Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

BAYERNS SCHLI MMSTER GEGNER


Sport Bild - epaper ⋅ Ausgabe 32/2021 vom 11.08.2021

BUNDESLIGA

Artikelbild für den Artikel "BAYERNS SCHLI MMSTER GEGNER" aus der Ausgabe 32/2021 von Sport Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sport Bild, Ausgabe 32/2021

Nach Zwei Jahren Als Leipzig-Trainer Nun Beim Fc Bayern: Julian Nagelsmann

45 %

Gegen kein Team eine so schwache Sieg-Quote

Gegen kein Team gab’s so viele Gegentore

Gegen kein Team gab’s so viele Niederlagen in zehn Jahren

* Bochum hat in den vergangenen zehn Jahren kein Liga-Spiel gegen den FC Bayern bestritten.

Das Timing stimmt derzeit bei Adi Hütter (51). Pünktlich zum Saisonstart hat der neue Trainer der Borussia eine Wohnung in Düsseldorf gefunden. Nachdem er mehrere Wochen im Gladbacher Vereinshotel lebte, wohnt er von nun an in der Nähe des Düsseldorfer Zoos. Erdgeschoss, mit Garten – 40 Kilometer vom Borussia-Park entfernt.

Beim Thema ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sport Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 32/2021 von Jetzt oder nie: Volle Attacke auf die Bayern!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt oder nie: Volle Attacke auf die Bayern!
Titelbild der Ausgabe 32/2021 von Miserables Abschneiden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Miserables Abschneiden
Titelbild der Ausgabe 32/2021 von MAGNET-TABELLE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MAGNET-TABELLE!
Titelbild der Ausgabe 32/2021 von Leipzig wird Bayern noch gefährlicher als Dortmund. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leipzig wird Bayern noch gefährlicher als Dortmund
Titelbild der Ausgabe 32/2021 von Das letzte Haaland- Jahr! Dortmund unter Titeldruck. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das letzte Haaland- Jahr! Dortmund unter Titeldruck
Titelbild der Ausgabe 32/2021 von ? WER GUCKT WO. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
? WER GUCKT WO
Vorheriger Artikel
Leipzig wird Bayern noch gefährlicher als Dortmund
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Das letzte Haaland- Jahr! Dortmund unter Titeldruck
aus dieser Ausgabe

... Timing dürfte Hütter aber genauso froh darüber sein, dass ihm sein Kapitän Lars Stindl (32) nach dessen Außenbandzerrung im Knie zum Liga-Auftakt zur Verfügung steht. Und dass sich Patrick Herrmann (30) nach starker Vorbereitung in guter Verfassung präsentiert. Denn: Bei Stindl und Herrmann handelt es sich um die absoluten Bayern-Experten in Gladbach. Beide schlugen den Rekordmeister schon siebenmal in ihrer Karriere – so häufig wie kein anderer aktiver Bundesliga- Profi. Stindl gelang das zweimal mit Hannover und fünfmal mit der Borussia, Herrmann ausschließlich im Gladbach-Trikot.

Der Bundesliga-Auftakt könnte für den Titelverteidiger nicht schwieriger sein. Gegen Gladbach hat der FC Bayern die geringste Sieg-Quote aus den vergangenen zehn Jahren, gegen kein Team kassierte er so viele Niederlagen und Tore (siehe Tabellen oben). Und damit nicht genug: Die vergangenen vier Hinrunden-Duelle gewann allesamt Gladbach. Bei keinem anderen Bundesligisten hat Bayern insgesamt eine so schlechte Auswärtsbilanz – nur 13 Siege aus 53 Spielen. Und: Seit 2014 holte Gladbach 20 Punkte gegen den Rekordmeister. Der Zweitplatzierte in der Wertung, Hoffenheim, kommt auf 13 Zähler.

Was macht Gladbach besser als die anderen? Sie sind mutig, kaltschnäuzig und laufstark! Beim Blick auf die acht Siege aus den vergangenen zehn Jahren fällt auf, dass die Borussia nur extrem wenige Chancen für Tore benötigte. Beim jüngsten 3:2-Sieg im Januar dieses Jahres brauchte die Mannschaft gerade einmal acht Torschüsse für drei Tore. In der Saison 2014/2015, als die Borussia 2:0 in München gewann, genügten sogar vier Torschüsse.

Ebenfalls auffällig: Von den 19 Toren, die Gladbach in den acht Spielen schoss, ging bei acht Treffern ein Dribbling eines Gladbach- Spielers voraus. Und: Die durchschnittliche Laufleistung in den Partien liegt bei 123,3 Kilometern. Ein Top-Wert. Beim 2:0-Auswärtssieg 2014/2015 legte die Borussia sogar eine Laufstrecke von 127,9 Kilometern hin. Zum Vergleich: Die Laufleistung aller Bundesligisten lag in der vergangenen Saison im Schnitt bei 116,9 Kilometern pro Spiel.

Kaltschnäuzig, mutig, laufstark – das ist Gladbachs Bayern-Rezept

Hütter hat in der Vorbereitung versucht, genau diese Tugenden der Mannschaft zu vermitteln. Hannes Wolf (22) hat er in einem ausführlichen Gespräch mitgeteilt, dass er mehr Leidenschaft und Mut von ihm erwarte – und er somit zu einem absoluten Top-Spieler reifen könne.

Hütters eigene Bilanz gegen den FC Bayern ist eher mau: Von den acht Spielen, die er mit Frankfurt gegen die Münchener bestritt, gewann er zwei, der Rest ging verloren. Auf der anderen Seite macht folgende Statistik jedoch wieder Mut: Bayerns neuer Coach Julian Nagelsmann (34) traf als Trainer bislang elfmal auf Gladbach – siebenmal mit Hoffenheim, viermal mit RB Leipzig. Drei Siege, fünf Remis, drei Niederlagen sprangen dabei heraus. Nun droht die Bilanz zu kippen – gegen Bayerns schlimmsten Gegner.