Lesezeit ca. 42 Min.
arrow_back

ANTIKE WELT


Logo von Antike Welt
Antike Welt - epaper ⋅ Ausgabe 1/2022 vom 14.01.2022

INHALTSVERZEICHNIS

Inhaltsverzeichnis und Register des Jahrgangs 52 I 2021 I Hefte 1–6

Inhalt

Die Titelthemen 2021 1

Inhaltsverzeichnis Hefte 1–6 1

Buchbesprechungen 3

REGISTER:

Personen, Gruppen und Völker 4

Register: Länder und Orte 7

Register: Sachen 8

DIE TITELTHEMEN 2021

Jerusalem, 1, 8–32 Graffiti, 2, 8–32

Athleten, 3, 8–34

Das alte Japan, 4, 8–34 Zeit & Macht, 5, 8–34

Die Vielfalt des antiken Christentums, 6, 8–32

INHALTSVERZEICHNIS Hefte 1–6

Ahrens, Alexander, Über das Zweistromland nach Indien per Dampfschiff. Die «Euphrates Expedition» von Francis Rawdon Chesney in den Jahren 1835–1837, 6, 49–55

Althoff, Jochen, Rez. Steger, Florian, Antike Medizin. Einführung und Quellensammlung, 2021, 6, 88

Ascalone, Enrico / Sajjadi, Mansur, Die «verbrannte Stadt». Aktuelle Forschungen in Shahr­i Sokhta im heutigen Iran, 4, 41–48

Baruch, Yuval, s. Uziel, Joe Beck, Susanne, Unde venis et quo vadis. Die ägyptische ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Antike Welt. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2022 von DAS LEBEN AM ÖSTLICHEN DONAULIMES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS LEBEN AM ÖSTLICHEN DONAULIMES
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von ERSTMALIG 14 000 JAHRE ALTER SIEDLUNGSPLATZ ENTDECKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ERSTMALIG 14 000 JAHRE ALTER SIEDLUNGSPLATZ ENTDECKT
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von HERKUNFT DER MUMIEN AUS DEM TARIMBECKEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HERKUNFT DER MUMIEN AUS DEM TARIMBECKEN
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von AUS DEM LEBEN DER SKLAVEN – EINE NEUE ENTDECKUNG IN DER VILLA VON CIVITA GIULIANA BEI POMPEJI. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUS DEM LEBEN DER SKLAVEN – EINE NEUE ENTDECKUNG IN DER VILLA VON CIVITA GIULIANA BEI POMPEJI
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
MAG(NET)ISCHER DURCHBLICK
Vorheriger Artikel
MAG(NET)ISCHER DURCHBLICK
Mehr Lesetipps

... und sudanesische Sammlung des Britischen Museums, 2, 84–87; Chaui. Wächter am Platz der Wahrheit, 6, 94–96

Begass, Christoph, Die praktische Seite der Agonistik. Organisation und Finanzierung antiker Wettkämpfe, 3, 16–19

Benz, Marion, Leben mit den Toten. Ausgrabungen in Jordanien zeugen von engen Verbindungen steinzeitlicher Dorfbewohner zu den Toten, 2, 39–48

Burkhardt, Nadin, Im Licht der Menora. Jüdische Graffiti im Stadtraum des antiken Priene, 2, 23–27; Tanz auf dem Vulkan. Grabungen in der ersten westgriechischen Ansiedlung Pithekoussai (Italien), 5, 94–96

Ceruti, Constanza, Ruf des Gebirges. 25 Jahre als Pionierin in den heiligen Bergen, 2, 75–83

Chaniotis Angelos, Momentaufnahmen aus Kleinasien. Graffiti und Alltag im spätantiken Aphrodisias, 2, 15–18

Cholidis, Nadja / Lutz, Martin, Tell Halaf reloaded. Höhepunkte eines einzigartigen Forschungsprojektes, 2, 33–37

Cöster-Gilbert, Annika, Altbabylonisch.

Ein bedeutender Dialekt des Alten Orients, 4, 6 f.

Damaskos, Dimitris / Malamidou, Dimitria, Amphipolis. Geschichte und Grabungen auf der Stadtakropolis, 6, 39–48 David, Wolfgang, Löwen – Sphingen –

Silberhände. Der unsterbliche Glanz etruskischer Familien aus Vulci, 6, 92

Denk, Olivia, Rez. Lichtenberger, Achim, Der Olymp. Sitz der Götter zwischen Himmel und Erde, 2021, 3, 86

Deppmeyer, Korana, Der Hund aus dem Blätterkelch. Ein Elfenbeingriff der besonderen Art, 4, 94–96

Dierichs, Angelika, Treffpunkt Achilleion. Zum 130. Geburtstag eines kulturhistorischen Starstücks, 6, 66–70

Dietrich, Martin, Plataiai, Mykale und das Ende der persischen Invasion. Vor 2500 Jahren endete der Angriff des Großkönigs auf Griechenland, 4, 49–54

Distler, Stefan, Ackerbau in der Antikensammlung. Natur und Kultur auf der Berliner Nikosthenes­Schale, 1, 35–37

Driessen, Jan, Sarpedon. Das Sissi Archaeological Project, 1, 94–96

Ehling, Kay, Serie «Geld und Münzen im Neuen Testament»: 3. Die «30 Silberlinge» des Judas. Der missverstandene Jünger; 1, 66–67; 4. Brot und Vögel. Zu Lebensstil, Reisekasse und Ernährung Jesu und der Jünger, 2, 66–67; 5. Jesus besiegt die 10. Legion. Der Besessene von Gadara (Mk 5,1–20) und die Gegenstempel der

Legio X Fretensis auf Münzen, 3, 70–71; 6. «Hosanna dem Sohn Davids!» Jesus als König, Jesus als Stern, Jesus als Blitz, 4, 64–65; 7. «Wer ist denn dieser, dass ihm sogar der Wind und das Meer gehorchen?» Jesus besiegt Poseidon und überbietet Dionysos, 5, 74–76; 8. Der Gentleman Pontius Pilatus ein Judenfeind?

Die literarischen und numismatischen Zeugnisse, 6, 74–76

Ehling, Kay, Korfu: Insel der Gorgo.

Neues zur Bedeutung des Giebels vom Artemistempel, 6, 56–65

Eule, Juliane / Hölzel, Christopher, Ich bin dein Mensch. Eine Fachberatung im Vorderasiatischen Museum Berlin, 5, 35–39

Faust, Stephan, Laokoon in Mexiko. Die Academia de San Carlos in Mexiko­Stadt und Amerikas älteste Gipsabguss­Sammlung, 4, 84–87

Feldbacher, Rainer, Die Ruinen von Tongwan. Architektonisches Vermächtnis der Hunnen, 5, 41–48

Fischer, Josef, Rez. Cartledge, Paul, Thebes. The forgotten city of Ancient Greece, 2020, 1, 88

Flecker, Manuel / Lipps, Johannes, Kleine Schnitte, große Wirkung. Das sog. Comitium und die Entwicklung des Forums von Pompeji, 5, 49–58

Forness, Philip Michael, Christentum und Wissensbewahrung. Schriftkulturen, Schulen und Mönchtum, 6, 24–29

Franke, Helmut, s. Wartke, Ralf­B.

Fuchs, Annine, Rez. Schindler, Tabea, Bertel Thorvaldsen – celebrity. Visualisierungen eines Künstlerkults im frühen 19. Jahrhundert, 2021, 5, 89

Görke, Susanne / Sasseville David, Palaisch. Eine indogermanische Kleinkorpussprache in Zentralanatolien, 1, 6 f.

Gries, Helen, Von der Kulisse zur Rekonstruktion. Das Ischtar­Tor aus Babylon in Berlin, 1, 33–35

Hansen, Rahlf / Rink, Christine, Das astronomische Kompendium MUL.APIN. Babylonisches Wissen erobert die Welt, 5, 13–18

Haselberger, Lothar, «Ein so phantastisches flaschenförmiges Profil». Die unfertig stehende Säule des Apollontempels von Didyma, 4, 75–83

Hasse-Ungeheuer, Alexandra, Gottgeweihtes Leben. Vielfalt der christlichen Askese und ihre Bedeutung in der Spätantike, 6, 19–23

Hegewald, Julia A. B. / Krumeich, Ralf, Spuren von Gottheiten, Heroen und Erleuchteten. Zu Bedeutung und Vielfalt artifizieller Fußspuren im antiken Mittelmeerraum und in Indien, 1, 39–48

Held, Sebastian / Könemann, Patrick / Müller, Stefanie / Rossa, Michelle /

Schubert, Jens / Steimer, Carolin /

Stratmann, Lisa, Ausstellungen extra:

Roms fließende Grenzen, 5, 92

Hölzel, Christopher, s. Eule, Juliane

İren, Kaan / Kasar, Özgün, Türkei: Ein Relief aus Daskyleion, 6, 4

Jensen, Jesper Tae, Rez. Ralf von den Hoff, Handlungsporträt und Herrscherbild.

Die Heroisierung der Tat in Bildnissen Alexanders des Großen. Figurationen des Heroischen, 2020, 2, 88

Kaiser, Anna, Rez. Parzinger, Hermann, Verdammt und vernichtet. Kulturzerstörungen vom Alten Orient bis zur Gegenwart, 2021, 6, 88

Kammerer-Grothaus, Helke, Die frühe Fotografie in Istanbul. Eine Quelle zur Archäologie und Topographie der alten Kaiserstadt am Bosporus, 3, 53–62

Kaner, Simon, Am Anfang war die Keramik. Der Übergang vom Pleistozän zum Holozän im antiken Japan, 4, 8–12; Auf dem Weg zum UNESCO­Welterbe. Die 17 herausragendsten Stätten der Jōmon­ Zeit, 4, 13–19; Ein identitätsstiftendes Lebensmittel? Die Ursprünge des Reisanbaus am Übergang von der Jōmon­ zur Yayoi­Zeit, 4, 20–24; Ein Symbol der Macht und des Reichtums. Die Archäologie von Hügelgräbern und ihre Verbindungen zur koreanischen Halbinsel, 4, 25–30; Der Buddhismus hält Einzug. Ausgrabungen von Tempeln und Schreinen aus der frühen historischen Epoche, 4, 31–34

Kasar, Özgün, s. İren, Kaan Katzy, Elisabeth / Kuhn, Robert, «Wir würden ja, aber …». Vom Kulturgutschutz, Handel mit Antiken fünf Jahre nach der Novellierung des Kulturgutschutzgesetzes, 5, 59–64

Kiehn, Monika, Gab es im alten Rom Zitronen? Und was liegt im «Fruchtkörbchen»?, 3, 63–67

Knauß, Florian S., Ausstellungen Extra: Bertel Thorvaldsen und Ludwig I. Der dänische Bildhauer in bayerischem Auftrag, 3, 90

Köpp-Junk, Heidi, Am Anfang war die Rassel. Früheste Musikinstrumente im Alten Ägypten, 1, 74–82

Kracht, Peter, Deutschland: escape room im Römerlager, 3, 4

Krumeich, Ralf, s. Hegewald, Julia A. B.

Kuciak, Jakub, Die erste unter den hellenischen und barbarischen Städten.

Ein Blick auf Samos zur Zeit des Polykrates, 1, 49–54

Kuhn, Robert, s. Katzy, Elisabeth Kürschner, Hannah, Italien: hochrangiger Offizier bei Ausgrabungen in Herculaneum identifiziert? 4, 5

Laatsch, Katrin, Der Dolch des Tutanchamun. Eine scheinbar schlichte Eisenklinge, 2, 68–74

Lehmann, Stephan, Die «Artemis Buffalo» in New York: Antik oder antikisch? Zur Sensationsgeschichte einer Bronzegruppe im Metropolitan Museum of Art, 1, 68–73 Lehrer, Martin, Vom Enthusiasten zum Wohltäter. Ergänzung der Münzsammlung des Instituts für Altertumskunde der Univ. Köln, 2, 60–63; Welterkenntnis als Wandzeitung. Philologen und Archäologen auf der Suche nach den Einzelteilen einer Monumentalinschrift, 5, 65–71

Leitmeir, Florian, Rez. Steinmann, Conrad, Nachklänge. Instrumente der griechischen Klassik und ihre Musik, 2021, 3, 87 Leppin, Hartmut, Rez. Berger, Jean­

Denis / Fontaine, Jacques / Schmidt, Peter Lebrecht (Hrsg.), Handbuch der lateinischen Literatur der Antike, Die Literatur im Zeitalter des Theodosius (374−430 n. Chr.). 2. Teil: Christliche Prosa, 2020, 1, 88; Im Streit zum Erfolg. Die Vielfalt des antiken Christentums, 6, 30–32

Lettner, Felix, Österreich: Ausgrabung eines römischen Vicus in Pannonien, 6, 5

Lieven, Alexandra von, Dekane und Planeten. Aspekte der religiösen Astronomie des Alten Ägypten, 5, 19–25

Linden, Manfred, s. Weber, Pia Lipps, Johannes, s. Flecker, Manuel Livadie, Claude Albore, Das sogenannte prähistorische Pompeji. Die Frühbronzezeitliche Siedlung von Croce del Papa, 6, 77–83

Lochman, Tomas, Ausstellungen extra:

Von Harmonie und Ekstase, 2, 92

Loges, Luise, Rez. Hemeier, Birthe /

Sabrine, Isber, (Hrsg.), Kulturraub – Fallbeispiele aus Syrien, Irak, Jemen, Ägypten und Libyen, 2021, 6, 89

Lohmann, Polly, Vom stupiden Gekritzel zum Trendthema. Antike und historische Graffiti als Forschungsgegenstand, 2, 8–14 López Martínez, María Paz, Von Schiffbrüchen, Reisen und Abenteurern. Die ersten griechischen Romane der Antike, 3, 72–80

Lutz, Martin, s. Cholidis, Nadja

Mäder, Michael, Das Rätsel der Donauschrift, 2, 6 f.; Sprachen die Minoer luwisch? Ein neuer Entzifferungsansatz im ägäischen Schriftkontinuum, 3, 6 f.

Malamidou, Dimitria, s. Damaskos, Dimitris Maniotis, Errikos / Paisidou, Melina, Griechenland: Bestattung eines gotischen Soldaten in Thessaloniki, 4, 4

Mann, Christian, Wie man Olympiasieger wird. Training, Karrieren und soziale Mobilität griechischer Athleten, 3, 8–15

Marconi, Clemente, Italien: Votivgaben bei antikem Tempel von Selinunt entdeckt, 5, 4

Martin, Thomas, «Ächt und römisch!» oder «pinselhafte Prellereien!» Der Fälscher von Nennig – ein Archäologie­

Krimi in der Rheinprovinz, 4, 55–61

Meaker, Melanie, «Beendet ist der Wettkampf und die Frauen kehren zurück».

Frauen und Mädchen im griechischen Wettkampfwesen, 3, 31–34

Meller, Harald / Reichenberger, Alfred / Risch, Roberto, Zeit und Macht. Archäologische und historische Manifestationen einer uralten Beziehung, 5, 8–12

Miethig, Nele, Forum Gesseler Goldhort. Ein außergewöhnlicher Museumsneubau für einen außergewöhnlichen Fund, 5, 84–87 Molz, Claudius / Wagner, Stefan E. A., «Auf ihre eigene stille Weise hat sie triumphiert». Eine persönliche Erinnerung an Palmyra, 3, 47–52

Morsellino, Renate, Um den Preis der Tüchtigkeit? Leistungen und Ehrungen für siegreiche Athleten, 3, 25–30; Rez.

Sommer, Michael, Schwarze Tage. Roms Kriege gegen Karthago, 2021, 5, 88

Müller-Kessler, Christa, Eine neue Art von Keilschrift. Die ugaritische Sprache und ihre Alphabete, 5, 6 f.

Nagel, Stefanie, Wenn Archäologen tief ins Glas schauen ... Neue Erkenntnisse zur Herstellung figürlich gravierter Gläser in der Spätantike, 4, 66–74

Pappalardo, Umberto, Das «Ilíou Méla­thron». Heinrich Schliemanns Haus in Athen, 1, 55–63

Petersen, Christian, Auf Spurensuche.

Das Gotische und sein Alphabet, 6, 6–7 Panagiotopoulos, Diamantis, Nachruf Jörg Schäfer, 2, 4

Prager, Christian M., Zeit ist Macht.

Zeit und Geschichte als Mittel zur Herrschaftslegitimation der Maya­Gottkönige, 5, 26–30

Pressemeldung der Eberhard Karls Universität Tübingen, Ägypten: Tempel von Esna wieder in Farbe zu sehen, 1, 4

Pressemeldung der Johannes Gutenberg­ Universität Mainz, Frankreich: Einzigartige Konstruktion der Wassermühlen von Barbegal, 1, 5

Pressemitteilung des griech. Kulturministeriums, Griechenland: Badekultur in Tenea, 1, 5

Pressemeldung des Max­Planck­Instituts für Menschheitsgeschichte, Levante: Der Duft der fernen Welt, 2, 5

Pressemeldung der Tel Aviv University, Israel: 3000 Jahre alter «royaler» Purpurstoff entdeckt, 2, 5

Pressemeldung der Universitat Autònoma de Barcelona, Spanien: Elite­

Frauen könnten El Argar vor 4000 Jahren regiert haben, 3, 4

Pressemeldung der MF Vitenskapelig Høyskole (Norwegian School of Theology, Religion and Society), Ägypten: Entdeckung des ältesten bekannten Klosters der Welt, 3, 5

Pressemeldung der Universität von Cádiz: Eine außergewöhnliche maritime Villa und Fischverarbeitung im römischen Spanien, 4, 4

Pressemeldung der Cambridge University, Syrien: 4000 Jahre altes Kriegsdenkmal identifiziert, 4, 5

Pressemeldung des RGZM, Deutschland: RGZM versorgt archäologische Objekte aus dem Stadtmuseum Ahrweiler, 5, 5

Pressemeldung des INRAP, Frankreich: Überreste der römischen Kais in Rezé entdeckt, 6, 4

Pressemitteilung des Max­Planck­Instituts für Menschheitsgeschichte: Italien: Die Herkunft der Etrusker, 6, 5

Preuß, Kai, Augustinus in Karthago. Der Bischof in einer bunten Stadt, 6, 13–18

Raabe, Christopher, Deutschland: Augsburg ist ältester römischer Stützpunkt in Bayern, 5, 5

Rehm, Ellen, Rez. Pedersén, Olof, Babylon. The Great City, 2021, 4, 88

Reichenberger, Alfred, s. Meller, Harald Rink, Christine, s. Hansen, Rahlf Risch, Roberto, s. Meller, Harald

Sajjadi, Mansur, s. Ascalone, Enrico Sasseville David, s. Görke, Susanne Scharff, Sebastian, «Der Erste und Einzige». Die Selbstdarstellung der Sieger, 3, 20–24

Schierl, Thomas, Das kulturhistorische Museum in Mühlhausen und die Macht des Kaisers, 1, 84–87

Schimerl, Nicolas, s. Weber, Pia Schimpf, Florian, Zypern: Neue Forschungen in Tamassos, 2, 4

Schmidt-Colinet, Andreas, Nachruf Jürgen Borchhardt, 5, 4

Scholz, Markus, Objekte sprechen. Graffiti als Quellen der alltäglichen Kommunikation im Römischen Reich, 2, 28–32

Schröder, Stephan F., Stummer Diener.

Ein marmorner Knabenkopf, 2, 94–96

Schwarz, Michael, Rez. Wengst, Klaus, Wie das Christentum entstand, 2021, 5, 88 Schwarzmaier, Agnes, Glanzstücke.

Silber aus zwei Jahrtausenden in der Berliner Antikensammlung, 6, 33–37 Siegel, Holger, Die vierte Dimension.

Die Jerusalem­Modelle Conrad Schicks, 1, 28–32

Soennecken, Katja, s. Vieweger, Dieter;

Archäologische Pioniere, Forschungsreisende und Schatzgräber. Die Anfänge der Ausgrabungen in Jerusalem, 1, 25–27 Steingräber, Stephan, Die trojanische Athena in Messapien. Das Archäologische Museum «Antonio Lazzari» von Castro di Lecce in Südapulien, 3, 82–85; Im Herzen der südetruskischen Felsgräberzone.

Das Museo Archeologico delle Necropoli Rupestri von Barbarano Romano (VT), 6, 84–87

Stöllner, Thomas, s. Weber, Pia Stroszeck, Jutta, Nachruf: Klaus Parlasca, 1, 4 Szanton, Nahshon, s. Uziel, Joe

Terhorst, Nico, Rez. Fischer, Thomas, Gladius. Roms Legionen in Germanien, 2020, 1, 89

Tiersch, Claudia, «Und überall sprach man plötzlich von Troja». Heinrich Schliemanns Ausgrabungen als Medienereignis, 5, 77–82

Uziel, Joe / Baruch, Yuval / Szanton, Nahshon, Mysterium Jerusalem – Geheimnisse der ewigen Stadt. Was wissen wir wirklich über das frühe Jerusalem? 1, 8–13

Veldhues, Valentin, Kinder im Kult. Terrakotta­Votive aus dem antiken Capua in der Berliner Antikensammlung, 4, 35–39 Vieweger, Dieter / Soennecken, Katja, Unter der Erlöserkirche im Herzen der Altstadt. Auf der Suche nach Golgata und der Nordmauer Jerusalems, 1, 14–18; s. Soennecken, Katja

Wagner, Stefan E. A., s. Molz, Claudius Wartke, Ralf-B. / Franke, Helmut, Ein Fingerring aus 1000 Teilen und ein «Knäuel» Ohrringe. Zur Restaurierung von Silberschmuck aus Assur, 3, 41–46

Weber, Pia / Schimerl, Nicolas / Stöllner, Thomas / Linden, Manfred, Ausstellungen extra: Tod im Salz. eine archäologische Ermittlung in Persien, 4, 92

Weiß, Alexander, In zwei Welten. Christen als Römer – Römer als Christen, 6, 8–12

Wienholz, Holger, Rez. Lothar Haselberger, Der Pergamonaltar und der Architekt Hermogenes. Schatten, Raum und Wahrnehmung, 2020, 2, 89; Zu Hause in Baalbek. Die Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts 2001– 2020, 3, 92–96

Willburger, Nina, Rez. Nagel, Stefanie, Die figürlich gravierten Gläser der Spätantike. Archäometrische und archäologische Untersuchungen, 4, 88

Winter, Eva, Zeit unter den Wolken. Zur antiken Zeitmessung jenseits der Alpen, 5, 31–34

Wyrwoll, Thomas W., Israel: Archäologischer Beleg für Gethsemane, 3, 5

Zangenberg, Jürgen K., Im, am und um das Tote Meer herum. Handel und Wandel in einer extremen Region, 2, 49–59

Zarmakoupi, Mantha, Geritzte Bilder und Botschaften. Graffiti auf Delos im Zwiegespräch mit Bewohnern und Besuchern, 2, 19–22

Zimmermann, Angela, Rez. Schulz, Raimund, Als Odysseus staunte. Die griechische Sicht des Fremden und das ethnographische Vergleichen von Homer bis Herodot. Studien zur Alten Geschichte, Band 29, 2020, 2, 88; Rez. Niehaus, Monika / Wink, Michael, Wie man Männer in Schweine verwandelt und wie man sich vor solch üblen Tricks schützt. Rauschpflanzen und Gifte in antiken Mythen und Sagen, 2020, 3, 86; Rez. Roeske, Kurt / Schollmeyer, Patrick, Von Troja bis Halikarnassos. Kleinasiens ägäische Küste im Spiegel antiker Zeugnisse von Homer bis zum Apostel Paulus. Ein kulturhistorischer Reiseführer, 2020, 4, 89

Zimmermann-Elseify, Nina, Klangbilder. Ein Ausstellungsprojekt der Archäologischen Sammlungen auf der Museumsinsel zur Musik in der Antike, 3, 35–39

Zimni, Jennifer, «Schön ragt empor der Berg Zion, des sich das ganze Land tröstet». Der Zionsberg in Jerusalem, 1, 19–24 Zschätzsch, Anemone, Ausstellungen extra: Meisterwerke aus der Sammlung Torlonia, 1, 91

BUCHBESPRECHUNGEN (Rezensenten in Klammer)

Aali, Abolfazl, s. Stöllner, Thomas

Bagherpour Kashani, Natascha, s. Stöllner, Thomas Berger, Jean-Denis / Fontaine, Jacques / Schmidt, Peter Lebrecht (Hrsg.), Handbuch der lateinischen Literatur der Antike, Die Literatur im Zeitalter des Theodosius (374−430 n. Chr.). 2. Teil:

Christliche Prosa, 2020, 1, 88 (Hartmut Leppin) Brauch, André / Büllesbach, Rudolf, Römisches Mainz entdecken, 2020, 3, 87 (AW) Büllesbach, Rudolf, s. André Brauch

Cartledge, Paul, Thebes. The forgotten city of Ancient Greece, 2020, 1, 88 (Josef Fischer)

Fischer, Thomas, Gladius. Roms Legionen in Germanien, 2020, 1, 89 (Nico Terhorst)

Fontaine, Jacques, s. Berger, Jean­Denis Fündling, Jörg, Der Antike­Knigge.

Angenehm auffallen im Herzen des Imperiums, 2021, 5, 89 (AW)

Hamilton, Anne, s. Müller, Burkhard Haselberger, Lothar, Der Pergamonaltar und der Architekt Hermogenes. Schatten, Raum und Wahrnehmung, 2020, 2, 89 (Holger Wienholz)

Heilmeyer, Wolf-Dieter, Wandernde Antiken. Wege griechischer und römischer Kunstwerke in die Berliner Museen, 2021, 4, 89 (AW)

Hemeier, Birthe / Sabrine, Isber, (Hrsg.), Kulturraub – Fallbeispiele aus Syrien, Irak, Jemen, Ägypten und Libyen, 2021, 6, 89 (Luise Loges)

Hoff, Ralf von den, Handlungsporträt und Herrscherbild. Die Heroisierung der Tat in Bildnissen Alexanders des Großen.

Figurationen des Heroischen, 2020, 2, 88 (Jesper Tae Jensen)

Holiday, Ryan / Juhasz, Victor, Der Junge, der Kaiser werden sollte, 2021, 6, 89 (AW)

Jubber, Nicholas, Von Monstern und Mythen – Eine Reise zu Europas wilden Geschichten, 2020, 1, 89 (AW)

Lichtenberger, Achim, Der Olymp. Sitz der Götter zwischen Himmel und Erde, 2021, 3, 86 (Olivia Denk)

Magerl, Claudia, VEX LEG XI CPF (Hrsg.), Das Schwert von Vindonissa. Honestus – die Geschichte eines Legionärs, 2020, 2, 89 (AW)

Meller, Harald, s. Michel, Kai Michel, Kai / Meller, Harald, Griff nach den Sternen. Nebra, Stonehenge, Babylon: Reise ins Universum der Himmelsscheibe, 2021, 5, 89 (AW)

Müller, Burkhard / Hamilton, Anne, Apoll und Daphne – Geschichte einer Verwandlung, 2020, 2, 89 (AW)

Nagel, Stefanie, Die figürlich gravierten Gläser der Spätantike. Archäometrische und archäologische Untersuchungen, 2020, 4, 88 (Nina Willburger)

Niehaus, Monika / Wink, Michael, Wie man Männer in Schweine verwandelt und wie man sich vor solch üblen Tricks schützt. Rauschpflanzen und Gifte in antiken Mythen und Sagen, 2020, 3, 86 (Angela Zimmermann)

Parzinger, Hermann, Verdammt und vernichtet. Kulturzerstörungen vom Alten Orient bis zur Gegenwart, 2021, 6, 88 (Anna Kaiser)

Pedersén, Olof, Babylon. The Great City, 2021, 4, 88 (Ellen Rehm)

Preiser-Kapeller, Johannes, Der lange Sommer und die kleine Eiszeit. Klima, Pandemien und der Wandel der Alten Welt von 500 bis 1500 n. Chr., 2021, 4, 89 (AW)

Rebenich, Stefan, Die Deutschen und ihre Antike. Eine wechselvolle Beziehung, 2021, 6, 89 (AW)

Roeske, Kurt / Schollmeyer, Patrick, Von Troja bis Halikarnassos. Kleinasiens ägäische Küste im Spiegel antiker Zeugnisse von Homer bis zum Apostel Paulus. Ein kulturhistorischer Reiseführer, 2020, 4, 89 (Angela Zimmermann)

Sabrine, Isber, s. Hemeier, Birthe Schäfke, Werner, Stadt an der Grenze. Das erste Jahrtausend in Köln. Köln –

Eine Stadtgeschichte in Bildern, Band 1, 2020, 1, 89 (AW)

Schindler, Tabea, Bertel Thorvaldsen – celebrity. Visualisierungen eines Künstlerkults im frühen 19. Jahrhundert, 2021, 5, 89 (Annine Fuchs)

Schmidt, Peter Lebrecht, s. Berger, Jean­Denis Schollmeyer, Patrick, s. Roeske, Kurt Schulz, Raimund, Als Odysseus staunte. Die griechische Sicht des Fremden und das ethnographische Vergleichen von Homer bis Herodot. Studien zur Alten Geschichte, Band 29, 2020, 2, 88 (Angela Zimmermann) Sommer, Michael, Schwarze Tage.

Roms Kriege gegen Karthago, 2021, 5, 88 (Renate Morsellino)

Steger, Florian, Antike Medizin. Einführung und Quellensammlung, 2021, 6, 88 (Jochen Althoff )

Steinmann, Conrad, Nachklänge. Instrumente der griechischen Klassik und ihre Musik, 2021, 3, 87 (Florian Leitmeir)

Stöllner, Thomas / Aali, Abolfazl / Bagherpour Kashani, Natascha (Hrsg.), Tod im Salz. Mumienfunde im Salz Persiens und eine archäologische Ermittlung, 2020, 3, 87 (AW)

Wengst, Klaus, Wie das Christentum entstand, 2021, 5, 88 (Michael Schwarz) Wink, Michael, s. Niehaus, Monika

Register PERSONEN, GRUPPEN UND VÖLKER

Abdi-Chepa, Jerusalemer Stadtfürst, 1, 8 Abdülaziz, Sultan, 3, 57 ff.

Abdülhamid II., Sultan, 3, 55 ff.

Abdülmecid I., Sultan, 3, 54

Achilleus, 6, 67

Adad, Wettergott, 1, 33

Aelian, 3, 31 ff.

Agorakritos von Paros, 3, 61

Aharoni, Yohanan, 2, 54

Ainsworth, William F., 6, 51

Aischylos, 2, 88

Alarashi, Hala, 2, 44 al-Asaad, Khaled, 3, 49

Al Baghdadi, Islamist, 3, 49

Albani, Alessandro, 1, 92

Alexander III., der Große, 1, 44. 88; 2, 88; 4, 65; 6, 34. 39

Alexander I., Makedone, 4, 50

Alexander IV., 6, 40

Alexis von Samos, 1, 54

Alkibiades, 3, 10

Alkinoos, 1, 53; 6, 70

Allom, Thomas, 3, 54

Amar, Zohar, 2, 5

Amasis II., 1, 52

Amaterasu, japanische Sonnengöttin, 4, 33

Ambrosius, 1, 88

Amenophis III., 1, 10; 2, 68

Anakreon aus Teos, 1, 54

Anastasius I., 6, 22

Andrae, Walter, 1, 33; 2, 35

Andreae, Bernard, 1, 71

Antigone, 1, 88

Antonius, Mönch, 6, 19. 31

Antonowa, Irina, 5, 82

Aphrodite, 3, 37; 6, 35

Apollonios von Tyana, 4, 64

Apuleius, 6, 14

Arago, François, 3 53

Aramäer, 2, 34

Archelaos, 5, 75

Arianer, 6, 16

Aristeides, 4, 51

Aristophanes, 3, 26 (Plutos)

Arsinoe II., 3, 34

Artemidoros von Daldis, 3, 10

Artemis (Buffalo), 1, 68

Artemis Tauropolos, 6, 47

Ascalone, Enrico, 4, 41

Asklepios, 1, 42

Aslan, Rüstem, 5, 82

Assurbanipal, 3, 42

Assur-etil- ilāni, 3, 42

Assyrer, 2, 34; 5, 8

Athanasius von Alexandria, 6, 19

Athenadoros, Pirat, 2, 19

Athenagoras, Apologet, 6, 8

Atramḫasīs, Sintflut­Held, 4, 6

Attila, 5, 45 Augustinus von Hippo, 1, 88; 5, 8; 6, 12. 13 ff. 19

Augustus, 5, 5

Ausonius, 4, 56

Ayyubiden, 1, 22

Bachmann, Martin, 5, 70 Bakchylides, 2, 21

Bar-Adon, Pessach, 2, 53 Basiliscus, Usurpator, 6, 23 Basilius von Caesarea, 6, 21 Bauer, Hans, 5, 6

Bellerophon, 6, 65

Belzoni, Giovanni B., 2, 84 Benedikt von Nursia, 6, 19 Benefiel, Rebecca, 2, 9

Ben-Yosef, Erez, 2, 5

Berenike I., 3, 34

Bernbaum, Edwin, 2, 81

Berner, Konrad, 5, 70

Bieler, Ludwig, 4, 64

Birch, Samuel, 2, 84

Blinzler, Joseph, 1, 67

Bliss, Frederick, 1, 27

Bol, Peter C., 1, 71

Borromeo, Carlo, Heiliger, 4, 84 Borvo / Bormo, keltischer Heilgott, 5, 32

Brambach, Wilhelm, 4, 59

Braun, Emil, 3, 61

Broschat, Katja, 2, 74

Broschi, Magen, 1, 21

Buchholz, Hans-Günter, 2, 4

Buchner, Giorgio, 5, 92

Burkhardt, Johann Ludwig, 5, 78

Byron, Lord George Gordon, 2,14

Caesar, 5, 8 Calvert, Frank, 5, 81 Çambel, Halet, 2, 35 Canova, Antonio, 3, 90; 5, 89 Caramelli, David, 6, 5

Carito, Raffaele, 6, 66

Carter, Howard, 2, 68

Cassas, Louis François, Maler, 3, 54 ff. Cavaceppi, Bartolomeo, 1, 92

Cavallari, Francesco Saverio, 4, 85

Champion, Matthew, 2, 14

Champollion, Jean-François, 2, 84; 5, 78 Chersikrates, 6, 64

Chesney, Francis Rawdon, 6, 49

Chimaira, 6, 65

Choiseul-Gouffier, Graf Marie Gabriel, 3, 54

Christ, Adolf, 1, 28

Christomanos, Constantinos, 6, 69

Chrysaor, Sohn der Medusa, 6, 61

Cicero, 5, 8; 6, 36

Conze, Alexander, 5, 80

Cook, Thomas, 3, 54

Cousin, Georges, 5, 67

Cyprian, Bischof von Karthago, 6, 30

Cyrill von Scythopolis, 6, 22

Daguerre, Louis, 3, 53 D’Andria, Francesco, 3, 82 Dattari, Giovanni, 2, 61

David, König, 1, 8. 19; 2, 5; 4, 64 Delaroche, Paul, Maler, 3, 55

Demodokos, Sänger, 1, 53

Demosthenes, Gaios Julios, 5, 71 Dethier, Philipp Anton, 3, 59

Dhorme, Édouard, 5, 5

Dickie, Campbell, 1, 27

Diehl, Charles, 5, 67

Dietrich, Manfried, 5, 6

Diodor von Tarsos, 6, 27

Diodorus Siculus, 1, 52; 4, 51

Diogenes von Oinoanda, 5, 65 ff.

Diokletian, 2, 63; 4, 96; 5, 8

Dionysius Exiguus, 5, 8

Dionysos, 1, 88; 3, 37; 5, 74

Dolinskij, Wladimir, 2, 7

Donatisten, 6, 16

Döpner, Kathrin, 3, 55

Doros von Sardes, 4, 72

Dörpfeld, Wilhelm, 5, 82; 6, 57

Duhn, Friederich von, 4, 36

Ea, altorientalischer Gott, 4, 7 Echnaton, 2, 74

Eck, Werner, 1, 21

Eckmann, Christian, 2, 74

Elden, E., 3, 59

Elisabeth von Österreich, 6, 56 ff. 66 Epameinondas, 1, 88

Epikur, 5, 68

Eros, 6, 34

Eskenazi, Giuseppe, Kunsthändler, 1, 69 Ess, Margarete van, 3, 90

Eteokles, 1, 88

Etrusker, 6, 5

Euripides, (Autolykos) 3, 12

Eusebios von Caesarea, 6, 24

Evans, Arthur, 1, 95

Ezechiel, 5, 44

Fellows, Sir Charles, 3, 53 Finkelstein, Israel, 1, 9

Firdausi, 4, 41

Fitzjames, James, 6, 51

Flinders Petrie, Sir William Matthew, 1, 24

Forbes, Edward, 5, 67

Franz Joseph, Kaiser von Österreich, 6, 66 ff.

Fujimori, Eiichi, 4, 20

Fuls, Andreas, 2, 7; 3, 6

Furtwängler, Adolf, 5, 80

Gabriel, Engel, 4, 64 Gebel, Hans Georg K., 2, 41 Geißen, Angelo, 2, 62

Gelb, Ignace J., 2, 6

Georg II., König von England, 2, 84 Georg, König von Griechenland, 6, 57 Gerhard, Eduard, 1, 36

Gérôme, Jean-Léon, Maler, 3, 54

Ghica, Victor, 3, 5 Gil, Jerónimo Antonio, 4, 84 Giustiniani, Vincenzo, 1, 92 Giz, Selahattin, 3, 62

Gobat, Samuel, 1, 24. 28

Goliath, 4, 64

Gordian III., 6, 76

Grant, Elihu, 5, 6

Gregor XIII., 5, 8

Greifenhagen, Adolf, 6, 37

Gresky, Julia, 2, 46

Griepenkerl, Christian, 1, 58 Güler, Ara, 3, 62

Haak, Wolfgang, 2, 46 Haarmann, Harald, 2, 6 Hadrianus, 1, 17; 3, 17. 28; 6, 89 Hagnon, 6, 39

Hamdi Bey, Osman, 3, 60

Hamilton, Sir William, 6, 77

Hammerstaedt, Jürgen, 2, 63; 5, 69 Hammurapi, 4, 7; 5, 16

Hannibal, 5, 88

Hansen, Theophil von, 1, 58; 6, 66 Hathor, 3, 36

Heberdey, Rudolf, 5, 67

Hera, 1, 50; 5, 8

Herakles, 1, 88

Hermogenes, 2, 89

Herodes der Große, 1, 14; 2, 57; 4, 50 Herodot, 1, 42. (logoi) 49; 2, 88; 3, 25; 5, 43 Herter, Ernst, 6, 69

Hesiod, 6, 63

Hieronymus, 1, 88; 6, 16

Himiko aus Yamataikoku, japanische Herrscherin, 4, 24

Hiskia, 1, 21

Holleaux, Maurice, 5, 67

Homer, 5, 43. 77; 6, 63. 70

Honorius, 6, 16

Hoskyn, Richard, 5, 67

Humboldt, Alexander, 5, 78

Hunnen, 5, 41 ff.

Hu Xia- (später Da Xia­)Dynastie in Nordchina, 5, 46

Ibrahim Pascha, 6, 52 Ibykus, 1, 54

Iddi, messapischer Gott, 3, 85 Ihi, Sohn der Hathor, 3, 36

Iluz, David, 2, 5

Inka, 2, 75

Iosephus, Flavius, 1, 16. 19; 3, 70; 5, 75; 6, 75 f.

Ischtar, 3, 38

Ismat, Riad, 2, 34

Iupiter Optimus Maximus, 6, 87

Iustinian I., 6, 23

Jashemski, W. T., 3, 64 Jesus, 1, 17; 2, 66; 3, 70; 4, 64 f.; 5, 74; 6, 8. 30. 70

Johannes, Evangelist, 1, 67; 2, 67; 4, 64; 5, 43; 5, 74

Johannes von Ephesus, 6, 23 Josef von Arimathäa, 6, 76

Judas, Bruder Jesu, 4, 65

Judas, Jünger Jesu, 1, 66

Juden, 6, 16

Juva, Valter, 1, 27

Kadmos, 1, 88 Kalinka, Ernst, 5, 67 Kalokairinos, Minos, 1, 95 Kambyses, 1, 52

Karl III. von Spanien, 4, 84 Karl IV. von Spanien, 4, 84 Karl VII. von Neapel, 4, 84 Karo, Georg, 6, 57

Kassandros, 6, 40

Kayomar, erster Mensch der Perser, 4, 41

Kenyon, Kathleen, 1, 9

Kenzler, Herwig, 5, 87

Khrisat, Bilal, 2, 42

Kimmerer, 5, 43

Kisa, Anton, 4, 70

Kleon, athenischer Feldherr, 6, 39

Klint, Fritz, 3, 55

Koch, I., 1. 13

Kockel, Valentin, 5, 50

Koldewey, Robert, 1, 34; 3, 90

Konstantin der Große, 1, 17; 3, 56; 6, 31

Korres, Giorgios, 1, 63

Korres, Manolis, 4, 79

Köse, Veli, 5, 71

Krause, Johannes, 6, 5

Kreuzfahrer, 1, 17

Krösus, 1, 52

Kubíková, Barbora, 2, 43

Kutterer, Hansjörg, 4, 81

Kyaniden, 4, 41

Kyklopen, 3, 86

Langenegger, Felix, 2, 33 Latiner, 6, 5

Latronianus, 1, 88

Laufer, Eric, 5, 71

Laux, Rüdiger, 4, 82

Lazaridis, Dimitrios, 6, 43 Leitz, Christian, 1, 4

Leo I., 6, 23

Leotychidas, Spartaner, 4, 53 Lepidus, Larcius, 3, 71

Lepsius, Richard, 3, 53

Lipschits, O., 1, 13

Loretz, Oswald, 5, 6

Lucullus, 2, 19

Ludwig I. von Bayern, 3, 90

Lukas, Evangelist, 2, 67; 4, 64; 5, 74 Lukian von Samosata, 1, 53; 3, 75

Lukilius, 3, 20

Lull, Vicente, 3, 4

Lund, Johann, 1, 28

Lundin, Avraam G., 5, 6

Lykophron, 6, 65

Lykurgos, 3, 32

Magier aus dem Morgenland, 4, 64 Mahmud von Ghazna, Sultan, 3, 75 Mainaden, 3, 38

Manichäer, 6, 16

Marcus Aurelius, 6, 89

Mardonios, 4, 50

Marduk, Stadtgott von Babylon, 1, 33 Maresch, Klaus, 2, 62

Maria, Mutter Jesu, 4, 64

Markus, Evangelist, 1, 66; 2, 66; 3, 70; 4, 64; 5, 74

Marsyas, 3, 37

Mastrilli, D. Felice, 6, 77

Matsch, Franz von, 6, 60

Matthäus, Evangelist, 1, 66; 2, 66; 3, 70; 4, 64; 5, 74

Mau, August, 2, 11; 5, 55

Maximos von Tyros, 1, 54

Mayas, 5, 26 ff.

Mazar, Benjamin, 2, 54

Medusa, Gorgo, 6, 61

Mendel, Gustave, 3, 61

Menes, altägyptischer König, 3, 72

Mengs, Anton Raphael, 4, 84

Meret, ägyptische Göttin, 3, 36

Mesrop Maschtoz, armenischer Mönch, 6, 24

Meßmer, Eberhard, 4, 82

Meyer, Eduard, 6, 64

Meyer, F. G., 3, 64

Michael VIII. Palaeologos, 3, 55

Minoer, 3, 6

Minos, 1, 95

Mithridates, 2, 19

Modestus, Patriarch, 1, 22

Mohammed, 3, 47

Mohs, Friedrich, 4, 69

Moltke, Helmuth von, 3, 54

Molz, Claudius, 3, 49

Mommsen, Theodor, 3, 71; 4, 59

Mongolen, 5, 44

Morse, Edward Sylvester, 4, 11

Müller, Harald, 1, 73

Munro, Neil Gordon, 4, 19

Murillo, Gerardo, 4, 87

Musen, 3, 37

Napoleon Bonaparte, 1, 25; 2, 84 Naruhito, japanischer Kaiser, 4, 33 Nebukadnezar II., 1, 33

Neef, Reinder, 2, 41

Nemesis, (aus Rhamnous) 3, 61

Nero, 6, 8

Neugebauer, Otto, 5, 21

Nietzsche, Friedrich, 6, 70

Nikolaus I., Zar, 3, 54

Ninkasi, ägyptische Biergöttin, 3, 38 Ninos, mythischer König, 3, 75

Noah, 5, 75

Ödipus, 1, 88 Odysseus, 3, 37. 86; 6, 70 Ohnefalsch-Richter, Max, 2, 4 Oppenheim, Max Freiherr von, 2, 33

Origenes, 6, 22 Oroites, Satrap, 1, 53 Orosius, 4, 54

Orpheus, 3, 37

Osanna, Massimo, 5, 52 Ovid, 2, 89

Pachomius, Mönch, 6, 27 Pacianus von Barcelona, 1, 88 Palmer, Ferdinand, 1, 28

Panagiotopoulos, Diamantis, 2, 4 Paris, Pierre, 5, 67

Parker, Montagu Brownlow, 1, 27 Paulus, 6, 8

Pausanias, Schriftsteller, 3, 33; 4, 53 Pausanias, Feldherr, 4, 50

Pegasos, 6, 61

Periandros, Tyrann, 6, 64

Perikles, 6, 39

Petrus, Jünger Jesu, 2, 66

Philipp II., 3, 21. 30; 6, 40

Philipp V., 6, 40. 47

Philo von Alexandria, 6, 75

Pindar, 3, 21

Pirson, Felix, 5, 71

Pixner, Bargil, 1, 21

Platon, 5, 68

Pleket, Henry W., 3, 12

Plinius maior, 4, 37. 70. 96

Plinius minor, 4, 83; 6, 11

Plutarch, 3, 28

Polyainos, 1, 50

Polybios, 3, 12

Polykrates, 1, 49 ff.

Polyneikes, 1, 88

Pontius Pilatus, 1, 16; 6, 74 ff.

Poseidon, 5, 74; 6, 61

Posth, Cosimo, 6, 5

Potocki, Graf Stanislaw Kostka, 6, 79 Prignitz, Sebastian, 4, 83

Prokopius, 5, 45

Prometheus, 5, 35

Pseudo-Xenophon, 1, 50

Ptolemaios IV., 3, 12

Ptolemaios V., 4, 65

Purschwitz, Christoph, 2, 42

Pygmalion, 5, 35

Pythagoras, 4, 64

Ramses II., 2, 84 Re, ägyptischer Sonnengott, 3, 37; 5, 24 Re’em, Amit, 3,5

Reich, Ronny, 1, 27

Reichlin, Paul J., 3, 87

Reinhard, Johan, 2, 76

Remondini, Gianstefano, 6, 77

Renger, Martin, 2, 42

Reni, Guido, 1, 59

Rhode, Maria, 2, 8

Rivas Mercado, Antonio, 4, 86

Robert, Carl, 6, 63

Robinson, Edward, 1, 25

Rodenwaldt, Gerhart, 6, 62

Rolley, Claude, 1, 71

Romulus, 5, 8 Rossi Danielli, Luigi, 6, 85 Rostam Dastan, iranischer Sagenheld, 4, 41 Roxane, 6, 40

Ruppiene, Vilma, 5, 55

Ryckmans, Jacques, 5, 6

Sabas, Heiliger, 6, 22 Sachs, Jürgen, 1, 18 Saidi, Sasan, 3, 87; 4, 92 Sajjadi, Mansur, 4, 41

Salomon, König, 1, 8; 2, 5 Salt, Henry, 2, 84

Samuel, 4, 64

Sandel, Theodor, 1, 21

Sarre, Friedrich, 3, 60

Sarti, Raffaella, 2, 10

Sasaniden, 1, 22

Satyrn, 3, 38

Scaevola, Cervidius, 3, 12 Schaeffer, Claude F.-A., 5, 6 Schaeffer, Heinrich, 4, 55

Schefold, Karl, 6, 62

Schenute von Atripe, 6, 22 Schick, Conrad, 1, 14. 24. 27 ff. Schiller, Friedrich, 1, 49

Schindler, Oskar, 1, 24

Schliemann, Heinrich, 5, 77 ff. Schneider, Alexander von, 1, 14 Schneller, Johann Ludwig, 1, 24 Schobinger, Juan, 2, 75

Schodlok, Gunther, 2, 60

Schouten, Leendert, 1, 30

Schrader, Friedrich, 3, 58

Schwarz, Günther, 1, 67

Schweitzer, Bernhard, 2, 4

Scipio, 5, 88

Sébah, Pascal, Fotograf, 3, 55

Seleukos III., 4, 65

Semiramis, 3, 75

Semper, Gottfried, 1, 61

Septimius Odaenathus, König von Palmyra, 3, 51

Sesostris II., 3, 72

Severus Alexander, 3, 12

Shamir, Orit, 2, 5

Shiloh, Yigael, 1, 9

Shukron, Eli, 1, 27

Sirano, Francesco, 4, 5

Sirenen, 3, 37. 86

Skythen, 4, 41; 5, 43

Sloane, Sir Hans, 2, 84

Smith, Martin Ferguson, 5, 68

Smith, R. R. R., 1, 71

Solon, 1, 52; 3, 28

Spittler, Christian Friedrich, 1, 28 Spratt, Abel Brimage, 5, 67

Staab, Gregor, 2, 60

Stangen, Carl, 3, 54

Starkey, James Leslie, 1, 24

Stauffer, Ethelbert, 6, 75

Steiner, Margreet L., 1, 10

Steinmann, Conrad, 2, 92

Strabon, 1, 54

Struck, Willy, 1, 35 Stübel, Alphons, 3, 56 Stuppner, Alois, 6, 5

Stylithen: Symeon, Daniel, Zooras, 6, 23 Šubic, Jurij, 1, 58

Sueton, 3, 30

Sukenik, Naama, 2, 5

Talbot, Henry Fox, 3, 53 Tarquinius Superbus, 5, 8 Tefnut, Tochter des ägyptischen Sonnengottes, 5, 22

Tenerani, Pietro, 4, 85

Tertullian, 6, 14

Theodor von Mopsuestia, 6, 27

Theodoret von Cyrus, 6, 23

Theodosius, Kaiser, 3, 56

Thorvaldsen, Bertel, 3, 90; 4, 86; 5, 89

Thukydides, 6, 39

Tiberius, 6, 76

Tiepolo, Giambattista, 4, 84

Tolsá, Manuel, 4, 84

Torlonia, Alessandro, 1, 92

Torlonia, Giovanni, 1, 92

Tosi, Maurizio, 4, 41

Traianus, 4, 83; 6, 8

Tsuboi, Shogoro, 4, 16

Tutanchamun, 2, 68

Tzankov, Christian, 6, 46

Unsuri, persischer Dichter, 3, 75

Varvak, Alexander, 2, 5 Verne, Jules, 5, 79

Verres, 6, 36

Vieweger, Dieter, 1, 20 Vilar, Manuel, 4, 85

Vincent, Louis-Hugues, 1, 27 Virchow, Rudolf, 5, 81

Voos, Joachim, 2, 35

Wallis Budge, Ernest A. T., 2, 85 Warren, Charles H., 1, 26

Warsberg, Alexander Freiherr von, 6, 66

Wawra, Ernst, 2, 8

Weerth, Ernst aus’m, 4, 60

Wei-Dynastie, 5, 47

Weill, Raymond, 1, 27

Wilhelm II., deutscher Kaiser, 1, 14. 34; 3, 90; 6, 57

William IV. von Großbritannien, 6, 51

Williams, Charles K., 4, 81

Wilmowsky, Johann Nikolaus von, 4, 56 Wilson, Charles William, 1, 26

Winckelmann, Johann Joachim, 5, 78

Winn, Shan M. M., 2, 6

Wittköpper, Markus, 5, 5

Wudi, Han­Kaiser, 5, 44

Wulfila, gotischer Bischof, 6, 6 f.

Xenophanes, 3, 27 Xenophon, 3, 32

Xerxes, 4, 49

Xiongnu, viell. = Hunnen, 5, 44 Xu, Song, Geograf, 5, 48

Young, William J., 1, 70

Zahn, Wilhelm, 1, 61 Zazoff, Peter, 6, 63

Zelinger, Yehiel, 1, 22 Zeus, 3, 26

Zidarov, Petar, 6, 46

Ziller, Ernst, 1, 55

Zipf, George, 2, 7

LÄNDER UND ORTE

Ägypten – Baḥariya – Esna – Tell el­Amarna Ahrweiler, 5, 5 Amphipolis, 6, 39 ff. Aphrodisias, 2, 15

Assur, 3, 41 ff.

Athen, 1, 55 ff.; 4, 50 Augsburg, 5, 5

Avellino, 6, 79

Baalbek, 3, 93 ff. Babylon, 1, 33; 4, 88 Baḥariya, Oase, 3, 5 Ba`ja, 2, 39

Barbarano Romano, 6, 84 ff. Barbegal, 1, 5

Berlin, 1, 33 f.

Bethlehem, 4, 64

Capua, 4, 36 Castro di Lecce, 3, 82 ff. China – Tongwan Croce del Papa, 6, 77 ff.

Dahan-ye Qolaman, 4,41 Daskyleion, 6, 4

Deutschland – Ahrweiler – Augsburg – Berlin – Goseck – Hachelbich – Haltern am See – Mainz – Mühlhausen – Nebra – Nennig – Neubukow – Pömmelte – Syke – Trier Didyma, 4, 75 ff.

Edessa, 6, 24 ff En Gedi, 2, 54

Frankreich – Barbegal – Rezé

Gadara, 3, 70 Gennesaret (See), 5, 74 Goseck, 5, 9

Griechenland – Amphipolis – Athen – Delos (Insel) – Edessa – Korfu (Insel) – Philippi – Plataiai – Pythagoreio (Samos) – Serres – Salamis – Samos – Santorin (Insel) – Sisi (Kreta) – Tenea – Theben – Thermopylen – Thessaloniki Großbritannien – Stonehenge

Hachelbich, 1, 87 Haltern am See, 3, 4 Herculaneum, 4, 5

Irak – Assur – Babylon Iran – Dahan­ye Qolaman – Shahr­i Sokhta Israel – Bethlehem – Gennesaret (See) – Jericho – Jerusalem – Nazareth – Tiberias Istanbul, 3, 53; 6, 21 Italien – Avellino – Barbarano Romano – Capua – Castro di Lecce – Croce del Papa – Herculaneum – Lacco Ameno – Nola – Pithekoussai (Ischia) – Pompeii – Selinunt – Vulci

Japan – vier Hauptinseln: Honshu, Hokkaido, Kyushu, Shikoku – Isedotai

– Kakinoshima – Kamegaoka – Odai Yamamoto – Sannai Maruyama, bei Aomori Jericho, 2, 53 ff.

Jerusalem, 1, 8 ff.; (Zionsberg) 19 ff.; (Gethsemane) 3, 5; (legio X Fretensis) 3, 71; 4, 64; (Pilatus) 6, 76

Jordanien – Ba`ja – Gadara

Kakinoshima, 4, 14 Kamegaoka, 4, 15

Karthago, 6, 13

Konstantinopel, s. Istanbul Korfu, 6, 57 ff.

La Almoloya in Pliego, 3, 4 Lacco Ameno, 5, 95

Lecce, 3, 82

Libanon – Baalbek Los Caños de Meca, 4, 4

Mainz, 3, 87 Mekka, 3, 47 Mexiko – Mexiko­Stadt – Palenque – Yucatan Mexiko-Stadt, 4, 84 ff. Mühlhausen, 1, 84 ff. Müllendorf, 6, 5

Mykale, Vorgebirge, 4, 49

Nazareth, 4, 64 Nebra, 5, 13 ff.; 5, 89 Nennig, 4, 55 ff.

Nola, 6, 77

Nordmazedonien – Stobi

Odai Yamamoto, 4, 13 ff. Oinoanda, 5, 65 ff.

Olymp, Berg, 3, 86 Österreich – Müllendorf

Palenque, 5, 27 ff. Palmyra, 3. 47 ff.

Philippi, 6, 12

Pithekoussai (Ischia), 5, 95 Plataiai, 4, 49

Pömmelte, 5, 9

Pompeii, 2, 8; 5, 49 ff.

Priene, 2, 23

Pythagoreio, 1, 54

Rezé, 6, 4

Salamis, 4, 49 Samos, Insel, 1, 49 Sannai Maruyama, bei Aomori, 4, 14

Santorin, 1, 95 Saudi-Arabien – Mekka Selinunt, 5, 4

Serres, 6, 45

Shahr-i Sokhta, 4, 41 ff. Sisi / Sissi, Kreta, 1, 95

Spanien – La Almoloya in Pliego – Los Caños de Meca Stobi, 2, 23

Stonehenge, 5, 9

Syke, 5, 87

Syrien – Palmyra – Tell Banat – Tell Halaf – Ugarit

Tamassos, 2, 4 Tell el-Amarna, 1, 8 Tell Banat, 4, 5

Tell Halaf, 2, 33

Tenea, 1, 5

Theben, Böotien, 1, 88 Thermopylen, 4, 49

Thessaloniki, 4, 4

Tiberias, 5, 74

Tongwan, 5, 41 ff.

Trier, 4, 96

Troia, 1, 55 ff.; 5, 79 ff. Tunesien – Karthago Türkei – Aphrodisias – Daskyleion – Didyma – Istanbul – Mykale – Oinoanda – Priene – Troia

Ugarit, 5, 6 Vulci, 1, 35; 6, 92 Yucatan, Halbinsel, 5, 26 ff.

Zypern – Tamassos

SACHEN

Agone – sportliche Agone, 3, 9 ff. – Organisation und Finanzierung antiker Wettkämpfe, 3, 16 ff. – Selbstdarstellung der Sieger, 3, 20 ff. – Leistungen und Ehrungen für siegreiche Athleten, 3, 25 ff. – Frauen und Mädchen im griechischen Wettkampfwesen, 3, 31 ff.

Akademie – Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 2, 44 – Akademie der Wissenschaften in Berlin, 4, 59 – Academia de San Carlos in Mexiko­Stadt, 4, 84 ff. – Kunstakademie San Fernando, Madrid, 4, 84 – Akademie der Schönen Künste zu Mailand, 4, 85

Altar – Pergamonaltar, 2, 89

Anthropologie – Etrusker stammen nach Gen­Untersuchungen aus osteuropäischen Steppen, 6, 5 – Senckenberg Centre for Human Evolution and Palaeoenvironment, Universität Tübingen, 6, 5 – Max­Planck­Institute für Menschheitsgeschichte und evolutionäre Anthropologie, 6, 5

Antikenbehörde – französische Antikenverwaltung in Beirut 1927, 2, 34 – Israelische Altertümerbehörde, 3, 5 – Ephorat für byzantinische Altertümer in Thessaloniki, 4, 4 – Ministero degli Affari Esteri e della Cooperazione Internazionale (MAECI), 4, 48 – Italienische Antikenbehörde, 5, 95

Antikenraub – Raubgrabungen, Diebstähle und Bilderstürmerei, 6, 89

Archeobotanik – neue Bestimmungen der Zitronen als Pilze im sog. Fruchtkörbchen­Mosaik, 3, 64

Archäologie – Höhenarchäologie, 2, 75 ff. – Gletscherarchäologie, 2, 80

Archäologischer Park – Jerusalem: archäologischer Park unter der Erlöserkirche 2012 eingeweiht, 1, 14 – Jerusalem: Archäologischer Park des DEI (Areal I) auf dem Zionsberg, 1, 21 – Italien: Parco Regionale Marturanum bei Barbarano Romano, 6, 84 ff. – Italien: Archäologie­ und Naturpark Vulci, 6, 92

Architektur – Ilíou Mélathron, das Haus Schliemanns in Athen, 1, 55 ff. – unfertige mißglückte Säule des Apollontempels in Didyma, 4, 75 ff. – Fehlplanungen in der Antike, 4, 83 – das sog. Comitium in Pompeii, 5, 49 ff. – Freitag Hartmann Architekten:

Forum Gesseler Goldhort am Museum in Syke, 5, 84 – Achilleion auf Korfu, 6, 66 ff.

Archiv – El­Amarna­Archiv, 1, 10 ff.

Astronomie – die Himmelsscheibe von Nebra, 5, 8 ff. – Das astronomische Kompendium MUL.APIN, 5, 13 ff.

Ausgrabung – Beginn der Ausgrabungen in Jerusalem, 1, 25 ff. – Palestine Exploration Fund (PEF) von 1865, 1, 27 – Grabungen in Baalbek, 3, 90 ff. – Grabungsgeschichte Babylon, 4, 88 – Ausgrabungen und Reisende in Nola im 18. und 19. Jh., 6, 77

Attribute – bulla als schützendes Amulett, 4, 37 – Blitz als Herrschersymbol, 4, 64 f.

Ausstellung – Vom Fragment zum Monument. Das Ischtar­Tor in Berlin, 1, 33 ff. – Roms verlorene Provinz – Archäologische Spuren in Thüringen, Mühlhausen, 1, 84 ff. – UNSTRUT­HAINICH tiefgründig –

Zeugnisse zu Migration und Mobilität aus ur­ und frühgeschichtlicher Zeit, Dauerausstellung in Mühlhausen, 1, 85 – Ausstellungen extra: I Marmi Torlonia. Collezionare Capolavori, Rom, 2021, 1, 92 – La Pietra racconta – un palazzo da leggere, Urbino, 2017, 2, 10 – digitale Ausstellung «La mémoire des murs», 2, 11 – Die geretteten Götter aus dem Palast vom Tell Halaf, 2011, Berlin, 2, 33 – Ausstellungen extra: Von Harmonie und Ekstase. Musik in den frühen Kulturen, 2021, Basel, 2, 92 – Roms fließende Grenzen, Archäologische Landesausstellung Nordrhein­Westfalen, September 2021–2022, 3, 4 – Klangbilder, Berlin 2021, 3, 35 ff. – Agfa Foto­Historama «An den süßen Wassern Asiens», Römisch­Germanisches Museum, Köln 1988, 3, 62 – Das Licht von Istanbul, Galerie Hilaneh von Kories, Hamburg, 2013, 3, 62 – Ständige Ausstellung im Jupiter­Heiligtum in Baalbek, 3, 95 – Ausstellungen extra: Bertel Thorvaldsen und König Ludwig I., Der dänische Bildhauer in bayerischem Auftrag, München 2021, 3, 90 – Ausstellungen extra: Tod im Salz.

Eine archäologische Ermittlung in Persien, Bochum 2021, 4, 92 – Ausstellungen extra: Roms fließende Grenzen, Fünf Standorte: Detmold, Xanten, Bonn, Haltern am See, Köln, 2021– 2022, 5, 92 – Ausstellungen extra: Löwen, Sphingen, Silberhände. Der unsterbliche Glanz etruskischer Familien aus Vulci, Frankfurt am Main, 2021–2022, 6, 92

Bibel – AT Zionsberg, 1, 19 – NT Die Silberlinge des Judas, 1, 66 ff. – NT Lebensstil Jesu. Die Reisekasse, 2, 66 ff. – NT Jesus besiegt die 10. Legion, 3, 66 ff. – NT Jesus als König, 4, 64 ff. – gotische Übersetzung des Wulfila, 6, 6

Bronzezeit und -kunst – Besiedlung am Toten Meer, 2, 51 f. – Bronzestatuette der Athena in Castro di Lecce, 3, 85

Brücken – erhaltene Gründungspfähle einer Holzbrücke in Amphipolis, 6, 43

Christentum – Kreuzzeichen als Symbol, 2, 25 – Graffiti mit christlichen Symbolen, 2, 26 f. – Entstehung des Christentums, 5, 88 – Christianisierung des Spätrömischen Reiches, 6, 24 ff. – Syrische spätantike Christlogien, 6, 26 – Beitrag zur Verschriftlichung verschiedener Sprachen, 6, 24 ff. – Konzil von Nizäa, 6, 32

DAI = Deutsches Archäologisches Institut – DAI Berlin, 2, 41 – Bildbände mit historischen Grabungsfotos, 3, 53 – erste Hilfe für bedrohte Kulturgüter:

Archaeological Heritage Network, 5, 5 – DAI Istanbul, 5, 68 – Athener Abteilung des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts, 6, 57

Datum, s. Kalender Denkmal – Das «weiße Monument», Kriegsdenkmal in Tell Banat in Syrien, etwa 2300 v. Chr., 4, 5

Denkmalschutz – Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, 5, 85

Depot, s. Schatzfund DFG = Deutsche Forschungsgemeinschaft – Restaurierung der Steinbilder vom Tell Halaf, 2, 35 – Unterstützung für Untersuchungen von Schmuck aus Ba`ja, 2, 44

Elfenbein – Elfenbeingriff: Hund aus dem Blätterkelch, Trier, 4, 95

Ernährung – von Jesus und seinen Jüngern, 2, 66 f. – römische Salzfischfabrik in Südspanien, 4, 4 – Naßreisanbau in der Yayoi­Zeit, 4, 20

Expedition – Judaean Desert Expedition 1960−1961, 2, 53

– Lykien­Expedition von Sir Charles Fellows 1841–1842, 3, 53 – ägyptisch­äthiopische Expedition von Richard Lepsius 1843, 3, 53 – Euphrates Expedition von Francis Rawdon Chesney 1835–1837, 6, 49 ff.

Film – Ich bin dein Mensch, 5, 35 ff. – Nachts im Museum, 5, 37

Forschung – Freiburger Forschungsprogramm «Helden – Heroisierungen – Heroismen», 2, 88 – Iranisches Zentrum für Archäologische Forschung (ICAR), 4, 48

Fotografie – Die frühe Fotografie in Istanbul, 3, 53 ff. – Fotostudio Sébah & Joaillier in Istanbul, 3, 55 – Fotoateliers in Istanbul im 19. Jh.:

James Robertson, E. Coranza, Abdullah Frères, Guillaume Berggren, Vasilaki Karagopoulo, 3, 55 ff.

Frauen – Herrscherinnen in Spanien vor 4000 Jahren, 3, 4 – Frauen und Mädchen im griechischen Wettkampfwesen, 3, 31 ff.

Galerie – Die ägyptischen und sudanesischen Galerien im British Museum, 2, 85

Geoarchäologie – Erforschung heiliger Berge, 2, 75 ff. Geschichte – Königreiche Israel / Juda im 10. Jh. v. Chr., 1, 9 – Jerusalem in der Bronzezeit, 1, 10 – Geschichte Kölns, 1, 89 – Stadtgeschichte Mainz, 3, 87 – Klima und Pandemien von 500–1500, 4, 89 – Sammlungsgeschichte griechischer und römischer Kunstwerke, Berliner Museen, 4, 89

Gesellschaft – Deutsche Orient­Gesellschaft, 1, 34 – Archäologische Gesellschaft Japans, 4, 20 – Gesellschaft für nützliche Forschungen zu Trier, 19. Jh., 4, 56 – Society of Antiquaries, London, 5, 81

Gesetze – Kulturgutschutzgesetz (KGSG) der Bundesrepublik Deutschland, 5, 59 ff.

Gift – pflanzliche und tierische Gifte in antiken Mythen und Sagen, 3, 86

Gips – Amerikas älteste Gipsabguss­Sammlung in Mexiko­Stadt, 4, 84

Glas – figürlich gravierte Gläser in der Spätantike, 4, 66 ff.

– Diatret­Gefäße (Netzwerkbecher), 4, 66 Gold – Gesseler Goldhort, 5, 84 ff.

Gott / Götter – Sonnengott in der ägyptischen Religion, 5, 21 – Manifestation ägyptischer Götter in Himmelskörpern, 5,24 – Gottkönige der Mayas, 5, 26

Grabbeigaben – aus dem Fürstengrab von La Almoloya in Pliego, Spanien, 3, 4 – aus einem 1904 gefundenen Grab in Assur, 3, 41 ff.

Gräber – Bestattungen unter den Häusern von Ba`ja, 2, 43 – 20 000 Schachtgräber in der Nekropole von Bab edh­Dhra‘, 2, 54 – drei Eismumien vom Gipfel des Llullaillaco, 2, 75 – bronzezeitliches fürstliches Doppelgrab (Grab 38) von La Almoloya in Pliego, Spanien, 3, 4 – neu: in der frühchristlichen Basilika, 5. Jh. n. Chr., in Thessaloniki, 4, 4 – Umbau eines Tumulus in das «weiße Monument», Kriegsdenkmal mit Bestattungen in Tell Banat in Syrien, etwa 2300 v. Chr., 4, 5 – Diskussion: Gräber der kaiserlichen Vorfahren in Japan, 4, 25 – Hügelgräbergruppen von Mozu und Furuichi mit reichen Beigaben in Japan, 4, 26 – Bestattung eines Makaken in Shahr­i Sokhta, 4, 44 – Kurgane der Steppenvölker, 5, 42 – Beigaben des sog. Kriegergrabes aus Tarquinia, 6, 33 – südetruskische Felsgräberzone, 6, 84 ff. Grabhügel / Tumulus – Japanische Hügelgräber (Kofun, Schlüssellochform) 3.–8. Jh., 4, 25 ff. – Kurgane der Steppenvölker, 5, 42

Graffito – Definition, Vorkommen, Dokumentation, 2, 8 – frühneuzeitliche Graffiti von Château de Selles und Urbino – Graffiti des 20. Jhs., 2, 11 – Graffiti in Aphrodisias, 2, 8 ff. 25 – Graffiti auf Delos, 2, 19 ff. – Jüdische Graffiti in einer Synagoge (Priene), 2, 23 ff. (Dura­Europos) 25. auf Grabwand (Bet Shearim) 25 – Graffito mit Menora in Stobi in der Synagoge, 2, 27 – Graffiti mit christlichen Symbolen, 2, 26 f. – Graffiti in der Antike und heute, 2, 28 ff.

Handel – Höchstpreisedikt des Kaisers Diokletian, 301 n. Chr., 4, 96

Handschriften – spätantike frühchristliche Handschriften in verschiedenen Sprachen, 6, 24 – Manuskripte aus dem Katharinenkloster, 6, 28

Heiligtum – Heiligtum im Fondo Patturelli, bei Capua, 4, 35 ff.

Höhle – sog. Schatzhöhle von Nahal Mishmar am Toten Meer, 2, 53

Holz – Hölzerne Gründungspfähle einer antiken Brücke in Amphipolis, 6, 41

Hortfund, s. Schatzfund – 429 Objekte in der sog. Schatzhöhle von Nahal Mishmar, 2, 53

Ikonoklasmus – des Islam unter Mohammed (630) und des heutigen Islamismus (Palmyra 2015), 3, 48 ff.

Inschriften – Inschriftenfragment aus Jerusalem, Nachweis senatorischer Laufbahn in Jerusalem, 1, 21 – im Tempel von Esna farbige Inschriften freigelegt, 1, 5 – in der öffentlichen Badeanlage in Tenea, 1, 5 – neu: luwische Inschrift auf dem Diskos von Phaistos, 3, 5 – Codex Hammurapi, Musée du Louvre, Paris, 4, 7 – Inschriftenwand von Oinoanda, 2. Jh. n. Chr., Türkei, 5, 65 – sog. Inschrift des Aberkios/Avircius, 6, 12 Institut/Institutionen – Institut für die Kulturen des Alten Orients (IANES), Universität Tübingen, 1, 4 – Deutsches Evangelisches Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes» (DEI), 1900 gegründet, 1, 14 – Belgische Schule in Athen, 1, 95 – Max­Planck­Institut für Menschheitsgeschichte, Jena, 2, 46 – Päpstliches Bibelinstitut, Rom, 2, 53 – Institut Français d‘Archéologie Orientale (IFAO), 3, 5 – MF Vitenskapelig Høyskole, Norwegen, 3, 5 – École Française in Athen, 5, 67 – Britisches Institut für Archäologie in Ankara (BIAA), 5, 68 – Institut für Altertumskunde der Universität zu Köln, 5, 68 – Frauenhofer Institut, München, 5, 85 – Institut national de recherches archéologiques préventives (INRAP), Paris, 6, 4 – Institut für die Kulturen des Alten Orients (IANES), Tübingen, 6, 95 f.

Kalender – Steinkreise mit Sonnenuhr im prähistorischen Japan, 4, 17

– Einteilung der Zeit durch Machthaber, 5, 8 ff. – Julianischer und gregorianischer Kalender, 5, 8 – Kalenderbauten seit dem Neolithikum, 5, 9 ff. – Himmelsscheibe von Nebra, 5, 11. 89 – die babylonischen MUL.APIN­Tontafeln, 5, 13 ff. – die Plejaden­Schaltregel, 5, 15 ff. – Sonne und Mond ursprünglich männlich, 5, 22 – Dekane, Sternbilder zur Zeitbestimmung, 5, 22 – Kalendersysteme der Mayas, 5, 26 ff.

Katastrophen – Vesuvausbruch in der Bronzezeit, 6, 77 ff.

Keilschrift – neu: zwei Keilschrifttafeln aus Grabungen im Ophel­Bereich in Jerusalem, 1, 10 – Achatperle mit einer mehrzeiligen Keilinschrift aus Assur, 3, 42 – akkadische Keilschrift erzählt vom Sintflut­Helden Atramḫasīs, 4, 6 – Ugaritische Keilschrift, 5, 6 f. – MUL.APIN, astronomischer Keilschrifttext aus dem 8./7. Jh. v. Chr., 5, 12 – Keilschrift im Film (Ich bin dein Mensch), 5, 38 f.

Keramik – zyprische und mykenische Importkeramik in Jerusalem, 1, 10 ff. – Nikosthenes­Schale in Berlin, 1, 35–37 – weltweit älteste Keramik in Japan vor 9000 Jahren, 4, 9 ff.

Kindheit – Kinder im Kult, 4, 35 ff. – Wickelkind­Motiv, Terrakotten und Statuen von Capua, 4, 35 ff.

Kirche – Untersuchungen unter der evangelischen Erlöserkirche in Jerusalem, 1, 14 ff. – Jerusalem, Grabeskirche, 1, 17. (Modelle) 28 ff. – Jerusalem, Dormitio­Abtei und St. Peter in Gallicantu, 1, 20 – Jerusalem, Hagis Sion auf dem Zionsberg, 1, 21 – neu beim Bau der U­Bahn: frühchristliche Basilika, 5. Jh. n. Chr., in Thessaloniki, 4, 4 – Basiliken im Amphipolis in byzantinischer Zeit, 6, 43

Kloster – Klöster und Eremitagen am Toten Meer, 2, 59 f. – Kloster von Tall Ğanūb Qaṣr al­‘Ağūz in Ägypten, 3, 5 – Erste Asketen, Eremiten, Klöster, 6, 21 – Regel des Pachomius, 6, 21 – Lawra/Laura, orthodoxe Klostergemeinschaft, 6, 27 – Katharinenkloster im Sinai, 6, 28

– Kloster der Syrer, Wadi an­Natrun, Ägypten, 6, 28 – syrisch­katholisches Mar­Behnam­ Kloster, Rettung von Handschriften, 6, 29

Kommission – Kommission für antike Städtewesen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 5, 53 – Wiener Kleinasiatische Kommission, 5, 67

Krieg – Perserkriege, 4, 49 ff. – Schlacht bei Plataiai, 4, 52 – Mexikanischer Unabhängigkeitskrieg (1810–1821), 4, 85 – Punische Kriege, 5, 88 – Schlacht von Amphipolis, 422 v. Chr., 6, 39

Kriminalität – gefälschte Inschriften von Nennig, 4, 55 ff.

Kult – Muttergottheiten im Heiligtum im Fondo Patturelli bei Capua, 4, 37 – Theos Hypsistos­Kult, 5, 71

Kulturen – Vinča­Kultur, 2, 6 – Beer Sheba­Kultur, 2, 53 – Naqada­II­Kultur, (Verwendung von Meteor­Eisen), 2, 70 – Argar­Kultur in Spanien, 3, 4 – Japan: Jōmon­Zeit, 16 500−10 000 v. Chr., 4, 8 ff. – Japan: Yayoi­Zeit, 4, 20 ff. 25 ff. – Harappa­Kultur, 4, 48 – Palma Campania­Kultur, 6, 79 – Villanova­Kultur, 6, 86

Lampen/Leuchter – Menora, siebenarmiger Leuchter, 2, 17. 25 ff. – Chanukka­Menora (Chanukkia), achtoder neunarmiger Leuchter, 2, 17

Legio/Legionslager/Legionäre – neu: römisches Legionslager bei Hachelbich in Thüringen, 1, 87 – Roms Legionen in Germanien, 1, 89 – fiktive Geschichte der 11. Legio Claudia Pia Fidelis, 2, 89 – Legionslager in Aliso (Haltern am See) mit Escape Room, 3, 4 – neue Deutung Mk 5, 9: legio = 10. Legion, Fretensis, 3, 71 – römisches Militärlager in Augsburg OT Oberhausen, 5, 5

Limes – Limes Arabicus, 2, 58 – der Niedergermanische Limes in fünf Ausstellungen, 5, 92

Malerei – Maler und Malerfotografen im 19. Jh., 3, 53 ff.

– gemalte (Cosmoramen) und fotografierte Panoramen im 19. Jh., 3, 61 – 200 Reste von farbiger Wandmalerei in der villa maritima in Caños de Meca, Spanien, 4, 4

Metalle – Dolch mit Eisenklinge und weitere Eisenfunde im Grab des Tutanchamun, 2, 68 – Ägypten, 14. Jh. v. Chr.: Eisen aus Importen oder Meteoreisen, 2, 68 ff. – Silbergegenstände aus zwei Jahrtausenden in der Berliner Antikensammlung, 6, 33 ff.

Medizin – antike Wurzeln der Medizin, 6, 88

Migration – der Nomadenvölker des Fernen Ostens während der Völkerwanderung, 5, 44 – Wanderungen der Goten im Westen, 5, 45

Ministerium – Ägyptisches Ministerium für Tourismus und Altertümer, 1, 4

Modell – Jerusalem­Modelle von Conrad Schick, 1, 28 ff.

Mosaiken – Madaba­Mosaik, 1, 21; 2, 59 – das sog. Fruchtkörbchen­Mosaik, 3, 64 – Gladiatorenmosaik von Nennig, 4, 55 ff. Mumien – Eismumien, 2, 75 ff. – Salzmumien von Salzberg in Chehrãbãd– Douzlãkh in Iran, 3, 87 – Salzmumien in Persien, 4, 92

Münzen – die 30 Silberlinge des Judas, 1, 66 – eine von zwei bekannten Münzen: Argenteus des Kaisers Diokletian, 2, 60 – Online­Datenbank Numid (Netzwerk universitärer Münzsammlungen in Deutschland), 2, 61 – Münzen des Pilatus, 6, 74

Museum – Ahrweiler, Stadtmuseum, 5, 5 – Alta Montana, Museo de Arqueologia (MAAM), 2, 78 – Barbarano Romano, Museo Archeologico delle Necropoli Rupestri, 6, 84 – Berlin, ehem. Völkerkundemuseum, 1, 55 – Berlin, SMB, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, 3, 35 – Berlin, SMB, Antikensammlung, 3, 35; 4, 36; 6, 33 ff. 79 – Berlin, SMB, Museum für Vor­ und Frühgeschichte, 3, 35 – Berlin, SMB, Neues Museum, 5, 82 – Berlin, SMB, Pergamonmuseum, 1, 33; 5, 35 – Berlin, SMB, Vorderasiatisches Museum, 2, 33 ff., 3, 35 – Bern, Historisches Museum, 6, 79 – Bonn, LVR­LandesMuseum, 5, 92

– Çanakkale, Museen, 5, 82 – Castro di Lecce, Museo Archeologico «Antonio Lazzari», 3, 82 ff. – Detmold, Lippisches Landesmuseum, 5, 92 – Frankfurt am Main, Archäologisches Museum, 5, 32; 6, 92 – Haltern am See, LWL­Römermuseum, 3, 4; 5, 92 – Köln, Römisch­Germanisches Museum, 5, 92 – Konstantinopel, Imperial Museum, 3, 59 – Ljubljana, Nationalmuseum, 1, 58 – London, Britisches Museum, 2, 84; 6, 79 – London, Kensington Museum, 5, 81 – Mainz, Museum für Antike Schifffahrt, 5, 5 – Mainz, Römisch­Germanisches Zentralmuseum (RGZM), 2, 74; 5, 5 – Moskau, Puschkin­Museum, 5, 82 – Mühlhausen, Kulturhistorisches Museum, 1, 84 ff. – München, Glyptothek, 3, 90 – Nara, Nationalmuseum, 4, 31 – Paris, Musée du Louvre, 4, 7 – Rom, Museo Torlonia, 1, 92 – Shaanxi, Provincial Museum, 5, 48 – Syke, Kreismuseum in Niedersachsen, Forum Gesseler Goldhort, 5, 84 – Tokio, Nationalmuseum, 4, 31 – Trier, ehem. Provinzialmuseum, heute Rheinisches Landesmuseum, 4, 56 – Warschau, Museum Narodove, 6, 79 – Würzburg, Martin von Wagner Museum der Universität, 2, 92 – Xanten, LVR­Archäologischer Park, 5, 92 Musik – älteste Musikinstrumente bis zur 4. Dynastie in Ägypten, 1, 74 ff. – Musizierpraxis im Alten Ägypten, 1, 79 – Ausstellungen extra: Von Harmonie und Ekstase, Basel 2021, 2, 92 – Ausstellung Klangbilder, Berlin 2021, 3, 35 – antike Instrumente und Notation, 3, 36 ff. – Musik im Totenkult, 3, 38 – neolithische Instrumente aus den Höhlen der Schwäbischen Alb u. a., 3, 39 – mittelalterliche Musikkultur, 3, 39 – Instrumente der griechischen Klassik und ihre Musik, 3, 87

Mythen – europäische Epen, 1, 89 – pflanzliche und tierische Gifte in antiken Mythen und Sagen, 3, 86 – sog. Atramḫasīs­Epos, 4, 7 – Gilgameš­Erzählung, 4, 7

Nachruf – Klaus Parlasca, 1, 4 – Jörg Schäfer, 2, 4 – Jürgen Borchhardt, 5, 4 Namen – Edward Robinson identifiziert biblische Namen im 19. Jh. n. Chr., 1, 26

Nekropole – Tal der Könige in Ägypten, 2, 68 – die Necropoli Rupestri von Barbarano Romano, 6, 84 – die Nekropolen von Vulci, 6, 92

Nilometer – Nilometer bereits im 3. Jt. v. Chr., 3, 72 Notfall – Notruf des Museumsverbandes Rheinland­Pfalz (Wasserschäden Ahrweiler), 5, 5 – Notfallverbund Thüringen, 5, 5 – Initiative der «KulturGutRetter», 5, 5

Opfer – Opferrituale auf den Gipfeln hoher Berge, 2, 75 – Kaiser Gordian opfert vor Militärstandarten, 6, 76

Orakel – der Perser Mardonios befragt griechische Orakel, 4, 50

Paläographie – Entwicklung antiker Schriften, insbesondere der Graffiti, 2, 29

Palast – Palast von Knossos, 1, 95 – Palast von Tell Halaf, 2, 34 – Achilleion auf Korfu, 6, 66 ff.

Papyrus – Entdeckung der Charta Borgiana 1788 und weitere Funde, 3, 72 ff. – Romanfragmente mit zeitlosen Themen, 3, 72 ff. – verm. erster europäischer Roman Ninos, E. 1. Jh. v. Chr., 3, 75 – Romane Parthenope, Anthia, Kalligone, Tagebuch über den Troianischen Krieg, u. a. 3, 74 ff.

Petroglyphen – frühe Graffiti, 1, 39 – Fußabdrücke von Göttern, Heroen, Menschen im Stein, 1, 39 ff. – Wiederverwendung der vestigia (Isis Frugifera für Erzengel), 1, 41 – Petroglyphen und Fußskulpturen in Asien, 1, 44 – die Steppenvölker Eurasiens, 5, 42 ff.

Pflanzen – Zitronen im antiken Rom? 3, 63 ff Polychromie – im Tempel von Esna Originalfarben freigelegt, 1, 4

Projekte – Archaia Tenea, 1, 5 – Sissi Archaeological Project, 1, 95 – Herculaneum Graffiti Project, 2, 9 – Online­Datenbank des Ancient Graffiti Project, 2, 10 – Leben und Tod in Ba`ja, seit 2016, 2, 41 – Projekte des Department Egypt and Sudan des Britischen Museums, 2, 87 – EMAP = European Music Archaeological Project, 2, 92

– Eclats d’antiques. Sculptures et Photographies. Gustave Mendel à Constantinople», Paris 2014, 3, 61 – von der Europäischen Union finanziertes Encounters­Großprojekt in Japan, 4, 21 – Internationales Archäologisches Projekt Shahr­i Sokhta und Dahan­ye Qolaman, 4, 41 – Multidisziplinäres Internationales Archäologisches Projekt in Shahr­i Sokhta (MAIPS), 4, 41 – Saving Antiquities, Volkswagen­Stiftung, 5, 64

Provenienz – fehlende Angaben zur Provenienz, 5, 59 ff. – ALR, größte privatwirtschaftliche Fahndungsdatenbank für Kunstgegenstände und Kulturgut, 5, 61

Provinz – Provincia Arabia, 2, 58

Publikationen – Wilhelm Zahn, Die schönsten Ornamente und merkwürdigsten Gemälde aus Pompeji, Herculanum und Stabiae (1829−1852), 1, 61 – Buch Wei (Wei Zhi), eine chinesische Chronik aus dem 3. Jh. n. Chr., 4, 24 – japanische Geschichtswerke: das Kojiki von 712 und das Nihonshoki von 720, 4, 33 – Edward S. Morse, Shell Mounds of Omori, 4, 33

Relief – im Tempel von Esna Originalfarben der Reliefs freigelegt, 1, 4 – Fries im Tempel der Athena Iliaca in Castro di Lecce, 3, 85

Religion – Buddhismus in Japan, 4, 31 ff. – Japanischer Synkretismus: Shinbutsu­

Shūgō, 4, 32 – Religiöse Aspekte der Astronomie des Alten Ägypten, 5, 19 ff.

Reise – Bildungstourismus Italien und Orient verstärkt seit dem 18. Jh., 3, 54 – Pauschalreisen in die Levante (Thomas Cook) und nach Ägypten (Carl Stangen) im 19. Jh., 3, 54 – Reisen zum Olymp in Nordgriechenland, 3, 86 – Kunsthistorischer Reiseführer von Troia bis Halikarnassos, 4, 89

Rettungsgrabungen – Croce del Papa, 6,77 ff.

Rekonstruktion – Ischtar-Tor, im Vorderasiatischen Museum, Berlin, 1, 33–35 – Nachbildungen antiker Musikinstrumente, 3, 35 ff.

Restaurierung – Das Tell Halaf­Restaurierungsprojekt, 2, 35

– Silberschmuck (Fingerring und ein Knäuel Ohrringe) aus Assur, 3, 41 ff. – Restaurierungswerkstatt des Museums für Antike Schifffahrt in Mainz, 5, 5

Romane – die ersten griechischen Romane der Antike, 3, 72 ff.

Sammlungen – Sammlung Giorgios Katsigras in der Stadtgalerie in Larisa, 1, 58 – Privatsammlung von Leon Levy, 1, 69 – Sammlung Torlonia, Rom, 1, 92 – ehem. Antikensammlung des Kardinals Alessandro Albani, 1, 92 – ehem. Sammlung des Marquis Vincenzo Giustiniani, 1, 92 – Münzsammlung Gregor Staab, 2, 60 – ehem. Sammlung Sloane, 2, 84 – ehem. Sammlung Stübel, heute in der Orientalischen Sammlung der Friedrich­

Schiller­Universität Jena, 3, 56 – ehem. Sammlung des Malers Mengs, 4, 85 – Sammlungsgeschichte griechischer und römischer Kunstwerke, Berliner Museen, 4, 89

Säulen – Schlangensäule von Delphi, 4, 53 – Säulen des Apollontempels in Didyma, 4, 75 ff.

Schatzfund/Hortfund – sog. Schatz des Priamos, Troia, 1, 55 ff. – Gesseler Goldhort, 5, 84 – Hildesheimer Silberschatz, 6, 33 – Silberschatz von Paternò, 6, 35 – Schatzfund aus dem Tempelbezirk von Karnak, 6, 37

Schiffe – Samaina, ein Handels­ und Kriegsschiff, 1, 50 – Dampfschiffe bei der «Euphrates Expedition» von Francis Rawdon Chesney, 6, 49

Schmuck – Perlen in den Kindergräbern von Ba`ja, 2, 44 f. – aus dem bronzezeitlichen Fürstengrab von La Almoloya in Pliego, Spanien, 3, 4 – Einzelfund einer bronzezeitlichen Fibel in Dreye, 5, 86

Schrift – Palaisch, indogermanisch in Zentralanatolien, 1, 6 f. – Das Rätsel der Donauschrift (Vinča­

Zeichen, Donauschrift oder Old European Writing), 2, 6 f. – Phaistos­Diskos, 3, 6 – Altbabylonisch, 4, 6 f. – Ugaritische Keilschrift, 5, 6 f. – Das gotische Alphabet, 6, 6 f. – Verschriftlichung verschiedener Sprachen in der Spätantike, 6, 24 ff.

Schule – sog. Schule der Perser in Edessa, Schule von Nisibis, in Gundischapur in der Spätantike, 6, 27

Siedlungsfunde – bronzezeitliche Funde in Sisi auf Kreta, 1,95 – Tell Halaf, Syrien, 2, 33 – jungsteinzeitliche Siedlung Ba`ja, Jordanien, 2, 39 ff. – Reste eines Vicus in Müllendorf, Österreich, 6, 5 – bronzezeitliche Siedlung Croce del Papa, 2001 entdeckt, 6, 79

Skelette – erneute Untersuchung eines Skeletts in Pompeii, 4, 5

Skulptur – Artemis Buffalo im Metropolitan Museum of Art, 1, 68 ff. – Sammlung Torlonia, Rom, 1, 92 – Marmorner Knabenkopf, Museo del Prado, Madrid, viell. stummer Diener, 2, 96 – 2015 Bruchstück einer Athenastatue in Castro di Lecce gefunden, 3, 85 – Jason und andere Werke von Bertel Thorvaldsen, 3, 90 – prähistorische sog. Jōmon­Venus, aus China, Präfektur Nagano, 4, 10 – Dogū­Figuren der Jōmon­Zeit in Japan, 4, 15 ff. – Kniestatue des Chaui, Ägyptische Sammlung am Institut für die Kulturen des Alten Orients (IANES), Tübingen, 6, 95 f.

Sonnenuhr – antike Zeitmessung jenseits der Alpen, 5, 31

Sport – Soziale Stellung und Finanzierung der Teilnehmer der Olympischen Spiele, 3, 8 ff. – Organisation und Finanzierung antiker Wettkämpfe, 3, 15 ff. – Die Selbstdarstellung der Sieger in Monumenten, Münzen und Epinikien, 3, 20 ff. – Leistungen und Ehrungen für siegreiche Athleten, 3, 25 ff. – Panhellenische Spiele und ihre Preise, 3, 26 – Frauen und Mädchen im griechischen Wettkampfwesen, 3, 31 ff. – Arkteia in Brauron, 3, 32

Sprache – Palaisch, indogermanische Kleinkorpussprache in Zentralanatolien, 1, 6 f. – Altbabylonisch, 4, 6 f. – Ugaritische Keilschrift, 5, 6 f. – gotische Sprache, 6, 6 f.

Stadtforschung – neu: öffentliche Badeanlage in Tenea, 1, 5 – Jerusalem, 1, 8 ff. – Stadtgeschichte Mainz, 3, 87

– Erforschung der Stadtgeschichte von Baalbek, 3, 90 – neu: sog. Comitium in Pompeii kaiserzeitlich, 5, 52 – Rezé/Ratiatum, antike Stadt mit Hafenanlagen, 6, 4 – Amphipolis, 6, 43 ff.

Stadtmauern – Stadtmauern von Jerusalem, 1, 16 ff. – Jerusalem, Mauern und Tore verschiedener Zeiten, 1, 19 ff.

Stein – Steinkreise in der Jōmon­Zeit in Japan, 4, 17 – Kofun mit megalithischen Steingrabkammern in Japan, 4, 28

Stele – mit Codex Hammurapi, Musée du Louvre, Paris, 4, 7 – Stelen als Ritual­ und Zeitzählungskalender der Gottkönige der Mayas, 5, 27 ff.

Sternzeichen – im Propylon des Tempels von Esna farbige astronomische Decke freigelegt, 1, 4

Stiftungen – Leon­Levy­Stiftung, 1, 69 – Max Freiherr von Oppenheim­Stiftung, 2, 35 – Franz­und­Eva­Rutzen­Stiftung, 2, 44 – Volkswagen­Stiftung: Projekt Saving Antiquities, 5, 64 – Fritz Thyssen Stiftung, 5, 95

Synagoge – spätantike Synagoge in Priene mit Graffiti, 2, 23 – Synagoge in Stobi, 2, 23

Technik – Georadarsuche nach alten Stadtmauern in Jerusalem, 1, 18 – Reflectance Transformation Imaging (RTI) für Graffiti­Dokumentation, 2, 9 – Granulation, 3, 43 – Terrakotta­Votive mithilfe von Matrizen, 4, 35 – Glasgravuren in der Spätantike, 4, 66 ff. – Durchmessernotation auf unvollendeter Säule in Didyma, 4, 75 ff. – Centre for Isotopic Research on the Cultural and Environmental (CIRCE) in Caserta, 6, 79

Tempel – Tempel von Esna gereinigt, 1, 5 – Artemistempel von Magnesia, 2, 89 – Tempel der Athena Iliaca in Castro di Lecce, 3, 84 – Japan: erster buddhistischer Tempel, Asukadera, 557 in Asuka, 4, 31 – Buddhismus in Japan: Tempel Hōryū­ji in Nara und Tempel Shitennō­ji in Osaka, 4, 31 ff. – Säulen des Apollontempels in Didyma, 4, 75 ff.

– Tempel R (sog. Megaron) in Selinunt von 570 v. Chr., 5, 4 – Maya­Tempel sog. Gruppe des Kreuzes, 5, 29 – Artemis­Tempel auf Korfu, 6, 56 ff.

Textilien – Israel, 3000 Jahre alter «royaler» gewebter Purpurstoff entdeckt, 2, 5

Theater – Theater und Musik, 3, 37

Tiere/Mischwesen – sind Kyklopen, Sirenen, Skylla wissenschaftlich erklärbare Phänomene? 3, 86 – Reste von Seeigeln und Mollusken in römischer Salzfischfabrik in Südspanien, 4, 4 – Fischfang und Jagd in Japan seit paläolithischer Zeit, 4, 9 – Japan: mythische schwarze Schildkröte = Kombination von Schildkröte und Schlange, 4, 29 – Japan: der mythische rote Vogel des Südens, 4, 29 – Bestattung eines Makaken in Shahr­i Sokhta, 4, 44

Tod – Ausstellung Tod im Salz, 4, 92

Ton/Terrakotta – Terrakotta­Votive, 4.–1. Jh. v. Chr., aus dem antiken Capua, 4, 35 ff. – kleine Tontäfelchen mit Zahlen, 3. Jt. v. Chr., in Shahr­i Sokhta, 4, 44

Tumulus, s. Grabhügel

UNESCO-Weltkulturerbeliste – 2021 für UNESCO­Welterbe vorgeschlagen: 17 Stätten der Jōmon­Zeit, darunter Odai Yamamoto, Japan, 4, 13 ff. – 2019 Kofun (Hügelgräber) der halblegendären japanischen Kaiser Nintoku und Ojin, 4, 25 – Japan, Tempel Hōryji, 4, 28 – UNESCO­Übereinkommen von 1970, 5, 59 – UNESCO Weltkulturerbe: sog. Codex Argentëus/Codex goticus Argenteus Upsaliensis, 6, 7

Universität – Universität Tübingen, Institut für die Kulturen des Alten Orients (IANES), 1, 4;

Senckenberg Centre for Human Evolution and Palaeoenvironment, 6, 5

– TU Ilmenau, 1, 18 – Université catholique de Louvain (Löwen), 1, 95 – Universität Gießen, 2, 4 – Universität Zypern, Nikosia, 2, 4 – Goethe­Universität Frankfurt am Main, 2, 4 – Universität Tel Aviv, 2, 5 – Bar­Ilan Universität, Ramat Gan, im Bezirk Tel Aviv, 2, 5 – Freie Universität Berlin, Vorderasiatische Archäologie, 2, 41 – Hashemite Universität, Zarqa, Jordanien, 2, 42 – Universität Freiburg, 2, 42 – Universität zu Köln, Institut für Altertumskunde, 2, 60; 5, 68 – Katholischen Universität von Salta (UCASAL), Argentinien, 2, 78 – Universitat Autònoma de Barcelona (UAB), 3, 4 – Friedrich­Schiller­Universität Jena, 3, 56 – Boğaziçi Üniversitesi, Istanbul, 3, 59 – Universität von Tokio, 4, 16 – Università del Salento, Dipartimento di Beni Culturali, 4, 48 – University of Pennsylvania, 4, 81 – Fachhochschule Karlsruhe, 4, 82 – Universität Mexiko, 4, 87 – Universität Mailand «La Statale», 5, 4 – Universität Tübingen, 5, 82 – Çanakkale Onsekiz Mart Üniversitesi, 5, 82 – Muğla Sıtkı Koçman Üniversitesi, Muğla, 6, 4 – Universität Wien, 6, 5 – Universität Florenz, 6, 5 – Universität von Patras, 6, 45 – Baylor University, Waco, Texas, 6, 85

Vasen – Nikosthenes­Schale in Berlin, 1, 35 ff. – Dreifüße als Siegespreise, 3, 26 – mit Öl gefüllte Amphoren als Preis bei den Panathenäen, 3, 26

Vereine – Förderverein «Freunde der Antike auf der Museumsinsel Berlin e.V.», 3, 41 ff.

Via – Via dolorosa verm. vom Herodes­Palast durch das Gartentor nach Golgata, 1, 16

– Via Nova Traiana, Jordanien, 2, 58 – Via Egnatia, 6, 40

Villa – neu: villa maritima bei Los Caños de Meca in Spanien, 4, 4 – römische Villa in Nennig, 4, 55 ff.

Votive – Terrakotta­Votive, 4.–1. Jh. v. Chr., aus dem antiken Capua, 4, 35 ff. – Votivgabenfunde beim Tempel R (sog. Megaron) in Selinunt, 5, 4

Vulkan – Vulkanausbruch auf Santorin, 1, 95 – Vesuvausbruch, erneute Untersuchung eines Skeletts mit kostbaren Waffen, 4, 5 – Vesuvausbruch zwischen 1944 und 1779 v. Chr. (Radiokarbon­Datierungen), 6, 79

Waffen – verzierter Gold­ und Eisendolch im Grab des Tutanchamun, 2, 68 – Grab mit Waffen (kultisch zerstörtes Schwert) in frühchristlicher Basilika, 5. Jh. n. Chr., in Thessaloniki, 4, 4

Wasser – Wassermühlen von Barbegal, 1, 5 – Thalassokratie, 1, 50

Werkzeug – sog. Mikoshiba­Beile u. a. prähistorische Steinwerkzeuge aus Japan, 4, 11

Zeit – Chronopolitik, 5, 8 – Einteilung der Zeit durch Machthaber, 5, 8 ff. – Zeitmessungsgeräte, 5, 12 – Himmelsscheibe von Nebra, 5, 8 ff. – babylonische MUL.APIN­Tontafeln, 5, 13 ff. – Dekane, Sternbilder zur Zeitbestimmung, 5, 22 ff. – nächtliche Zeitmessung durch Wasserauslaufuhren, 5, 23 – antike Zeitmessung nördlich der Alpen, 5, 31

Zerstörung – bewußte Kulturzerstörungen, 6, 88 – Raubbau am kulturellen Erbe, 6, 89