Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 10 Min.

ALLES GRATIS


PC Go - epaper ⋅ Ausgabe 11/2018 vom 05.10.2018

Das Internet ist eine Fundgrube für alles Kostenlose. Mit unserem exklusiven Tool auf Heft-DVD zapfen Sie die reichhaltigsten Quellen an.


Artikelbild für den Artikel "ALLES GRATIS" aus der Ausgabe 11/2018 von PC Go. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: PC Go, Ausgabe 11/2018

KOSTENLOS DVD

Findet & lädt die besten Gratis-Angebote im Web


DIE QUELLEN

Gratis-Inhalte aus dem Internet finden Sie über die folgende Art von Seiten:

Software-Vollversionen aus dem Internet: Programm für den Windows- Desktop legal laden und nutzen.

Kostenlose Programme für den Webbrowser oder für mobile Geräte: diese Apps ersetzen Vollversionen.

Raubkopien von digitaler Musik oder Hörbüchern müssen nicht sein. Es gibt Möglichkeiten, diese ohne Reue auf dem ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von PC Go. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2018 von NEWS UND TRENDS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS UND TRENDS
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von NEWS UND TRENDS: SICHERHEIT NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS UND TRENDS: SICHERHEIT NEWS
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von PEINLICHE MAIL- ERPRESSUNG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PEINLICHE MAIL- ERPRESSUNG
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von IM OKTOBER 1993. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM OKTOBER 1993
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von WINDOWS FÜR UNTERWEGS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WINDOWS FÜR UNTERWEGS
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von WINDOWS TIPPS UND TRICKS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WINDOWS TIPPS UND TRICKS
Vorheriger Artikel
IM OKTOBER 1993
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WINDOWS FÜR UNTERWEGS
aus dieser Ausgabe

Raubkopien von digitaler Musik oder Hörbüchern müssen nicht sein. Es gibt Möglichkeiten, diese ohne Reue auf dem Rechner zu speichern.

Digitale Bücher gratis aus dem Netz: Der Online-Buchhandel hat freie Angebote, und Webportale listen kostenlose Klassiker bzw. Fachbücher.

Im Web-Browser gibt esAdobe Lightroom CC mit Fotoverwaltung und Bildbearbeitung.


Gratis-Bücher im EPub-Format zeigt Microsofts Browser Edge an und wird zum E-Book-Reader.


Legale Gratis-Downloads von Software, Filmen, Büchern, Comics und Hörbüchern gibt es in Hülle und Fülle im Netz. Während illegale Quellen mittlerweile schnell für Ärger sorgen und zu empfindlichen Strafen führen können, sind Sie mit den Quellen unseres Alles-gratis-Tools auf der sicheren Seite. Damit erhalten Sie Filme, Musik, Hörbücher und natürlich auch Vollversionen. 2,8 GByte der Inhalte laden Sie direkt von der Heft-DVD.

Vollversionen: Software für den Windows-Desktop

Programme aus dem Bereich Freeware helfen in vielen Situationen und oft sehr leistungsfähig. Im Internet findet man aber auch legale Downloads mit Profilösungen. Firmen geben dann Versionen von Produkten zur Nutzung komplett frei oder erlauben die Gratis-Nutzung für den persönlichen Gebrauch. Ein gutes Beispiel sind die Tools vonParagon . Die Software für die Partitionierung, Verwaltung und das Backup von Festplatten bzw. Daten sind Klassiker. Mit diesen Programmen verhindern Sie Datenverlust durch regelmäßige Sicherungen oder können die Harddisk für Dualboot mit zwei oder mehr Betriebssystemen einrichten. Die Paragon-Tools für die Arbeit mit Festplatten lassen sich von der Webseite des Herstellers gratis laden und nutzen.
Neu aus dem Bereich Grafik ist die Freigabe vonAutodesk Sketchbook . Das Programm hilft beim Entwurf, Illustration und beim Colorieren von Zeichnungen. Dazu gibt es verschiedene Werkzeuge wie Zeichenstift, Marker oder Airbrush. Dreidimensionale Hilfslinien unterstützen bei der Arbeit mit Perspektiven. Lineal und Kurvenschablone sorgen für perfekte Linien.Sketchbook besitzt Ebenen und exportiert das Dokument als Photoshop-Datei.
Angriffe durch Betrüger und Kriminelle aus dem Internet sind nach wie vor eine der aktuellen Gefahren. Sicheres Surfen, Einkaufen im Netz oder Onlinebanking muss nicht teuer sein. Verschiedene Anbieter geben Sicherheitspakete kostenlos an Privatnutzer ab. Dazu gehören Produkte vonAvira ,AVG ,Avast oderPanda . Die Firewall von Windows leistet grundsätzlich gute Abwehr vor Angriffen aus dem Web. Erweiterte Funktionalität wie das gezielte Blocken von Services oder Ports bieten die Produkte vonComodo oderZone Alarm . Damit hat der Anwender einen umfangreichen Einblick über die ein- bzw. ausgehenden Verbindungen des Computers. Bei einem Verdacht auf eine Verseuchung mit einem digitalen Schädling, kann man mit derNotfall-CD vonKaspersky den Rechner untersuchen. Nach dem Brennen einer CD startet man von dieser den PC und untersucht das Windows-System nach Schädlingen.
Moderne Smartphones sind gleichzeitig hochwertige Videokameras. Sie zeichnen heute schon oft mit 4K-Auflösungen auf. Zur Bearbeitung gibt es mitLightworks eine Gratis- Lösung aus dem Netz. Lösungen aus dem Bereich Special Effects wieNuke NC oderFusion ermöglichen die Arbeit mit Profiwerkzeugen aus der Welt von Hollywood und Co. Compositing, Color Grading und 3D kann jeder Anwender nach einer Registrierung auf dem eigenen PC ausprobieren.

MINI-WORKSHOP WINDOWS UND MS-OFFICE FAST GRATIS

Der Testzeitraum für Windows 10 lässt sich mit der Eingabe eines bestimmten Befehls auf bis zu 120 Tage verlängern. Danach ist eine Lizenz zur Nutzung notwendig.

1Testzeitraum verlängern: Nach dem Start von Windows öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator. Geben Sie den Befehlslmgr -rearm ein. Damit wird der Testzeitraum um 30 weitere Tage verlängert. Das funktioniert insgesamt vier Mal. Danach müssen Sie aber eine Seriennummer von Windows 10 kaufen.

2Günstige Lizenzen im Internet: Attraktive Angebote für Windows 10 finden Sie bei Volumenlizenzen. Diese bekommen Sie bei Onlinehändlern wie Amazon oder eBay für weniger als 20 Euro. Nach dem Kauf wird die Seriennummer per E-Mail verschickt. Die Installationsdatei muss man aus dem Internet laden. Aus diesem sogenannten ISO wird dann ein Installationsmedium, etwa eine DVD, erzeugt. Beim Umstieg von Windows 10 Home auf Pro funktioniert das nahezu automatisch. Nach Eingabe der neuen Seriennummer führt Windows ein Update aus. Nach einem Neustart hat man dann Windows 10 Pro auf dem PC.

3Günstiges Microsoft Office: Schnäppchenjäger finden das Office-Paket meist auch zu sehr moderaten Preisen. Wer mit der Vorgängerversion leben kann, bekommt im Internet sogar Angebote unter 10 Euro für Excel, Word, Power- Point und Outlook.

INFO Filme kostenlos

Per SmartTV holt man sich Filme- und Serienangebote ins Wohnzimmer.

Mediatheken-Apps nutzen
Die aktuelle Fernsehergeneration besitzt SmartTV-Funktionalität. Damit kann man schnell auch auf Inhalte aus dem Internet zugreifen. Die kleinen Programme sind meist vorinstalliert oder lassen sich nachträglich über die App-Stores der Anbieter einspielen. Voraussetzung ist die Anbindung des Fernsehers an das Internet. Das funktioniert heute einfach per WLAN.
Wenn Sie die App für die ARD-Mediathek nutzen, stöbern Sie in Serien, Dokus und Filmen. Einen verpassten Tatort sehen Sie sich per Abruf einfach am nächsten Tag an. Ähnlich funktioniert das mit der ZDF-Mediathek oder den privaten TV-Kanälen. Weitere kostenlose Angebote finden Sie bei Netzkino.de, Watch Now oder Watchbox. Hier gibt es Western, Anime, Science-Fiction und vieles mehr. Auch fremdsprachige Beiträge kann man hier finden. Oft gibt es auch gleich Apps für mobile Geräte, um sich die Filme unterwegs ansehen zu können.

Gratis Filme bekommen Sie in den Mediatheken und bei speziellen Anbietern.


Eine aktuelle Freigabe der VollversionSketchbook gibt es von Autodesk.


Kostenlose digitale Comicbücher zeigtSumatra PDF auf dem Windows- Desktop an.


WPS Office 2016 Free ist eine Vollversion für die Arbeit mit Dokumenten oder Tabellenkalkulation. Das Paket ist kostenlos nutzbar, und der Hersteller verspricht volle Kompatibilität zum Microsoft-Produkt. Für die E-Mail- Korrespondenz eignet sichMailbird Free , Termine, Adressen und die Aufgabenverwaltung organisiert man inEssential PIM Free . Die Fernwartung über das Internet oder ein lokales Netz ermöglichtTeamViewer . Eine Chat-Option hilft bei der Kommunikation mit dem Besitzer des ferngesteuerten PCs.
TIPP: Software können Sie einfach in einer virtuellen Umgebung ausprobieren, ohne das aktuelle Windows-System für die Installationen zu benutzen. Dafür gibt esVMware Player undOracle Virtual Box . Beide finden Sie in der Rubrik Vollversionen im Alles-gratis- Paket unterTools .

Vollversionen: Apps für den Browser und mobile Endgeräte

Anwendungen im Web-Browser lassen sich von jedem Rechner starten. Dafür muss man seine Daten oft in der Cloud speichern. Wenn der Anwender damit kein Problem hat, findet er im Netz viele Lösungen. Für die Bearbeitung und Verwaltung von Fotos eignet sichAdobe Lightroom Web (lightroom.adobe. com ). Die Version kann jeder Anwender nach einer Registrierung bei Adobe verwenden. Die Lightroom-Werkzeuge helfen beim Verwalten und Sortieren von Motiven. Dazu gibt es Bewertungen und Alben. Zur Bearbeitung gibt es Vorlagen und einen manuellen Modus zum Verbessern von Fotos. Die fertigen Fotos kann der Anwender auf den Rechner übertragen oder online freigeben.
Die Online-Versionen von Word, Excel oder PowerPoint sind eine Variante, um gratis Microsoft-Dokumente zu gestalten und mit anderen Nutzern zu teilen. Für den Start der Web-Apps ist ein Microsoft-Account notwendig (www.live.com ). Danach ist die Nutzung der Programme uneingeschränkt möglich. Zur Gestaltung von Infografiken, Designs oder Visitenkarten gibt esGravit Designer (designer.gravit.io ). Es existieren Ebenen, Zeichenwerkzeuge oder verschiedene Füllungen. Neben der Webversion hat der Hersteller das Programm auch als Desktop- Version im Portfolio. Sie installieren die Software unterVollversionen im Alles-gratis- Paket auf der Heft-DVD.
Bei Apps für Smartphones und Tablets finden Sie ähnliche Highlights. Auch hier gibt esAdobe Lightroom . Über die Cloud lassen sich die Bilder mit den mobilen Geräten synchronisieren und spätere Änderungen zurückspielen. Die Office-Suite von Microsoft gibt es für Android- und Apple-Geräte. Die Funktionalität ist nicht unbedingt mit denDesktop-Versionen vergleichbar; aber der Anwender kann unterwegs seine Dokumente öffnen, anzeigen und nachbearbeiten. Die Speicherung der Dokumente erfolgt hier auf einem Account im Netz.
Die bekanntenNIK-Filter für Bildbearbeitungen mit Photoshop-Schnittstelle gibt es auch zusammengefasst als AppSnapseed . Der Anwender kann mit vordefinierten Einstellungen per Fingertipp Fotos auf dem Handy oder Tablet verbessern. Die Funktionen zur manuellen Anpassung sind sehr umfangreich. Die App für Android- und Apple- Geräte kann man in den Stores laden.

Gravit Designer wird als Vollversion für den Webbrowser oder zum Installieren unter Windows angeboten.


Im Paket Ihrer Heft-DVD finden Sie Vollversionen sowie Links zu Gratis-Angeboten im Netz.


Musik und Hörbücher aus dem Web

Audioinhalte lassen sich durch MP3 und Co. auf den verschiedensten Geräten wiedergeben. Dank dem umfangreichen Angebot an Webradios muss man sich nicht auf illegale Downloads einlassen. Für die Offline- Nutzung von Musik besteht die Möglichkeit, Titel auf dem PC mitzuschneiden und später abzuspielen. Das ToolSteamWriter hilft dabei und automatisiert die Aufnahme. Eine wei- tere Recorder-Software istAudials One 2018 mit ähnlicher Funktionalität. Neben Webradio sind Musikservices wieSpotify (www. spotify.de ) oderDeezer (www.deezer.de ) zwei weitere Quellen für kostenlose Musik. Man muss aber bei kostenloser Nutzung mit Werbung zwischen den Musikblöcken leben. Hörbücher verkürzen die Fahrt zur Arbeit oder sind eine ideale Unterhaltung im Flugzeug. Kostenlose und legale Inhalte finden Sie auf der Webseite vonvorleser.net . Das Spektrum reicht hier von Krimis über klassische Romane bis hin zu Philosophie. Für die unkomplizierte Nutzung auf Smartphones und Tablets gibt es Apps für Google Android und Apple iOS. Eine Alternative zu Hörbüchern sind Podcasts. Die Audio-Inhalte zu den verschiedensten Inhalten wie Sport, Kultur, Literatur oder Reisen sind im Internet kostenlos verfügbar. BeiPodcast.de finden Sie eine umfangreiche Liste mit verfügbaren Beiträgen in deutscher Sprache.
TIPP: Hörbücher oder Podcasts lassen sich auch im Auto über das Radio hören. Dazu muss man nur das Smartphone damit verbinden. Einige Automobil-Hersteller wie Mazda oder BMW integrieren passende Funktionalität über die Stitcher-App direkt in das Entertainment-System der neuen Modelle. BeiAmazon Echo oder bei smartenSonos -Lautsprechern klappt das ebenfalls.

5 MOBILE TOP-APPS

Links zu den App-Stores für Android und iOS finden Sie auf der Heft-DVD im Alles-gratis- Paket nach Aufruf der Rubrik Apps.

Adobe Lightroom
Auf mobilen Geräten mit iOS und Android lassen sich damit Bilder aus der Cloud verwalten und verbessern.

Google Snapseed
Schnelle und sehenswerte Ergebnisse liefert diese Bildbearbeitungs- App. Fotos bekommen damit einen frischen Ausdruck.

Microsoft Office
Das Bearbeiten von Dokumenten, Tabellen und Präsentationen ist mit der Office-App auch unterwegs möglich.

Mozilla Firefox
Komfortables mobiles Surfen auf Handy oder Tablet mit den bewährten Sicherheits-Features der Desktop- Version für Windows.

Photoshop Express
Neben der Verbesserung von Fotos gleich nach der Aufnahme lassen sich auch Collagen mit der Adobe-App gestalten.

Bücher und Comics kostenlos

Im Zuge der Digitalisierung werden immer mehr Bücher auch als E-Book angeboten. Das sind Romane, Krimis, Sachbücher usw. Diese tauchen natürlich auch in der Piratenszene auf und werden als illegale Angebote ins Netz gestellt. Bevor man sich für solche Downloads entscheidet, sollte man erst einmal die Gratis-Angebote der Verlage und Buchportale ansehen. Online-Buchhändler wie Amazon, Hugendubel oder Weltbild bieten viele digitale Bücher kostenlos an. Diese lassen sich auf dem E-Book-Reader für Computer, Smartphone oder Tablet anzeigen und lesen. Bevor man die Bücher laden kann, ist ein Kundenkonto beim betreffenden Anbieter notwendig. Ohne Anmeldung greift man beineobooks.com auf die verfügbaren E- Books zu. Diese sind im EPub-Format auf der Seite zu finden. Auf dem Windows-Desktop kann der Anwender diese Dateien mitMicrosoft Edge öffnen. Der Webbrowser ist in diesem Fall auch ein voll funktionierender E-Book-Reader. Das funktioniert auch, wenn Sie digitale Bücher beizulu-ebooks.com laden. Die Webseite besitzt ein umfangreichesAngebot und bietet die Daten wahlweise in den Formaten PDF, Mobi und EPub an.
Eine schöne Quelle für Gratis-Fachbücher ist die Webseite von Bookboon(www.bookboon. com/de) . Die Sammlung hat Werke zu Naturwissenschaften, Jura, Sprachwissenschaften oder auch Informatik.
TIPP: Für die Verwaltung von E-Books nutzen Sie das Programm Calibre. Mit im Funktionsumfang ist ein Konverter, der die Bücher in gängigen Formaten für verschiedene Plattformen exportiert. Calibre finden Sie auf der Heft-DVD im Gratis-Paket in der Rubrik Tools.
Für Comic-Freunde gibt es zahlreiche Angebote im Netz. Dazu gehören Webseiten, auf denen man im Browser direkt auf die Inhalte zugreifen kann. In diesem Fall ist kein Herun- terladen notwendig. Man klickt sich im Browser durch die Seiten der Alben.
Einige Verlage geben immer wieder bestimmte Ausgaben frei und erlauben das kostenlose Laden der Comics. Bei Branchenriesen wie Marvel oder DC ist ein Konto notwendig, um die Gratis-Angebote zu nutzen. Analog funktioniert das bei Amazon. Neben einem Account ist ein Kindle-Reader für Comic oder eine App für mobile Geräte bzw. Computer notwendig. Die Links zu den Comic-Websiten finden Sie im Alles-gratis- Paket auf der DVD zu dieser Ausgabe.
Die meisten anderen Anbieter setzen auf das Comicbuch-Format. Häufige Dateierweiterungen sind cbz oder cbr. Die Seiten sind dann in ZIP- bzw. RAR-gepackte Archive gespeichert. Diese lassen sich mit Comicbook-Viewern wieCDisplay oderComic Rack auf dem Windows- Desktop durchblättern. Alternativ verwenden SieSumatra PDF . Der alternative Acrobat-Reader ist als portable Version im Software-Paket zu diesem Beitrag enthalten.

Nach einer Registrierung beim Hersteller gibt es das GUI-WerkzeugAdobe Xd zur Gratis-Nutzung.


Gratis-Paket auf der Heft-DVD

Die vorgestellten kostenlosen Inhalte und Programme finden Sie auf der Heft-DVD. Starten Sie das Alles-gratis-Paket. Im BereichVollversionen installieren Sie direkt die Programme. Einige Anbieter bieten die Software nach einer Registrierung zum Laden im Internet an. Klicken Sie dann auf den KnopfProgramm laden , um auf die Webseite mit dem Angebot zu kommen. Die vorgestellten Apps für mobile Geräte bzw. den Webbrowser finden Sie im BereichApps . Die KarteikarteMedien führt Sie zu den Online-Angeboten für Schriften, ClipArts, E-Books, Hörbüchern, Comics und zu den alternativen Sendern mit kostenlosem Internet-Fernsehen.
In der RubrikTools haben Sie Zugriff auf verschiedene Hilfsprogramme zum Anzeigen der Medien bzw. deren Verwaltung. Bis auf die Comic-Buch-Viewer sind die Tools portable Versionen und lassen sich auch unterwegs von einem USB-Stick nutzen. MitVirtual Box Portable erzeugen Sie eine Version der PC-Emulation ohne Installation. Dazu lädt das Programm automatisch die Daten oder nutzt eine vorhandene Installationsdatei.

MINI-WORKSHOP PRAXIS: MUSIK IM INTERNET AUFNEHMEN

Mit dem kleinen ProgrammStreamWriter von der Heft-DVD schneiden Sie Musik bei Radiostationen im Internet mit und speichern diese als MP3 auf der Festplatte.

1 Die Installation: Starten Sie das Gratis-Paket von der Heft-DVD, und wechseln Sie in die RubrikTools . Klicken Sie aufProgramm installieren . Nun wird ein ZIP-Archiv entpackt. Kopieren Sie die ausführbare Datei fürSteamWriter in ein Verzeichnis Ihrer Wahl.

2 Programm einrichten: Führen Sie das Tool aus, und bestimmen Sie im Assistenten die Einstellungen. Legen Sie den Ordner zum Speichern der MP3-Dateien und die gewünschte Sprache fest. Aktivieren Sie die Option für die Suche nach Updates.

3 Titelsuche benutzen: Zum Mitschnitt spezieller Titel gehen Sie zum ReiterTitelsuche . In der Liste sehen Sie populäre Titel aller Webradios. Grenzen Sie über die Suche die Ansicht nach Bands, Interpreten oder den Musiktiteln ein. Jeder Eintrag besitzt Unterpunkte mit den Radiostationen, welche die Songs spielen.

4 Aufnahme starten: Öffnen Sie mit der rechten Maustaste das Kontextmenü und wählenTitel zur automatischen Wunschliste hinzufügen . Der Titel wird für die spätere Aufnahme vorgemerkt. Im ReiterGespeicherte Tracks finden Sie eine Übersicht der aufgezeichneten Musik. MitIn Explorer zeigen im Kontextmenü öffnen Sie das Verzeichnis mit den MP3s. Sie sind nach Radiostationen sortiert und in den gleichnamigen Unterverzeichnissen gespeichert.

Die einfache Aufnahme und Titelsuche bei Web-Radios ermöglicht das ToolStreamWriter .