Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Aus dem Topf gezaubert: Gute-Laune-Suppen


Bild der Frau kreativ - epaper ⋅ Ausgabe 2/2018 vom 24.08.2018

Herrlich herbstlich mit Rosenkohl, wunderbar wärmend mit Kartoffeln und Kürbis – jetzt ist die beste Zeit für diese Rezepte


Süßkartoffelsuppe mit Chorizo

Artikelbild für den Artikel "Aus dem Topf gezaubert: Gute-Laune-Suppen" aus der Ausgabe 2/2018 von Bild der Frau kreativ. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau kreativ, Ausgabe 2/2018

Zubereitung: ca. 50 Minuten

Zutaten (für 4 Personen)
► 1 Knoblauchzehe
► 750 g Süßkartoffeln
► 1 ½ Stangen Porree (Lauch)
► ½ TL Koriandersaat
► ½ TL Kreuzkümmelsamen
► ½ TL Chiliflocken
► ½ TL Pfefferkörner, Salz
► 10 g frischer Ingwer
► 1 ½ EL Öl
► 200 g Chorizo (spanische Paprikawurst)
► 375 ml Ayran (türkisches Joghurtgetränk)

1 Knoblauch fein hacken. Süßkartoffeln schälen, würfeln. Porree waschen, putzen, in Ringe schneiden. Ingwer ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau kreativ. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2018 von WILLKOMMEN: Ruhig mal stolz wie Bolle sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WILLKOMMEN: Ruhig mal stolz wie Bolle sein
Titelbild der Ausgabe 2/2018 von LAUBSAMMELN MACHT SPASS: Girlande aus dem Blätterwald. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LAUBSAMMELN MACHT SPASS: Girlande aus dem Blätterwald
Titelbild der Ausgabe 2/2018 von Auf Balkon, Terrasse, Fensterbank: Farbenfroher Blüten-Zauber. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf Balkon, Terrasse, Fensterbank: Farbenfroher Blüten-Zauber
Titelbild der Ausgabe 2/2018 von Auch bei Tisch im Trend: Schön gedeckt mit Holz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auch bei Tisch im Trend: Schön gedeckt mit Holz
Titelbild der Ausgabe 2/2018 von ENTDECKEN: 5 Wohnstile, die glücklich machen: Kennen Sie Boho?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ENTDECKEN: 5 Wohnstile, die glücklich machen: Kennen Sie Boho?
Titelbild der Ausgabe 2/2018 von Klasse Ideen mit Kürbis: Hier leuchtet der Herbst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Klasse Ideen mit Kürbis: Hier leuchtet der Herbst
Vorheriger Artikel
TREND-GETRÄNK FÜR DEN HERBST: Pumpkin Spice Latte
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Wir fangen die Sonne ein: Husch, ins Glaschen!
aus dieser Ausgabe

1 Knoblauch fein hacken. Süßkartoffeln schälen, würfeln. Porree waschen, putzen, in Ringe schneiden. Ingwer schälen, hacken.
2 Koriander, Kreuzkümmel, Chili, Pfeffer, etwas Salz und Ingwer im Mörser fein zerstoßen. 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und weiße Porreeringe darin andünsten. Süßkartoffeln zugeben und ebenfalls andünsten. Gewürzmischung im Topf kurz mitdünsten. Ca. ½ l Wasser zugeben (die Kartoffeln sollten gut bedeckt sein), aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Suppe pürieren, durch ein Sieb passieren und erneut aufkochen, bis sie eine breiige Konsistenz hat.
3 Chorizo in Scheiben schneiden. ½ EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Chorizo darin rundherum anbraten. Grüne Porreeringe zugeben und alles 3–4 Minuten unter Wenden braten. Chorizo-Porree-Mischung in die Suppe geben und alles ca. 3 Minuten köcheln lassen. Die Suppe vom Herd ziehen, Ayran unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe nochmals erwärmen, aber nicht mehr kochen lassen. Nach Geschmack mit gehackten Korianderblättchen oder glatter Petersilie bestreuen und z. B. in kleinen Suppenschalen servieren.

Feines Aroma aus dem Glas

Das Gewürzregal ist ausgedünnt? Dann sparen Sie sich das Mörsern – und greifen zum Gewürzmix „Harissa“ (Supermarkt).

Minestrone mit Maronen

Fotos: Matthias Liebich, Nicky Walsh für Gräfe und Unzer

Zubereitung: ca. 35 Minuten

Zutaten (für 4 Personen)
► 2 Zwiebeln
► 2 Knoblauchzehen
► 400 g Rosenkohl
► 150 g Möhren
► 3 EL Olivenöl
► 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
► 2 TL getrockneter Oregano
► 600 ml Gemüsebrühe
► Salz, Pfeffer
► 200 g gegarte Maronen
► 1 Dose weiße Bohnen 400 g)
► 1 Bund Petersilie
► 50 g Parmesan)

1 Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln. Rosenkohl waschen, putzen, halbieren. Möhren putzen, schälen, in Scheiben schneiden. In einem breiten Topf das Öl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Rosenkohl und Möhren andünsten. Tomaten, Oregano und Brühe zufügen. Alles salzen, pfeffern, zugedeckt aufkochen, dann 10–15 Minuten garen.
2 Maronen grob zerteilen. Bohnen in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen. Beide Zutaten 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Eintopf geben und bei kleiner Hitze zugedeckt mitgaren.
3 Petersilie hacken. Käse reiben. Minestrone mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Mit Käse und Petersilie bestreut servieren.

Pro Portion ca. 320 kcal, 12 g F, 35 g KH, 16 g E.

Genuss auf Italienisch

… mit frischen Maronen: Die Schale der Edelkastanien kreuzweise einritzen, ölen und im Ofen (180 °C) ca. 30 Minuten rösten.

Bitte ganz schnell auslöffeln: Ratatouille unter der Brothaube

Fotos: Matthias Liebich, Nicky Walsh / Gräfe und Unzer Verlag

Zubereitung: ca. 45 Minuten
Backzeit ca. 45 Minuten

Zutaten (für 4 Personen)
► ½ Backmischung Ciabatta (Menge für 1 Brot; 500 g)
► 1 große Aubergine
► 2 Zucchini
► je 2 rote und gelbe Paprika
► 6 EL Olivenöl
► 6 Tomaten
► 3 Knoblauchzehen
► 6 Schalotten
► 5 Zweige frischer Thymian
► 3 Zweige Rosmarin
► 2 EL Tomatenmark
► Salz, Pfeffer

1 Backmischung nach Packungsanweisung zubereiten, Teig zugedeckt gehen lassen. Gemüse waschen und putzen. Aubergine und Zucchini in Scheiben, Paprika in Viertel schneiden. Gemüse auf mit Backpapier belegte Bleche verteilen, mit etwas Olivenöl bepinseln und im heißen Ofen(E-Herd: 220 °C, Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 4) ca. 5 Minuten rösten.
2 Tomaten häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Knoblauch und Schalotten schälen, fein würfeln. Kräuter waschen, abzupfen und hacken.
3 Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Kräuter andünsten. Tomatenmark einrühren. Tomaten zugeben, ca. 6 Minuten mitbraten, bis eine dickliche Soße entsteht. Salzen, pfeffern. Soße und Gemüse in einen ofenfesten Topf füllen. Ciabatta-Teig ausrollen, auf die Terrine legen und damit verschließen. Ränder gut andrücken. Im heißen Ofen(E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen.

Tomatensoße mit Hack verfeinern

Fleischliebhaber braten im dritten Schritt zusammen mit Schalotten und Knoblauch 250 g gemischtes Hackfleisch an.

Kürbis-Kartoffel-Gulasch

Zubereitung: ca. 1 Stunde

Zutaten (für 4 Personen)
► 1 kg Butternuss-Kürbis
► 500 g festkochende Kartoffeln
► 4 Möhren
► 2 rote Paprikaschoten
► 2 Zwiebeln
► 2 Knoblauchzehen
► 5 EL Öl
► Salz ,
► Pfeffer
► 2 TL Paprikapulver edelsüß
► 1 TL Paprikapulver rosenscharf
► 1 EL Tomatenmark
► 500 ml Gemüsebrühe
► 200 g passierte Tomaten (Dose)

1 Kürbis schälen, die Fasern und Kerne mit einem Löffel entfernen. Kartoffeln und Möhren putzen, schälen und ebenso wie den Kürbis in ca. 1½ cm große Würfel schneiden. Paprika halbieren, Schoten würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln.
2 Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten. Kürbis, Kartoffeln, Möhren, Paprika und Knoblauch dazugeben, mitdünsten. Alles salzen, pfeffern, beiden Sorten Paprika einstreuen. Tomatenmark einrühren, 2–3 Minuten anrösten. Brühe und Tomaten zugeben, unter Rühren aufkochen, mit halb aufgelegtem Deckel 25 Minuten köcheln.
3 Kürbis-Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken, weitere ca. 5 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln. Auf Tellern anrichten.

Pro Portion ca. 290 kcal, 14 g F, 43 g KH, 7 g E.

Mit würziger Gremolata toppen

1 Bund gehackte Petersilie, 50 g geriebenen Parmesan und 1 TL abgeriebene Zitronenschale mischen. Gulasch damit bestreuen.

BUCH-TIPP

Die über 30 unkomplizierten Rezepte in „One Pot Meals“ von Martina Kittler machen richtig Spaß. GU Verlag, 8,99 €.