Lesezeit ca. 10 Min.
arrow_back

Backschule IM ADVENT


Logo von mein ZauberTopf
mein ZauberTopf - epaper ⋅ Ausgabe 1/2023 vom 03.11.2022

MASTERCLASS

Artikelbild für den Artikel "Backschule IM ADVENT" aus der Ausgabe 1/2023 von mein ZauberTopf. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: mein ZauberTopf, Ausgabe 1/2023

Dies ist eine kleine Kochschule für smarte Funktionen des Thermomix® sowie besondere Koch- und Backthemen. Die Serie ist Teil jeder Ausgabe!

DIE STOLLENFORM

Rollt für den Stollen mit Himbeerfüllung den Stollenteig zunächst rechteckig und mindestens einen Zentimeter dick aus. Die Füllung nun auf dem Teig verstreichen, dabei einen breiten Rand lassen, damit sie später nicht sichtbar herausquillt. Dann von einer langen Seite her einrollen. Die Falte nach unten legen. Mit den Händen die charakteristische Form in die Oberfläche drücken.

Himbeerstollen

PRO SCHEIBE: 383 KCAL | 7 GE| 16 G F| 52 G KH

ZZGL.2STD.RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 1 STOLLEN À 15 SCHEIBEN

01 00std : min

«150 g Milch

«40 g frische Hefe

«500 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten

«140 g brauner Zucker (z.B. von SweetFamily)

«200 g weiche Butter, in Stücken

«Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone

«½ TL Salz

«1 TL gemahlener Kardamom

«1 Msp. Muskatblütenpulver

«20 g Rum (alternativ 2–3 Tropfen Rumaroma)

«80 g Himbeerkonfitüre

«200 g Marzipanrohmasse, in Stücken

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Liebe Leser*innen,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser*innen,
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von DEFTIGE WINTERKÜCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DEFTIGE WINTERKÜCHE
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von ROULADEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ROULADEN
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Auf nach Südtirol. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf nach Südtirol
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
News
Vorheriger Artikel
News
BACKEN ohne Rezept
Nächster Artikel
BACKEN ohne Rezept
Mehr Lesetipps

«100 g Puderzucker (z.B. von SweetFamily)

1| Milch und Hefe in denΩgeben, 2Min.|37°C|Stufe2erwärmen. Mehl, Zucker, 150 g Butter, Zitronenabrieb, Salz, Kardamom, Muskatblütenpulver sowie Rum zufügen und alles 3Min.|kneten. Teig umfüllen. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen. Ωspülen.

2| Himbeerkonfitüre und Marzipanrohmasse in denΩgeben und 10 Sek. | Stufe 10 pürieren.

3| Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kräftig durchkneten und zu einem großen Rechteck (ca. 40 x 35 cm) ausrollen. Die Himbeer-Marzipan-Füllung daraufgeben, verstreichen und dabei einen kleinen Rand frei lassen.

4| Den Teig von einer längeren Seite einrollen. Stollen auf ein mit Back- belegtes Blech legen und abgedeckt 1 Std. gehen lassen. Kurz papier vor Ende der Ruhezeit den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

papier

5| Stollen mit den Händen in die typische Form bringen und im heißen Ofen etwa 45 Min. backen. Restliche Butter imΩ4Min.|60°C|Stufe2zerlassen. Stollen aus dem Ofen nehmen, mit der zerlassenen Butter bepinseln und in Puderzucker wälzen. Auskühlen lassen und servieren.

>TIPPFür die charakteristische Stollenform könnt ihr auch eine Backform verwenden. Sie wird während des Backvorgangs über den Stollen gestülpt.

>HIMBEERENStatt Rosinen und kandierter Früchte haben wir uns für eine Fruchtfüllung entschieden, da nicht jeder die Trockenfrüchte mag.

Lebkuchen-Biskuitrolle

PRO STÜCK: 379 KCAL | 7 GE| 21 G F| 41 G KH

ZZGL.1STD.30MIN.RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 1 ROLLE À 12 SCHEIBEN

00 30std : min

FÜR DEN TEIG

«4 Eier

«100 g Zucker zzgl. etwas mehr zum Bestreuen

«1 TL selbst gemachter Vanillezucker

«1 Prise Salz

«75 g Weizenmehl Type 405

«30 g Stärke

«1 TL gemahlener Zimt

«½ TL Backpulver

FÜR DIE FÜLLUNG

«80 g Lebkuchen

zzgl. etwas zum Garnieren

«200 g Sahne

«250 g Mascarpone

«30 g Zucker

«1 TL Lebkuchengewürz

«1 Pck. Sahnesteif

«120 g Weihnachtskonfitüre

«150 g Zartbitterschokolade, in Stücken

1| Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Für den Biskuitteig den Rühraufsatz einsetzen. Die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz imΩ6Min.|37°C|Stufe4aufschlagen. Danach weitere 6Min.|Stufe4schlagen. Den Rühraufsatz entnehmen. Mehl, Stärke, Zimt sowie Backpulver zufügen und alles 8Sek.|Stufe4vermengen. Den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Backblech streichen und im heißen Ofen etwa 14 Min. backen. Den Ωund den Rühraufsatz spülen.

2| Ein sauberes Küchentuch mit 2 EL Zucker bestreuen. Den noch heißen Biskuit auf das Küchentuch stürzen, das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig abziehen. Den Biskuit mit dem Küchentuch von der langen Seite her einrollen und ca. 1 Std. auskühlen lassen.

3 | Für die Füllung 80 g Lebkuchen in denΩeinwiegen, 3Sek.|Stufe5zerkleinern und umfüllen. Den Rühraufsatz einsetzen. 180 g Sahne, Mascarpone, Zucker, Lebkuchengewürz und Sahnesteif in den Ωgeben, ohneZeiteinstellungStufe3,5unter Sichtkontakt steif schlagen. Den zerkleinerten Lebkuchen mit dem πunterheben.

4| Die Biskuitplatte ausrollen, erst dünn mit der Konfitüre, dann mit der Creme bestreichen. Vorsichtig wieder einrollen und kalt stellen. DenΩspülen.

5| Die Schokolade imΩ6Sek.|Stufe8zerkleinern, übrige Sahne zugeben und die Schokolade darin 4Min.|50°C|Stufe2schmelzen. Die Glasur über die Biskuitrolle streichen und mit übrigen Lebkuchen garnieren. Die Rolle vor dem Servieren mind. 1 Std. kalt stellen.

>TIPPWer mag, kann anstelle des Lebkuchen- auch Pumpkin-Spice- oder Spekulatiusgewürz nach Belieben verwenden. Zu Weihnachtskonfitüre wird jede beliebige Konfitüre, indem du etwas Wintergewürz oder Rumaroma zugibst.

SO GELINGT DIE BISKUITROLLEDamit euer Biskuitboden sich gut einrollen lässt, wird er noch warm auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrhandtuch gestürzt und mit diesem vorsichtig von der langen Seite her eingerollt. Der Zucker verhindert, dass der Biskuit am Handtuch klebt, das Handtuch selbst verhindert das Zusammenkleben des Teigs. Kühlt der Teig so eingerollt vollständig ab, behält er die Form. Zum Füllen den vollständig erkalteten Biskuit vorsichtig wieder entrollen, vom Geschirrhandtuch heben. Nun mit der Füllung bestreichen, dabei einen Rand von 1–2 cm frei lassen, damit die Creme nicht herausquillt. Dann die Rolle erneut einrollen.

Marmorierte Mürbeteigplätzchen

PRO STÜCK: 74 KCAL | 1 GE| 4 GF| 9 GKH

ZZGL.1STD.RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 45 STÜCK

FÜR DIE PLÄTZCHEN

01 00std : min

«200 g Rote-Bete-Saftzzgl. 1–2 TL für die Garnitur

«280 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas zum Bearbeiten

«1 TL Backpulver

«180 g Butter

«120 g feinster Zucker (z.B. von SweetFamily)

«2 Eigelb

FÜR DIE GARNITUR

«4 EL Erdbeerkonfitüre

«1 EL feiner Zucker (z.B. von SweetFamily)

«1 Eiweiß

«50 g Hagelzucker (z.B. von SweetFamily)

AUSSERDEM

«Ausstechförmchen

1| Den Rote-Bete-Saft in denΩgeben und 40 Min. | 100°C | Stufe 2ohne Messbecher einkochen, dabei den Garkorb als Spritzschutz aufsetzen. Den reduzierten Rote-Bete-Saft umfüllen, beiseitestellen und den Ωspülen.

2| Für den Teig die restlichen Zutaten in denΩgeben und 30Sek.|Stufe4zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig umfüllen. Die Hälfte des Teigs wieder in den Ωgeben und mit 2 TL des reduzierten Rote-Bete-Safts 30Sek.|Stufe4verkneten.

3| Die Teige auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu jeweils ca. 30 cm langen Strängen formen und miteinander verschlingen. Den Strang halbieren, beide Hälften in Frischhaltefolie wickeln. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

4| Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen und 2–3 Bleche mit Backpapier belegen. Beide Teigstränge auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit weihnachtlichen Ausstechern Plätzchen ausstechen und mit etwas Abstand auf die vorbereiteten Backbleche geben.

5| Plätzchen im heißen Ofen 8–10 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

6| Für die Garnitur Erdbeerkonfitüre und Zucker in denΩgeben und 5Min.|100°C|Stufe1aufkochen. Inzwischen in einer Schüssel Eiweiß, Hagelzucker sowie 1–2 TL Rote-Bete-Saft vermengen.

7| Die Plätzchen mit der Konfitüre und dem Hagelzucker verzieren und trocknen lassen.

TEIG EINFÄRBEN

Mit eingekochtem Obst- oder Gemüsesäften sowie Lebensmittelfarbe lässt sich Knetteig sehr gut färben. Säfte geben wir, einfach mit in denΩ,Lebensmittelfarbe ist etwas zähflüssiger, daher knetet ihr sie besser mit den Händen in den fertigen Teig. Verwendet für Rote Bete Handschuhe und knetet euren Teig nicht auf offenporigen Unterlagen wie Holz oder Naturstein, da sie die Farbe aufnehmen könnten.

Blätterteig-Fruchtpies

PRO STÜCK: 318 KCAL | 4 GE| 18 G F| 31 G KH

ZZGL.1STD.20MIN.RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 12 STÜCK

01 00std : min

«250 g kalte Butter, in Stücken

«275 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten

«110 g kaltes Wasser

«1 EL Apfelessig

«½ TL Salz

«150 g Magerquark

«180 g rote Konfitüre (z.B. Kirsche)

AUSSERDEM

«12 Holzstiele

1| Für den Teig 225 g kalte Butter mit 25 g Mehl imΩ20Sek.|Stufe5vermengen. Die Masse auf Frischhaltefolie geben, zu einem Quadrat formen (ca. 15 × 15 cm) und kalt stellen.

2| Übrige 25 g Butter, 250 g Mehl, Wasser, Apfelessig und Salz imΩ20Sek.|Stufe5vermengen. Den Teig zu einem Riegel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 20 Min. in den Kühlschrank legen.

3| Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch ausrollen (ca. 28 × 28 cm), die Butterplatte so in die Mitte legen, dass ihre Ecken jeweils an die Seiten des Teigrechtecks zeigen. Den Teig wie einen Brief darüber zusammenfalten, sodass die Butter„eingepackt“ ist.

4| Den Teig zu einem Rechteck (ca. 30 × 20 cm) ausrollen und dieses von der kurzen Seite erst von unten, dann von oben her gedrittelt einschlagen, sodass drei Teiglagen entstehen. Den Teig 20 Min. kalt stellen.

5| Den Teig erneut zu einem Rechteck (ca. 30 × 20 cm) ausrollen und die Prozedur mit dem Teig weitere 2-mal inklusive Kühlzeit wiederholen.

6| Den Teig zuletzt etwa 3 mm dick ausrollen und 24 gleich große Kreise ausstechen und auf das Backblech legen. Aus 12 Kreisen jeweils 1 kleinen Stern mittig ausstechen.

7| Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Quark auf den 12 ganzen Kreisen mittig verteilen und jeweils 1 Kreis mit Loch auflegen. Diese mit Konfitüre auffüllen. Je 1 Holzstiel hineinstecken und den Rand mit den Zinken einer Gabel festdrücken. Pies im heißen Ofen ca. 20 Min. backen und vor dem Servieren abkühlen lasse.

BLÄTTERTEIG FALTEN Knusprigen Blätterteig erhaltet ihr durch mehrfaches Falten und Ausrollen. Dabei entstehen viele einzelne, luftige Schichten. Ganz wichtig während der Zubereitung ist das Kühlen zwischendurch, damit die Schichten nicht verkleben, dann würde der Teig nicht aufgehen. Daher unsere Empfehlung: Kommt euch der Teig beim Falten klebrig vor, legt ihn noch einmal für eine Viertelstunde in den Kühlschrank und bearbeitet ihn erst dann weiter.

Cremiger Apfelkuchen mit Spekulatius

PRO STÜCK: 186 KCAL | 4 GE| 6 GF| 30 G KH

ZZGL.3STD.15MIN.RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 1 BLECH À 24 STÜCKE

FÜR DEN TEIG

01 00std : min

«3 Eier

«120 g Zucker

«1 EL selbst gemachter Vanillezucker

«120 g Weizenmehl Type 405

«½ TL Backpulver

FÜR DEN BELAG

«1000 g Äpfel, geviertelt

«250 g Apfelsaft

«145 g Zucker

«1 Prise gemahlener Zimt

«35 g Vanillepuddingpulver

«200 g Sahne

«3 Blatt Gelatine

«250 g Quark

«125 g Joghurt

«100 g Schmand

«1 EL Zitronensaft

«Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone

«24 Spekulatiuskekse

AUSSERDEM

«Backrahmen oder Backform(ca. 35×30 cm)

1| Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Ggf. einen Backrahmen passend daraufstellen. Für den Teig den Rühraufsatz einsetzen. Eier mit Zucker und Vanillezucker imΩ8Min.|37°C|Stufe4aufschlagen. Den Messbecher entnehmen, 8Min.|Stufe4weiterschlagen. Mehl und Backpulver 4Sek.|Stufe4unterheben. Den Teig auf das Blech geben und im vorgeheizten Backofen etwa 15 Min. backen. Den Teig aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

2 | Für die Füllung Äpfel imΩmithilfe des π6Sek.|Stufe4,5zerkleinern. 220 g Apfelsaft, 80 g Zucker und Zimt zugeben, 12Min.|100°C||Stufe1zum Kochen bringen. In einer kleinen Schüssel den restlichen Apfelsaft mit Puddingpulver glatt rühren und, sobald die Apfelmischung kocht, durch die Deckelöffnung in den Ωgeben. Die Füllung gleichmäßig auf dem Biskuit verteilen und den Kuchen 1 Std. kalt stellen. Den Ωspülen.

3| Rühraufsatz einsetzen. Für die Creme die Sahne im kaltenΩohneZeiteinstellung Stufe 3,5unter Sichtkontakt steif schlagen, umfüllen und kalt stellen.

4| Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen. Quark, Joghurt, Schmand, 65 g Zucker und Zitronensaft imΩ30Sek.|Stufe4vermengen. Die Gelatine gut ausdrücken und mit 3 EL Wasser in einem Topf bei niedriger Hitze auflösen. Dann 4 EL der Quarkcreme einrühren. 1Min.|Stufe3einstellen, dabei die Gelatine-Creme-Mischung durch die Deckelöffnung zugeben. Creme umfüllen und 15 Min. kalt stellen.

5| Sahne mithilfe desπunter die Creme heben. Die Creme auf die abgekühlte Apfelfüllung geben, den Kuchen 2 Std. auskühlen lassen. Zum Schluss die Spekulatiuskekse auf den Kuchen setzen und diesen servieren.

MASTERCLASS

ALLES AUS DEM MIXTOPF Sowohl den Rührteig als auch Kompott und die schnelle Pudding-Quark-Creme für die Schnitten rührt ihr unkompliziert im an und füllt die Massen jeweils direkt aufs Blech – idealerweise in einen Backrahmen. Alternativ könnt ihr die Hälfte des Rezepts zubereiten und für die Zubereitung eine kleine Auflaufform verwenden.

Lara Online-Redakteurin

Ich hatte immer etwas Respekt vorm Frittieren. Dieses Rezept ist aber wirklich supereinfach und bringt mal etwas Neues in die Adventsbäckerei!

DIE RICHTIGE MENGE ÖL Grundsätzlich gilt: Zum Frittieren von 100 Gramm Teig sollte der Topf etwa 1 Liter Öl enthalten. So kann das Frittiergut frei im Fett schwimmen und klebt nicht zusammen.

FRITTIEREN IM TOPF Beobachtet euer Gebäck während des Frittierens genau. Sobald es eine goldgelbe Farbe angenommen hat, ist es Zeit zum Wenden. Hat auch die zweite Seite Farbe angenommen, hebt das Gebäck sofort mit einem Schaumlöffel heraus.

Stern-Donuts

PRO STÜCK: 151 KCAL | 2 GE| 8 GF| 18 G KH

ZZGL.1STD.RUHEZEIT

00 45std : min

ZUTATEN FÜR 24 STÜCK

FÜR DEN TEIG

«20 g frische Hefe

«125 g Milch

«250 g Dinkelmehl Type 630 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten

«1 TL gemahlener Zimt

«1 Prise Salz

«2 EL Rohrzucker

«1 Ei

«45 g weiche Butter

«etwa 1000 g Öl zum Ausbacken

FÜR DEN GUSS

«200 g Zucker

«3 EL Zitronensaft

«70 g Haselnusskrokant

AUSSERDEM

«Sternchenausstecher(Ø 8–10 cm)

1| Für den Teig Hefe mit Milch in denΩgeben und 3Min.|37°C|Stufe2erwärmen. Die restlichen Zutaten bis auf das Öl zufügen und 2Min.|zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig umfüllen und abgedeckt 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Den Ωspülen.

2| Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut durchkneten und ca. 1 cm dick ausrollen. 24 Sterne ausstechen und mithilfe eines Kochlöffelstiels jeweils mittig ein kleines Loch formen. Nun die Donuts nochmals abgedeckt 30 Min. gehen lassen.

3| Inzwischen das Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Die Donuts darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 1 Min. goldbraun ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4| Für den Zuckerguss den Zucker in denΩgeben und in 1Min.|Stufe10pulverisieren. Zitronensaft zufügen und beides 10Sek.|Stufe3verrühren. Die Stern-Donuts mit dem Guss glasieren, mit Haselnusskrokant bestreuen und den Guss trocknen lassen.

> WAS TUN MIT FRITTIERFETT?Bewahrt die Originalflasche auf und füllt das erkaltete Öl mithilfe eines Trichters zurück. Ihr könnt es 3- bis 5-mal für süßes Gebäck wiederverwenden. Anschließend in der Originalflasche in den Restmüll geben.

MASTERCLASS

Mit einer Prise Zimt und etwas Haselnusskrokant werden Don uts zum neuen Weihnachtsgebäck!