Lesezeit ca. 2 Min.
arrow_back

AUSSERGEWÖHNLICHER PASSIVHAUS-KUBUS: MIT DEM GEWISSEN DREH


Logo von Das Einfamilienhaus
Das Einfamilienhaus - epaper ⋅ Ausgabe 2/2020 vom 11.12.2019

Dass es der Klimawandel gebietet, bei Neubauten auf das Thema Energiesparen zu setzen, ist mittlerweile Konsens. Dieses Passivhaus ist ein Paradebeispiel dafür, wie Architektur und Klimaschutz gemeinsam auf höchstem Niveau verwirklicht werden können.


Artikelbild für den Artikel "AUSSERGEWÖHNLICHER PASSIVHAUS-KUBUS: MIT DEM GEWISSEN DREH" aus der Ausgabe 2/2020 von Das Einfamilienhaus. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Das Einfamilienhaus, Ausgabe 2/2020

Fotos/Text: Thomas Drexel

Als Haus für ein Ehepaar konzipiert, erhielten die Architekten von den Bauherren frühzeitig den klar formulierten Auftrag, ein außergewöhnliches und modernes, jedoch kompaktes Haus zu planen. Es sollte in jeder Hinsicht auf Höhe der Zeit sein. Sie legten keinen Wert auf viel Fläche, sondern auf gefühlte Größe. Das Ergebnis setzt die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das Einfamilienhaus. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2020 von BAUTRENDS WOHNGESUND UND SCHADSTOFFFREI: Lebe lieber Unbelastet!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BAUTRENDS WOHNGESUND UND SCHADSTOFFFREI: Lebe lieber Unbelastet!
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Neue Muster- und Kundenhäuser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Muster- und Kundenhäuser
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
EDITORIAL: Liebe Leserinnen und liebe Leser,
Vorheriger Artikel
EDITORIAL: Liebe Leserinnen und liebe Leser,
BAUTRENDS WOHNGESUND UND SCHADSTOFFFREI: Lebe lieber Unbelastet!
Nächster Artikel
BAUTRENDS WOHNGESUND UND SCHADSTOFFFREI: Lebe lieber Unbelastet!
Mehr Lesetipps

... Erwartungen perfekt um: Von außen überrascht der Entwurf durch den Kunstgriff, dass auf einem zweigeschossigen weißen Kubus ein versetzt, gleichsam nach Süden gedrehtes, anthrazitfarben verputztes Staffelgeschoss thront. Hier befindet sich das Schlafzimmer mit einer großzügigen Dachterrasse. Der Baukörper wurde massiv in Beton und Kalksandstein mauerwerk mit außen liegender Dämmung errichtet, nur die um etwa einen Meter auskragende Partie der obersten Ebene ist in Holzbauweise ausgeführt.


Die sonnigen140 m2 Wohnfläche zeigen lichtdurchflutete Größe.


Großartiges Raumgefühl, kompakte Abmessungen

Die unteren beiden Ebenen bilden ein loftartiges Raumkontinuum mit hoher Durchgängigkeit und großen Raumhöhen. Das einheitlich mit grauem Linoleum belegte Erdgeschoss zeigt sich, abgesehen von Nebenräumen wie der Toilette, als großzügig und offen gestalteter Wohn-, Ess- und Kochbereich. Auf trennende Wände hat man bewusst verzichtet. Eine dekorativ in den Raum platzierte Treppe führt zum Obergeschoss, in dem sich Gäste- und Arbeitsbereich sowie Badezimmer spangenartig um den zentralen Wohnbereich legen. Mit zwei großen Schiebetüren lässt sich das Gästezimmer nach Bedarf vom restlichen Wohntrakt abtrennen. Neben dem zwei Geschosse hohen Luftraum trägt auch die große, nach Süden ausgerichtete Glasfassade zum überaus lichten und freundlichen Gesamteindruck bei.

Zeitgemäßes Energiekonzept

Anders als so manche riesige Passivhausvilla leistet das Gebäude mit seiner bescheidenen Wohnfläche von 140 Quadratmetern und seinen geringen Außenoberflächen einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz. Denn dadurch wurden für den Bau weniger Ressourcen benötigt und im täglichen Betrieb spart man gegenüber dem Durchschnittshaus deutlich Energie ein. Ferner sorgen die hoch effizient gedämmten Außenwände und Flachdächer zusammen mit der Dreischeiben-Verglasung, die durch außen liegende Raffstore verschattet werden kann, und der hoch luftdicht ausgeführten Hülle für geringste Wärmeverluste. Die Südfassade gewinnt zudem an schönen Wintertagen kostenfreie Wärme durch die Sonnenstrahlen. Eine Kompakt-Wärmepumpe, die – für Passivhäuser vorgeschriebene - kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung sowie Solarkollektoren komplettieren das zukunftssichere Energiesystem. Die Kosten für den Heizenergieverbrauch liegen so unter 500 Euro im ganzen Jahr.

Ein stilvolles Willkommen für Gäste wird in dem kleinen WC mit ausgesuchtem Design und einem raffinierten Lichtkonzept erreicht.


Im Treppenhaus geben gerade Linien und Leichtigkeit den Ton an. Mit den großen Schiebetüren lässt sich ein Gästebereich abtrennen.


Der Verzicht auf trennende Wände und die Raumhöhe bis in die Galerie des Obergeschosses lassen ein endlos weites Raumgefühl entstehen.


Die Holzfronten der modernen Küche und der massive Esstisch sorgen für Gemütlichkeit. Durch die riesige Glasfassade strahlt die Südsonne herein.


Helle Töne und Anthrazit bestimmen die Architektur, die Innengestaltung und sogar die Außenanlagen.

Aus dieser Perspektive wird das leicht Richtung Süden gedrehte Staffelgeschoss deutlich sichtbar.


In diesem „thront“ das geräumige Schlafzimmer mit herrlichem Ausblick und Zugang zur uneinsehbaren Dachterrasse.

Bautafel

Bauzeitraum: 2018
Bauweise: Massiv/Holzbauweise
Wohnfläche: ca. 140 m² (ohne Terrassen)
Bruttorauminhalt (BRI): ca. 752 m³
Baustoff: Beton/Kalksandstein, Holz
Fassade : Putz/Glas
Dach: Flachdach
Heizenergieverbrauch: 15 kWh/(m2a) (Passivhaus)
Entwurf: seyfarth stahlhut | architekten bda PartGmbB, Kleine Düwelstraße 21, 30171 Hannover,Tel.: 05 11/47 39 78 78;info@seyfarth-stahlhut.de;www.seyfarth-stahlhut.de