Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

AKTUELL: Knuffiger geht’s wirklich nicht! „Ich kam den Pandas ganz nah“


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 28.12.2018

… und dafür schlüpfte US-Fotografin Ami Vitale in ein Panda-Kostüm. Ihre Bilder hat sie im Naturreservat der chinesischen Provinz Sichuan gemacht und in einer Aufzuchtstation für die sanften Bären. So liebenswert – so bedroht!


Artikelbild für den Artikel "AKTUELL: Knuffiger geht’s wirklich nicht! „Ich kam den Pandas ganz nah“" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 1/2019

Verkleidet als eine von ihnen, legte sich Ami monatelang auf die Lauer. Denn Pandas sind sehr scheu


Mini-Pandas ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von KOMMENTAR: Auf ein kuscheliges 2019!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Auf ein kuscheliges 2019!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von AKTUELL: WAHRE WUNDER 2018: Danke, liebe Schutzengel!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: WAHRE WUNDER 2018: Danke, liebe Schutzengel!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von AKTUELL Verbraucher: Geschenk gefällt nicht? So klappt’s mit dem Umt aus chen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL Verbraucher: Geschenk gefällt nicht? So klappt’s mit dem Umt aus chen
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von AKTUELL Die GOLDENE BILD der FRAU: 5 Preisträgerinnen – und ihr Plädoyer für ein besseres neues Jahr: Was wir uns am meisten wünschen: Mehr Miteinander. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL Die GOLDENE BILD der FRAU: 5 Preisträgerinnen – und ihr Plädoyer für ein besseres neues Jahr: Was wir uns am meisten wünschen: Mehr Miteinander
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Auf das Styling kommt es an: Mode, die schlank macht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf das Styling kommt es an: Mode, die schlank macht
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Von Stylisten, Visagisten und Hautärzten: Beauty- Trends fürs neue Jahr. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Von Stylisten, Visagisten und Hautärzten: Beauty- Trends fürs neue Jahr
Vorheriger Artikel
Ihr Horoskop: Für die Woche mit abnehmendem Viertelmond vom …
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Doc FLECK: Mein Lieblingsrezept der Woche: Linsen-Tomatensuppe mi…
aus dieser Ausgabe

... wachsen schnell. Dieser kleine Kerl hat seit letzter Woche ordentlich zugelegt


„Hey, ihr sollt schlafen, nicht ausbüxen!“ Schlummerzeit in der Panda-Aufzuchtstation Bifengxia


Dieses plüschige Fell! Diese tollpatschige Art! Pandabären kann man einfach nur mögen. Weil ihre natürlichen Lebensräume in ihrer Heimat China aber schrumpfen, leben nicht mal mehr 2000 der schwarz-weißen Herzensbrecher in freier Wildbahn. Die Pandas sind stark gefährdet! Damit ihre Art überlebt, wird wieder aufgeforstet. Gleichzeitig tut das Reich der Mitte alles dafür, die Bären zu züchten und liebevoll an ein Leben in der Wildnis zu gewöhnen. Fotografin Ami Vitale hat den Weg der Kleinen in die Freiheit mit der Kamera begleitet: „Am liebsten hätte ich sie die ganze Zeit nur geknuddelt“, erzählt Ami. „Puh, war das schwer, ihnen zu widerstehen! Aber ich musste: Die Bären werden ja später ausgewildert und dürfen sich nicht an Menschen gewöhnen.“ Übrigens: Obwohl es Pandas schon seit acht Millionen Jahren gibt, sind sie außerhalb von China erst seit 1936 bekannt. Da wurde ein wildes Bärchen eingefangen und in die USA geschmuggelt. Zur Eröffnung seines Zoogeheges kamen damals 50 000 Menschen – logisch, dass er sofort alle verzaubert hat.

BUCH-TIPP

„Pandas - Das verborgene Leben der großen Bären“ , von Ami Vitale, riva Verlag, 19,99 Euro

Wer würde nicht sofort mit dieser Pflegerin tauschen wollen? Sie betreut die Kleinen, bis sie drei Monate alt sind


Zum Dahinschmelzen, wirklich … „Panda-Babys riechen nach nassen Welpen“, sagt Ami. „Und um auf sich aufmerksam zu machen, kreischen sie regelmäßig ganz laut“


So träge sie wirken – schon die Jungen sind super Kletterer. Und in den Baumwipfeln sind sie auch vor Feinden sicher


Der schönsten Nebensache der Welt widmen sich Pandas nur ein Mal im Jahr! Ansonsten sind sie Einzelgänger


Fotos: Getty Images (5), Ami Vitale (2), National Geographic