Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Bayern, deine Seen


Bayerns Bestes - epaper ⋅ Ausgabe 3/2021 vom 16.07.2021

Artikelbild für den Artikel "Bayern, deine Seen" aus der Ausgabe 3/2021 von Bayerns Bestes. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

OBERBAYERN

Schwimmen zwischen Bergspitzen

Steter Begleiter sind in Oberbayern die Berge. Umso reizvoller, wenn sich an manche Bergwand ein See schmiegt – wie der 1 Eibsee auf knapp 1000 Metern Höhe. Im klaren Wasser spiegelt sich das mächtige Zugspitzmassiv.

Ebenso imposant liegt der 2 Königssee, begrenzt von der Watzmann-Ostwand. Abgehärtete wagen den Sprung ins kalte Wasser des smaragdgrünen Gebirgssees. Kalziumkarbonat verleiht dem 3 Walchensee seine türkisgrüne Färbung. Taucher gehen hier in Wracks am Seeboden auf Erkundung. Am nahen Kochelsee lassen sich Schiffsrundfahrten mit Wanderungen verbinden.

Wer es gerne warm mag, besucht den

4 Waginger See mit seinen fünf Strandbädern. Bis zu 27 Grad Wassertemperatur machen den Badespaß angenehm. Hunde toben sich auf einem eigenen Badestrand aus. Besondere Anziehungskraft vor allem für die Münchner hat der 5 Starnberger See. 25 Kilometer ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bayerns Bestes. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Seen-Sucht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Seen-Sucht
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von REGIONALE SCHWERPUNKTE IN DIESER AUSGABE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REGIONALE SCHWERPUNKTE IN DIESER AUSGABE
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von NEUES AUS BAYERN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUES AUS BAYERN
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Postkastl. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Postkastl
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Die Dialektfrage. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Dialektfrage
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von PILGERN AN DER GRENZE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PILGERN AN DER GRENZE
Vorheriger Artikel
Fantasie, Film und Festival
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Der perfekte PICKNICKKORB für den Tag am See
aus dieser Ausgabe

... von der Landeshauptstadt entfernt, sind alle nur erdenklichen Wassersportaktivitäten möglich. Wenn vom »Bayerischen Meer« die Rede ist, geht es um den Chiemsee, den größten See Bayerns. Neben dem Sonnenbad gehört ein Besuch der Fraueninsel und Herreninsel mit Schloss Herrenchiemsee dazu. Eingebettet in die hügelige Voralpenlandschaft bietet der Ammersee viele Badeplätze und eine Fahrt mit dem ältesten Raddampfer Deutschlands.

Der 8 Staffelsee ist der inselreichste See im Alpenvorland. Zugänge an fünf Orten führen am 9 Tegernsee direkt ins nasse Vergnügen. Ein Stausee mitten in den Bergen tut sich bei Lenggries auf:

Im 10 Sylvensteinsee schwimmt man über ein versunkenes Dorf hinweg.

2

5

9

10

1

8

7

6

3

4

[BUCHTIPP]

THOMAS SCHRÖDER

Oberbayerische Seen. 16 Wanderungen und Radtouren.

Mehr als 40 Seen nennt der Autor, 16 werden ausführlich vorgestellt: Thomas Schröder beschreibt die beeindruckende Natur und informiert über die Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten der Seen-Regionen. Geheimtipps verraten besonders lohnende Ziele. Mit 55 Übersichtskarten und Plänen sowie umfangreichen Service-Tipps ein idealer Begleiter.

Michael Müller Verlag, 2021 | 18,90 Euro

SCHWABEN

Von Stausee bis Naturbad

Königlich geht es in Schwaben zu: Vom 1 Alpsee aus erhaschen Badegäste und Wanderer einen Blick auf die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein. Ganz in der Nähe befindet sich der 2 Forggensee. Deutschlands flächenmäßig größter Stausee wird von Juni bis Oktober aufgestaut und ist dann für die Schifffahrt und zur Naherholung nutzbar. Im Winter kann man im abgelassenen See spazieren gehen und Mauern einer römischen Villa entdecken. Dem 3 Mandichosee gab der bayerische Fürst Mandicho seinen Namen. Auch als Merchinger Stausee bekannt, bietet er volles Programm für Wassersportler.

Einer der jüngsten Stauseen Bayerns ist der 4 Rottachsee bei Kempten. Flache Uferzonen, Liegewiesen und Kiesstrände machen ihn zu einem beliebten Badesee. Naturliebhaber und Familien lassen sich am 5 Sulzberger See (auch Öschlesee) nieder. Richtung Süden wartet ein Überbleibsel aus der Eiszeit in den Allgäuer Bergen: Der 6 Freibergsee ist ein Naturbadesee umgeben von Wäldern und dazu noch erstaunlich angenehm temperiert. Viele Mythen und Sagen ranken sich um den 7 Alatsee.

Sein Aussehen gibt allen Grund dazu – an tiefen Stellen schimmert das Wasser rötlich dank spezieller Schwefelbakterien.

Zehn bis 15 Grad kühl und damit herrlich erfrischend ist ein Bad im 8 Unteren Gaisalpsee auf rund 1 500 Metern Höhe. Der 9 Große Alpsee beherbergt seltene Tier-und Pflanzenarten. Auch Badegäste fühlen sich im kristallklaren Natursee wohl. Einer der wärmsten Voralpenseen ist der 10 Hopfensee mit vielen Bade-und Freizeitaktivitäten.

6

9

1

10

5

3

4

7

8

2

FRANKEN

Schwimmende Ferienhäuser und Grenzgänge

Die größte Vielfalt an Bade- und Wassersportmöglichkeiten in Franken bietet das Fränkische Seenland mit seinen sieben Seen, etwa 50 Kilometer südwestlich von Nürnberg. Der 1 Große Brombachsee mit einem riesigen Binnensegelhafen ist Frankens größter See. Im »Floating Village«, das aus schwimmenden Ferienhäusern besteht, schlafen Urlauber, die etwas Besonderes suchen. Der 2 Altmühlsee bietet mit drei Seezentren jede Menge Action, der Ausflugsdampfer »MS Altmühl« verbindet sie miteinander. Für Zugvögel ist die Vogelinsel ein wichtiges Schutzgebiet.

Auch am 3 Rothsee beobachten die Gäste auf der LBV-Umweltstation Vögel. Bekannt ist der See durch den Weltklasse-Triathlon Challenge Roth. Ein beliebtes Familienziel ist der 4 Hahnenkammsee mit breiten Sandstränden und einem abgetrennten Nichtschwimmerbereich.

In Unterfranken vor den Toren Würzburgs befinden sich im Maintal die 5 Erlabrunner Badeseen. Ein Naturdenkmal ist der 6 Frickenhäuser See, der einzige Natursee Unterfrankens.

Unterirdische Quellen speisen ihn.

Sagen erzählen von unergründlicher Tiefe und riesigen Fischen. Mit 33 Hektar ist der 7 Ellertshäuser See Unterfankens größter Stausee. In den 1950ern wurde er als Wasserspeicher angelegt.

Natur- und Wanderfreunde finden in Oberfranken im 8 Fichtelsee Abkühlung, nachdem sie die höchsten fränkischen Berge erklommen haben. Vor den Toren Hofs bietet der 9 Untreusee neben den Aktivitäten auf dem Wasser jede Menge Herausforderungen im Trockenen wie etwa ein Holzlabyrinth. An der oberfränkisch-thüringischen Grenze liegt der 10 Froschgrundsee, über den eine beeindruckende Eisenbahnbrücke führt und an den ein Biotop angrenzt.

8

3

7

6

1

10

9

2

5

4

OBERPFALZ

Alte Kohlereviere und wichtige Vogelbrutstätten

»Auf Kohle geboren« sind die Gewässer des Oberpfälzer Seenlands im südlichen Landkreis Schwandorf. Vor etwa vierzig Jahren entstanden die Seen, indem die Tagebaugruben geflutet wurden. Der größte ist der 1 Steinberger See, der mit seinem Wild Wake Park ein Mekka für Wassersportler ist. Entspannen steht am 2 Murner See nördlich von Wackersdorf im Vordergrund, wo man sich auf einer Aussichtsplattform Überblick verschafft. Um den 3 Hammersee in Bodenwöhr führt ein Kunst-und Wasserweg, der stets Bezug zu Natur und See herstellt.

In der nördlichen Oberpfalz im Landkreis Neustadt/Waldnaab liegen 4 Gaisweiher, 5 Rußweiher und 6 Kiesi-Beach. Wer einmal in Fässern übernachten möchte, ist am von bewaldeten Hügeln umgebenen Gaisweiher richtig. Vom Weiher aus ist es nicht weit zur Burgruine Flossenbürg. Den Großen Rußweiher in Eschenbach umgibt eines der ältesten Naturschutzgebiete der Oberpfalz. Der See ist ein wichtiges Vogelbrutgebiet. Am kleinen Rußweiher steht das Badevergnügen im Vordergrund. Mit Spielplatz und Nichtschwimmerbereich ist der Kiesi-Beach am Rande von Pressath gerade für Familien geeignet. Im Regensburger Umland kühlen sich Badefreunde im 7 Guggenberger See und 8 Sarchinger Weiher ab. »Am Guggi« entspannen die Gäste, ob in der Sonne oder im Schatten, auf Liegewiesen und Sandstränden. Am Sarchinger Weiher unweit von Sarching brüten seltene Vögel auf einer Insel.

Der 9 Drachensee bei Furth im Wald bietet Naturerlebnisse und Erholung.

Der »Mythos Drache« wird mit einer begehbaren Drachenskulptur zelebriert. »Petri Heil« heißt es am 10 Blaibacher Stausee, der in den 1960ern entstanden ist.

3

7

6

8

10

1

2

5

9

4

NIEDERBAYERN

Naturerlebnisse und Wakeboard-Action

Naturerlebnisse versprechen die Bergseen des Bayerischen Waldes. Der 1 Rachelsee und der 2 Große Arbersee sind Relikte aus der Eiszeit und liegen heute in Naturschutzgebieten. Um den Rachelsee ranken sich einige Mythen: etwa, dass die Verdammten darin hausen. Am Arbersee haben sich schwimmende Inseln gebildet. In der Nähe des Fernwanderweges E6 liegt mit dem 3 Latschensee der größte Hochmoorsee des Bayerischen Waldes. Wasserlieferant und Hochwasserschutz ist die 4 Trinkwassertalsperre Frauenau. Obwohl man nicht ins Wasser darf, lohnt sich die Wanderung dorthin, da es dort schöne Ausblicke gibt. Im 5 Erlauzwieseler See bei Waldkirchen kühlen sich die Besucher im Wasser ab. Im angrenzenden Kurpark warten Kneippanlage, Kurpavillon, Bauerngarten und ein Granit-Themengarten. Hochwasserschutz und Naherholungsgebiet ist der 6 Vilstalsee inmitten des Vilstals. Surfer stehen in der Schweinebucht im Osten des Sees auf ihrem Brett.

Wer es rasant möchte, sollte an den 7 Friedenhainsee bei Straubing. Eine Wasserski-und Wakeboard-Seilbahn mit 1 200 Metern Umlauflänge steht bereit. Etwas ruhiger ist es am 8 Freudensee, 9 Stausee Riedelsbach und 10 Badesee St. Agatha, der eingebettet zwischen Wiesen und den Wäldern des Altmühltals liegt. Der Freudensee ist ein Jahrhunderte alter Stausee mit einem rollstuhlgerechten Rundweg, der Stausee Riedelsbach ist eine Anlaufstelle für Angler.

6

10

7

1

2

8

3

5

9

4