Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Aktuell: Sarah Zucker: „Es gibt nicht nur einen einzigen Weg“


Stars und Melodien - epaper ⋅ Ausgabe 1/2021 vom 12.11.2020

Dass sie als neuer Stern am Schlagerhimmel gilt, verdankt sie der Hartnäckigkeit ihres Bruders Ben


Artikelbild für den Artikel "Aktuell: Sarah Zucker: „Es gibt nicht nur einen einzigen Weg“" aus der Ausgabe 1/2021 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Stars und Melodien, Ausgabe 1/2021

Sarah singt in der Roland Kaiser-Show das Lied „Liebe kann uns retten“


Souverän begleitet sie 2019 Bruder Ben bei dessen Arena-Tour


Die selbstbewusste Berlinerin ist sehr vielfältig interessiert. Im Interview mit Stars und Melodien erzählt Sarah Zucker (30, „Ohne Dich“) von ihren beiden größten Leidenschaften.

War es immer schon Ihr großer Wunsch, mal als Sängerin die Bühne zu erobern?

Ich habe mich schon immer sehr zur Bühne hingezogen gefühlt. Ich habe in meiner Jugend viel Theater gespielt und war sogar ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Stars und Melodien. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Aktuell: Beatrice Egli und Maximilian Arland: Ihre heimliche Sehnsucht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Beatrice Egli und Maximilian Arland: Ihre heimliche Sehnsucht
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Magazin: Stars und Storys Melodien und Menschen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magazin: Stars und Storys Melodien und Menschen
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Aktuell: Anita und Alexandra Hofmann: „ Wir sind alle noch enger zusammen gewachsen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Anita und Alexandra Hofmann: „ Wir sind alle noch enger zusammen gewachsen“
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Steckbrief zum Sammeln: Maite Kelly. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Steckbrief zum Sammeln: Maite Kelly
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Serie: KOMIKER MIT HERZ UND STIMME: Carolin Kebekus: „Ich war schon in der Schule laut und auffällig“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Serie: KOMIKER MIT HERZ UND STIMME: Carolin Kebekus: „Ich war schon in der Schule laut und auffällig“
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Aktuell: EXKLUSIV: Andy Borg verrät: „ Niederlagen sind für mich nur Etappenziele“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: EXKLUSIV: Andy Borg verrät: „ Niederlagen sind für mich nur Etappenziele“
Vorheriger Artikel
EXKLUSIV: Linda Feller: „Auch in Amerika wurde ich als Coun…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Aktuell: EXKLUSIV: René Kollo: „Mit der ,Mary Lou&ls…
aus dieser Ausgabe

... für zwei Jahre hobbymäßig auf einer Bühnenkunstschule. So habe ich schon früh eine Leidenschaft für Schauspiel und Gesang entwickelt, aber letztendlich war mir eine Musicalausbildung nach dem Abi zu unsicher. Auch gab es so viele andere Dinge, die mich interessierten und immer noch interessieren. Ich glaube einfach, dass es nicht nur einen einzigen Weg gibt, und wenn etwas wirklich sein soll, es auch zum richtigen Zeitpunkt kommen wird.

Haben Sie diesen Zeitpunkt gespürt, als Ihnen Ihr Bruder Ben im Jahr 2018 anbot, bei seiner allerersten Tournee mit ihm in Berlin gemeinsam zu singen?

Mein Bruder rief mich kurz vor den Terminen in Berlin an und fragte mich, ob ich den französischen Part bei einem seiner Titel an den beiden ausverkauften Abenden in der Columbiahalle singen würde. Ich wollte erst nicht, doch er blieb hartnäckig. Und so ging das alles ganz spontan, ohne viel Zeit vorher zu üben, vonstatten. Mein Bruder hat öfter mal so Ideen, die einen so ein bisschen aus der Komfortzone locken, und heute bin ich ihm sehr dankbar, dass er damals so hartnäckig blieb. Ich war in einer Phase, in der ich wusste, dass ich etwas ändern musste, aber noch nicht sicher war, was genau … Als ich dann mit meinem Bruder auf der Bühne stand und „Ça va Ça va“ gesungen habe, wusste ich, was zu tun war, nämlich wieder mehr diese künstlerische Seite in mir zu nähren.

Sie blieben dennoch bodenständig und studierten weiter …

Vor ihrem Studium hat Sarah vier Monate in einer Kita gearbeitet


Ja, denn nichtsdestotrotz ist alles, was ich die letzten Jahre gemacht habe, genauso bedeutsam für mich, wie das, was ich jetzt mache. Mein Studium der Bildung und Erziehung im frühen Kindesalter und die Arbeit im Kindergarten waren ebenso bereichernd. Ich liebe es, mich in die kindliche Perspektive zu versetzen. Ich bin sehr dankbar für diesen Weg. Dass ich mich nun mit der Musik einer komplett anderen Seite von mir widmen darf, finde ich extrem spannend, und ich bin sehr neugierig, wo mich diese Reise hinführt.

Zu Ihrem Debüt-Album „Wo mein Herz ist“ steuerten Sie eigene Songs bei. Wann und wo verfassten Sie diese Titel?

Ich trage immer ein kleines Notizbuch bei mir, weil mir tatsächlich viele Songideen beim Fahrradfahren einfallen, die ich dann immer gleich aufschreiben muss. Das sind meistens nur einzelne Zeilen oder manchmal auch nur einzelne Wörter. In erster Linie geht’s da natürlich um meine eigenen Erfahrungen. Darum, was gerade aktuell Thema in meinem Leben ist, also was einem eben so durch den Kopf geht. Die richtigen Songs entstehen dann gemeinsam mit meinem Team, bestehend aus meinem Produzenten und zwei weiteren Autoren. Ich mag diese intensiven Arbeitsprozesse. Der Song „Zeit um zu gehen“ entstand z. B. einen Tag nach dem Abschlusskonzert von Bens Arena Tournee. Ich musste wirklich diese ganzen Eindrücke erstmal verarbeiten, und das ging total gut im Austausch mit meinem Team.

Was macht Ihre Musik aus?

Einige meiner Songs haben einen 80er-Jahre Einfluss, einfach weil ich finde, dass das direkt eine besondere Stimmung erzeugt, die zum Mitmachen auffordert. Dann wiederum gibt es auch Songs, die etwas reduzierter und dadurch nahbarer sind und wo der Hörer mich, meine Geschichte und meine Stimme kennen lernen kann.

10 CDs ZU GEWINNEN

Wir verlosen zehnmal das Album „Wo mein Herz ist“ von Sarah Zucker. Um gewinnen zu können, kreuzen Sie dazu die CD auf dem Coupon auf Seite 42 an.


Fotos: Getty Images, picture alliance, privat, Universal Music (2)