Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Arzneimittel für Kleinkinder: Eine Frage der Mittel


ÖKO-TEST Ratgeber Kinder und Familie - epaper ⋅ Ausgabe 10/2010 vom 23.09.2010

Kinder machen in ihren ersten Lebensjahren eine ganze Reihe von Krankheiten und Wehwehchen durch: Husten und Schnupfen, Allergien, Durchfälle, Koliken oder Läuse setzen den Sprösslingen zu. Die meisten der dafür angebotenen Arzneimittel und Medizinprodukte sind in Ordnung. Aber einige können wir gar nicht empfehlen.


Artikelbild für den Artikel "Arzneimittel für Kleinkinder: Eine Frage der Mittel" aus der Ausgabe 10/2010 von ÖKO-TEST Ratgeber Kinder und Familie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: pixtal

Als neuer Erdenbürger hat man es nicht leicht. In den ersten Wochen nach der Geburt geht es vor allem darum, sich den äußeren Bedingungen anzupassen. Dann heißt es wachsen, wachsen, wachsen. Doch auch wenn er noch so gut gedeiht, bleibt der kleine Mensch von Krankheiten nicht verschont. Nicht selten sind es Mittelohrentzündungen, eine Bronchitis oder das Krupp-Syndrom, die ihm in den ersten Lebensjahren zu schaffen machen. Denn in dieser Phase des Lebens sind die Atemwege noch vergleichsweise eng, und das Immunsystem ist bei Weitem noch nicht ausgereift.

Zwischen zwei und elf Jahren wachsen Kinder dann relativ langsam. Dafür trainieren sie körperliche Fertigkeiten. Immer wieder passieren dabei Unfälle. Mal ist es nur ein aufgeschlagenes Knie, mal kann beim Sturz vom Klettergerüst aber auch ein Arm brechen und der Nachmittag auf dem Spielplatz im Krankenhaus enden.

Was den Einsatz von Arzneimittel betrifft, gilt: Je jünger das Kind, desto häufi ger bekommt es Medikamente. Zwei von drei Kindern wurden in den letzten vier Wochen mit Medikamenten behandelt – so lautet das Ergebnis der infas-Studie „Kinder und Arzneimittel“, bei der im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) im Jahr 2009 bundesweit 3.200 Eltern befragt wurden. Bei leichten Erkrankungen wie fi ebrigen Infekten oder leichten Durchfällen steht eine Reihe von Medikamenten zur Verfügung, die speziell für Kinder zugelassen sind.

ÖKO-TEST hat in Apotheken, Drogerie- und Supermärkten mehr als 240 rezeptfreie Arzneimittel und Medizinprodukte eingekauft, die auch Kindern gegeben werden dürfen oder die aufgrund ihrer Dosierung speziell für die Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern gedacht sind. Darunter sind Mittel gegen Blähungen, gegen Durchfall/ Elektrolytmischungen, Läusemittel, Fieber- und Schmerzmittel sowie Husten-, Schnupfenund Allergiemittel. Wir haben die Präparate von unserem wissenschaftlichen Berater be gut ach ten lassen und die Inhaltsstoffe kritisch unter die Lupe genommen.

Artikelbild für den Artikel "Arzneimittel für Kleinkinder: Eine Frage der Mittel" aus der Ausgabe 10/2010 von ÖKO-TEST Ratgeber Kinder und Familie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Typisch Junge, typisch Mädchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Typisch Junge, typisch Mädchen
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Interview: „Das Kind nicht auf eine Rolle festlegen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Interview: „Das Kind nicht auf eine Rolle festlegen“
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Getrennter Unterricht? Kein Platz für Helden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Getrennter Unterricht? Kein Platz für Helden
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Geschwister: Eine Allianz fürs Leben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschwister: Eine Allianz fürs Leben
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von „Manchmal war ich wütend“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Manchmal war ich wütend“
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Patchworkfamilien: Wir sind anders!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Patchworkfamilien: Wir sind anders!
Vorheriger Artikel
Zuwachs für die Kinderapotheke
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TEST Allergiemittel
aus dieser Ausgabe