Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

AKTUELL: STIPP-WM IN PORTUGAL 2018 DEUTSCHLAND IST DOPPELTER WELTMEISTER!


AngelWoche - epaper ⋅ Ausgabe 210/2018 vom 26.09.2018
Artikelbild für den Artikel "AKTUELL: STIPP-WM IN PORTUGAL 2018 DEUTSCHLAND IST DOPPELTER WELTMEISTER!" aus der Ausgabe 210/2018 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: AngelWoche, Ausgabe 210/2018

Auf dem Podest ganz oben: Johannes Böhm strahlt über seinen Einzel-WM-Titel


Mannschafts-Weltmeister: (von links) Harald Windel, Michael Iffert, Michael Wittig, Reiner Wenzel, Johannes Böhm, Ralf Herdlitschke, vorne rechts Nationaltrainer Peter König, vorne links Co-Trainer Günter Horler


Johannes Böhm mit der häufigsten Beute, dem Katzenwels.


Katzenwelse und Meeräschen bescherten den deutschen Stippern eine zweifache Weltmeisterschaft: Johannes Böhm (FTM) wurde Einzelweltmeister. Und die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von AngelWoche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 210/2018 von 5 TIPPS - UND DIE MADE WIRD ZUM SUPERKÖDER!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
5 TIPPS - UND DIE MADE WIRD ZUM SUPERKÖDER!
Titelbild der Ausgabe 210/2018 von DICKBARSCHZEIT! Gut getwitcht ist halb gefangen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DICKBARSCHZEIT! Gut getwitcht ist halb gefangen
Titelbild der Ausgabe 210/2018 von DARAUF BEISSEN HERBST-HECHTE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DARAUF BEISSEN HERBST-HECHTE!
Titelbild der Ausgabe 210/2018 von »ICH HABE EINE FRAGE…« Sind Zander wirklich so empfindlich?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
»ICH HABE EINE FRAGE…« Sind Zander wirklich so empfindlich?
Titelbild der Ausgabe 210/2018 von Maden in Massen: Echte Fischmagnete!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Maden in Massen: Echte Fischmagnete!
Titelbild der Ausgabe 210/2018 von MEERESANGELN: AUS DEM MEER: IM REICH DER KANALRÄUBER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MEERESANGELN: AUS DEM MEER: IM REICH DER KANALRÄUBER
Vorheriger Artikel
ANGELTECHNIK: Stopper müssen halten!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel JETZT IST DIE ZEIT FÜR DICKE BARSCHE!
aus dieser Ausgabe

... Mannschafts-WM ging auch an Deutschland. Die Stipp-WM fand am 8. und 9. September an der berühmten Ruderstrecke von Montemor-o-Velho in Portugal statt. Es waren insgesamt 22 Nationen mit jeweils einer 5er Mannschaft vertreten. Nachdem die deutsche Mannschaft den ersten Tag mit Platz 2 beendete, konnte sie den 2. Tag sicher gewinnen und sich so den Titel des Mannschafts-Weltmeisters vor Ungarn und Belgien sichern. Für das deutsche Team angelten Johannes Böhm, Ralf Herdlitschke, Rainer Wenzel, Harald Windel und Michael Wittig.

UND DANN KAM JOHANNES!

Das MMV-Centro Nautico mit seiner Regattastrecke war Austragungsort der diesjährigen Stipp-WM


Aber nicht nur die Mannschaftswertung wurde gewonnen, auch im Einzel stellt Deutschland mit Johannes Böhm den neuen Weltmeister. Er gewann mit der Platzziffer 3 vor dem punktgleichen Eric di Venti aus Belgien. Den Ausschlag für Johannes‘ Sieg gab das höhere Fanggewicht. Er landete an beiden Tagen insgesamt 13.480 g. Platz 3 ging ebenfalls nach Deutschland und zwar an Ralf Herdlitzschke. Die Plätze 4 und 5 belegten A. Caudin aus Frankreich und J. Falsinis aus Italien.

MASSE MIT KATZENWELSEN

Bedingt durch die höheren Temperaturen war die Fischfauna etwas anders zusammengesetzt als von den deutschen Stippern gewohnt. Vor allem den Katzenwelsen gefallen die dortigen Temperaturen, und sie vermehren sich massenhaft. Auch Meeräschen sind für die deutschen WM-Teilnehmer sehr ungewöhnliche Beute. Aber genau diese beiden Arten machten den wirklich überwiegenden Teil der Fänge aus.
Während die Angler im Training noch mit der Kopfrute an die Fische kamen, musste an den beiden Wettkampftagen auf die Matchrute gewechselt werden, denn die Katzenwelse bissen erst in Distanzen von 25 m und mehr. Gefüttert wurde mit toten Maden und Castern in großen Futterballen, die per Hand auf die 25-m-Bahn geworfen wurden. Köder waren Würmer. Als Bissanzeiger verwendete Johannes Böhm den „Zoomer 66“ von FTM, eine Waggler-Pose.
Für Johannes Böhm, der den WM-Pokal bereits zum 4. Mal für Deutschland gewann, ist klar, dass er im nächsten Jahr die Meisterschaft verteidigen wird, damit der Pokal weiter in den Räumen von FTM im sächsischen Oschersleben bewundert werden kann. 2019 geht es nach Novi Sad in Serbien, wo die WM an einem Donau-Stau ausgetragen werden wird.

TERMINE

6. Fränkisches Seen.Land.Fischerfest
Beim 6. "Fränkische Seen.Land.Fischerfest", das am 13. und 14. Oktober 2018 im See-Zentrum Wald am Altmühlsee stattfindet, wird die einzigartige Vielfalt der heimischen Gewässer präsentiert. Auch Angelgerätehändler werden vor Ort sein.Detailinformationen: fischer-fest.gunzenhausen.de

Volksfest-Stimmung mit Blasmusik: Das Fischerfest besticht durch seine gemütliche, lokale Atmosphäre


Foto: aw


Fotos: FTM, D. Schröder, G. Horler