Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Aleia Roses setzt auf Nützlinge


GB Gärtnerbörse - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 02.06.2018

Aleia Roses ist ein in Garray – nördlich von Madrid – angesiedelter, auf rote Rosen spezialisierter Betrieb mit 14 Hektar Gewächshausfläche und mehr als 250 Beschäftigten.


Angebaut wird vor allem die Sorte ‘Red Naomi’. Im Jahr 2017 verkaufte Aleia mehr als 28 Millionen Rosen, davon 24 Millionen über Royal FloraHolland. Die restlichen vier Millionen Stiele wurden in Spanien abgesetzt. Verkaufsbüros sind bei Royal Flora-Holland in Aalsmeer und in Madrid. Der Betrieb gehört dem spanischen Unternehmer Luis Corella.
Seit 2016 setzt der Betrieb beim Pflanzenschutz erfolgreich auf Nützlinge und Hygiene. Aleia Roses arbeitet eng mit dem niederländischen Nützlingslieferanten Koppert zusammen. Eingesetzt werdenAmblyseius swirskii (Handelsname: Swirski-Mite) gegen Thripse,Phytoseiulus persimilis (Spidex) gegen Spinnmilben) undEncarsia formosa (En-Strip) gegen Weiße Fliege. Zum Einsatz kommt auch das Pflanzenstärkungsmittel Trianum, das vor allem Sporen des PilzesTrichoderma harzianum T-22 enthält.
Pablo Villalain, zuständig für den Pflanzenschutz bei Aleia Roses, äußerte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen des vergangenen Jahres. Erst zum Saisonende musste mit chemischen Präparaten eingegriffen werden, weilThrips tabaci stark auftrat.

Quelle: HortiBiz, 12./16. März 2018

Dahliensortiment erworben

Syngenta Flowers hat das Dahliensortiment und das Züchtungsprogramm von Verwer Dahlia gekauft. Verwer mit Sitz in Lisse/NL gilt als eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Dahlienzüchtung in den Niederlanden. Es war im Jahr 1967 von den Brüdern Cees und Aad Verwer gegründet worden. Das Züchtungsprogramm startete in den 80er-Jahren. Mittlerweile gibt es über 140 registrierte Sorten. Bekannt sind Serien wie Gallery, Melody und die neue Dahlegria.
Der Dahlienknollenverkauf von Verwer ist von der Transaktion nicht betroffen und soll wie bisher weitergeführt werden.

eh

Quelle: HortiBiz, 24. April 2018

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Klipp & Klar: Der richtige Umgang. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Klipp & Klar: Der richtige Umgang
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Neuseeland: Branche schrumpft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neuseeland: Branche schrumpft
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Zwischenruf: Lust auf Ausbildung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zwischenruf: Lust auf Ausbildung
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Unternehmen: Tom Canders, Straelen: Zukunftsorientierte Entwicklung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unternehmen: Tom Canders, Straelen: Zukunftsorientierte Entwicklung
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Unternehmen: Regional und umweltfreundlich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unternehmen: Regional und umweltfreundlich
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Unternehmen: Erwartungen an die Hausbank bei ausgedünntem Filialnetz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unternehmen: Erwartungen an die Hausbank bei ausgedünntem Filialnetz
Vorheriger Artikel
Neuseeland: Branche schrumpft
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Zwischenruf: Lust auf Ausbildung
aus dieser Ausgabe