Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Audi SQ5 Sportback: SUV war gestern


Auto aktuell - epaper ⋅ Ausgabe 5/2020 vom 12.12.2020

Wer ein großes und dennoch dynamisches Auto fahren möchte, der kauft sich kein SUV. Heute fährt man CUV, wie den Audi SQ5 Sportback.


Artikelbild für den Artikel "Audi SQ5 Sportback: SUV war gestern" aus der Ausgabe 5/2020 von Auto aktuell. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Auto aktuell, Ausgabe 5/2020

Sie fragen sich, was CUV schon wieder heißen soll? Naja, SUV steht ja be-kanntlich für Sport Utility Vehicle. Wobei das mit dem Sport ja so eine Sache ist. Denn wirklich flott sind die rund zwei Tonnen Dinger eher selten. CUV ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,29€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto aktuell. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2020 von TOP NEWS: Offenherziger Sportler. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TOP NEWS: Offenherziger Sportler
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Škoda Octavia RS: Rasanter Familiensportler. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Škoda Octavia RS: Rasanter Familiensportler
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Lamborghini Diablo: Eine fahrende legende. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lamborghini Diablo: Eine fahrende legende
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von KTM X-BOW GTX: Made in Austria. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KTM X-BOW GTX: Made in Austria
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von BMW Ix: Großer Ries-E. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BMW Ix: Großer Ries-E
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Porsche unseen: Geheime Schätze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Porsche unseen: Geheime Schätze
Vorheriger Artikel
Škoda Octavia RS: Rasanter Familiensportler
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Lamborghini Diablo: Eine fahrende legende
aus dieser Ausgabe

... ist die Abkürzung für Crossover Utility Vehicle. Und das macht in den meisten Fällen dann schon mehr Sinn. Nur beim neuen Audi SQ5 Sportback nicht. Denn der hat es faustdick hinter den Ohren und würde den „Sport“ im Namen gut vertragen. Denn unter der Hau-be arbeitet ein kraftvoller wie kultivierter Dreiliter-Dieselmotor mit 341 PS, der ein mächtiges Drehmoment von 700 Nm stemmt. Die Gänge werden von einer Acht-stufen-tiptronic eingelegt. So schafft er den Sprint von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden und eine elektronisch begrenzte Höchstge-schwindigkeit von 250 km/h. Der 3.0 TDI wurde in vielen Details verbessert. Die Kol-ben wurden von Aluminium auf geschmie-detem Stahl umgestellt. Das neue Material senkt die Wärmeverluste und aufgrund sei-ner Festigkeit besteht kein Gewichtsnachteil gegenüber Alu-Kolben.

Der SQ5 wird dennoch als CUV bezeichnet, weil er eine abfallende Dachlinie hat, ähn-lich wie Q3 Sportback und e-tron Sportback oder dem bald erscheinenden Q4 e-tron Sportback. Wir merken uns also: Sportback bedeutet abfallende Dachlinie, die mehr ei-nem Coupé als einem SUV gleicht. Damit sehen Fahrzeuge wie der SQ5 deutlich schnittiger aus, verlieren aber auch ein wenig etwas von ihrer Praktikabilität. So fasst der Kofferraum im SQ5 Sportback statt den 550bis 1.550 Litern im normalen Q5 nur noch 510 bis 1.480 Liter. Dennoch finden vier Erwachsene mit Gepäck im sportlichen SQ5 locker Platz.

Der normale Q5 ist natürlich auch als Sport-back erhältlich und wird, wie der SQ5 Sportback TDI auch, im Werk San José Chiapa in Mexiko vom Band rollen. Der Q5 Sportback aber mit weniger Pferdestärken: Zur Auswahl stehen drei Diesel- und ein Benzinmotor mit Leistungen zwischen 163 und 286 PS. Beide werden im Frühjahr, be-ziehungsweise Sommer bei den Händlern stehen und sind in Österreich ab sofort be-stellbar. Die Preise für den Q5 Sportback starten bei 51.430,- Euro, was der SQ5 Sportback kosten soll, hat Audi noch nicht verraten.


Fotos: Audi