Lesezeit ca. 8 Min.
arrow_back

Aktuell & Hilfreich


Logo von bauen
bauen - epaper ⋅ Ausgabe 5/2022 vom 12.03.2022

PRODUKTE & SYSTEME

BEQUEM UND ÜBERALL BEDIENBAR

In seine moderne Gerätefamilie zur Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung integriert der Hersteller die intuitiv bedienbare Steuerung „easyControls 3.0“. Diese lässt sich einfach an die individuellen Bedürfnisse der Anwender anpassen und ist per Touch-Bedienelement, internem Webserver oder ortsunabhängig per Cloud bedienbar. Die Einbindung ins Heimnetzwerk ermöglicht die bereits in den Lüftungsgeräten integrierte LAN-Schnittstelle.

Die Benutzeroberfläche bietet vielseitige Funktionen, wie z. B. ein individuell einstellbares Wochenprogramm oder eine vollautomatische Betriebsweise, optional auch sensorgesteuert. Der aktuelle Status des Lüftungsgerätes wird dem Nutzer kompakt und übersichtlich präsentiert. Für die manuelle Bedienung gibt es einen 3-Stufenschalter sowie ein Touch-Bedienelement. www.heliosventilatoren.de

Artikelbild für den Artikel "Aktuell & Hilfreich" aus der Ausgabe 5/2022 von bauen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: bauen, Ausgabe 5/2022

LÜFTER MIT FLÜSTERMODUS

Der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von bauen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2022 von Effizienz muss sich lohnen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Effizienz muss sich lohnen!
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von BODENSTÄNDIGES MULTITALENT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BODENSTÄNDIGES MULTITALENT
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von SCHLÜSSELFERTIGES BAUEN – DIE RECHTE DER PRIVATEN BAUHERREN KOMMEN IMMER NOCH ZU KURZ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHLÜSSELFERTIGES BAUEN – DIE RECHTE DER PRIVATEN BAUHERREN KOMMEN IMMER NOCH ZU KURZ
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von Zentrum fürs Miteinander. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zentrum fürs Miteinander
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Wohlfühl-Klima schaffen und bewahren
Vorheriger Artikel
Wohlfühl-Klima schaffen und bewahren
Mehr Lesetipps

... Schalldämmlüftung iV14-Zero für Wohngebäude zeichnet sich durch einen hohen Schallschutz und leisen Betrieb aus. Einstellbar ist ein „Flüstermodus“ mit einer Schallemission von nur 10 Dezibel (A) in zwei Meter Entfernung. Der integrierte Temperaturwächter misst kontinuierlich die Temperatur der einströmenden Luft und reguliert bei Bedarf nach. So verhindert er ein Auskühlen der Räume bei kalter Witterung. In Kombination mit dem standardmäßig integrierten inVENTron-Doppel-Luftleitwerk und dem Keramikwärmespeicher steigert der Xenion-Ventilator die Wärmerückgewinnung des Lüfters auf 87 Prozent.

KOMFORTABLES RAUMKLIMA

Die Passivhaus-zertifizierten Wohnraumlüftungsgeräte der Baureihe „SAVE“ gibt es – je nach Platzbedarf – in mehreren Ausführungen: mit Rotations-oder Gegenstromwärmeübertrager sowie in verschiedenen Baugrößen für bis zu 400 Quadratmeter. Somit lassen sich auch mehrere Wohneinheiten effizient be-und entlüften.

Um ein komfortables Raumklima zu erreichen, können die Bewohner die bedarfsgesteuerte Regelung „SAVE control“ nutzen. Verschiedene Betriebsmodi sorgen für eine bedarfsabhängige Volumenstrom-, Feuchte-und Temperaturregelung. Durch diese stellt sich das Lüftungsgerät immer auf den optimalen Betriebspunkt ein, abhängig von Raumluftqualität und Energieersparnis.

Gesteuert wird die intelligente Regelung durch eines von drei Bedienelementen, welche modellabhängig im Gerät verbaut oder im Raum montiert werden können. www.systemair.de

PENDEL-LÜFTUNGSSYSTEM

Der Luftvolumenstrom des dezentralen Lüftungsgeräts „LWE-W 115 P Plus ist in fünf Stufen einstellbar: zwischen 24 und 100 Kubikmeter pro Stunde und somit auch für größere Räume geeignet. Die Lüfter werden mindestens paarweise eingesetzt und arbeiten jeweils wechselseitig, damit im Raum kein Unter-oder Überdruck entsteht. Je nach Anforderung lassen sich bis zu acht Lüftungsgeräte über eine Steuereinheit betreiben.

Der Lüfter verfügt über Filter auf der Innen-und Außenseite, wobei der Einsatz von Feinstaubfiltern auf der Innenraumseite möglich ist. Der Wärmebereitstellungsgrad des integrierten Alu-Wärmeübertragers kann bis zu 95 Prozent erreichen. Zur Reinigung ist er leicht entnehbar.

Die Montage ist sowohl in quadratischen wie auch in runden Wanddurchbrüchen möglich. Optional ist ein Laibungskanal für die „unsichtbare“ Luftführung verfügbar, um das Fassadenbild nicht zu stören. www.stiebel-eltron.de

IN DEN FENSTERBEREICH INTEGRIERBAR

Ein modernes, flaches Design, eine leistungsstarke Wärmerückgewinnung und eine energieoptimierte Bauweise bietet der „Aeromat VT WRG smart“. Der dezentrale Kompakt-Lüfter ermöglicht ein hohes Maß an Handlungsspielraum für die objektspezifische Anpassung: Er lässt sich wahlweise in der Brüstung, im Fenstersturz, seitlich am Fenster oder sogar am Boden integrieren. Die Möglichkeit zum verdeckt liegenden Einbau sorgt zudem für eine ansprechende, dezente Optik.

Die Nutzer profitieren darüber hinaus von den Komfort-Features des Geräts, mit Blick z. B. auf Luftleistung, Schalldämmung und automatische Lüftungs-und Feuchtesteuerung. www.siegenia.com

AUSSENWANDGITTER FÜR ZU-/FORTLUFT

Ein zentrales Lüftungsgerät benötigt zwingend Öffnungen ins Freie für die Außen-und Fortluft. Die entsprechenden Durchgänge in der Außenwand decken die „profi-air Außenwandgitter“ mit Rohranschluss sicher ab. Die Gitter lassen sich über integrierte Bohrungen am Gitterrahmen einfach befestigen. Verfügbar sind unterschiedliche Größen sowie zwei optische Varianten der Außenwandgitter: Die Edelstahl-Variante ist farblos gepulvert und damit seeluftbeständig. Zudem passt sie optisch zu weiteren modernen Elementen aus Edelstahl, etwa Klingeln oder Briefkästen. Das weiß lackierte Modell fügt sich unauffällig in helle Hauswände ein. Eine Tropfkante leitet Regenwasser von der Hauswand ab und verhindert so mögliche Verschmutzungen www.fraenkische.com

UNSICHTBAR LÜFTEN

Eine unsichtbare Lüfter-Montagemöglichkeit im Außenwandbereich ermöglicht die „freeAir Fensterlaibung“, z. B. bei denkmalgeschützten Gebäuden oder anspruchsvoller Architekturgestaltung. Das Lüftungsgerät „freeAir 100“ wird in Bezug auf die Wandstärke individuell auf das Kundenmaß angepasst. Die Laibungskanäle werden vor Ort einfach und schnell gekürzt.

Die beiden schlanken Außengitter aus Edelstahl fügen sich nahtlos in jede Fensterlaibung ein und können bei Bedarf ohne Werkzeug herausgenommen werden. Praktisch ist zudem, dass der Filter direkt in den Mauerkasten eingesetzt wird und sich somit einfach und schnell wechseln lässt. www.blumartin.de

TROCKNET AUCH DEN KELLER

Die Steuerungen Serie „LimDry“ bieten einen universell verwendbaren zentralen Baustein für eine zielführende, feuchtegeführte Lüftersteuerung an. Ihr Einsatzgebiet ist überall dort, wo ein wirksames Trocknungspotenzial mit dem Außenluftanteil gewünscht wird. Also nicht nur z. B. zur Entlüftung einer Wohnung, sondern auch als klassische Kellerlüftung. Eine in der Steuerung integrierte Logik vergleicht Feuchtemassen der Außen-/Innenluft und schaltet entsprechende Ausgangskontakte bzw. regelbare Spannungsausgänge frei, wenn die absolute Feuchtigkeit „Außen“ geringer ist, als die Feuchtigkeit „Innen“.

Für die Messungen werden entsprechende Sensoren bzw. Messumformer zur Aufnahme der Feuchteund Temperaturwerte benötigt. www.limot.de

GUTE ODER SCHLECHTE LUFT ERKENNEN

Die Zentraleinheit von „InspirAIR Top“ wird an der Wand oder mit Sockel (Option) auf dem Boden montiert und besitzt vier oben platzierte Anschlussstutzen für Abluft, Fortluft, Außen-und Zuluft. Mit 560 mm Breite und Tiefe passt es auch in Standard-Schränke von 600 x 600 mm.

Dank seiner optionalen Vor-und Nachheizregister (Zubehör) arbeitet das Gerät auch bis zu Außentemperaturen von -30°C störungsfrei und sorgt für eine angenehme Zulufttemperatur in die Wohnräume. Die Zentrallüftungsgeräteserie ist vom Passivhaus Institut zertifiziert.

Zum Analyse-Zentrum wird „InspirAIR Top“ in Verbindung mit der optionalen Sensoreinheit „Walter“ (Koppelung per WLAN). Diese verfügt über vier Sensoren, die folgende Raumbelastungen messen:

Neubau und Sanie-meter pro Stunde). Er ist druckoptimiert konstruiert und sorgt so auch in Gegenden mit sehr hohen Gegendrücken, wie an der Küste Kohlendioxid (CO 2), flüchtige organische Verbindungen (VOC), Feinpartikel und Feuchtigkeit. Ein je nach Messergebnis mehr oder weniger lächelndes Icon auf dem Tablet zeigt den Bewohnern auf einen Blick den Raumluftzustand an. Basisdaten sind die von WHO und EU festgelegten Schadstoffschwellenwerte. www.exhausto.de

DRUCKOPTIMIERT KONSTRUIERT

Der für rung geeignete dezentrale Lüfter „e²60“ ermöglicht einen konstanten Luftvolumenstrom (stufenlos bis maximal 60 Kubik-oder in Höhenlagen, für einen stetigen Volumenstrom. Zudem bietet das Produkt optimierte Schallschutzeigenschaften, einen leisen Betrieb und eine Sommerlüftung. Der Wärmebereitstellungsgrad der Wärmerückgewinnung beträgt maximal 96 Prozent. Der Filterwechsel wird durch eine dauerhaft rot leuchtende LED am Schalter signalisiert. Die regenerierbaren Filter können laut Hersteller vier bis fünf Mal in der Spülmaschine oder mit Wasser und Spülmittel gereinigt werden. www.lunos.de

LÜFTUNG INFO

Geräte-und System übersicht

Der kostenfreie „Marktführer Wohnungslüftung“ vom Fachverband Gebäude-Klima (FGK) bietet einen kompakten Überblick über Vorteile, Systeme, Geräte und Hersteller der kontrollierten Wohnungslüftung. Im Mittelpunkt der einleitenden Fachthemen stehen vor allem die Aspekte Behaglichkeit, Energieeffizienz, Hygiene, Lüftungskonzept und Technologie.

Im zweiten Teil des Marktführers, der sich als pdf-Dokument herunterladen lässt, stellen sich dann die Hersteller mit Geräten und Kontaktdaten vor.

TIPP: Ergänzend gibt es auf der Webseite viele weitere, hilfreiche Infos, FAQs, Tools sowie Referenzbeispiele rund um die Wohnungslüftung.www.kwl-info.de

HILFREICHE AUTOMATIK-FEATURES

Das Einzelraumlüftungsgerät „recoVAIR VAR 60“ verfügt über einen Keramikwärmespeicher, der die Wärmeenergie der Abluft zwischenspeichert, um sie dann an die einströmende kühlere Zuluft abzugeben. Es verfügt über drei Ventilationsstufen im manuellen Betrieb der kabelgebundenen Variante und fünf bei der funkgesteuerten.

Der Lüfter verfügt des Weiteren u. a. über eine Querlüftungsfunktion (mit deaktivierter Wärmerückgewinnung für die Zufuhr kühler Luft) sowie einen Automodus, welcher die Lüftungsstufe an die Luftfeuchtigkeit automatisch anpasst.

Optional ist eine Bedienkonsole mitCO 2-Sensor zur automatischen Anpassung des Luftstroms an das gemessene CO 2-Level lieferbar. Energiesparend ist der Eco-Wahlmodus für automatische Standby-Schaltung bei fehlendem Lüftungsbedarf. www.vaillant.de

LÜFTEN, HEIZEN, KÜHLEN

Ob modernes Fertighaus oder individuell geplantes Niedrigstenergiehaus: Bei der Haustechnik sind zunehmend Lüftungssysteme mit integrierter Wärme-und Kälteerzeugung gefragt. Die Raumklima-Systemlösung „Zehnder ComfoClime System“ bietet hierfür ein abgestimmtes All-in-one-System zum Lüften, Heizen, Kühlen und zur Warmwasserbereitung. Die durchdachte Kombination besteht insbesondere aus einer Luft/Luft-Wärmepumpe, aus einem zentralen Lüftungsgerät mit Enthalpietauscher, aus einer Warmwasser-Wärmepumpe und aus einem gedämmten Luftverteilsystem. Praktisch: Die Luft/Luft-Wärmepumpe „ComfoClime Q“ temperiert die Zuluft für die Wohnräume auf die gewünschte Temperatur: angenehm warm im Winter und gekühlt im Sommer. Auch eine aktive Entfeuchtungsfunktion ist integriert. www.zehnder-systems.de

LÜFTUNG INFO

Pflegetipps für Lüftungsanlagen

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ermöglicht ein gesundes Raumklima in luftdicht gedämmten Wohngebäuden. Durch moderne Filtertechnologie bleiben damit selbst Feinstaub und Pollen vor der Tür. Damit die Lüftungsanlage stets auf einem hohen Effizienzlevel arbeiten kann, sollte sie regelmäßig gereinigt und gewartet werden. Mit diesen Pflegetipps für die Lüftungsanlage sind Sie auf der hygienisch sicheren Seite:

• Qualität: Beim Kauf der Lüftungsanlage auf ein Qualitätsprodukt achten, welches die Hygienestandards nach DIN-Norm erfüllt.

• Montage: Eine fachgerechte und staubfreie Installation ist unerlässlich für ein einwandfrei hygienisches Lüftungssystem. Wichtig ist auch, die zu reinigenden Komponenten der Anlage später leicht zugänglich sind.

• Einweisung: Bei Inbetriebnahme der Lüftungsanlage durch den Installateur in die Bedienung und Wartung des Geräts einweisen lassen.

• Filterwechsel: Je nach Gerät sollten Gerätefilter und Filtersets hinter den Luftauslässen alle sechs Monate überprüft und spätestens nach einem Jahr ausgetauscht werden.

• Luftdurchlässe reinigen: Alle sechs Monate die Außenluft-und Fortluftdurchlässe der Anlage auf sichtbare Verschmutzungen prüfen und ggf. reinigen. Dazu genügen ein Tuch und etwas Wasser.

• Überprüfung der zentralen Anlage durch den Lüftungsfachmann auf eventuelle Verschmutzungen oder Beschädigungen (zirka alle zwei Jahre). Ein Wartungsvertrag ist dabei sinnvoll.

(Quelle: www.wohnungs-lueftung.de)

ZENTRALE KOMFORT-LÜFTUNG

Die zentrale Wohnraumlüftung „CWL-2“ mit Wärmerückgewinnung ist in zwei Luftleistungs-Baugrößen und mit einem Wärmebereitstellungsgrad bis zu 99 Prozent erhältlich. Optional verfügbar ist auch eine Geräteversion mit Enthalpie-Wärmetauscher, um im Winter eine zu trockene Luft zu befeuchten.

Ein auf Aerodynamik getrimmtes Innenleben sorgt für einen sehr leisen Lüftungsbetrieb selbst bei hohen Drehzahlen. Die Regelung mit Volumenstrommessung ermöglicht mittels Flügelradanemometer konstante Luftmengen und sorgt so jederzeit und in jeder Situation für die richtige Menge Frischluft. Für mehr Komfort bei der Bedienung und Wartung bieten die Geräte zudem verschiedene Features, wie Installationsassistent, Vorheizregister, Filterwechselanzeige sowie diverse Anschlussmöglichkeiten für Sensoren zum bedarfsgerechten Lüften (CO 2, Feuchte, Raumluftqualität etc). www.wolf.eu

DIGITALER SHOWROOM

Unter dem Leitsatz „Komfortlüftung effizient planen und realisieren“ eröffnete der Hersteller einen dauerhaften, virtuellen Messestand. An verschiedenen Touchpoints bieten sich dort den Besuchern über ein Plus-Symbol detaillierte Themen-oder Produktbereiche – in Form von Informationstexten und Grafiken, Produktvideos sowie diversen Interaktionsmöglichkeiten. Möglich ist auch der Download von Broschüren und Infoblättern sowie der cloudbasierten App-Steuerung.

Zusätzlich stehen die Lüftungsexperten des Herstellers den Interessenten auf Wunsch beratend zur Seite: per Kontaktformular, Rückruf-Service oder Onlineberatung. https://messe.meltem.com

FLEXIBEL UND DIGITAL

Bei der neuen Geräteserie „PluggEasy“ hat der Hersteller den Fokus auf maximale Flexibilität und unkomplizierte Anwendungen gelegt. Die Wand-und Deckengeräte sind mit ihren Nennluftvolumenströmen von 80 bis 380 Kubikmeter pro Stunde in nahezu jede Wohnung oder jedes Haus integrierbarer die Digitalisierungsfeatures nutzen möchte, dem steht eine datenschutzkonforme Cloud zur Verfügung, z. B. zur Konfiguration und für gerätespezifische Einstellungen der Steuerung des Lüftungsgeräts. Die zentralen Wohnraumlüftungsgeräte lassen sich schon in der Planungsphase individuell konfigurieren und sind flexibel und schnell eingebaut. Der modulare Aufbau gestattet die leichte Nachrüstung ergänzender Zubehörausstattungen wie z. B. Vorheizregister, Sommerbypass oder Sensoren (VOC/CO 2 ). Die kombinierten Temperatur-und Feuchtesensoren gehören bereits zur Grundausstattung. www.pluggit.com

ENERGIEEFFIZIENTE VENTILATOREN

Mit Blick auf die energetische Effizienz sowie auf die Geräuschentwicklung von Lüftungsgerä-ten für Wohngebäude sind spezielle Ventilatoren erforderlich. Sehr gute Werte erreichen dabei die Radialventilatoren „RadiCal“ mit EC-Technologie und mit frei laufenden rückwärtsgekrümmten Rädern. Speziell für den Einsatz in zentralen Wohnungslüftungs-geräten hat ebm-papst hat die bewährten „RadiCal“ mit einem strömungstechnisch optimierten Spiralgehäuse kombiniert. Daraus resultieren reduzierte Strömungsverluste bei einer gleichzeitig sehr druckstabilen Luftleistung und dies in Verbindung mit einem höheren Wirkungsgrad. Außerdem verringern sich der Ventilator-Geräuschpegel sowie die einbaubedingten Betriebsgeräusche. www.ebmpapst.com

WECHSELNDER ZU-UND ABLUFTBETRIEB

Das „PushPull 45“ ist ein Einzelraum-Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung. Die sensorgesteuerte Lüftung sorgt durch wechselnden Zu-und Abluftbetrieb mit korrespondierenden PushPull-Geräten für ein perfekt ausbalanciertes Raumklima in Schlaf-und Wohnräumen. Dabei lässt sich der Betrieb auch ganz bequem per EnOcean Funkmodul ansteuern. In Verbindung mit einem energiesparenden EC-Motor und einem Keramik-Wärmetauscher, der über 80 Prozent Wärmerückgewinnung ermöglicht, arbeitet das „PushPull 45“ sehr effizient. www.maico-ventilatoren.com