Lesezeit ca. 15 Min.
arrow_back

Aufsatz: Bilanzierung von Versicherungsverträgen nach IFRS bei Nicht-Versicherungsunternehmen


Logo von Betriebs-Berater
Betriebs-Berater - epaper ⋅ Ausgabe 34/2019 vom 19.08.2019

Mit der Verabschiedung von IFRS 17 hat der International Accounting Standards Board (IASB) eine einheitliche konzeptionelle Basis für die bilanzielle Abbildung von Versicherungsverträgen geschaffen. Der IASB ist seiner bisherigen Linie treu geblieben, es gibt auch weiterhin keine branchenbezogenen Vorgaben zur Rechnungslegung. Die Ausführungen zur bilanziellen Abbildung finden Anwendung für alle Produkte, die ein signifikantes Versicherungsrisiko aufweisen (Abschn. II.) und nicht explizit einem wahl- oder pflichtweisen Ausschluss unterliegen (Abschn. III). Im nachfolgenden Beitrag wird die Relevanz der ...

Artikelbild für den Artikel "Aufsatz: Bilanzierung von Versicherungsverträgen nach IFRS bei Nicht-Versicherungsunternehmen" aus der Ausgabe 34/2019 von Betriebs-Berater. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Betriebs-Berater, Ausgabe 34/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 18,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Betriebs-Berater. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 34/2019 von Bremst der Datenschutz die smarte Zukunft aus? – Konsequenzen ausder Eu GH-Entscheidung „Fashion ID“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bremst der Datenschutz die smarte Zukunft aus? – Konsequenzen ausder Eu GH-Entscheidung „Fashion ID“
Titelbild der Ausgabe 34/2019 von Die Woche im Blick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Woche im Blick
Titelbild der Ausgabe 34/2019 von Aufsatz: BB-Gesetzgebungs- und Rechtsprechungsreport zum Europäischen Unternehmensrecht 2018/19 – Teil I: Company Law Package. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aufsatz: BB-Gesetzgebungs- und Rechtsprechungsreport zum Europäischen Unternehmensrecht 2018/19 – Teil I: Company Law Package
Titelbild der Ausgabe 34/2019 von Die Woche im Blick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Woche im Blick
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Die Woche im Blick
Vorheriger Artikel
Die Woche im Blick
Entscheidung: FG Münster: Wirtschaftliches Eigentum in einem mehrstufigen Unterbeteiligungsverhältnis
Nächster Artikel
Entscheidung: FG Münster: Wirtschaftliches Eigentum in einem mehrstufigen Unterbeteiligungsverhältnis
Mehr Lesetipps

... Vorgaben für Unternehmen, die sich nicht als Versicherungsunternehmen verstehen, analysiert. Betroffen sein können insbesondere Finanzdienstleister, aber auch Industrieunternehmen.

Dr. Jens Freiberg , WP, ist Leiter der Accounting Advisory Group der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft am Standort Düsseldorf, Mitglied des IASB Advisory Council und der IFRS 17 Transition Ressource Group.

Dr. Thorsten Melcher ist Referent im Grundsatzreferat „Bilanzrecht“ der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Ba Fin) in Bonn und repräsentiert die International Organization of Securities Commissions (IOSCO) als Observer in der IFRS 17 Transition Resource Group beim IASB. Er gibt seine persönliche Meinung wieder.