Lesezeit ca. 5 Min.

AUF SOMMERLICHER SPRITZTOUR


Logo von Auto Bild
Auto Bild - epaper ⋅ Ausgabe 10/2022 vom 10.03.2022

Artikelbild für den Artikel "AUF SOMMERLICHER SPRITZTOUR" aus der Ausgabe 10/2022 von Auto Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Beste Bedingungen auf dem IDIADA- Prüfgelände unter spanischer Sonne

Diese Kandidaten bieten mittelmäßige Sicherheitsreserven, schaffen aber nicht den Sprung in die erste Reifenliga

AUTO BILD-SOMMERREI- FENTEST mit 50 Kandidaten, von der bekannten Premiummarke bis zum unbekannten Underdog aus Fernost. Bei uns bekommt wirklich jeder Reifen eine faire Chance.

Doch unter den vielen Herstellern mit fantasievollen Namen von Aplus bis Zeetex versuchen auch immer wieder schwarze Schafe, mit minderwertigen Billigreifen auf dem lukrativen Reifenmarkt Fuß zu fassen. Hit oder Niete, das ist die Frage, die sich dem Autofahrer beim Kauf neuer Reifen spätestens alle vier bis sechs Jahre stellt.

! Zehn der 50 Kandidaten fallen mit zu langen Bremswegen schon bei unserem ersten Sicherheitscheck durch

Das sogenannte EU-Reifenlabel, der Sticker mit den Angaben zur Effizienzklasse des Rollwiderstands und der Nässehaftung, hilft da nur wenig, denn: Die durch Selbstzertifizierung der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2022 von IM NEUEN ID.BUZZ STECKEN MUT UND LEIDENSCHAFT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM NEUEN ID.BUZZ STECKEN MUT UND LEIDENSCHAFT
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von ALLES GUTE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ALLES GUTE!
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von DUELL IN RICHTUNG ZUKUNFT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DUELL IN RICHTUNG ZUKUNFT
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von REITEN AUF DER WELLE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REITEN AUF DER WELLE
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
EIN TOYOTA FÜR GROSSE SPRÜNGE
Vorheriger Artikel
EIN TOYOTA FÜR GROSSE SPRÜNGE
„DIE LOTUS ELISE IST NACH MIR BENANNT“
Nächster Artikel
„DIE LOTUS ELISE IST NACH MIR BENANNT“
Mehr Lesetipps

... Reifenhersteller entstandenen Angaben sind für den Kunden nicht überprüfbar.

Wir starten unseren Test deshalb mit einem Sicherheitscheck. Dafür sind drei identisch ausge- stattete Testwagen (VW Passat) auf den Bremsmessstrecken des riesigen ATP-Prüfgeländes in Papenburg im Emsland tagelang im Einsatz. Am Schluss liegen die exakten Bremswege aller Reifentest-Kandidaten sowohl auf trockenem als auch auf nassem Asphalt vor. Hier gibt es das erste alarmierende Ergebnis: Die Sicherheitsreserven beim Nassbremsen sind bei einigen Herstellern besorgniserregend. Schon bei Tempo 80 beträgt der Unterschied zwischen den Rei- fen bis zu zwei Fahrzeuglängen, das kann bei einer Vollbremsung am Stauende gefährlich werden.

Nur die Reifen mit den in Summe kürzesten Bremswegen kommen in den Hauptteil des Tests, wo sie ihr Können bei Aquaplaning, auf der Handlingstrecke und im Kostenkapitel weiter unter Beweis stellen müssen. Zum Vergleich haben wir außerdem einen Ganzjahresreifen (Allseason) mitgetestet. Alle Ergebnisse finden Sie auf den folgenden Seiten.

DIESE KOMMEN WEITER!

Das sind die Top-Bremser: Nur die Kandidaten mit den in Summe kürzesten Bremswegen (rechte Spalte) auf nasser und trockener Strecke kommen ins große Finale

VORSICHT, FINGER WEG!

Bei diesen Kandidaten sind die Bremswege zu lang, sie fallen bei unserem Sicherheitscheck beim Bremsen durch

DIE TESTS BEI NÄSSE

→ AQUAPLANING

Die Profile von Falken, Dunlop und Maxxis können das Wasser unter der Lauffläche am besten aufnehmen, sie bieten die größten Sicherheitsreserven bei Aquaplaning. Schwäche zeigen dagegen die Kandidaten von Continental, Toyo und der bei allen Tests zum Vergleich mitgetestete Ganzjahresreifen (Allseason).

! Die Labelwerte zur Nass-haftung decken sich nicht in jedem Fall mit unseren Messwerten

→ HANDLING

Mit gutem Nassgrip und dynamischer Balance sammeln die Kandidaten von Bridgestone und Hankook bei unseren Testfahrten die meisten Pluspunkte. Bei Laufenn und Continental reicht es am Ende nur für befriedigende Noten.

→ SEITENFÜHRUNG

Auf der Kreisbahn messen wir für die Nässegreifer von Bridgestone, Goodyear und Falken die höchste Querbeschleunigung, sprich, sie kleben am besten auf der nassen Fahrbahn. Die Kandidaten am unteren Ende des Diagramms schieben dagegen vorzeitig über die Vorderräder.

DIE KOSTEN

→ BREMSEN

Bei einer Vollbremsung zählt im Notfall jeder Zentimeter. Bridgestone, Hankook und Falken verschenken keine Sicherheitsreserven, Contis EcoContact 6 rutscht dagegen mit zusätzlichen acht Metern Bremsweg ans Tabellenende. Da bremst sogar ein Ganzjahresreifen besser.

→ ROLLWIDERSTAND

Ein niedriger Rollwiderstand hilft beim Kraftstoffsparen, ist aber mit gutem Grip bei Nässe nur schwer in Einklang zu bringen. Contis Eco­ Contact 6 macht seinem Namen alle Ehre, im Vergleich zum Falken ist mit ihm nach Faustformel (fünf Prozent Rollwiderstand sparen ein Prozent Kraftstoff) immerhin eine Einsparung von acht Prozent möglich.

1 Mit seiner überragenden Laufleistung ist der Goodyear im Kostenkapitel nicht zu schlagen

→ LAUFLEISTUNG

Nicht nur Sparfüchse interessieren sich für die nach Prüfstandswerten kalkulierte Kilometerleistung. Mit großem Abstand dominiert Goodyears Efficient Grip Performance 2 das Feld, Schlusslicht Nokian muss sich mit halber Laufleistung begnügen.

→ PREIS/LAUFLEISTUNG

Geiz ist schon lange nicht mehr geil: Der im Vergleich teurere Goodyear erweist sich im Verhältnis zu seiner tollen Kilometerleistung als überraschend preisgünstig, für den Powerproof von Nokian geht diese Rechnung dagegen am Ende nicht auf.

MIT FRISCHEM WIND AUF DEM VORMARSCH

Die Zeiten, als Reifen aus chinesischer Produktion durch die Bank aufgrund veralteter Technologie bei unseren Tests scheiterten, sind endgültig vorbei. An erste Achtungserfolge des vergangenen Jahres knüpfen nun die beiden chinesischen Reifenproduzenten Sailun und Linglong mit weiteren guten Ergebnissen an. In der Qualifikationsrunde hätten sich sowohl der Sailun Atrezzo Elite (im Bild) als auch der Sport Master von Linglong für den Hauptteil des Tests qualifiziert. Nur: Der nach unseren Statuten notwendige Abgleich der vom Hersteller gestellten Reifen mit frei im Handel gekauften Reifen der angelaufenen Serienproduktion (s. S. 50) konnte vor Veröffentlichung dieses Vergleichs nicht rechtzeitig durchgeführt werden. Wir erwarten daher mit Spannung das Abschneiden dieser beiden vielversprechenden Newcomer in einem unserer nächsten Tests.

WWW.AUTOBILD.DE/ REIFEN

Alle Reifentests der letzten Jahre werden auf unserer Online-Seite archiviert und sind jederzeit gratis für Sie abrufbar. Außerdem finden Sie hier weitere Tipps zum Thema Reifenkauf und Umrüstung.

DIE TESTS BEI TROCKENHEIT

→ BREMSEN

Die Unterschiede zwischen den Bremswegen auf trockener Fahrbahn halten sich in engen Grenzen. Kumhos neuer Ecsta HS 52 und Nokians Powerproof haben leicht die Nase vorn. Weniger Sicherheitsreserven bietet dagegen bauartbedingt der mitgetestete Ganzjahresreifen.

→ VORBEIFAHRGERÄUSCHE

Die Umweltauflagen zur Absenkung der Abrollgeräusche werden ständig verschärft. Bei Contis Flüsterreifen verzeichnen die Phon-Messgeräte den geringsten Ausschlag. Auf die Geräuschkulisse im Fahrzeuginneren haben die Unterschiede keine direkten Auswirkungen.

→ HANDLING

Mit präziser Rückmeldung und sportlicher Balance zieht der neue Ventus Prime 4 von Hankook auf dem Handlingparcours am Altmeister Michelin Primacy 4 vorbei. Den gelb unterlegten Kandidaten am Tabellenende mangelt es vor allem am sportlichen Temperament.

GLEICHE CHANCEN FÜR ALLE -SO HABEN WIR GETESTET

Unsere Testkandidaten werden auf dem freien Markt verdeckt eingekauft. Ausnahmen gelten für Neuerscheinungen, die zum Zeitpunkt des Tests noch nicht auf diesem Weg erhältlich sind. In diesem Ausnahmefall ist eine Anlieferung durch den Hersteller möglich. Die Veröffentlichung erfolgt jedoch nur, wenn zuvor eine Serienüberprüfung durchgeführt werden kann. Der als Qualifikationsrunde angelegte Bremstest wird auf dem unabhängigen Testgelände der ATP Automotive Testing Papenburg durchgeführt. Für die dynamischen Tests bietet das Applus-IDIADA Gelände in Spanien beste Testbedingungen. Der Laufleistung wird auf einem zertifizierten Rollen prüfstand in Italien durchgeführt.

Weitere Tests der AUTO BILD- Familie

Quer durch alle Fahrzeugklassen halten wir weitere Reifentests für Sie bereit

AUTO BILD SPORTSCARS

Ausgabe 4/2022 Sport-und Mischbereifung in 18-Zoll-Größe

AUTO BILD ALLRAD

Ausgabe 4/2022 Sommerreifen der Dimension 235/55 R 18

AUTO BILD REISEMOBIL

Ausgabe 5/2022 Ganzjahresreifen der Dimension 225/75 R 16 C

AUTO BILD

Heft 13/2022 Sportreifen der Dimension 245/40 R 19

UNSERE TESTS WURDEN UNTERSTÜTZT VON Barum, BF Goodrich, Bridgestone, Continental, Debica, Dunlop, Falken, Firestone, Fulda, General Tire, Gislaved, Goodyear, GT Radial, Kleber, Kumho, Laufenn, Maxxis, Michelin, Nexen, Nokian, Sava, Semperit, Toyo, Uniroyal, Viking, Vredestein und Yokohama. Unsere Standards zu Transparenz und journalistischer Unabhängigkeit finden Sie unter go2.as/unabhaengigkeit

FAZIT

DIERK MÖLLER, HENNING KLIPP

Potenzielle Reifenkäufer haben es nicht leicht. Das Angebot ist riesig, der Markt unübersichtlich. Am besten läuft es nach folgenden Regeln: 1.) Kaufen Sie nicht die Katze im Sack, sondern informieren Sie sich anhand sachkundiger Reifentests über die entsprechenden Reifenmodelle. Auf unserer Onlineseite finden Sie gratis weitere aktuelle Tests unserer Schwestermagazine sowie die Tests der letzten Saison. 2.) Vergleichen Sie die Angebote aus dem Online-und Reifenfachhandel, fragen Sie nach den Preisen inklusive Montage, Auswuchten und Entsorgung der Altreifen. 3.) Warten Sie nicht mehr zu lange mit der Bestellung, die Testsieger verteuern sich nämlich bei steigender Nachfrage oder sind dann bereits ausverkauft. Das gilt besonders für die drei mit unserem Gütesiegel „ Vorbildlich“ ausgezeichneten Spitzenmodelle von Goodyear, Hankook und Michelin, die Champions der Saison 2022. Vielleicht finden Sie Ihren persönlichen Favoriten aber auch unter den mit „Gut“ bewerteten Kandidaten, auch sie bieten maximale Sicherheit für Ihre sommerlicher Spritztour.