Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Beet- und Balkonpflanzen: 2019: Fuchsien für den frühen Absatz im Fokus


TASPO - epaper ⋅ Ausgabe 26/2018 vom 30.06.2018

Der Arbeitskreis Beet- und Balkonpflanzen plant bundesweite Produktions- und Freilandprüfungen. VonDr. Elke Ueber


Im nächsten Jahr wird ein ausgesuchtes Fuchsiensortiment an verschiedenen Versuchsstandorten in Deutschland auf Produktions- und Freilandeigenschaften geprüft. Hierauf einigte man sich beim gemeinsamen Treffen des Arbeitskreises Beet- und Balkonpflanzen und der Fachgruppe Jungpflanzen, das jetzt im Juni an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg stattfand.

Gesucht: ...

Artikelbild für den Artikel "Beet- und Balkonpflanzen: 2019: Fuchsien für den frühen Absatz im Fokus" aus der Ausgabe 26/2018 von TASPO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TASPO, Ausgabe 26/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 26/2018 von Landgard mit Plus 3,2 Prozent bis Ende Mai. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Landgard mit Plus 3,2 Prozent bis Ende Mai
Titelbild der Ausgabe 26/2018 von Landgard: Gesamtkonzern legte bisher in 2018 um 3,2 Prozent zu. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Landgard: Gesamtkonzern legte bisher in 2018 um 3,2 Prozent zu
Titelbild der Ausgabe 26/2018 von Landgard mit gutem Erfolg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Landgard mit gutem Erfolg
Titelbild der Ausgabe 26/2018 von KOMMENTAR: Einfach Augen zu – und durch?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Einfach Augen zu – und durch?
Titelbild der Ausgabe 26/2018 von Auch für deutsche Lieferanten empfohlen: Neues Sicherungssystem für CC-Karren in Niederlanden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auch für deutsche Lieferanten empfohlen: Neues Sicherungssystem für CC-Karren in Niederlanden
Titelbild der Ausgabe 26/2018 von UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT
Vorheriger Artikel
Die Pflanzenschutztipps der Woche: Verstärkt Befall mit Buch…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die Fachpresse zu Besuch in Belgien
aus dieser Ausgabe

... Möglichkeiten für die frühe B&B-Saison

Engagierte Tester: die Mitglieder des AK B&B und der Fachgruppe Jungpflanzen.


Foto: LVG Heidelberg

Im Fokus stehen die kompakten, aufrecht wachsenden Sorten

Da die Sortenvielfalt bei Fuchsien sehr groß ist, verständigte man sich auf kompakte, aufrecht wachsende Typen in den Hauptfarben Blau-Weiß und Rot-Weiß sowie einige Sonderfarben. Als eine weitere interessante Versuchsfrage für die kommenden Jahre wurde von Seiten der Fachgruppe Jungpflanzen auch das Verhalten kompakter B&B-Sortentypen beim Endverbraucher in Bezug auf Weiterwachstum und -blühen genannt.

Auf großes Interesse stieß auch der anschließende Rundgang der Gruppe über das Freigelände der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) in Heidelberg. Die sich dort im Prüfsortiment befindenden neuen Beet- und Balkonpflanzensorten zeigten sich bei gutem Wetter von ihrer besten Seite und wurden ausgiebig begutachtet.

Der Arbeitskreis Beet- und Balkonpflanzen prüft jedes Jahr eine ausgewählte Beet- und Balkonpflanzenart mit etwa 30 bis 40 aktuellen Sorten. Hierbei werden während der Anzucht im Frühjahr verschiedene Fragestellungen zur Produktion wie Temperatur- und Lichtreaktion, Stutzhäufigkeit, Topfgrößen oder Hemmstoffbedarf bearbeitet. Während der anschließenden Freilandaufstellung steht das äußere Erscheinungsbild (Durchblüheigenschaften und Gesamteindruck) im Vordergrund der Untersuchungen.

In diesem Jahr Untersuchungen mit Leucanthemum

Im Arbeitskreis finden sich derzeit sieben Versuchseinrichtungen an deutschlandweit verschiedenen Standorten und mit unterschiedlichen Klimabedingungen zusammen. In diesem Jahr stehenLeucanthemum im Fokus der Untersuchungen.

Im Vorsitz des Arbeitskreises haben sich Änderungen ergeben. So hat seit März dieses Jahres Dr. Elke Ueber, LVG Bad Zwischenahn, den Vorsitz von Eva-Maria Geiger, LWG Veitshöchheim, übernommen. Die Fachgruppe Jungpflanzen ist seit vielen Jahren Teil des Bundesverbands Zierpflanzen im Zentralverband Gartenbau. Die beiden Gruppen tauschen sich im zweijährigen Rhythmus während des gemeinsamen Sommertreffens über Versuchsansätze und –ergebnisse aus.

Mehr unter www.arbeitskreis beetundbalkonpflanzen.de oder www.youngplants.de

Die Autorin

Dr. Elke Ueber ,
Gartenbauingenieurin und Leiterin der Abteilung Zierpflanzen an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn