Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

AKTUELL Topthema: Zu Hause, bei der Arbeit und unterwegs: 33 Wohlfühl-Tipps für den August


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 32/2019 vom 31.07.2019

Heiß, kalt, Sonne, Sturm – das Wetter ist auf Zickzack-Kurs. Wie gut, dass wir uns dagegen wappnen können


Artikelbild für den Artikel "AKTUELL Topthema: Zu Hause, bei der Arbeit und unterwegs: 33 Wohlfühl-Tipps für den August" aus der Ausgabe 32/2019 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 32/2019

Erst gefühlter Nachtfrost, dann Dschungelklima – der Sommer ist in diesem Jahr launisch, die Temperaturen fahren Achterbahn. Das bleibt leider nicht ohne Folgen: Viele Menschen fühlen sich antriebslos oder schlapp, haben Kopfschmerzen und kommen morgens nur schwer aus dem Bett. So behalten Sie im Zickzack-Sommer einen klaren Kopf.

1 Grauer Himmel? Ab ins Freibad

Ist der Sonntag mal wieder grau und verregnet, und das Thermometer zeigt schlappe 22 Grad, machen Sie einen Ausflug ins Freibad. Garantiert ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Immer wieder zauberhaft: Die Magie der Heideblüte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Immer wieder zauberhaft: Die Magie der Heideblüte
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von MODE News: Diese Woche neu in den Läden!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MODE News: Diese Woche neu in den Läden!
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Großes Umstyling: „Die Looks? Super cool!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes Umstyling: „Die Looks? Super cool!“
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von MODE Trends: Keine Ferien ohne Tunika. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MODE Trends: Keine Ferien ohne Tunika
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Aktuell informiert: Keine Gebühren? So geht’s: Konto ohne Kosten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell informiert: Keine Gebühren? So geht’s: Konto ohne Kosten
Vorheriger Artikel
MODE Trends: Keine Ferien ohne Tunika
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Aktuell informiert: Keine Gebühren? So geht’s: Konto o…
aus dieser Ausgabe

... sind Sie dort fast allein und können gemütlich Ihre Bahnen ziehen. Nass ist man ja ohnehin schon. Ausnahme: Gewitter sind im Anmarsch.

2 Gut gewappnet gegen Wespen

Was gibt es Schöneres, als an einem warmen Sommertag draußen leckeren Kuchen zu essen? Wären da nur nicht die lästigen Wespen … Tipp: Zitronenscheiben mit Nelken spicken. Diesen Duft mögen die Tierchen gar nicht. Alternative: Zitronella oder Teebaumöl.

3 Eis-Schlappen

Einlegesohlen über Nacht im Kühlschrank deponieren und in die Schuhe legen – herrlich!

4 Kreislaufprobleme? Nein, lieber nicht

Bei großer Hitze hilft oft schon ein kalter, nasser Lappen, den man sich in den Nacken legt. Auch ein kühles Fußbad oder ein Unterarmguss mit kaltem Wasser wirken anregend. Wer sich akut schwummerig fühlt: hinlegen und die Füße hoch.

5 Morgens die Blumen gießen

Bei anhaltender Hitze drohen Pflanzen schnell auszutrocknen. Es ist besser, morgens zu gießen, wenn es noch etwas kühler ist. Dann verdunstet weniger Gießwasser, und die Pflan-zen sind tagsüber mit Wasser versorgt. Das gilt auch für den Rasen.

6 Richtig verhalten bei Gewitter

Es blitzt und donnert? Meiden Sie Badeseen, einzeln stehende Bäume jeder Art, Masten, Metallzäune und auch andere Metallkonstruktionen.

7 Dresscode für heiße Tage

Kunstfasern wie Polyester oder Nylon sind bei 30 Grad ein absolutes No-Go. Diese Stoffe sind nämlich weder atmungsaktiv noch kühlen sie. Besser: Naturmaterialien wie Baumwolle, Leinen und Seide.

8 Wärmequellen den Saft abdrehen

Für zusätzliche Wärme in Räumen sorgen nicht nur wir Menschen, sondern auch Elektrogeräte wie Kopierer, Kaffeemaschinen, Bildschirme. Alles, was nicht gebraucht wird, sollte daher abgeschaltet werden.

9 Durstlöscher mit Tropen-Feeling

Warum zum Wasserglas greifen, wenn ein tropischer Durstlöscher besser gegen Dehydrierung hilft: Kokoswasser. Es enthält Mineralien wie Kalium, Kalzium und Magnesium.

10 Finger weg von schwerer Kost

Ja, deftiger Schweinebraten ist köstlich, bei Hitze aber nicht wirklich das Richtige. Besser sind Obst und Gemüse. Da der Organismus bei schnell wechselndem Sommerwetter einen Mehrbedarf an dem Spurenelement Chrom hat, sollten Pilze, Beeren, Rosinen und Nüsse auf dem Speiseplan nicht fehlen.

11 Entspannung für alle Wetterfühligen

Allen, denen das Zickzack-Wetter aktuell schwer zu schaffen macht, empfehlen wir ein Bad mit Kamille, Rosmarin und Lavendelextrakt. Bei Kopfschmerzen wirkt Melisse Wunder (als Tee am besten dreimal täglich trinken).

12 SOS-Hilfe

Hohe Luftfeuchte = krauses Haar. Mit Bodylotion lassen sich abstehende Härchen im Nu zähmen.

13 Sonnencreme mit BB-Effekt

Wenn der Schweiß läuft, läuft das Make-up gleich mit. Tipp: So genannte BB-Tagescremes schenken der Haut Frische und Feuchtigkeit. In vielen Fällen enthalten sie sogar einen Lichtschutzfaktor.

14 Alkohol? Mit Vorsicht genießen

Ja, Aperol Spritz in der Sonne ist lecker, nur leider entzieht Alkohol dem Körper Flüssigkeit. Und: Er wirkt stärker, weil Hitze die Gefäße erweitert. Das In-Getränk des Sommers heißt übrigens „Amalfi“ – ein alkoholarmer Mix aus Campari, Bitter Lemon (oder Soda) und einem Spritzer Grapefruit.

15 Pflanzen für ein gutes Raumklima

Im Büro sind Pflanzen nicht nur schön anzusehen, sondern dienen auch als natürliche Klimaanlagen. Unbedingt ausprobieren!

16 Erfrischung für Schmusetiger

Katzen lieben es, Wassertropfen zu jagen. Lassen Sie den Hahn also ruhig mal tropfen. Auch Eiswürfel im Trinknapf kommen gut an.

17 Hitze im Auto clever vorbeugen

Im Sommer verwandelt sich das Auto in kürzester Zeit in einen Backofen. Eine Frontscheibenabdeckung schützt nicht nur im Winter gegen Kälte, sondern auch im Sommer gegen Hitze.

18 Kühle Abreibung mit China-Öl

Lust auf einen Frische-Kick? Waschlappen in eiskaltes Wasser tauchen, drei Tropfen China-Öl daraufträufeln und den Körper damit abreiben. Die Verdunstungskälte tut wahnsinnig gut.

19 Schnelle Hilfe bei Mückenstichen

Wir lieben Aloe vera. Weil die Pflanze antiseptisch wirkt und den Juckreiz lindert. Wirkungsvolle Alternativen: Teebaumöl, Zitrone oder Zwiebel.

20 Zum Naschen

Weintrauben und Gummibären als coole Snacks aus dem Eisfach servieren.

21 Ruhiger Schlaf dank Babypuder

Für Menschen, die viel schwitzen, sind heiße Nächte eine Tortur. Was hilft? Ein Mittel aus der frühesten Kindheit: Babypuder. Etwas davon auf dem Körper verteilen. Das hält die Haut länger trocken.

22 Wärmflasche mal anders

Wer sagt denn, dass man eine Wärmflasche mit heißem Wasser füllen muss? Sind Eiswürfel drin, ist sie das perfekte Gimmick fürs Büro.

23 Angenehmes Klima für alles Räume

Eine Plastikflasche mit Wasser über Nacht einfrieren und tagsüber möglichst hoch im Raum aufstellen – zum Beispiel auf dem obersten Bord im Bücherregal oder auf dem Kleiderschrank. So wird es gleich merklich angenehmer im Raum.

24 Hitze einfach aussperren

Sind Rollläden, Jalousien oder Markisen außen angebracht, schützen sie besser vor Hitze, weil die Wärme gar nicht erst in die vier Wände gelangt. Tipp für denn Innenraum: Sonnenschutz-Folie aus dem Auto ins Fenster klemmen. Durch die Aluminiumbeschichtung bleibt es kühl im Raum. Und obendrein ist sie richtig günstig.

25 Wechsel-Shirt gegen Erkältung

Wer zur Arbeit radelt und sich schweißgebadet ins klimatisierte Büro setzt, macht sich anfällig für Viren und riskiert eine Sommergrippe. Deshalb gilt: immer ein T-Shirt zum Wechseln in die Tasche stecken.

26 Trinken, trinken, trinken

Ärzte empfehlen, über den Tag verteilt 1,5 bis 2 Liter zu trinken. Bei Hitze darf es gern etwas mehr sein. Am besten lauwarmes Wasser. Denn eiskalte Getränke belasten den Körper deutlich mehr als warme, weil der Organismus sehr viel Energie aufbringen muss, um das Wasser auf Körpertemperatur zu bringen.

27 Regenschutz immer griffbereit

Wenn die Sonne vom Himmel strahlt und wir zur Arbeit radeln, verschwenden wir keinen Gedanken daran, dass es uns später am Tag kalt und nass (!) erwischen könnte. Ein einfaches Einweg-Regencape lässt sich gut in der Werkzeugtasche am Sattel verstauen. Oder haben Sie das Flickzeug schon mal benutzt?

28 Richtig lüften

Fenster tagsüber geschlossen halten und gegen Abend oder Morgen 20 Minuten stoßlüften, wenn es draußen noch kühl ist.

29 Selfmade-Frische aus der Flasche

Basteln Sie sich Ihr persönliches Erfrischungsspray. Dafür brauchen Sie nur grünen Tee und eine Sprühflasche. Den Tee aufkochen, abkühlen lassen, in die Flasche füllen und zwischendurch immer mal wieder ins Gesicht sprühen. Super!

30 Gut behütet durch die Sonne

Das wichtigste Kleidungsstück in diesen Tagen ist eine Kopfbedeckung. Achten Sie beim Kauf auf den UPF-Wert. Der ist vergleichbar mit dem Lichtschutzfaktor. Heißt: Bei einem UPF von 20 können Sie sich 20-mal länger in der Sonne aufhalten.

31 Wäsche aus dem Kühlschrank? Oh ja

Nachtwäsche aus Baumwolle, Leinen oder Seide zwei Stunden vor dem Schlafengehen in den Kühlschrank legen. Vom Nacktschlafen raten Experten übrigens ab. Grund: Streift Luft über die verschwitzte Haut, drohen Verspannungen.

32 Warm duschen statt kaltem Schauer

Kalte Duschen erfrischen zwar kurzfristig, danach fängt der Körper aber gleich wieder an, nachzuheizen. Besser: lauwarm duschen.

33 Cold Brew

Lust auf einen Koffein-Kick? Grob gemahlenen Kaffee in eine Kanne geben, kaltes Wasser dazu (100 g Kaffee pro Liter), durchrühren. Über Nacht kalt stellen. Tadaaa, fertig ist der „Cold Brew“!