Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Bed Time: Stories


Jolie - epaper ⋅ Ausgabe 11/2018 vom 05.10.2018

Na, schön geschlummert? Oder zu lange Netflix geschaut? Für einenerholsamen Schlaf müssen wir einiges an Vorarbeit leisten. Und manche Produkte entwickeln eben erst im Bett ihre wahre Qualität


Artikelbild für den Artikel "Bed Time: Stories" aus der Ausgabe 11/2018 von Jolie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Jolie, Ausgabe 11/2018

Noch mal eine Runde im Bett liegen bleiben, ein kleines Nickerchen machen … Was an einem Sonntagnachmittag zu unserer Lieblingsbeschäftigung gehört, kann unter Umständen lebensbedrohlich werden.

LANGSCHLÄFER LEBEN KÜRZER
Die Schocknachricht vorweg: Eine Studie der Keele University in Newcastle fand kürzlich heraus: Wer über einen längeren Zeitraum mehr als zehn Stunden am Tag schläft, ist im Gegensatz zu den ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Jolie. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2018 von in&out. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
in&out
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Janina Uhse: Hauptsache, glücklich & frei. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Janina Uhse: Hauptsache, glücklich & frei
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von New Arbeiten 4.0 Work. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
New Arbeiten 4.0 Work
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von INTERVIEW: Paula Beer + Tom Schilling. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW: Paula Beer + Tom Schilling
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von LIV LISA FRIES: „Ich will nicht ausgeliefert sein“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIV LISA FRIES: „Ich will nicht ausgeliefert sein“
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Aylin Tezel: „Nicht ohne meinen: Rollkoffer“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aylin Tezel: „Nicht ohne meinen: Rollkoffer“
Vorheriger Artikel
INTERVIEW: Beauty-Talk mit…: alexa chung
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NATURAL BEAUTY: Natürlich schön Reisen
aus dieser Ausgabe

LANGSCHLÄFER LEBEN KÜRZER
Die Schocknachricht vorweg: Eine Studie der Keele University in Newcastle fand kürzlich heraus: Wer über einen längeren Zeitraum mehr als zehn Stunden am Tag schläft, ist im Gegensatz zu den Sieben-Stunden-Schläfern einem 30-prozentig höheren Risiko ausgesetzt, früher zu sterben. Bitte was? „Das liegt daran, dass die meisten Langlieger statistisch gesehen eher an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden“, erklärt Prof. Ingo Fietze, Somnologe und Leiter des Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums der Charité in Berlin. „Zwar kann man ein Schlafdefizit grundsätzlich nachholen. Am nächsten Tag oder auch mal fünf Tage später. Das merkt sich der Körper.“ Aber werden mehr als acht Stunden Schlaf pro Nacht zur Gewohnheit, dann leidet unsere Gesundheit darunter.

SEI LIEBER EIN FRÜH-INS-BETTGEHER ALS EIN PARTY ANIMAL
Schlafen wir acht Stunden, verbringen wir im Schnitt 24 Jahre und neun Monate unseres Lebens im Bett – genügend Zeit, in der wir auch unserer Gesichtshaut etwas Gutes tun sollten. Während wir schlafen, regeneriert sie sich und bereitet sich auf den Morgen vor. Denn am Tag muss sie uns vor UV-Strahlen, Feinstaub und Kälte schützen. Heutzutage gibt es viele Schönmacher für die Nacht, die die Haut glätten, sie beruhigen und einen in der Früh gleich viel frischer aussehen lassen. Ein erholsamer Schlaf vor Mitternacht ist da ein wesentlicher Bestandteil. „Wenn man später einschläft, leidet die Qualität der zweiten Nachthälfte, weil ab drei Uhr die Körpertemperatur ansteigt und um fünf Uhr das Stresshormon Cortisol“, so der Experte. Bis dahin fährt die Haut auf Hochtouren: Sie produziert Kollagen, setzt Wachstumshormone frei und kurbelt die Blutzirkulation an. Also: doch lieber Früh-ins-Bett-Geher statt Partymaus!

GUT VORBEREITEN
Tja, unseren Schlaf sollten wir nicht unterschätzen. Wenn es damit aber mal nicht klappt, nicht sofort in Panik verfallen. Damit wir nicht zu den 30 Prozent der Deutschen gehören, die unter Schlafstörungen leiden, sollten wir uns auf eine erholsame Nacht gut vorbereiten. Dazu gehört auch eine Pflegeroutine! Sobald wir zu Hause sind, am besten direkt abschminken und die Haut reinigen, um sie so von schädlichen Stoffen der Umwelt zu befreien. Bereits ab 17 Uhr beginnt bei ihr der Entspannungsmodus, kurz danach der Regenerationsmodus. Ohne Make-up kann sie atmen und mit reichhaltigen Ölen und Essenzen sowie effektiven Wirkstoffen wie zum Beispiel Retinol und Hyaluronsäure aufgepolstert werden. Bei trockenem und fahlem Hautbild hinterlassen Sleeping Masks einen strahlenden Teint. Spezielle Patches für die Augenpartie beugen geschwollenen Lidern und Augenringen vor. Fun Fact: Um Kissenfalten im Gesicht zu vermeiden, schlafen die Brasilianerinnen auf dem Rücken. Das wirkt sich aber negativ auf die Schlafqualität aus. Und wenn wir ein paar miese Nächte hinter uns haben, sieht man sie uns und unserer Haut an. Sprüche wie „Du siehst müde aus“ kommen ja nicht von ungefähr. Ein Teufelskreis.

Gute Nacht Helfer

1. Zweifachwirkung: „Anti-Age Hyaluron-Filler Nacht Peeling & Serum“ von Eucerin, 30 ml ca. 40 €2. Augenpflege: „Advanced Night Repair Eye Supercharged Complex Synchronized Recovery“ von Estée Lauder, 15 ml ca. 70 €3. Eye-Patches mit Retinol: „All Natural Retinol Infused Eye Mask“ von KNC Beauty, 10 Stück ca. 39 €, über net-a-porter.de4. Regenerierender Balsam: „Blue Techni Liss Nuit“ von Payot, 50 ml ca. 58 €5. Schlummern mit Maske: „Dermask Water Jet Vital Hydra Sleeping Mask“ von Dr. Jart, 75 ml ca. 16 €, über douglas.de6. Pickelhilfe: „Bio Acai Sos Anti-Pickel-Tupfer“ von Bio:Végane, 5 ml ca. 5 €7. Nahrungsergänzungsmittel: „Sleep Food“ von Dr. Barbara Sturm, 60 Kapseln ca. 95 €

BLOSS NICHT STRESS EN!
Heutzutage darf das Handy selbst im Bett nicht fehlen. E-Mails checken oder durch Instagram scrollen – für uns mittlerweile normal. Nur der Biorhythmus findet so nicht in den Schlaf. Unser Organismus denkt gar nicht daran, müde zu werden, das Schlafhormon Melatonin wird nicht ausgeschüttet. Eine fatale Folge. Daher bieten die meisten Smartphones längst eine Nachtfunktion an, die den Blaulichtanteil herausnimmt. Besser: Handy aus, dafür ein Buch in gemütlicher Abendatmosphäre lesen. Oder einfach mal seinen Gedanken freien Lauf lassen und sich gegebenenfalls sogar langweilen. Wer trotzdem nicht einschlafen kann, der sollte es mit einem entspannenden heißen Bad probieren. Ätherische Bodysprays hüllen den Körper ein und beruhigen ihn. Ein paar Spritzer von zarten Raumdüften und Kissensprays können zusätzlich für Entspannung sorgen. Auch ein Seidenkissen, eine Schlafmaske, verdunkelnde Gardinen und Ohrstöpsel können mehr Ruhe in der Nacht bieten – vorausgesetzt, nichts stört und alles fühlt sich komfortabel an. „Auch autogenes Training, Yoga oder Tai-Chi haben gezeigt, dass sie helfen können. In Asien favorisiert man TCM, Traditionelle Chinesische Medizin, in Amerika die Mindful Relaxation Techniques“, so Prof. Fietze. Wichtig ist, dass man sich darauf einlässt und den Kopf frei bekommt. „Wer Probleme beim Einschlafen hat, der sollte sich nicht darüber ärgern, sondern auf die nächste Müdigkeitsphase warten. Diese kommt alle 90 bis 100 Minuten.“ Wenn das Einschlafen mal zu spät klappen sollte, rät der Somnologe zu einem 20-minütigen Powernap. Also: No stress und gute Nacht!


Wer nicht sofort einschlafen kann, der sollte sich nicht davon stressen lassen!


8. Kissenduft: „Aromachologie Relaxing Pillow Mist“ von L’Occitane, 100 ml ca. 20 €9. Mit Ginseng: „UFO Activated Masks – Call It A Night“ von Foreo, 7 Stück ca. 10 €, über flaconi.de10. Öl-Balm: „Crème Prodigieuse Boost Night Recovery Oil Balm“ von Nuxe, 50 ml ca. 38 €11. Badezusatz: „Sleepy Cow Calming Bath Salts“ von Cowshed, 300 ml ca. 22 €, etwa über najoba.de12. Tiefenwirksame Pflege fürs Haar: „Coconut Hair Sleeping Mask“ von Sephora, ca. 4 €13. Gesichtsöl mit Vitamin E und Linolsäure: „Midnight Face Elixir Hydroxytyrosol Corrective“ von Oliveda, 30 ml ca. 60 €14. Nachtcreme mit Gel-Formel: „Sound Sleep Cocoon“ von Dermalogica, 50 ml ca. 90 €


FOTOS: COPYRIGHT RICH ARD PIERCE. ALL RIGHT S RESERVED. 2017, GETT Y IMAGES, PR (11)