Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Auch zum 95. Geburtstag noch heiß geliebt: Kult-Klassiker: Häschenschule


Lea Ostern - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 13.02.2019

In den 20ern geschrieben, erfreut „Die Häschenschule“ seine Leser heute genau wie damals – und war sogar Vorlage zu einem Film. Was ist das Geheimnis des Buches?


Artikelbild für den Artikel "Auch zum 95. Geburtstag noch heiß geliebt: Kult-Klassiker: Häschenschule" aus der Ausgabe 1/2019 von Lea Ostern. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea Ostern, Ausgabe 1/2019

Bestimmt erinnern Sie sich an die bunten Geschichten aus der „Häschenschule“, an den alten Lehrer, der seinen Schülern Manieren, alles über Kräuter, Ostereier und Feinde im Wald beibringt. Veröffentlicht wurde das Buch bereits 1924 von Albert Sixtus und Fritz Koch-Gotha – an Ostern, rechtzeitig zum Schulbeginn, der bis in die 60er hinein immer um diese Zeit lag. „Die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea Ostern. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Fröhliche Deko für ein fröhliches Fest: Oster-Glück!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fröhliche Deko für ein fröhliches Fest: Oster-Glück!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Einst nutzte sie nur der Adel: Die Geschichte der Eierbecher. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Einst nutzte sie nur der Adel: Die Geschichte der Eierbecher
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Wie aus dem Ei gepellt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie aus dem Ei gepellt
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Hübsche Basteleien: Dekoratives zum Selbermachen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hübsche Basteleien: Dekoratives zum Selbermachen
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Nester Federn in besonders schönen Variationen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nester Federn in besonders schönen Variationen
Vorheriger Artikel
Wie aus dem Ei gepellt
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Hübsche Basteleien: Dekoratives zum Selbermachen
aus dieser Ausgabe

... Häschenschule“ war das perfektes Geschenk. Aber nicht nur der Zeitpunkt seiner Veröffentlichung machte das Buch zu einem Bestseller. Es sind die liebevollen Reime und detailreichen Illustrationen, für die wir es noch heute lieben: für das kleine Stück heile Welt. 2017 wurde das Buch sogar verfilmt. Jetzt zum 95. Geburtstag bringt der Esslinger Verlag eine Jubiläumsausgabe heraus – mit einem Vorwort von Elke Heidenreich.

Was sagen Pädagogen dazu? Ist es immer noch aktuell?

Früher war die Erziehung strenger, die Strafen drakonisch. Auch in der „Häschenschule“ kam der Rohrstock mal vor. Dennoch ist das Buch noch heute was für die Kleinen

Es weckt Sehnsucht
Die Zeichnungen im Buch sind schön: Wald, Wiesen und Felder, alles grün und saftig. Als das Buch entstand, war die Sehnsucht nach unberührter Natur und ein wenig heiler Welt groß. Der Erste Weltkrieg war vorüber und die Wirtschaft an ihrem Tiefpunkt. Da kam die schöne Welt der Häschen gerade recht. So wie sie es auch heute tut, denn auch uns fehlt die Natur: Kinder spielen kaum noch im Freien. Fangen oder Verstecken kennen viele nicht mehr. Stattdessen spielen sie am Handy, zocken am Computer. Blättern sie dann in der „Häschenschule“, sind sie meist verzaubert: Es wirkt wie eine Zeitmaschine.
Es nimmt die Schulangst
Die harmlosen Geschichten aus der Hasenschule zeigen die Schule in sehr romantischem Licht, versprechen den Kleinen, dass sie viel lernen, Abenteuer und jede Menge Spaß erleben werden, alles in einer fröhlichen Gemeinschaft. Hach!
Es zeigt Kindern Grenzen
„Hasenmax, der Bösewicht, hat gepfiffen und geschwätzt, Hasenlieschens Rock zerfetzt. In die Ecke muss er nun.“ Natürlich sind die Strafen in der „Häschenschule“ nicht mehr zeitgemäß. Aber auch heute müssen Kinder lernen, was richtig und was falsch ist, sehnen sich nach klaren Ansagen.

Der Kinofilm

„Die Häschenschule – Die Jagd nach dem goldenen Ei“ versetzt die nostalgische Geschichte mit animierten Bildern in unsere Zeit: Der Hase Max will einer Gang beitreten, landet in einer Dorfschule und erlebt wilde Zeiten.
DVD ab 7,99 Euro. Universum Film

Illustrator & Autor

Wer waren die Männer, die sich diese reizenden Geschichten erdacht haben? Zwei Künstler, die unterschiedlicher nicht hätten sein können

Fritz Koch-Gotha (1877-1956) Im Ersten Weltkrieg war er als Berichterstatter für Zeitungen tätig und spezialisierte sich danach auf Kinderbücher. Am liebsten zeichnete Fritz Koch-Gotha lustige Tiere, die er zu kleinen Persönlichkeiten machte und die zu Albert Sixtus’ Texten perfekt passten.

Albert Sixtus (1892-1960) Er war der Ideengeber zu dem Buch. Als Vater und liberaler Volksschullehrer kam ihm der zündende Gedanke beim Spielen und Toben mit seinem Sohn. Der wollte, dass sein Vater ihm Geschichten erzählte. Daraufhin verfasste er seine Häschenschule.

Wichtig für hungrige kleine Hasen: die Pflanzenkunde


Der Lehrer klärt auf: Im Wald lauert Gefahr


In der Pause spielen die Hasenschüler zusammen


Fotos: ddp images, Esslinger, Getty Images (6)