Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 7 Min.

Aktuelles


Play5 - epaper ⋅ Ausgabe 9/2019 vom 07.08.2019

Meldungen, Nachrichten und Insider-Informationen aus der Welt der Spiele – gewürzt mit dem legendären play4-Humor


Fallout 76 Bugs im Patch – Spieler frustriert

Der aktuelle Patch enthält jede Menge Bugs und führt zu heftiger Kritik der Community.

Artikelbild für den Artikel "Aktuelles" aus der Ausgabe 9/2019 von Play5. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Play5, Ausgabe 9/2019

Bethesda hat auf die Kritik am Update 11 reagiert und einen Hotfix bereitgestellt, der wieder legendäre Items bringt.


ROLLENSPIEL | Mit dem Update 11 für Fallout 76 hat Bethesda offenbar eine Reihe von Bugs eingeführt. Spieler berichten, dass es seither nicht mehr möglich sei, legendäre Items zu finden. Darüber hinaus töte ein neues Gebiet in Whitesprings die Spieler sofort und wenn man seine Power Armor verlasse, werde die Spielfigur enthauptet. Zudem kommt es wohl zu vielen Abstürzen und es kann sein, dass Spieler ihre Rüstung überhaupt nicht mehr verlassen können. Auch soll sich angelegte Ausrüstung von alleine wieder ablegen. Über Reddit sammelte die Community die ganzen Fehler, die seit dem Patch auftreten. Bethesda wird beschuldigt, das Spiel zerstört zu haben. Sogar diejenigen, welche Fallout 76 seit dem schwierigen Start im November 2018 die Treue gehalten haben, sollen langsam die Hoffnung verlieren.

SPRACHAUSGABE


„Ich will kein Google Home, ich hab nicht mal warmes Wasser!“


Unser Volontär David wohnt sehr luxuriös.

Warsaw: Gewinnen geht nicht!

Taktik-RPG mit einem Setting im Zweiten Weltkrieg kommt auch für PS4

Artikelbild für den Artikel "Aktuelles" aus der Ausgabe 9/2019 von Play5. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Play5, Ausgabe 9/2019

Optisch erinnert Warsaw an Darkest Dungeon. Kein Wunder, denn beide Spiele wurden durch die Hellboy-Comics von Mike Mignola inspiriert.


TAKTIK-RPG | Taktik-Rollenspiele im Stile von Darkest Dungeon sind in Mode. Auch Pixelated Milk ist das nicht entgangen und so wollen die polnischen Entwickler das herausfordernde Genre um einen vielversprechenden Titel bereichern. Die Besonderheit von Warsaw ist sein Setting im Zweiten Weltkrieg. Im Spiel erleben wir den hoffnungslosen Kampf der Polen gegen die deutschen Besatzer. Der Warschauer Aufstand gehört auch zu den blutigsten Kapiteln des Zweiten Weltkriegs. Doch Pixelated Milk möchte uns mit dem Taktik-RPG keine Geschichtslektion erteilen, sondern vor allem ein forderndes, aber auch unterhaltsames Spiel liefern. Bis zu zwölf Charaktere stehen uns zur Verfügung, mit denen wir Missionen auf einer Karte von Warschau erledigen und rundenbasierte Kämpfe bestreiten. Dabei können wir zwar die Handlung durch unsere Entscheidungen ändern, den geschichtlichen Verlauf jedoch nicht. Das heißt, dass wir so oder so nach 63 Tagen als Verlierer dastehen werden. Welche Charaktere aber überleben und welche Menschen wir aus dem Desaster retten, da haben wir ein Wörtchen mitzureden. Die PC-Version erscheint am 4. September, die PS4-Fassung soll kurz darauf folgen.
MATTI SANDQVIST

„Sorry!“

Ihr habt nichts gefunden? Echt nicht?? Normalerweise stapeln sich eure E-Mails in Lukas’ Postfach wie Döner in Chris’ Bauch. Mails, die von Ungereimtheiten im Heft berichten: Rechtschreibung, Grammatik, Fakten, so gut wie jeder unserer Artikel strotzt eigentlich vor Fehlern. Die bauen wir absichtlich ein, damit ihr was zu mailen habt. Doch diese Ansage scheint diesmal in Vergessenheit geraten zu sein. Nicht eine einzige Fehler-Mail haben wir erhalten! Wir glaubten schon an ein überfülltes E-Mail-Postfach von Lukas. Doch darin ist so viel Platz wie in einer leergefutterten Apfelstrudel-Vitrine eines Wiener Kaffeehauses am Nachmittag. Deshalb müssen wir uns an dieser Stelle dafür entschuldigen, dass wir eine fehlerfreie Arbeit abgeliefert haben. Sorry, kommt nicht wieder vor!

Ihr habt einen Fehler in der play4 entdeckt? Frechheit, wir sind unfehlbla! Schickt ihn uns trotzdem an lukas.schmid@computec.de. Dann müssen wir nicht selber suchen, ha!

PS4 Neue Fortnite-Bundles angekündigt

Sony hat vier Playstation-Bundles rund um den Battle-Royale-Shooter Fortnite angekündigt.

Artikelbild für den Artikel "Aktuelles" aus der Ausgabe 9/2019 von Play5. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Play5, Ausgabe 9/2019

Der Preis für das Fortnite Neo Versa PS4 Pro Bundle lag bei Redaktionsschluss bei 399 Euro.


HARDWARE | Seit Juli gibt es neue PS4-Bundles rund um den Online- Shooter Fortnite – haltet bei euren Händlern Ausschau!

Fortnite-Neo-Versa-PS4-Bundle: Es bietet eine schwarze 500-GBPS4 mit passendem Dualshock 4 und einen Code für exklusive Fortnite- Inhalte wie das Epic-Neo-Versa- Outfit, den Epic-Neo-Phrenzy-Back- Bling und 2.000 V-Bucks.

Fortnite-Neo-Versa-PS4-Pro- Bundle: Dieses enthält eine schwarze PS4 Pro mit 1-TB-Festplatte sowie einen zugehörigen Dualshock 4. Ebenfalls enthalten ist ein Code für die genannten exklusiven Fortnite- Inhalte.

Fortnite-Neo-Versa-Dualshock- 4-Bundle: Dieses Paket bietet einen schwarzen Dualshock 4 sowie einen Code für die Fortnite-Inhalte.

Fortnite-Neo-Versa-Gold-Wireless- Headset-Bundle: Es enthält ein schwarzes Gold-Wireless- Headset und einen Code für die exklusiven Fortnite-Inhalte.
ANDREAS SZEDLAK

Exklusive Inhalte

Artikelbild für den Artikel "Aktuelles" aus der Ausgabe 9/2019 von Play5. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Play5, Ausgabe 9/2019

Artikelbild für den Artikel "Aktuelles" aus der Ausgabe 9/2019 von Play5. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Play5, Ausgabe 9/2019

Sony hat in der Vergangenheit immer wieder Studios übernommen, etwa Sucker Punch. Die Macher von Ghost of Tsushima gehören seit 2011 fest zu Sony.


Der Zeit voraus: Die News-Rubrik zur kommenden Konsolen-Generation!

Sony denkt über Studiokäufe nach

Mit der PS5 will sich Sony auf hochwertige Spieleproduktionen konzentrieren – und Core-Gamer ansprechen.

BUSINESS | Sony richtet den Blick bereits auf den Release der Playstation 5, der voraussichtlich im nächsten Jahr erfolgt. Dabei will sich das japanische Unternehmen vorrangig auf hochwertige AAA-Produktionen konzentrieren und Core-Gamer ansprechen, wie das Wall Street Journal kürzlich berichtete. Um das ambitionierte Ziel zu erreichen, denkt Sony offenbar darüber nach, zusätzliche Spiele-Studios zu erwerben. Das geht aus einem aktuellen Interview mit Playstation-Chef Jim Ryan hervor, der mit der japanischen Zeitung Nikkei sprach. „Exklusive Inhalte sind wichtiger denn je“, sagte Ryan.

Wie das Portal Video Games Chronicles berichtet, zieht Sony in Erwägung, sein aus 13 Studios bestehendes Portfolio für das Playstation-5-Zeitalter zu erweitern. „Wir sind seit 25 Jahren im Spielegeschäft tätig und haben große Marken“, sagte der Playstation- Chef. Für neue Marktteilnehmer könnte es schwierig werden, einen solchen Status zu erreichen. Sony hatte sein Portfolio zuletzt 2015 erweitert, als es das North West Studio für die Entwicklung von PSVR-Spielen gründete. Konkurrent Microsoft ging in den vergangenen Jahren auf große Einkaufstour, erwarb mehrere Studios, zuletzt etwa Double Fine. Der Release der neuen Konsolen – PS5 und Xbox Scarlett – wird für Ende 2020 erwartet. Während Microsoft den Launch bereits für das Weihnachtsgeschäft des kommenden Jahres bestätigte, gab Sony bislang keine Details zu den Release-Plänen bekannt.

Hat Sony etwa eine Wanze im Büro von Play4-Chefredakteur Sascha platziert? Für uns sind Core-Gamer ohnehin schon Zielgruppe Nummer 1. Die durch Abhörmaßnahmen gewonnenen Infos und Argumente haben Sony wohl derart überzeugt, dass sie sich unserer Strategie angeschlossen haben.
ANDREAS SZEDLAK

Grand Theft Auto 6 Angeblicher Leak zu Städten, Charakteren und Story

Es gibt neue Gerüchte zu GTA 6, auf Reddit hat ein User eine Liste mit vielen Infos veröffentlicht.

Artikelbild für den Artikel "Aktuelles" aus der Ausgabe 9/2019 von Play5. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Play5, Ausgabe 9/2019

GTA 6 soll teilweise in Vice City spielen, wo bereits Grand Theft Auto: Vice City angesiedelt war.


ACTION-ADVENTURE | Ein Reddit- User will Informationen aus einem Leak zu Grand Theft Auto 6 erhalten haben. Die Angaben sollen von Freunden stammen, die für Spieleportale wie Kotaku und PC Gamer gearbeitet haben. „Ich habe auch einen sehr netten Freund bei Rockstar Games“, schreibt der Reddit-Nutzer einleitend. Die in den Ausführungen enthaltenen Details umfassen Angaben zu Spielwelt, Setting und zum Release des Action-Adventures. Letzterer ist demnach ausschließlich für Next-Gen-Systeme angedacht, also PS5 und Xbox Scarlett. Über eine mögliche PC-Version sei aktuell nichts bekannt. Sollten die Infos stimmen, dann läuft die Entwicklung von Grand Theft Auto 6 bereits seit 2012, die Produktion seit Mitte 2015 – sie lag allerdings wegen der Fertigstellung von Red Dead Redemption 2 für längere Zeit auf Eis.

Das neue Grand Theft Auto trägt – den angeblich geleakten Infos nach – den Arbeitstitel „Project Americas“ und spielt sowohl in Vice City als auch in einer an Rio de Janeiro angelehnten Stadt. Zudem führen einzelne Missionen nach Liberty City. Der Reddit-Nutzer fügt hinzu, dass es offenbar auch Gerüchte um Kuba als Schauplatz gebe. Die Open-World-Action spielt im Zeitraum der 1970er- und 1980er-Jahre, heißt es. Dabei soll GTA 6 weniger realistisch ausfallen als Red Dead Redemption 2. Vielmehr stehe die Balance zwischen Realismus und Spielspaß im Vordergrund. Anders als noch in GTA 5 gebe es im neuen Ableger nicht mehrere Hauptcharaktere, sondern nur einen. Der männliche Hauptprotagonist von GTA 6 sei ein Möchtegern-Drogenbaron namens Ricardo. Ein weiterer Charakter, Kacey, soll ein wichtiger Bestandteil der Story sein. Laut dem Reddit-User beginnt ihr als Drogenschmuggler Ricardo, der den illegalen Stoff von Südamerika nach Vice City liefert. Währenddessen macht er Bekanntschaft mit Drogenbossen. Zudem gibt es wohl ein großes Gefängnis, das „eine Rolle in Grand Theft Auto 6 spielt“. Um die Story zu erzählen, greift Rockstar Games auf ein Kapitelsystem zurück – ähnlich wie Red Dead Redemption 2. Dabei soll auch das Wetter großen Einfluss auf das Spielgeschehen haben, etwa durch Hurrikanes und Überschwemmungen.

GTA 6 sei stark von der Netflix- Serie Narcos inspiriert, heißt es in den Infos des Reddit- Users. Zudem dürfen sich Spieler angeblich auf einen jüngeren Martin Madrazo freuen. Für die Familie des aus GTA 5 bekannten Drogenbarons erledigt ihr in Grand Theft Auto 6 offenbar einige Geschäfte. Der Ausbau des Drogenimperiums laufe ähnlich ab wie in Vice City Stories – „nur viel, viel größer“. Spieler erhalten offenbar auch ihr persönliches Fahrzeug – vergleichbar mit dem Sattel-Feature bei Red Dead Redemption 2. In eurer Karre ist demnach sämtliche Ausrüstung gelagert.

Ferner soll es in GTA 6 jede Menge Untertitel zu lesen geben, „weil die Charaktere in ihrer Muttersprache sprechen. Sobald ihr in Südamerika seid, reden die Menschen vermutlich nicht besonders viel Englisch.“ Abschließend ergänzt der Reddit-Nutzer, dass sich Rockstar Games inzwischen auf die Entwicklung von GTA 6 konzentriere, angeblich zusammen mit einem weiteren Spiel – womöglich Bully 2. Zu welchem Zeitpunkt mit dem Release von Grand Theft Auto 6 zu rechnen ist, geht aus den Angaben nicht hervor. Laut Jefferies-Analyst Alex Giaimo müssen sich Fans noch einige Zeit auf den Release von GTA 6 gedulden. Demnach soll der Titel nicht vor dem Finanzjahr 2022 erscheinen, also frühestens im April 2021.

Natürlich sind die Infos als Gerücht einzuordnen. Das Setting klingt zwar wenig innovativ, verspricht dennoch eine interessante Story und abwechslungsreiche Aufgaben. Man darf gespannt sein, inwiefern Rockstar Games die technischen Möglichkeiten ausreizt, welche die PS5 bieten wird.
ANDREAS SZEDLAK

Battle Royale Hideo Kojima zeigt sich kritisch

Es gibt neue Gerüchte zu GTA 6, auf Reddit hat ein User eine Liste mit vielen Infos veröffentlicht. Während der San Diego Comic-Con gab Hideo Kojima seine Sicht zum Battle-Royale-Genre preis.

Artikelbild für den Artikel "Aktuelles" aus der Ausgabe 9/2019 von Play5. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Play5, Ausgabe 9/2019

Hideo Kojima gründete im Jahre 2015 sein Studio Kojima Productions neu und ging eine Partnerschaft mit Sony ein.


ONLINE-SHOOTER | Auf der diesjährigen Comic-Con in San Diego war auch Entwicklerlegende Hideo Kojima vertreten. Dabei sprach er über die Entwicklung von Spielen im Allgemeinen und was er an Erfahrungen innerhalb der Branche gesammelt hat. Besonders interessant waren Kojimas Ausführungen zum Thema Monetarisierung: „Die simpelste Methode, um Geld zu verdienen, ist die, einfach alle auf eine Insel zu packen und sie sich gegenseitig abschießen zu lassen. Ich will so etwas nicht erschaffen.“ Diese Aussage kann durchaus als Kritik gegen das Battle- Royale- Genre an sich gesehen werden. Offenbar möchte Hideo Kojima auch ausdrücken, dass Geldscheffeln nicht seine Hauptmotivation bei der Spieleentwicklung sei. Vermutlich ist das auch der Grund, warum Konami Hideo Kojima seinerzeit den Laufpass gegeben hat.
ANDREAS SZEDLAK

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2019 von play4-Datenschutzbeauftragte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
play4-Datenschutzbeauftragte
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Spiel: Philosophische: Das Quartett. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Spiel: Philosophische: Das Quartett
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von The Surge 2. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
The Surge 2
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Oninaki. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Oninaki
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von The Dark Pictures: Man of Medan. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
The Dark Pictures: Man of Medan
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Pro Evolution Soccer 2020. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pro Evolution Soccer 2020
Vorheriger Artikel
play4-Datenschutzbeauftragte
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Spiel: Philosophische: Das Quartett
aus dieser Ausgabe