Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

AKTUELL


Reiter Revue International - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 26.02.2020

Trockenshampoo im Test 2/2020

Was ist drin?

In unserer Februar-Ausgabe haben wir das Trockenshampoo „Clean & Dry“ von Blue Hors getestet.

Der Test zum Trockenshampoo lässt leider ein Feld vermissen: Nachhaltigkeit. Mal abgesehen, dass es eine Plastikflasche ist, sagen Sie nichts zu den Inhaltsstoffen. Wenn der Schweif ohne Waschen kämmbar wird, dann fürchte ich, dass Plastikteilchen beigesetzt sind, sogenanntes Mikroplastik, das übers Wasser in die Nahrungskette von Mensch und Tier gelangt. Es wurde bereits in Fischen, aber auch im menschlichem Blut nachgewiesen. Seit ich das weiß, kauf‘ ich es nicht mehr und ich würde es auch keinem empfehlen.

KATHY HUMMITZSCH, PER EMAIL

Anmerkung der Redaktion:

Da wir in unserem Test nicht auf die Inhaltsstoffe eingegangen sind, möchten wir das hier nachholen. Es sind weder Mikroplastik oder Polyethylen, wie es in kosmetischen Produkten heißt, noch Silikone enthalten. Den Effekt der Kämmbarkeit verdankt das Produkt den nichtionischen Tensiden, die auch für Gesichts-Reinigungslotionen verwendet werden und gut verträglich sind. Seit 2005 müssen Tenside, die in Wasch- und Reinigungsmitteln eingesetzt werden, vollständig biologisch abbaubar sein.

Was aus den früheren Siegerhengsten wurde 2/2020

Potenzial ist da

Wir haben uns gefragt, was aus ehemaligen Siegerhengsten wurde. Unsere Leserin Susanne Eberl hat gleich zwei Nachkommen im Stall.

Ich gebe es zu: Ich versaue die Erfolgsstatistik nicht nur von einem, sondern gleich von zwei ehemaligen Siegerhengsten. Ich besitze zwei absolut traumhafte Pferde der Sieger aus Oldenburg und Hannover. Und die dümpeln mit mir völlig turnierbefreit durch die Gegend. Wobei sie mit Sicherheit das Potenzial hätten, auch im großen Sport mitzumischen - ihr Frauchen hingegen nicht, vor allem an der Einstellung hapert es gewaltig. Ganz im Gegensatz zu der meiner Pferde, die sind darüber hinaus kopfklar und haben wirklich tolles Bewegungspotenzial. Ich freue mich jeden Tag auf sie. Übrigens habe ich gelesen, dass Sieger Hit mittlerweile kein Hengst mehr ist.

Artikelbild für den Artikel "AKTUELL" aus der Ausgabe 3/2020 von Reiter Revue International. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Solina von Soliman de Hus, geboren 2010.


SUSANNE EBERL, PER EMAIL

Begriffe der Reitlehre einfach erklärt 1/2020

Falsch verstanden

Im Januar haben wir gemeinsam mit Springausbilder Michael Fischer für Klarheit in der Reitersprache gesorgt.

Tolle Idee von Herrn Fischer, die verlattenden Begriffe neu und verständlich zu erklären. Denn, wenn alle ehrlich sind, viele Reiter müssen die Begriffe selbst interpretieren, weil Reitlehrer es selten gut erklären können. Jeder hat sich doch zu Beginn der Reiterei schon einmal gefragt, was mit „Kreuz anspannen“ gemeint ist. Bei „Rundmachen“ kann einem auch viel Falsches einfallen.

KARSTEN KRETSCHMER AUS KÖLN

Anmerkung der Redaktion:

Am 21. März 2020 wird Michael Fischer in einem exklusiven Reiter Revue-Seminar im Landwirtschaftsverlag in Münster weitere Fragen zur Reitlehre und viele Fachbegriffe verständlich erklären. Eine Veranstaltung für Trainer und Reiter! Mehr Infos und Anmeldung unter: www.reiterrevue.de/seminare

Artikelbild für den Artikel "AKTUELL" aus der Ausgabe 3/2020 von Reiter Revue International. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Spirit of Selous von Sieger Hit, geboren 2009.


Protest gegen Ponyreiten auf Jahrmärkten 2/2020

Liebhaben lernen

Der Protest gegen die Kirmesponys auf dem Cranger Weihnachtszauber hat uns im vergangenen Monat beschäftigt.

Erfreulich neutral und ehrlich fand ich den Bericht über die Kirmes-Ponys. Ich glaube wegen der Namensgleichheit, dass dieser Unternehmer auch in meiner Gegend auf den Volksfesten zu finden ist. Hier kann man sehen, dass die Pferde und Ponys vormittags auf die Wiese kommen. Keines hat irgendwelche Scheuerstellen, alle haben soweit gepflegte Hufe und sind gut genährt. (…) Missmutige Blicke der Pferde gibt es nicht. In sich gekehrte manchmal schon, aber das ist ja bei dem Job nicht unbedingt verkehrt. (…) Wer sich über den Arbeitsalltag von Pferden aufregt, sollte einmal auf ein größeres Turnier gehen. Ich würde mich durchaus als sportbegeistert einstufen. Doch was zum Beispiel auf den „Munich Indoors“ zu sehen war - und vermutlich auch auf den anderen großen Turnierplätzen zu sehen ist - schadet dem Image des Reitsports auf Dauer mehr als Volksfestponys. Licht und Lärm sind um ein Vielfaches höher als auf einem Volksfest. Beides setzt auch noch plötzlich ein. (…) Auffällig auch, dass man bei den angeblichen Happy Athletes immer noch viele Gebisskonstruktionen sieht, die ein normaler Reiter nicht zusammenbauen, geschweige denn ins Pferdemaul bekommen würde. Überwiegend gehen die nicht selten überdreht erscheinenden Pferde trotzdem gegen das Gebiss. (…) Insgesamt erscheint es mir, als ob ein Kind das „Liebhaben“ und „Umsorgen“ eines Mitgeschöpfes derzeit wohl eher von den Kirmes-Ponys als durch die Beobachtung des Leistungssports lernt. (…) Der Turniersport gilt aus meiner Einschätzung heraus für immer wenigere als Vorbild.

MONIKA GOLLOR, PER EMAIL

Reite dein Pferd glücklich 1/2020

Fester Sperrriemen

Im Januar haben wir gezeigt, wie gutes Training das Wohlbefinden des Pferdes steigern kann. Für unsere Leserin Mascha Ebert ist ein Sperrriemen dabei ein klarer Störfaktor.

Für mich ist es irritierend, wenn es darum geht, sein Pferd glücklich reiten zu wollen und auf jedem Bild dem Pferd das Maul mit dem Sperrriemen zugezogen wird. Was mich noch mehr irritierte waren die im Artikel angegebenen „Signale für Stress“. Es wurde unter anderem ein offenes Maul als eine mögliche Abwehrreaktion genannt. Es ist diesem Pferd leider verwehrt, sich auf diese Art mitzuteilen.

MASCHA EBERT, PER E-MAIL

Wir freuen uns auf Ihre Post! Wie gefällt Ihnen die aktuelle Ausgabe? Haben Sie Anregungen oder Kritikpunkte? Ihre Meinung ist uns wichtig! Schreiben Sie uns: Reiter Revue International, Hülsebrockstr. 2-8, 48165 Münster, E-Mail: redaktion@reiterrevue.de, Fax: 02501 801 8047. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.

Artikelbild für den Artikel "AKTUELL" aus der Ausgabe 3/2020 von Reiter Revue International. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.


FOTOS: PRIVAT

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von AUFSITZEN: Eine echt tolle Zeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUFSITZEN: Eine echt tolle Zeit
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Desperados FRH ist tot: Der Macho mit viel Herz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Desperados FRH ist tot: Der Macho mit viel Herz
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von DURCHGEGANGEN: KOLUMNE: Irrwege der Futterbeschaffung: Die Zeit des Heuens kann teuer werden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DURCHGEGANGEN: KOLUMNE: Irrwege der Futterbeschaffung: Die Zeit des Heuens kann teuer werden
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Medikation auf der Körung: Klare Regeln?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Medikation auf der Körung: Klare Regeln?
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Nachwuchstrainer Oliver Oelrich geht: Der Fall Oelrich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachwuchstrainer Oliver Oelrich geht: Der Fall Oelrich
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Der optimale Absprungpunkt: Nie wieder unpassend. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der optimale Absprungpunkt: Nie wieder unpassend
Vorheriger Artikel
AUFSITZEN: Eine echt tolle Zeit
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Desperados FRH ist tot: Der Macho mit viel Herz
aus dieser Ausgabe