Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Aquarium einrichten


Pets - Dein Haustier-Ratgeber - epaper ⋅ Ausgabe 1/2021 vom 20.04.2021

Artikelbild für den Artikel "Aquarium einrichten" aus der Ausgabe 1/2021 von Pets - Dein Haustier-Ratgeber. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
EIN AQUARIUM kann ein lebendiger Blickfang in der Wohnung werden

Süßwasser oder Meerwasser? Wie groß sollte das Becken sein? Wo steht es am besten? Welche Technik wird benötigt? Welche Pflanzen eignen sich? – Bevor die ersten Bewohner einziehen können, gilt es, all diese Fragen zu klären. Ein Aquarium einzurichten ist kein Hexenwerk. Vor dem Einrichten empfiehlt sich jedoch die Erstellung einer Checkliste, um nichts zu vergessen.

SÜSSWASSER ODER MEERWASSER

Die meisten Aquarien-Neulinge beginnen mit Süßwasser-Aquarien, weil diese in der Pflege weniger aufwändig sind. Wer sich trotzdem direkt an ein Meerwasser-Aquarium wagen möchte, sollte sich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Pets - Dein Haustier-Ratgeber. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Warum uns Tiere glücklich machen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Warum uns Tiere glücklich machen
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Tierpfleger/in im Tierheim. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tierpfleger/in im Tierheim
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Stressfreier Tierarztbesuch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stressfreier Tierarztbesuch
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Das große Krabbeln. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das große Krabbeln
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Therapiebegleithund. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Therapiebegleithund
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Kind & Hund: beste Freunde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kind & Hund: beste Freunde
Vorheriger Artikel
Meerschweinchen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Blauer Floridakrebs
aus dieser Ausgabe

... unbedingt bei Fachhändlern zu diesem Vorhaben beraten lassen.

KUGELAQUARIEN,

besser bekannt als Goldfischgläser: Die kleinen runden Becken sind absolut ungeeignet, um Fische darin zu halten. Zum einen sind die Gläser viel(!) zu klein, sie bieten den Fischen auch keinerlei Abwechslung. Zudem sollte ein Aquarium immer eckig sein, damit sich Fische darin orientieren können. Und zu guter Letzt sind auch Goldfische Schwarmfische, die nicht allein leben wollen.

DER OPTIMALE STANDORT

Ein Aquarium braucht Licht, sollte allerdings nicht in der direkten Sonne stehen, da es ansonsten zu starker Algenbildung kommen kann. Am besten eignet sich ein Standort auf Augenhöhe. So lassen Gewicht des gefüllten Beckens tragen kann. Wer unsicher ist, kann auf handelsübliche Aquarienschränke zurückgreifen. Stromanschlüsse in der Nähe sind von Vorteil.

AQUARIUM AUSSUCHEN

Für Anfänger gibt es fertige Einsteiger-Sets. Diese enthalten in der Regel neben dem Becken die wichtigste Ausstattung wie Beleuchtung, Filter und Heizstab. Das Aquarium sollte mindestens 60 x 30 x 30 Zentimeter groß sein. Mit 54 Litern gehören diese Becken zu den klassischen Einsteigermodellen. Besser sind jedoch 80 Zentimeter Kantenlänge mit ca. 100 Litern Inhalt. Je größer ein Aquarium ist, desto stabiler sind im Allgemeinen die Wasserwerte.

BODENGRUND WÄHLEN

Steht das Aquarium an seinem Platz, wird zunächst eine mindestens fünf Zentimeter hohe Nährboden-Schicht eingefüllt. Diese dient den später wurzelnden Wasserpflanzen als Dünger. Darauf kommt dann der eigentliche Bodengrund: eine etwa zehn Zentimeter hohe Sand- oder Kiesschicht. Der Kies sollte nicht zu grobkörnig und in jedem Fall geschliffen sein, damit sich kein Aquarienbewohner daran verletzen kann. Kies ist ein universeller Bodengrund. Sand eignet sich hingegen besonders für Fische, die gerne gründeln.

DEKORATION & PFLANZEN

Fische lieben eine abwechslungsreiche Innengestaltung mit offenen Bereichen und Rückzugsmöglichkeiten, optimalerweise aus Wurzeln und Steinen. Pflanzen sind dabei nicht nur hübsch anzusehen, sondern sie verbessern auch die Wasserqualität. Die Pflanzen sollten tief im Boden verankert werden. Die Aquarientechnik kann nun geschickt hinter Wurzeln, Steinen und Pflanzen versteckt werden. Wenn alles platziert ist, heißt es Wasser marsch. Das lauwarme Wasser wird vorsichtig eingefüllt, möglichst ohne den Boden aufzuwirbeln. Als nächstes werden Heizung, Licht und Filter in Betrieb genommen.

EINFAHREN & FISCHE EINSETZEN

Nun heißt es Geduld haben, bis das Wasser optimale Bedingungen erreicht hat. Wasseraufbereiter und Bakterienzusätze helfen dabei. Haben sich genügend Bakterien gebildet und sind alle Werte für mehrere Tage hintereinander stabil, ist das Aquarium „eingefahren“. Es kann mehrere Wochen dauern, bis es soweit ist und sich das biologische Gleichgewicht im Aquarium eingestellt hat. Bei der Zusammenstellung der Fische empfiehlt es sich, gerade für Anfänger, eine kompetente Beratung in einem Fachhandel in Anspruch zu nehmen.