11/2019 von Motorrad News. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Zweimal Africa Twin für das nächste Baujahr: einmal als normale Version (l.), einmal als Adventure Sports.


Foto: Honda

M ehr Hubraum, mehr Leistung, weniger Gewicht – auf diese Kurzform könnte man die CRF1100 Africa Twin des Jahres 2020 reduzieren. Eine Änderung steht schon in der Namensgebung: 1100. Ein von 75,1 auf 81,5 mm verlängerter Hub erweitert den Hubraum auf 1084 Kubik. Die Spitzenleistung steigt von 95 PS bei 7500/min auf 102 PS bei gleicher Drehzahl. Das Drehmoment wächst von 99 Nm bei 6000 auf 105 Nm bei 6250/min. Für die Mehrleistung zeichnen zudem neue Zylinderköpfe mit Änderungen an den Nockenwellen, den Drosselklappen und am Abgassystem, in dem sich ein variables Abgasventil bei hohen Drehzahlen öffnet und somit die Leistung weiter steigert, verantwortlich. Die Kolben bewegen sich in Alu-Buchsen, Kupplung und Getriebe wurden ebenfalls überarbeitet, Gangwechsel sollen bei der renovierten AT leichter vonstatten gehen.

Am Rahmen erhöhten die Honda-Ingenieure die Steifigkeit am Lenkkopf, das Rahmenheck besteht aus Aluminium statt aus Stahl. Ebenfalls neu ist die Alu-Schwinge, die auf der des Geländesportlers CRF450R basiert. USD-Gabel und Federbein von Showa, voll einstellbar, erhalten geänderte Federungs- und Dämpfungsraten, um die Geländeeigenschaften weiter zu verbessern. Dank der vielen Feinarbeiten an Getriebe und Fahrwerk wiegt die neue AT mit 226 kg fünf weniger als die bisherige.

Mit der »Inertial Measurement Unit« (IMU) greift Honda ganz tief in die elektronische Trickkiste. Die Leistung kann in vier, die Motorbremswirkung in drei, die Traktionskontrolle in sieben Stufen eingestellt werden. Dazu kommen eine dreistufige Wheelie-Kontrolle, eine Abhebekontrolle fürs Hinterrad und ein Kurven-ABS. Überarbeitet wurde außerdem das DCT. Hier gibt es einen speziellen Geländemodus sowie eine IMU-unterstützte Kurvenerkennung und Neigungserkennung, die die Schaltvorgänge bei Kurvenfahrten bzw. an Steigungen/Gefälle anpasst.

Die Sitzbank ist jetzt 40 mm schmaler, der Lenker sitzt 22,5 mm höher, die Windschutzscheibe zeigt sich zwecks besserer Geländeübersicht in der Höhe gekappt. Ausstattungsmäßig setzt die CRF u. a. auf ein TFT-Display, einen USB-Anschluss, eine 12-Volt-Bordsteckdose, einen Tempomaten und Bluetooth-Konnektivität.

Wie gehabt stellt Honda der normalen Africa Twin die Adventure-Sports-Variante zur Seite. Alle technischen Änderungen der normalen AT treffen auch auf sie zu, dazu kommen einige weitere Besonderheiten. So verfügt sie über einen Tank mit 24,8 Liter Inhalt, eine fünfstufig höhenverstellbare Windschutzscheibe und ein Tagfahrlicht mit zusätzlichem Kurvenlicht. Optional ist eine elektronische Fahrwerksregelung von Showa erhältlich. Damit lassen sich Federvorspannung und Dämpfung an Beladung und Straßenzustand anpassen, und das je nach gewähltem Fahrmodus.

Ein erster Fahrbericht des Duos steht in den Ausgaben 12 vom TOURENFAHRER (EVT 15.11.) und »Motorradfahrer« (EVT 13.11.).

Den Abverkauf der bisherigen Africa Twin unterstützt Honda mit einer Rabattaktion. In deren Rahmen kostet eine CRF1000L Africa Twin 11.990 Euro, Ersparnis gleich 1800 Euro. Mit der Travel Edition Paket 1 steigt die Rabattierung sogar auf 4099 Euro.

JS

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Wer suchet, …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wer suchet, …
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Ausgezeichnetes Video. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ausgezeichnetes Video
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Große Indianer mit neuem Motor. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Große Indianer mit neuem Motor
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von FAHRBERICHT YAMAHA YZF-R1/YZF-R1M: Das Skalpell des Doktors. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FAHRBERICHT YAMAHA YZF-R1/YZF-R1M: Das Skalpell des Doktors
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von HARLEY-DAVIDSON LOW RIDER S/ROAD GLIDE ULTRA: Nur die Harten kommen in den Garten …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HARLEY-DAVIDSON LOW RIDER S/ROAD GLIDE ULTRA: Nur die Harten kommen in den Garten …
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von BMW-WILBERS-BOXERCUP-REPLICA: Vier gewinnt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BMW-WILBERS-BOXERCUP-REPLICA: Vier gewinnt
Vorheriger Artikel
Wer suchet, …
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ausgezeichnetes Video
aus dieser Ausgabe