Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Audi RS Q8: Der kraftvolle Ingolstädter


SUV Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 11.02.2020

Audi geht in die RS-Offensive. Auch der Q8 kommt nicht um den sportlichen Trimm herum und rollt als RS-Modell mit 600 PS unter der Haube zum Händler.


Artikelbild für den Artikel "Audi RS Q8: Der kraftvolle Ingolstädter" aus der Ausgabe 1/2020 von SUV Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: SUV Magazin, Ausgabe 1/2020


„In unwirklich wirkenden 3,8 Sekunden auf 100 km/h!“


ÜBER GESCHMACK LÄSST SICH BEKANNTLICH NICHT STREITEN - ÜBER SINN UND UNSINN HINGEGEN SCHON. Sicherlich braucht kein Mensch ein rund 2,3 Tonnen schweres SUV-Coupé, dessen „Weder Fischnoch Fleisch“-Optik ohnehin schon umstritten genug ist. Noch dazu mit brachialen 600 PS unter der gestählten Motorhaube. Und auch zur aktuellen Klimadiskussion passt ein solches Fahrzeug keineswegs. Blendet man das alles aber ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von SUV Magazin. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Anlasser …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anlasser …
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Automobil: KLEINER NACHSCHUB. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Automobil: KLEINER NACHSCHUB
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Automobil: UPDATE ZUM MARKTSTART. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Automobil: UPDATE ZUM MARKTSTART
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Die Neuheiten 2020: DER GROSSE NEUSTART. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Neuheiten 2020: DER GROSSE NEUSTART
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Service Zulassungszahlen: Der deutsche Geländewagenmarkt 2019: Die Lieblinge der Nation. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Service Zulassungszahlen: Der deutsche Geländewagenmarkt 2019: Die Lieblinge der Nation
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Fahrbericht: Mercedes-Benz GLE Coupé: SUV MAGAZIN Fahrbericht: Der Stern MIT SCHRÄGLAGE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fahrbericht: Mercedes-Benz GLE Coupé: SUV MAGAZIN Fahrbericht: Der Stern MIT SCHRÄGLAGE
Vorheriger Artikel
POWER-DUELL: BMW X2 M35i / CUPRA Ateca: EINSTIEGS- DROGEN
aus dieser Ausgabe

ÜBER GESCHMACK LÄSST SICH BEKANNTLICH NICHT STREITEN - ÜBER SINN UND UNSINN HINGEGEN SCHON. Sicherlich braucht kein Mensch ein rund 2,3 Tonnen schweres SUV-Coupé, dessen „Weder Fischnoch Fleisch“-Optik ohnehin schon umstritten genug ist. Noch dazu mit brachialen 600 PS unter der gestählten Motorhaube. Und auch zur aktuellen Klimadiskussion passt ein solches Fahrzeug keineswegs. Blendet man das alles aber aus, dann kann einen der neue Audi RS Q8 durchaus in seinen Bann ziehen.

Auf Knopfdruck erwacht der Vierliter-V8-Benziner. Ein gedämpftes Wummern erfüllt den Innenraum und weckt die noch verschlafene morgendliche Nachbarschaft auf. Die Straße ist frei, der eiligste Q8 im RS-Dynamic-Modus scharf gestellt. Ein beherzter Tritt aufs Gaspedal und der Koloss sprintet los. Nach unwirklich wirkenden 3,8 Sekunden erscheint im volldigitalen Kombiinstrument die Anzeige „100 km/h“. Damit das so leicht vonstattengeht, schickt der quattro sagenhafte 800 Newtonmeter Drehmoment an die vier Räder. Munter, ja schier unermüdlich dreht der V8 hoch. Die achtstufige tiptronic werkelt zielstrebig durch die Gänge, ohne selbige zu ruppig einzulegen. Und der Ingolstädter marschiert weiter, bis ihm der Hersteller einen Riegel bei 250 km/h vorschiebt. Dass er schneller kann, stellt niemand in Frage - dafür aber in Rechnung: Gegen Aufpreis hebt Audi die Vmax auf 305 km/h an. Zum RS-Dynamikpaket plus gehören neben der Anhebung der Höchstgeschwindigkeit eine RS-Kemeramikbremsanlage, das Sportdifferenzial an der Hinterachse, das in Kurven der Tendenz zum Untersteuern schon frühzeitig entgegenwirken soll, und eine aktive Wankstabilisierung, die die Seitenneigung quasi auf null reduziert. Mehrpreis: 13 600 Euro. Zusammen mit der Allradlenkung ist die Dynamik des Dickschiffs fast schon unnatürlich, ein kleiner Lenkeingriff genügt, schon durcheilt der Bolide Kehren, als würden physikalische Gesetze hier nicht gelten. Doch der Audi RS Q8 kann nicht nur sportlich: Dank seines Luftfahrwerks gleitet er im Komfortmodus auch ausgesprochen ruhig dahin. Und wer genug vom gemütlichen Gondeln hat, kommt mit der neuen RS-Taste am Lenkrad ganz schnell zurück in den Spaßmodus. Weniger Spaß macht dagegen das Tanken: Wer es nicht zu sehr fliegen lässt, kann den RS Q8 laut Audi mit 12,1 Liter auf 100 Kilometer bewegen. Tritt man das Gaspedal allerdings standesgemäß kräftig durch, erscheint auch schnell eine Zwei als erster Zähler. Aber: Selbst wer mit seinem Fahrstil den Verbrauch in solche Höhen treibt, wird eins vermissen: einen brachialen, satten Sound aus den Endrohren. Der Audi RS Q8 ist wegen neuer gesetzlicher Vorschriften stimmlich weit eingedampft, dass er für einen Sportwagen einfach viel zu brav klingt. Daran werden wir uns aber in Zukunft wohl oder übel - auch bei anderen Herstellern - gewöhnen müssen.

Herzstück: Unter der gestählten Motorhaube werkelt ein Vierliter-V8-Benziner mit 600 PS.


Passgenau: Der Innenraum zeigt sich Audi-typisch. Alles ist hervorragend verarbeitet und passt zum dynamischen Auftritt.


Raumgreifend: Serienmäßig steht der RS Q8 auf 22-Zöllern. Auf Wunsch füllen 23er-Schlappen die Radhäuser aus.


Nichts zu meckern gibt’s dagegen an der Optik. Die Designer haben alles drangesetzt, das ohnehin schon bullige Auftreten des normalen Q8 ein weiteres Mal zu schärfen. Neben einer überarbeiteten, angriffslustigen Frontschürze bekommt der Kunde einen markanten Spoiler und noch größere Endrohre, in denen sogar zwei Kleinkinderarme verschwinden können. Nur wenig zur Geltung bringt das die einzige serienmäßige Unilackierung, ein schlichtes Schwarz. Sieben Metallicfarben und eine Perleffektlackierung stehen gegen Aufpreis zur Verfügung, um das außergewöhnliche Äußere mit Farbe noch besser zur Geltung zu bringen; Mehrpreis: 1050 Euro. Wem das nicht genügt, der kann für 3900 Euro auch eine ausgefallene Individuallackierung bekommen. Serienmäßig steht der Audi RS Q8 auf ohnehin schon großen 22-Zöllern, wer die Radhäuser allerdings gänzlich ausfüllen möchte, der bekommt auf Wunsch auch 23er-Schlappen. Hierfür werden aber mindestens weitere 2000 Euro fällig. Und auch innen gibt’s noch Luft für Optimierungen, auch wenn das Interieur Audi-typisch mit höchster Präzision verarbeitet ist und mit Sportsitzen aufwartet, die sich dem Körper perfekt anpassen und mehr als genügenden Seitenhalt bieten. Das digitalisierte Cockpit ist Serie und versorgt den Fahrer mit allen wichtigen Infos, wer weitere 6450 Euro auf den Tisch gelegt hat, bekommt außerdem einen satten Sound aus der 1920 Watt starken Anlage von Bang & Olufsen.


„Diese Dynamik muss man selbst erlebt haben!“


Setzt man hier und da noch ein paar weitere Kreuze in der Extra-Liste, steigt der Preis von irgendwie noch vorstellbaren 127 000 Euro mit Leichtigkeit in Richtung 200 000 Euro. Das allerdings dürfte diejenigen, die ernsthaft mit dem Gedanken spielen, zuzuschlagen, nicht aus der Fassung bringen. Außerdem bekommt man dafür ja nicht nur ein außergewöhnliches Auto, sondern auch die neugierigen Blicke der Nachbarn, wenn in der Einfahrt plötzlich die gestählte Q8-Version steht. Ob die dann ehrfürchtig staunen oder sich eher kopfschüttelnd wundern, steht auf einem anderen Blatt. Denn den Reiz des RS Q8 kann wahrscheinlich nur der wirklich nachvollziehen, der die Dynamik einmal selbst erlebt hat.

Dynamisch: Dank perfekter Fahrwerksabstimmung durcheilt der RS Q8 jede Kurve mit einer atemberaubenden Leichtigkeit.


FOTOS: Audi