Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Alle lieben Apfelkuchen


Logo von Das goldene Blatt
Das goldene Blatt - epaper ⋅ Ausgabe 36/2022 vom 03.09.2022

Himmlische Rezept-Ideen

Apfelkuchen mit Karamellhaube

Artikelbild für den Artikel "Alle lieben Apfelkuchen" aus der Ausgabe 36/2022 von Das goldene Blatt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Das goldene Blatt, Ausgabe 36/2022

5 Äpfel

3 EL Zitronensaft

125 g weiche Butter

150 g 1 EL Zucker

Salz

3 Eier

Zutaten für 12 Stücke

250 g Mehl

2 TL Backpulver

100 ml Milch

400 g Sahne

1 Päckchen Vanillezucker

50 ml Karamellsoße (Flasche)

Nährwerte pro Stück: 400 kcal, 5 gE, 21 g F, 48 g KH, 4 BE

Zubereitungszeit: 30 Min. Wartezeit Preis pro Stück: 0,70 Euro

1 4 Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In Würfel schneiden, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Butter, 150 g Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren, dann die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zum Schluss die Apfelwürfel unterheben. Teig in eine gefettete ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,19€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das goldene Blatt. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 36/2022 von Lesespaß direkt nach Hause. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lesespaß direkt nach Hause
Titelbild der Ausgabe 36/2022 von Diese Mode macht gute Laune. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Mode macht gute Laune
Titelbild der Ausgabe 36/2022 von Kurz & bündig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kurz & bündig
Titelbild der Ausgabe 36/2022 von „Als Kind habe ich mir ein fliegendes Bett gewünscht“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Als Kind habe ich mir ein fliegendes Bett gewünscht“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Raffinierte Rouladen
Vorheriger Artikel
Raffinierte Rouladen
Kleines Apfel-Paradies
Nächster Artikel
Kleines Apfel-Paradies
Mehr Lesetipps

1 4 Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In Würfel schneiden, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Butter, 150 g Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren, dann die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zum Schluss die Apfelwürfel unterheben. Teig in eine gefettete Springform (ø 22 cm) geben und glatt streichen. Im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

2 Den übrigen Apfel waschen und trocken reiben. Mit einem Apfelentkerner entkernen und in Scheiben schneiden 1 EL Zucker und 1 EL Zitronensaft in einer Pfanne aufkochen lassen. Die Apfelscheiben darin 2–3 Minuten dünsten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen, den Vanillezucker dabei einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Dann die Sahne dicht an dicht in dicken Tupfen auf die Kuchenoberfläche spritzen.

3 Mit Karamellsoße beträufeln, mit Apfelscheiben verzieren.

Tipp Teig mit einer Prise geriebener Muskatnuss verfeinern

Versunkener Apfel-Rotwein-Kuchen

Zutaten für 24 Stücke

6 Äpfel (z. B. Braeburn)

3 EL Zitronensaft

100 g Zartbitterschokolade

250 g weiche Butter

250 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

Salz

5 Eier

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

25 g Kakaopulver (ungezuckert)

1 TL Zimt

150 ml + 2–3 EL Rotwein

100 g Apfelgelee

100 g Puderzucker

Nährwerte pro Stück: 260 kcal, 7 gE, 12 g F, 29 g KH, 2,5 BE

Zubereitungszeit: 30 Min. + Wartezeit Preis pro Stück: 0,90 Euro

1 Äpfel waschen, schälen, vierteln und entkernen. Jedes Apfelviertel an der gewölbten Seite mit einem Messer mehrmals längs ein-, aber nicht durchschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Schokolade fein reiben. Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Schokolade, Kakao und Zimt mischen. Abwechselnd mit 150 ml Rotwein unterrühren.

2 Dann den Teig auf der gefetteten und mit Mehl bestäubten Fettpfanne (ca. 35 x 45 cm) des Backofens glatt streichen. Die Apfelviertel mit der eingeschnittenen Rundung nach oben auf den Teig legen. Im heißen Backofen bei 180 Grad 25–30 Minuten backen (Probe: mit einem Holzstäbchen in den Teig stechen, herausziehen; klebt kein Teig daran, ist der Kuchen fertig). Herausnehmen und auskühlen lassen.

3 Apfelgelee erhitzen. Äpfel damit dünn bestreichen. Puderzucker mit 2–3 EL Wein glatt rühren. Guss in Streifen über den Kuchen ziehen. Trocknen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Tipp Für Kinder Rotwein durch Traubensaft ersetzen

Apfelkuchen mit Puddingfüllung

Für die Fettpfanne:

Fett

Für den Apfelbelag:

1 Päckchen Bourbonvanille-Puddingpulver

40 g Zucker

500 ml Milch

1,25 kg Äpfel (z. B. Elstar)

Für den All-in-Teig:

200 g Weizenmehl

2 gestrichene TL Backpulver

ca. 1 TL Zimt

Zutaten für 20 Stücke

200 g Butter oder Margarine

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Pck. geriebene Zitronenschale

4 Eier

100 g geröstete, gemahlene Haselnüsse

Zum Bestäuben:

Puderzucker

ca. 1/2 TL Zimt

Nährwerte pro Stück: 275 kcal, 4 gE, 14 g F, 33 g KH, 3 BE

Zubereitungszeit: 50 Min. + Wartezeit Preis pro Stück: 0,80 Euro

1 Apfelbelag: Das Vanille-Puddingpulver mit dem Zucker und 6 EL von der Milch glatt rühren. Die übrige Milch aufkochen. Die Milch vom Herd nehmen, das angerührte Puddingpulver einrühren und ca. 1 Minute kochen lassen. Den heißen Pudding in eine Schüssel geben, direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen. Die Fettpfanne fetten. Die Äpfel schälen, vierteln und in schmale Spalten schneiden.

2 All-in-Teig: Mehl mit Backpulver (z. B. von Dr. Oetker) und Zimt in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit den Rührstäben des Handrührgeräts kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in die Fettpfanne geben und glatt verstreichen. Dann den Pudding vorsichtig darauf verteilen und glatt streichen. Die Apfelspalten gleichmäßig auf dem Teig ver- teilen. Die Fettpfanne auf dem mittleren Einschub in den Backofen schieben und den Kuchen bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Den Apfel-Blechkuchen in der Fettpfanne auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3 Bestreuen: Puderzucker mit Zimt mischen und den Apfel-Blechkuchen vor dem Servieren damit bestäuben. Extra-Tipp: Die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht braun verfärben.

Tipp Den Kuchen mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen