Lesezeit ca. 2 Min.
arrow_back

AUSSENSEITER HABEN’S SCHWER


Logo von GRIP
GRIP - epaper ⋅ Ausgabe 4/2021 vom 04.06.2021

GRIP

Artikelbild für den Artikel "AUSSENSEITER HABEN’S SCHWER" aus der Ausgabe 4/2021 von GRIP. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Subaru-Deutschland-Geschäftsführer Volker Dannath versprüht Optimismus: 2020 wurden in Deutschland 567 Outback verkauft, für 2021 sind 750 geplant: Der Sprung soll mit der sechsten Generation des Outbacks klappen. Der „Crossover“ steht nun auf der supersteifen „Subaru Global Platform“, die laut Hersteller den Outback dank Hochsicherheitschassis zum sichersten aller aktuellen Subaru macht. Er offeriert auch mehr Platz, denn er ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von GRIP. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von KEN BLOCK AUF SUBARU. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KEN BLOCK AUF SUBARU
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von ROLLS-ROYCE VEREDELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ROLLS-ROYCE VEREDELT
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von 40 JAHRE PUNK-PHILOSOPHEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
40 JAHRE PUNK-PHILOSOPHEN
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
ŠKODA OCTAVIA: ERSTMALS AUCH ALS SPORTLINE
Vorheriger Artikel
ŠKODA OCTAVIA: ERSTMALS AUCH ALS SPORTLINE
FIT FÜR EUROPA
Nächster Artikel
FIT FÜR EUROPA
Mehr Lesetipps

... ist 50 Millimeter länger, 30 Millimeter breiter und 70 Millimeter höher als der Vorgänger. Es gibt 1,33 Zentimeter mehr Bodenfreiheit und erstmals einen elektrischen Bremskraftverstärker, der die Notbremswerte verbessert. Das stufenlose CVT-Getriebe sorgt für bessere Beschleunigungs- und Verbrauchswerte dank geänderten Übersetzungen, was sich besonders dann bemerkbar machen soll, wenn man im manuellen Modus die acht Stufen nutzt.

Die Motorinnereien sind zu 90 Prozent neu oder überarbeitet – jetzt bietet der Vierzylinder-Boxer 169 PS an. Und da wären wir auch schon beim Sorgenkind des neuen Outback. Denn eine erste Ausfahrt lässt aufhorchen: Der Vierzylinder-Einspritzer läuft recht laut und rau. Und 169 PS reißen auch keinen Engagierten mehr vom Fahrersitz – zumal die 2,5-Liter-Maschine fast 1,7 Tonnen Gewicht bewegen muss. Und es gibt keine Alternative. Dannath und Co. hätten auch lieber mindestens eine weitere Motorvariante wie den E-Boxer, der zum Beispiel im Forester zum Einsatz kommt – aber der japanische Mutterkonzern hat sich dagegen entschieden. Unter anderem deshalb, weil Benzin im wichtigsten Markt, den USA, noch immer in Strömen sprudelt.

So überhören wir dann irgendwann den Boxer, der stets bemüht ist und im manuellen Getriebemodus noch bemühter, und genießen stattdessen das gediegene Interieur in der Top-Version „Platinum“, das einen wertigen Eindruck macht, die sensorgesteuerte Heckklappe, die jetzt in oberklassenverdächtigen 4,5 statt wie vorher in 7,9 Sekunden öffnet, den adaptiven Tempomaten und das Wissen, dass wir auf einem Sitzflächenairbag kauern. Der soll helfen, dass man bei einem Unfall nicht unter dem Gurt durchrutschen kann.

Wie alle Subaru fährt der Outback wieder mit Allradantrieb, besitzt nun das Eyesight-4.0-System mit unter anderem erweitertem Kameraarbeitswinkel und ist in der Einstiegsversion „Trend“ für 40.890 Euro zu haben. Ein „Platinum“ kostet 45.990 Euro – so sind 750 Stück in Deutschland tatsächlich realisierbar, ohne an drivestyliger Exklusivität einzubüßen….

FACTs

Subaru Outback 2.5i Platinum

Vierzylinder-Boxer 2.498 cm 3

124 kW (169 PS) bei 5.000 - 5.800

252 Nm bei 3.800

Achtgang-CVT- Automatik

Allradantrieb

4.870/1.875/1.675 L/B/H mm

1.674 kg 0-100 km/h in 10,2 s 193 km/h Vmax 45.990 Euro

GRIP Faktor

Drivestyle Performance Preis 158,20 €/PS

GRIP Faktor

Drivestyle ★★☆☆☆

Performance ★☆☆☆☆

Preis 158,20 €/PS