Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

BACKEN mit Liebe: Fruchtiges Finale


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 37/2018 vom 05.09.2018

→ Süße Obstkuchen mit der letzten Ernte des Sommers


Artikelbild für den Artikel "BACKEN mit Liebe: Fruchtiges Finale" aus der Ausgabe 37/2018 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fotos: StockFood/Irina Meliukh

Kunterbunter Quark-Piemit Butter-Mürbeteigboden

Zutaten für 12 Stücke:
160 g Mehl100 g Zucker
1 Eigelb80 g Butter
200 g Schichtkäse1 Ei
Vanille-Essenz1 EL Speisestärke
450 g gem. Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren)
1 Pfirsich1 Birne

Zubereitung: 40 Min.; Kühlen: 30 Min.; Backen: 30 Min.

So wird’s gemacht:
1 Für den Mürbeteigboden das Mehl mit 50 g Zucker, dem Eigelb, Butter in Flöckchen glatt verkneten. Falls nötig 1-2 EL Wasser miteinarbeiten. Teig zur Kugel formen, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 37/2018 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von Im Gespräch: News: Kurz & Knapp. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Gespräch: News: Kurz & Knapp
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von Diese Woche neu in den Läden!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche neu in den Läden!
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von Großes: Mutter-Tochter: Styling: Von Lea und: „Wir zwei beide richtig modisch!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes: Mutter-Tochter: Styling: Von Lea und: „Wir zwei beide richtig modisch!“
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von Trends: Top gestylt von Kopf bis Fuß: Trend-Looks unter 150 Euro. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trends: Top gestylt von Kopf bis Fuß: Trend-Looks unter 150 Euro
Titelbild der Ausgabe 37/2018 von Topthema: Große Serie: Einfach besser leben!: „Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen.“ (Buddha): Weniger ist mehr. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Topthema: Große Serie: Einfach besser leben!: „Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen.“ (Buddha): Weniger ist mehr
Vorheriger Artikel
Info: Große Serie 35. Teil: EINFACH GUT KOCHEN!: Kürbi…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel MEIN EROTISCHER: Traum
aus dieser Ausgabe

So wird’s gemacht:
1 Für den Mürbeteigboden das Mehl mit 50 g Zucker, dem Eigelb, Butter in Flöckchen glatt verkneten. Falls nötig 1-2 EL Wasser miteinarbeiten. Teig zur Kugel formen, 30 Min. kühlen.
2 Inzwischen Schichtkäse, das Ei,1 TL Vanille-Essenz, Speisestärke und die übrigen 50 g Zucker verquirlen. Die Beeren verlesen, waschen, Erdbeeren putzen und würfeln. Pfirsich, Birne waschen. Entsteinen bzw. entkernen und in Spalten schneiden.
3 Den Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Teig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten. Rund ausrollen. In eine mit Backpapier belegte Springform (Ø 24 cm) geben, am Rand etwas hochziehen.
4 Schichtkäse auf Boden streichen. Mit Birne, Pfirsich und 2/3 der Beeren belegt 30 Min. backen. Nach Erkalten auslösen, übrige Beeren auflegen.

Pro Stück: 200 kcal, KH: 23 g, F: 10 g, E: 5 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Mini-Himbeer-Eistortemit Hüttenkäse und Cassislikör

Kurzes Marinieren in einem Mix aus Zuckersirup und Zitronensaft macht die aufgelegten Beeren noch aromatischer


GUT ZU WISSEN

Hüttenkäse ist ein körniger Frischkäse mit sehr niedrigem Fettgehalt (max. 20% i. Tr.) und viel Eiweiß. Seine Struktur bekommt er durch langsames und sanftes Erhitzen der angedickten Milch.

Zutaten für 8 Stücke:
125 g Mehl80 g Zucker
1 Eigelb60 g Butter4 Eier
2 EL Cassislikör400 g Hüttenkäse
400 ml Sahne4 Pck. Vanillezucker
250 g Himbeeren100 g Heidelbeeren100 g Johannisbeeren
Frische Minze

Zubereitung: 60 Min.; Kühlen: 5,5 Std.; Backen: 20 Min.

So wird’s gemacht:
1 Mehl, 30 g Zucker, Eigelb, Butter in Flöckchen verkneten. Evtl. 1-2 EL Wasser einarbeiten. Teig 30 Min. kühlen.
2 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Teig auf bemehlter Fläche ausrollen. In mit Backpapier belegte Springform (Ø 20 cm) geben. Boden 20 Min. backen. Stürzen.
3 Eier trennen, Eiweiße steif schlagen. Eigelbe, Likör, 50 g Zucker im heißen Wasserbad cremig schlagen. Unter Weiterschlagen im Eiswasserbad gut abkühlen lassen. Dann Hüttenkäse einrühren. Sahne, Vanillezucker steif schlagen. Mit Eischnee unterheben.
4 Tortenring um abgekühlten Boden stellen. Beeren verlesen, waschen, 250 g pürieren. Mit 2/3 der Hüttenkäsecreme mischen, einfüllen. Restl. Creme daraufstreichen. Torte 5 Std. frosten. Auslösen, mit restl. Beeren, Minze, evtl. Puderzucker garnieren.

Pro Stück: 490 kcal, KH: 39 g, F: 29 g, E: 15 g

Ricotta-Käsekuchenmit Honig und gebratenen Weintrauben

Fotos: CWC, Dr. Oetker Versuchsküche, StockFood/News Life Media Pty Limited

Zutaten für 12 Stücke:
150 g Mehl75 g Zucker4 Eier
140 g Butter50 g gemahlene Haselnüsse800 g Ricotta300 g Mascarpone5 TL Speisestärke
Mark von 1 Vanilleschote
250 g Honig5 EL Puderzucker
350 g Weintrauben
80 ml roter Traubensaft

Zubereitung: 60 Min.; Kühlen: 30 Min.; Backen: 65 Min.

So wird’s gemacht:
1 Für den Mürbeteigboden Mehl mit Zucker, 1 Ei, Butter in Flöckchen und Haselnüssen glatt verkneten. Falls nötig 1-2 EL Wasser miteinarbeiten. Teig zur Kugel formen, 30 Min. kühlen.
2 Inzwischen Ricotta mit Mascarpone, Speisestärke, dem Vanillemark, 100 g Honig, dem Puderzucker sowie den übrigen 3 Eiern glatt verquirlen.
3 Den Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Teig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten und rund ausrollen. In mit Backpapier belegte Springform (Ø 24 cm) geben, am Rand etwas hochziehen. Mascarponecreme glatt daraufstreichen, Kuchen ca. 65 Min. backen. Alufolie auflegen, wenn er zu dunkel wird. Dann in der Form abkühlen lassen.
4 Die Trauben waschen. 150 g Honig karamellisieren, die Trauben darin wenden. Mit Saft ablöschen, 5-7 Min. sirupartig einköcheln und auf dem ausgelösten Kuchen anrichten.

Pro Stück: 500 kcal, KH: 45 g, F: 29 g, E: 15 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Brombeer-Pavlovamit Sahnecreme

Heidel- oder Himbeeren sind eine leckere Alternative zu Brombeeren


Zutaten für 12 Stücke:
4 EiweißSalz200 g Zucker3 Pck. Vanillezucker
1 geh. TL Speisestärke (z. B. Gustin von Dr. Oetker)
2 TL Apfelessig500 g Brombeeren500 g Crème double

Zubereitung: 20 Min.
Backen: 100 Min.

So wird’s gemacht:
1 Die Eiweiße und 1 Prise Salz verquirlen und erst langsam, dann immer schneller sehr steif schlagen. Dabei den Zucker und 2 Pck. Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Die Speisestärke und den Apfelessig zufügen und rasch einrühren.
2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Die Baisermasse als Kreis auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen oder mit einer Sterntülle aufspritzen. In den Backofen schieben, dann sofort Hitze reduzieren (Elektro: 120 Grad/Umluft: 100 Grad). Baiser ca. 100 Min. mehr trocknen lassen als backen. Danach auf dem Blech im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen.
3 Brombeeren verlesen, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Den Baiserboden auf eine Servierplatte setzen. Dann die Crème double mit 1 Pck. Vanillezucker süßen und steif schlagen. Behutsam auf den abgekühlten Baiserboden streichen und mit den abgetropften Brombeeren bedecken.

Pro Stück: 225 kcal, KH: 20 g, F: 15 g, E: 2 g

Zwetschgen-Datschimit Walnüssen

Zutaten für 24 Stücke:
200 ml Milch1 Würfel Hefe130 g Zucker400 g Mehl
100 g weiche Butter1 Eigelb2 kg Zwetschgen (ersatzweise Pflaumen)1 TL Zimtpulver100 g geh. Walnüsse

Zubereitung: 45 Min.
Ruhen: 60 Min.; Backen: 20 Min.

So wird’s gemacht:
1 Milch lauwarm erhitzen. Hefe zerbröseln, mit 5 g Zucker darin auflösen. 15 Min. quellen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde eindrücken. Die Butter in Flöckchen am Rand verteilen. Weitere 75 g Zucker und das Eigelb zufügen. Hefemilch angießen. Alles kräftig kneten, bis der Teig seidig glänzt und sich leicht vom Schüsselrand löst. Zugedeckt 45 Min. ruhen und gehen lassen.
2 Inzwischen die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Den Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Teig kurz durchkneten, auf leicht bemehlter Fläche ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech ziehen, Rand etwas hochziehen. Den Boden mehrfach einstechen, mit Zwetschgen belegen.
3 Zimtpulver und die übrigen 50 g Zucker mischen und in einer beschichteten Pfanne unter Rühren schmelzen, karamellisieren. Walnüsse darin wenden. Auf den Zwetschgen verteilen. Kuchen auf der Mittelschiene 20 Min. backen. Nach Wunsch heiß, lauwarm oder ganz abgekühlt mit Vanille-Eis oder Schlagsahne servieren.

Pro Stück: 195 kcal, KH: 26 g, F: 7 g, E: 4 g