Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Authentisch Yucatan


streetFOOD Business - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 23.05.2019

Raul Solis, gebürtiger Mexikaner aus Yucatan, lebt das mexikanische Streetfood-Konzept mit den Taco Buddies voll aus – nicht nur im Truck.


Artikelbild für den Artikel "Authentisch Yucatan" aus der Ausgabe 1/2019 von streetFOOD Business. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: streetFOOD Business, Ausgabe 1/2019

Seit 2010 lebt Raul Solis mit seiner Frau Barbara in Österreich. Nach fünf Jahren in Innsbruck zog es ihn nach Linz. Dort startete er 2016 auf Wochenmärkten mit einem Truck und verkaufte dort zunächst mexikanische Zutaten wie ungefüllte Tacos. „Aber die Leute wussten nicht, wie sie sie zubereiten sollten, um den authen-tischen, mexikanischen Geschmack zu bekommen. Also kochte ich für sie“, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von streetFOOD Business. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von 3 Fragen an. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
3 Fragen an
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Berlinale mit „Fressgass“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Berlinale mit „Fressgass“
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Sommer, Sonne, Streetfood. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sommer, Sonne, Streetfood
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Fahrendes Restaurant. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fahrendes Restaurant
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Knödl Hetz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Knödl Hetz
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Berlin auf dem Sandwich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Berlin auf dem Sandwich
Vorheriger Artikel
Filipino-Vibe
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Hygienisch sicher
aus dieser Ausgabe

... schmunzelt Raul Solis. Sein Essen kam gut an, er fuhr weitere Standorte an und war nun täglich unterwegs. Ein Punkt war ihm dabei immer sehr wichtig: Authentizität. „Viele Gäste sind überrascht, wenn sie hier kein Chili con carne finden, da sie das von mexikanischen Restaurants hier so kennen. Doch das sind eher Tex-Mex-Restaurants und nicht wirklich das, was wir in Yucatan jeden Tag essen“, erklärt er. Deshalb kocht er so, wie er es aus seiner Heimat kennt – authentisch mexikanisch eben. Das kommt an, viele seiner Gäste folgten ihm zu unterschiedlichen Statio-nen und sind auch heute noch Stammgäste.

Streetfood im Lokal

Neben seinem Truck hat der Mexikaner mittlerweile auch ein Restaurant. Also kein Streetfood mehr? Doch! Für Raul Solis ist Streetfood nicht unbedingt Essen, das mobil verkauft werden muss. „Streetfood ist Essen, das man auf der Straße kaufen und essen kann – und das gibt’s bei mir mittags jeden Tag, auch wenn die Gäste in meinem Lokal sitzen“, verrät er. Auf der Mittagskarte finden sich viele Taco-Varianten, alles wird frisch zubereitet. Abends gibt’s verschiedene Menüs. Seine Wurzeln behalten zu können, war für ihn der ausschlaggebende Punkt, das Restaurant zu eröffnen. „Bei uns in Mexiko ist das nichts Besonderes. Wir essen jeden Tag Streetfood, es gibt überall kleine Tische oder Nischen, in denen Essen verkauft wird.“ Als ihm Räume für ein Restaurant angeboten wurden, hatte er folglich nur eine Bedingung: dort Streetfood machen zu können. „Dieser Kompromiss ist mir gelungen“, verkündet Raul Solis stolz. Seinen Truck gibt es immer noch. Damit ist er auch regelmäßig unterwegs. Denn eher würde er das Restaurant als den Truck aufgeben.


„Wenn du etwas gut machen willst, muss es original sein!“


Signature Dish – auch mobil

„Wenn du etwas gut machen willst, muss es original sein!“ Dieses Motto legt Raul Solis auch bei seinen Gerichten an den Tag. Sein Signature Dish ist Cochinita Pibil. Das ist Schweinefleisch, das in Bananenblättern langsam geschmort wird. Diese Spezialität gibt es im Truck und im Restaurant. Die Rezeptur hat sich seit Beginn nicht verändert. „Das Beste kann man nicht verbessern“, betont Raul Solis. Er kocht jeden Tag selbst und frisch; eine Mikrowelle gibt es bei ihm nicht. „Hier gibt es keine Tiefkühl-oder Fertigprodukte – frisch und handgemacht schmeckt einfach am besten“, ist er überzeugt. Damit scheint er recht zu haben, denn an manchen Tagen ist sein Truck restlos leergekauft. Das Yucatan-Essen mit Maya-Einfluss, wie er es nennt, begeistert – vielleicht auch, weil er der Einzige in Europa mit diesem Konzept ist. „Daher war ich auch im Fernsehen in Yucatan – ich gelte als gutes Beispiel und als Verbreiter der Yucatan-Lebensweise“, berichtet Raul Solis stolz. Doch mehr als die Bekanntheit in Yucatan treiben ihn seine Gäste an. Denn die Beliebtheit und die Vertrautheit mit diesen zeigt ihm, dass er, sein Truck und sein Essen hier angekommen sind. eva
www.tacobuddies.at


Fotos: Taco Buddies, © Carlosnino.net