Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Athen zu Besuch in der Wiege Europas


TV neu - epaper ⋅ Ausgabe 48/2019 vom 21.11.2019

Antike Ruinen + griechische Hausmannskost + milde Temperaturen


Artikelbild für den Artikel "Athen zu Besuch in der Wiege Europas" aus der Ausgabe 48/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Heili gtümer Überall in der Stadt befinden sich antike Ruinen, wie hier am Monastiraki-Platz. Und auf der Akropolis (wörtlich übersetzt: Oberstadt) thront seit 2500 Jahren der Parthenon, der Tempel der Athene


Preis-Beispiel

Anreise: Hin- und Rückflüge ab ca. 100 Euro, z. B. bei Ryan Air
Übernachten: 1 Ü/F im Hotel Coral ab 88 € pro DZ, www.attika.de
Pauschal: 4 Ü/F im Hotel Acropolis Hill ab 496 Euro inkl. Flug und Transfers, www.attika.de

Artikelbild für den Artikel "Athen zu Besuch in der Wiege Europas" aus der Ausgabe 48/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Mit Aus bli ck In vielen Dachterrassen-Bars, z. B. der „Sin Athina“, gibt’s die Sicht auf die Akropolis gratis zu den Drinks


Ein Olivenbaum war einst schicksalhaft für den antiken Ort. Denn unter den Göttern sollte derjenige Namenspatron der Hauptstadt von Attika werden, der ihr das beste Geschenk machte. Poseidon spendierte einen Brunnen. Und Athene pflanzte einen Olivenbaum. Er bedeutete Nahrung, Öl und Holz für die Bevölkerung – so wurde die Göttin der Weisheit die Schutzpatronin von Athen.

Rund um die Akropolis

Der göttliche Funken strahlt bis heute über der Metropole: Im Licht der Mittagssonne scheint die Akropolis, die steinerne Schönheit aus Säulen und Statuen, in goldgelbes Licht getaucht. Was uns hier sehr gefällt: Die Sehenswürdigkeiten von „Plaka“, der Altstadt Athens, kann man prima zu Fuß erkunden, da sie rund um die Akropolis liegen. Ein Schauspiel ist die stündliche Wachablösung vor dem Parlament am Syntagma-Platz. Und hier beginnt auch die Ermou-Straße, die Shopping-Meile der Athener! Sie führt uns zum Monasteraki-Platz, einem quirligen Treffpunkt mit winzigen Krimskramsläden, Cafés und Bars. Wir beobachten das Treiben bei einem Mokka. Frisch gestärkt besteigen wir den 156 Meter hohen Kalksteinhügel der Akropolis – nicht nur wegen all der von Mythen umwobenen Bauwerke. Von oben hat man einen wirklich atemberaubenden Panoramablick!

Essen, trinken, tanzen

Das macht Lust auf Entdeckungstouren: Etwa zum orthodoxen Kloster Kesariani, nur 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt, oder zu den nahen Jacht- und Fischerhäfen (ca. 14 km vom Stadtzentrum) mit ihren Tavernen. Doch typische Lokale gibt es auch mitten in Athen! Das beliebteste Ausgehviertel ist Psirri, nahe der Altstadt.

Artikelbild für den Artikel "Athen zu Besuch in der Wiege Europas" aus der Ausgabe 48/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Wachablösun g Die Soldaten vor dem Parlament tragen Uniformen im traditionellen Stil


Artikelbild für den Artikel "Athen zu Besuch in der Wiege Europas" aus der Ausgabe 48/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Schat zkam er Im Winter (1.11. bis 31.3.) zahlt man im Akropolis-Museum nur 5 statt 10 Euro Eintritt


Artikelbild für den Artikel "Athen zu Besuch in der Wiege Europas" aus der Ausgabe 48/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Die feierfreudigen Athener sind in den Bars und Restaurants der Seitenstraßen bis in die Morgenstunden unterwegs. Und wenn Livemusik im Spiel ist, wird auch mal auf den Tischen getanzt! Tipp: die Stamatopoulos-Taverne (Lyssiou 26). Hier gibt’s griechische Hausmannskost zu Bouzouki-Musik. Die Bouzouki ist eine traditionelle Schalenhalslaute. Wir haben bei unserem Altstadt-Bummel noch ein besonderes Kleinod entdeckt: Anafiotika. Der winzige Stadtteil mit kleinen, weiß getünchten Häuschen und pinkfarbenen Bougainvilleen erinnert an ein typisches Kykladendorf. Zauberhaft! Und hier in der Taverne „Geros Tou Moria“ (Mnisikleous 27) lassen wir uns hausgemachte Hackfleischbällchen mit Pommes schmecken – und natürlich griechischen Wein!

Rätselspaß für zwischendurch

Artikelbild für den Artikel "Athen zu Besuch in der Wiege Europas" aus der Ausgabe 48/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.


Fotos: AWL, HUBER IMAGES (2), mauritius images

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 48/2019 von TOP & FLOP DER WOCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TOP & FLOP DER WOCHE
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Macht Lanny ihre Tochter zum Superstar?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Macht Lanny ihre Tochter zum Superstar?
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Crime-Geschichte: Immer mehr Drogen kommen per Post. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Crime-Geschichte: Immer mehr Drogen kommen per Post
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Gesundheit So machen Sie Ihr Immunsystem unbesiegbar. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit So machen Sie Ihr Immunsystem unbesiegbar
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Singen ist pure Medizin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Singen ist pure Medizin
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Ratgeber: Wo gibt’s jetzt die besten Weihnachts-Jobs?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber: Wo gibt’s jetzt die besten Weihnachts-Jobs?
Vorheriger Artikel
Crime-Geschichte: Immer mehr Drogen kommen per Post
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Gesundheit So machen Sie Ihr Immunsystem unbesiegbar
aus dieser Ausgabe