Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Aus aller Welt: Umweltzertifizierung bis 2021


GB Gärtnerbörse - epaper ⋅ Ausgabe 2/2020 vom 18.01.2020

Um bei dem niederländischen Vermarkter Royal FloraHolland weiter anliefern zu können, müssen Betriebe bis Ende 2021 eine Umweltregistrierung und -zertifizierung haben.


Dies soll sowohl für Mit - glieder als auch für Nichtmitglieder als „zwingende Anlieferbedingung“ gelten und sei ein „Meilenstein für den Fortschritt der Branche beim Thema Nachhaltigkeit“.

Die Geschäftsführung von Royal FloraHolland fasste diesen Beschluss auf der Basis einer Empfehlung des Mitgliederrates. Geschäftsführer (CEO) Steven van Schilfgaarde sieht Nachhaltigkeit als einen der strategischen Schwerpunkte seines Unternehmens. Sie biete den Mitgliedern Chancen, ihre Wettbewerbsposition zu verbessern und trage dazu bei, „unseren Marktplatz und unsere Branche zukunfts - sicher zu machen“. Der Markt verlange heute eine transparente Produktion und Betriebsführung.

Schrittweise

Das Umweltzertifikat soll schrittweise eingeführt werden. Der erste Schritt ist eine digitale Umweltregistrierung bis spätestens zum 31. Dezember 2020. Bis zum 31. Dezember 2021 müssen dann alle Anlieferer bei Royal FloraHolland ein marktkonformes Umweltzertifikat besitzen.
Ein dritter Schritt besteht darin, dass die Lieferanten alle für die Zierpflanzenbranche geltenden Nachhaltigkeitsnormen der FSI (Floriculture Sustainability Initiative) erfüllen – nicht nur die Umweltschutznormen, sondern auch die, die sich auf GAP (Good Agricultural Practice) und den sozialen Bereich beziehen.

Gespräche laufen

Für den dritten Schritt ist derzeit noch kein Datum vorgegeben. Royal Flora- Holland führt Gespräche mit FSI über die Standards, die nach dem Jahr 2020 für die Betriebe gelten sollen. Die Zielsetzung dabei sei, langfristig sämtliche FSINormen zu erfüllen.
Der Mitgliederrat hat empfohlen, bei der Umweltregistrierung und -zertifizierung die Belange der internationalen Mitglieder im Blick zu behalten. Dieser Empfehlung wird die Geschäftsführung von Royal FloraHolland folgen.
Das Regieteam Nachhaltigkeit wurde vom Mitgliederrat beauftragt, Optionen für eine effektive Durchsetzung mit realisierbarem Zeitrahmen auszuarbeiten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Klipp & Klar: Sortimente im Test. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Klipp & Klar: Sortimente im Test
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Aus aller Welt: NL: Urteil für den Klimaschutz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aus aller Welt: NL: Urteil für den Klimaschutz
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Zwischenruf: Was bringen die 20er?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zwischenruf: Was bringen die 20er?
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Rosen Hammer, Hessigheim: Produktion und Endverkauf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rosen Hammer, Hessigheim: Produktion und Endverkauf
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Unterwegs zu den Kunden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unterwegs zu den Kunden
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Der neue Pflanzenpass und seine Umsetzung in der Praxis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der neue Pflanzenpass und seine Umsetzung in der Praxis
Vorheriger Artikel
Klipp & Klar: Sortimente im Test
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Aus aller Welt: NL: Urteil für den Klimaschutz
aus dieser Ausgabe