Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

BAUHERREN-PORTRÄT: Garagendach wird zur Terrasse


selbermachen - epaper ⋅ Ausgabe 12/2020 vom 13.11.2020

Garagendächer sind meist keine Hingucker. Dumm nur, wenn man dessen öde Fläche täglich sieht. Wie man sie zum Blickfang machen kann, zeigen die Wichmanns.


Artikelbild für den Artikel "BAUHERREN-PORTRÄT: Garagendach wird zur Terrasse" aus der Ausgabe 12/2020 von selbermachen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: selbermachen, Ausgabe 12/2020

Auch bei diesem Projekt half die ganze Familie mit und hatte viel Freude bei der Arbeit


Die Wichmanns sind keine Unbekannten in der DIY-Welt. Erst vor gut einem Jahr haben wir über die Kernsanierung ihres Hauses in Eigenregie berichtet (siehe Ausgabe 11/2019).

Da liegt es nahe, dass wir nachgefragt haben, wie es weitergegangen ist mit den Arbeiten rund um ihr Eigenheim. Jede Menge Neues sei entstanden, berichten die Wichmanns und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von selbermachen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2020 von SO FUNKTIONIERT DAS: Staubsauger mit Wasserfilter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SO FUNKTIONIERT DAS: Staubsauger mit Wasserfilter
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Noch mehr Freude am Heimwerken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Noch mehr Freude am Heimwerken
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von BÜCHERREGAL: In Szene gesetzt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BÜCHERREGAL: In Szene gesetzt
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von GROSSER VERGLEICHSTEST: Was können sie wirklich?: 5 Multitools im Test. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GROSSER VERGLEICHSTEST: Was können sie wirklich?: 5 Multitools im Test
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von AKKU, BENZIN & KABEL: Power ohne Ende. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKKU, BENZIN & KABEL: Power ohne Ende
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Sicherheit in der Werkstatt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sicherheit in der Werkstatt
Vorheriger Artikel
HOLZBILD: Feuriges Gemälde aus Holz
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Winterkranz aus Lamellos
aus dieser Ausgabe

... dann sprudelt es nur so aus ihnen heraus. Von einer Remise im Garten ist die Rede, von einem Geräteschuppen – bis hin zu einem Pool, der die Terrasse erweitert, reichen die Projekte.

Neue Projekte im Blick

Im weiteren Gespräch erwähnen die Wichmanns auch das unansehnliche Garagendach, das ihnen schon lange ein Dorn im Auge ist. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn vom Obergeschoss aus gibt es einen Zugang aufs Garagendach und somit ein Fenster, das den Blick auf das hässliche Dach freigibt. „Wir wollten endlich eine hübschere Aussicht aufs Dach“, sagt der Bauherr, „am liebsten in Terrassenform.“ Doch um dies zu verwirklichen, musste eine konkrete Idee her und viel Zeit für die Umsetzung. Auch fachliches Know-how brauchte es, um die Problembereiche des Daches in den Griff zu bekommen. Denn seit über 30 Jahren wurde nichts mehr daran gemacht. Mit entsprechenden Folgen: Das Dach war nicht mehr dicht, es tropfte von der Decke. Dabei stand für die Wichmanns von Anfang an fest, dass sie keine Bitumenbahnen selbst verarbeiten wollten.

Material: das A & O

Bei Flachdachsanierungen ist die Produktpalette heute enorm groß. Entscheidend ist die Frage: Welche Materialien brauche ich für das geplante Projekt und traue ich mir ohne Weiteres zu, diese selbst zu verarbeiten? Wichtig beim Thema Abdichten gegen eindringende Flüssigkeit: sauberes Arbeiten und hochwertiges Material.

Das Garagendach im Zustand vor der Sanierung: schmucklos, trist und leider auch defekt


Die alten Bretter der Umrandung. Teils nicht mehr ganz vollständig, weil herausgebrochen


Optimaler Sichtschutz auf der Dachterrasse durch die neuen Schicht-Pressstoffplatten (HPL)


Die über 30 Jahre alten Bretter an der Umrandung des Daches wurden inklusive der stark angerosteten Schrauben komplett demontiert


Keine Schadstoffe verwenden

„Schädliche Ausdünstungen, die womöglich ins Kinderzimmer ziehen“, das ging gar nicht, betont Nils Wichmann.


EINE STABILE UND SICHERE VERSCHRAUBUNG DER PLATTEN IST EXTREM WICHTIG: SIE BIETEN BEI STURM UND WIND EINE GROßE ANGRIFFSFLÄCHE


Der Hausherr hat das alte Geländer abgeschliffen und neu gestrichen und daran die Platten montiert



„WIR HABEN LANGE VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN VERGLICHEN, BITUMEN HABEN WIR AUSGESCHLOSSEN“
Nils Wichmann, Bauherr aus Ostbevern/Münsterland und leidenschaftlicher Selbermacher


Das Dach wird mit einem bitumen- und lösungsmittelfreien Flüssigkunststoff gestrichen


Laut Herstellerangaben wird die Abdichtung schnell und sicher in einem „Abwasch“ verarbeitet …


… mit dem Vorteil, dass die Wartezeiten in den Zwischenschritten entfallen


Gut abgedichtet, bietet das Flachdach eine gute Basis für die weitere Bodenverlegung


Die Dachterrasse hat jetzt einen ebenso warmen wie witterungsbeständigen Boden aus WPC


TIPP

Umweltfreundlich

Der Flüssigkunststoff Wola hat nach Angaben des Herstellers Elapro den Vorteil, dass er sich schnell verarbeiten lässt – ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal gegenüber herkömmlichen Flüssigabdichtungen für Flachdächer. Zudem enthält das Produkt keine Schadstoffe. www.wola.de

Die Garage ist jetzt mit einem besonderen Highlight ausgestattet. Von unten betrachtet fällt dies kaum auf


Der Blick auf das „neue“ Dach ist einladend, die Fläche lässt sich optimal nutzen



Fotos Nils Wichmann, Elapro GmbH