Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Am liebsten geht es hoch hinaus


Mein schöner Garten - epaper ⋅ Ausgabe 6/2019 vom 16.05.2019

Die artenreiche Gruppe der Kletterpflanzen bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten im Garten, sie erfreut uns mit schönen Blüten und manchmal auch mit süßen Früchten


Artikelbild für den Artikel "Am liebsten geht es hoch hinaus" aus der Ausgabe 6/2019 von Mein schöner Garten. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Mein schöner Garten, Ausgabe 6/2019

Das dichte Blätterdach des Blauregens (Wisteria) überzieht die Pergola am Haus. Schon im Frühjahr haben seine herabhängenden Blüten trauben ihren süßen Duft verbreitet. Jetzt im Sommer sorgt die Kletterrose für Blütenschmuck


Großblumige Clematis verschönern nicht nur Rank obelisken und Sichtschutz wände. Ausgesprochen malerisch wirkt es, wenn sie einen knorrigen Baum erobern dürfen. Die Sorte ‘Comtesse de Bouchaud’ wird zwischen 2,5 und 3,5 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Mein schöner Garten. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Garten: Aktuell im Juni. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Garten: Aktuell im Juni
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Rosige Zeiten für Bienen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rosige Zeiten für Bienen
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Im Detail betrachtet Insekten-Paradiese. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Detail betrachtet Insekten-Paradiese
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Pools und Schwimmteiche Badespaß im Garten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pools und Schwimmteiche Badespaß im Garten
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Im Detail betrachtet Pool-Zubehör. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Detail betrachtet Pool-Zubehör
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Versteckter Hof im Cottage-Stil. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Versteckter Hof im Cottage-Stil
Vorheriger Artikel
Unser Bestellangebot: Blütenpracht ohne Gießstress
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Im Detail betrachtet Hausbegrünung
aus dieser Ausgabe

Großblumige Clematis verschönern nicht nur Rank obelisken und Sichtschutz wände. Ausgesprochen malerisch wirkt es, wenn sie einen knorrigen Baum erobern dürfen. Die Sorte ‘Comtesse de Bouchaud’ wird zwischen 2,5 und 3,5 Meter hoch und blüht von Juni bis September


An einer Pergola lassen sich Kiwipflanzen (Actinidia deliciosa) ziehen. Moderne Sorten wie ‘Jenny’ sind zwittrig, bringen also männliche und weibliche Blüten hervor, dennoch steigert eine zweite Befruchterpflanze den Ertrag


Im kühlen Schatten fühlt sich die Kletter-Hortensie wohl. Als Haftwurzelkletterer benötigt die Pflanze an einer windgeschützten Wand mit rauer Oberfläche keine Rankhilfe


Hopfen zählt im Gegensatz zu den meisten anderen mehrjährigen Kletterpflanzen nicht zu den Gehölzen, sondern zu den Stauden. Deswegen sterben seine bis zu sechs Meter langen Triebe zum Winter hin ab und treiben im Frühjahr wieder neu aus


Vom Geißblatt (oben) gibt es verschiedene Arten, die sich überwiegend im lichten Schatten wohlfühlen. Sie benötigen als Schlinger eine Kletterhilfe, beispielsweise ein Rankgitter oder auch Spanndrähte. Das Feuer-Geißblatt (Lonicera heckrottii, kleines Foto) verströmt im Juni süßen Duft


Durch regelmäßigen Schnitt lässt sich auch ein wüchsiger Kletterer wie der Wilde Wein (Parthenocissus) kompakt halten. Hier überzieht er einen gemauerten Zaunpfosten mit seinem Blätterkleid


Wer einen abwechslungsreichen Garten liebt, kann aus dem Vollem schöpfen: Eine Vielzahl an Bäumen, Sträuchern und Stauden ermöglicht das ganze Jahr über eine stimmungsvolle Anlage. Die Verwendung von mehrjährigen Kletterpflanzen bei der Gartengestaltung ist dabei wie das Tüpfelchen auf dem i: Mit Blauregen bekommt eine Pergola ein schattiges Dach, unter dem wir uns im Sommer gern aufhalten, und duftendes Geißblatt verwandelt eine Laube in ein romantisches Plätzchen. Während Efeu Zäune und Sichtschutzwände hinter immergrünem Laub verschwinden lässt, setzt ein mit Clematis berankter Obelisk einen zusätzlichen Akzent im Staudenbeet.

Eine Bereicherung sind Kletterpflanzen auch in puncto Fassadenschmuck. Je nach Art und Sorte begrünen sie nur eine kleine Wandfläche des Wohnhauses oder überziehen seine gesamte Fassade mit einem dichten Blät-terkleid. Das sieht nicht nur schön aus, sondern hat auch ökologische Vorteile: Die zusätzlichen vertikalen grünen Flächen binden Feinstaub und Kohlendioxid, senken im Sommer lokal die Temperatur und erhöhen zugleich die Luftfeuchtigkeit (weitere Tipps zur Fassadenbegrünung siehe Seite 40).

Ein wichtiges Kriterium, das man bei der Wahl einer Kletterpflanze berücksichtigen sollte, ist ihre Wuchsstärke. Denn während beispielsweise einige Clematissorten nicht einmal eine Höhe von zwei Metern erreichen, sind Blauregen, Trompetenblume und Schling knöterich echte Himmelsstürmer und werden in wenigen Jahren über zehn Meter hoch. Durch regelmäßigen Schnitt lassen sich die Pflanzen zwar in einem gewissen Rahmen bändigen, besser ist es jedoch, sie an einen passenden Platz im Garten zu setzen, um die Pflegemaßnahmen möglichst gering zu halten. Bei den starkwüchsigen Arten ist zudem darauf zu achten, dass die Rankhilfen ausreichend stabil sind, denn das Gewicht der langen, belaubten Triebe und die Angriffsfläche, die sie bei starkem Wind bieten, ist nicht zu unterschätzen.

Der Holzlagerplatz (oben) hat einen grünen Rahmen aus Echter Weinrebe und Efeu. So kann man im Herbst süße Trauben ernten, während immergrüner Efeu auch im Winter Farbe in den Garten bringt


Die Trompetenblume blüht ab Juli in Orangerot. Der schnellwüchsige Selbstklimmer kann ganze Fassaden erobern. Quer an der Wand angebrachte Spanndrähte geben den Trieben auch bei starkem Wind sicheren Halt. Die etwas frostempfindliche Pflanze sollte man bevorzugt in Regionen mit mildem Klima setzen


Schönes mit Nützlichem zu verbinden – das ist auch mit manchen Kletterpflanzen möglich, denn sie beschenken uns mit süßen Früchten. Der Klassiker ist die Echte Weinrebe, deren Trauben ab dem Spätsommer reifen. Bei der richtigen Sortenwahl ist auch in Regionen, die außerhalb des Weinbauklimas liegen, eine Ernte möglich. Milde Temperaturen benötigt jedoch die Kiwi, robuster sind hingegen die bei uns weniger bekannten Kiwi-Beeren (Actinidia arguta), die Frost sogar bis -35 °C vertragen.

Hellrosa gefärbt sind manche Blätter der männlichen Pflanzen des Strahlengriffels (Actinidia kolomikta). Die weiblichen Exemplare des mit der Kiwi verwandten Schlingers bilden kleine, essbare Früchte aus


Einen duftenden Blüten himmel über dem kleinen Sitzplatz bildet die Ramblerrose ‘Seagull’. Die Laube wird zudem von einer großblumigen Clematis und Hopfen erobert


Schlingknöterich (Fallopia baldschuanica) kann in wenigen Jahren eine Höhe von 15 Metern erreichen. Wer eine Pergola oder Wand schnell begrünen möchte, trifft daher eine gute Wahl. Ansonsten muss man öfter zur Schere greifen, um die reich blühende Pflanze in Schach zu halten


Fotos: Elke Borkowski/gardenpicturestock (2), Manuela Göhner, Marion Nickig, Friedrich Strauss, Annette Timmermann