Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Apotheke im Vorfrühli ng


LandApotheke - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 27.12.2018

In der Erkältungszeit ist eine Stärkung von Körper und Geist mit natürlichen Mitteln der beste Weg, um gesund zu bleiben.


Artikelbild für den Artikel "Apotheke im Vorfrühli ng" aus der Ausgabe 1/2019 von LandApotheke. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Durch den verschneiten Wald zu spazieren und die klare Luft zu genießen, das befreit den Kopf und aktiviert die Abwehrkräfte


Artikelbild für den Artikel "Apotheke im Vorfrühli ng" aus der Ausgabe 1/2019 von LandApotheke. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Wolf-Dieter Storl: Heilkräuter und Zauberpflanzen

Sein Selbstversorgergarten ist für den Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl eine große Quelle der Inspiration. Zwischen Haustür und Gartentor finden sich bei ihm – wie in vielen anderen Gärten – auch kaum beachtete, gewöhnliche Wildkräuter, die viele Leiden heilen. Über ihre Rolle in der Volksmedizin, in Sage, Märchen und Aberglaube zu lesen, ist ein Hochgenuss (AT Verlag, 20 €)

Den Wald entdecken Zu dieser Zeit des Jahres zeigen sich die heimischen Bäume und Sträucher in ihrer arteigenen Gestalt am besten. Bei einemnaturkundlichen Spaziergang können Borke, Zweige und Knospen genauerer betrachtet und erspürt und ihre Nutzung als Heilmittel erkundet werden. Der BUND Naturschutz veranstaltet dazu am 27.1.2019 im Würzburger Alandsgrund eine Führung unter fachkundlicher Leitung. Weitere Termine deutschlandweit unter . Wie man sich die Kraft der Knospen zunutze macht, kann man in einemGemmotherapie-Seminar erfahren, z. B. am 16.3.2019 in der Alten Schäferei bei Rosen heim,www.die-alte-schaeferei.de oder am 30.3.2019 in der Kräuterwerkstatt Rhön,www.kraeuterwerkstatt-rhoen.de . Wer sich für das neue Jahr rüsten und eineGrüne Hausapotheke selbst herstellen möchte, der kann aus Wild- und Heilpflanzen Teemischungen, Tinkturen und Salben herstellen. Wie das geht, erfährt man z. B. in Wien am 9.3.2019 von Valerie Jarolim, Anmeldung unterwww.blattunddorn.at oder in einem Wochenkurs auf dem Franzenhof bei Berlin vom 1. bis 5.4.2019,www.thea-harbauer.de .

Aus dem Garten direkt auf den Tisch

Blätter und Blüten früh blühender Pflanzen eignen sich prima zum gesunden Würzen von Speisen:VEILCHEN schmecken roh oder gekocht. Blätter und Blüten können in Salat, auf Brot oder in Suppen und Eintöpfen genossen werden, die duftenden Veilchenblüten eignen sich aber auch zum Aromatisieren von Zucker, Butter, Säften und Likören. Kandiert krönen sie Kuchen und Torten. Zudem wirkt die Blüte als Sirup wohltuend bei Husten. Die Blätter desBEHAARTEN SCHAUMKRAUTS schmecken scharf pfeffrig und eignen sich vor allem für Salate und Aufstriche.BARBARAKRAUT sollte im noch nicht blühenden Zustand geerntet werden. Dann schmecken die Blätter – als Pesto oder in Quark – angenehm würzig. Auch die Sprossen und Keimlinge sind lecker im Salat.

Artikelbild für den Artikel "Apotheke im Vorfrühli ng" aus der Ausgabe 1/2019 von LandApotheke. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Warme Füße gegen Erkältungen

Artikelbild für den Artikel "Apotheke im Vorfrühli ng" aus der Ausgabe 1/2019 von LandApotheke. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

FOTOS: DPA (1)/PICTURE-ALLIANCE, MAURITIUS IMAGES (2), SHUTTERSTOCK (1), HERSTELLER (2)

Da die Fußnerven mit denen der Atemwege in Verbindung stehen, verengen sich bei unterkühlten Füßen auch die Blutgefäße in Hals, Nase und Rachenraum. Die geringere Durchblutung schwächt die Abwehr. Der beste Schutz: Warme Socken mit Wolle, gutes Schuhwerk und Fuß-Wechselbäder.

Sonnenschutz bei Frühlingssonne

Die UV-Strahlung im frühen Jahr wird oft unterschätzt. 20 Minuten im Licht reichen, um den Vitamin D-Speicher aufzufüllen. Deshalb ist es auch jetzt wichtig, Sonnenschutz aufzutragen, z. B. eine selbst gemachte Creme, die zugleich die Haut auf natürlicher Basis pflegt:ZUTATEN:3 EL Kokosöl, 3 EL Kakao- oder Sheabutter, 1 TL Karottensamenöl, 3 EL Himbeersamenöl, ½ TL Vitamin-E-Öl, 15 Tr. ätherisches Öl (z. B. Rosenöl; kein Zitrusöl verwenden)ZUBEREITUNG: Die Fette im Wasserbad schmelzen, die Öle hinzugeben und mischen. Aus dem Bad nehmen, Vitamin E sowie ätherisches Öl hinzufügen.

Salate mit kalt gepressten Ölen

Um nach genussreichen Tagen die Ernährung wieder auf leicht umzustellen, sind Salate und Gemüsegerichte besonders gut geeignet. Zubereitet mit wertvolle Ölen, z. B. mit Haselnussöl und Traubenkernöl von der Ölmühle Garding, die reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen sind, schützen sie unsere Gesundheit.

Artikelbild für den Artikel "Apotheke im Vorfrühli ng" aus der Ausgabe 1/2019 von LandApotheke. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Apotheke im Vorfrühli ng" aus der Ausgabe 1/2019 von LandApotheke. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Kräuter, die man im Januar, Februar und März erntet

1.) PFENNIGKRAUT
Auf feuchten Wiesen treibt nun das Pfennigkraut frisch aus. Seine herzförmigen Blätter schmecken leicht säuerlich und nach Spargel: eine Bereicherung für die Wildkräuterküche.

2.) LÖWENZAHN
Der Star unter den Wildkräutern ist sicher der Löwenzahn. Junge Blätter, peppen mit ihrem leicht herb-bitteren, chicoréeartigen Geschmack Salate auf. Seine Inhaltsstoffe kurbeln Gallentätigkeit und Verdauung ordentlich an.

3.) GIERSCH
Mit zu den ersten gesunden Kräutern, die ihre neuen Blätter durch die Erde schieben, zählt der Giersch. Er enthält reichlich Mineralien, sowie Vitamin C und A. Die ganz jungen zarten Blätter, überzeugen durch ihren Geschmack nach Petersilie, Möhren und Sellerie.

4.) WIESENLABKRAUT
Vor allem auf Viehweiden lassen sich bereits Anfang des Jahres große Büschel des mild schmeckenden Wiesenlabkrautes finden. Es gilt in der Volksmedizin als ein Kraut, das die Lebensgeister weckt.

5.) SAUERKLEE
Frisch und zitronig-sauer ist der Vitamin-C-reiche Sauerklee eine Bereicherung für Salate, Suppen und grüne Säfte. im zeitigen Frühling.

6.) BIRKENBLÄTTER
Fast alle europäischen Birkenarten sind mild schmeckende Speiselaubbäume. Kleingehackte junge Blätter eignen sich u.a. als Zugabe in Salaten, Eierspeisen, Pestos. Die Blätter sind sehr reich an Eiweiß- und Vitamin C.

Artikelbild für den Artikel "Apotheke im Vorfrühli ng" aus der Ausgabe 1/2019 von LandApotheke. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pfennigkraut
(Lysimachia nummularia) ist ein gern gesehener Bodendecker mit hübschen gelben Blüten

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Auf Hildegards Spuren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf Hildegards Spuren
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Heilkräftige Melisse: Helfer für Körper & Seele. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Heilkräftige Melisse: Helfer für Körper & Seele
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von 10 Tipps bei Schmerzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 Tipps bei Schmerzen
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Die 10 wichtigsten Heilkräuter im Vorfrühling. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die 10 wichtigsten Heilkräuter im Vorfrühling
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Natürliche Hilfe für Reine Haut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Natürliche Hilfe für Reine Haut
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Reinigen & Entschlacken Petersilie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reinigen & Entschlacken Petersilie
Vorheriger Artikel
Auf Hildegards Spuren
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Heilkräftige Melisse: Helfer für Körper & Seel…
aus dieser Ausgabe