Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

BERGEHILFE SELBST GEBAUT: Günstiges Geschirr


Wild und Hund - epaper ⋅ Ausgabe 24/2019 vom 19.12.2019

Wenige preiswerte Utensilien, eine Nähmaschine, und fertig ist ein praktisches Bergegeschirr für eine oder mehrere Personen.


Artikelbild für den Artikel "BERGEHILFE SELBST GEBAUT: Günstiges Geschirr" aus der Ausgabe 24/2019 von Wild und Hund. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Wild und Hund, Ausgabe 24/2019

MATERIAL

Sicherheits- bzw. Autogurt ist im Internet für knapp über 1 €/m oder kostenlos auf dem Autofriedhof zu finden. Für etwas mehr Geld (ca. 1,50 €/m) gibt es auch farbiges Polyamid-Sicherheitsgurtband. Wichtig: Je breiter das Band, desto angenehmer beim Ziehen, deshalb 3,5 cm nicht unterschreiten. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Wild und Hund. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Lohn der Mühe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lohn der Mühe
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von LESERBRIEFE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERBRIEFE
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von KURZ UND BÜNDIG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KURZ UND BÜNDIG
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Neues aus der Wildbiologie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neues aus der Wildbiologie
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von ROTWILDABSCHUSS: Zahlenspiele. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ROTWILDABSCHUSS: Zahlenspiele
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Frag die Wissenschaft?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frag die Wissenschaft?
Vorheriger Artikel
BEI DEN INUIT: Jäger im ewigen Eis
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel JAGDZEITEN: Die Jagdzeiten im Januar 2020
aus dieser Ausgabe

Sicherheits- bzw. Autogurt ist im Internet für knapp über 1 €/m oder kostenlos auf dem Autofriedhof zu finden. Für etwas mehr Geld (ca. 1,50 €/m) gibt es auch farbiges Polyamid-Sicherheitsgurtband. Wichtig: Je breiter das Band, desto angenehmer beim Ziehen, deshalb 3,5 cm nicht unterschreiten.

Karabiner: Es gibt spezielle Karabiner für Gurtbänder mit entsprechend der Bandbreite angepasstem Durchlass (ca. 3 – 4 €). Unbedingt auf eine starke Zuglast achten. Es können auch normale Karabiner verwendet werden, dann wird das Band aber entsprechend zusammengedrückt.

Reepschnur oder Paracord (unter 0,50 €/m) hat den Vorteil: Hohe Zugkraft bei geringem Durchmesser. Das macht sich beim Knoten und Legen von Schlaufen positiv bemerkbar. Auch hier auf hohe Zugkraft achten!

Nähmaschine und Faden, Feuerzeug

ZUGSCHLAUFEN

1. Die Schlaufen werden passend abgelängt. Für individuell angepasste Länge, den Sicherheitsgurt über die Schulter diagonal um den Oberkörper legen. Wem das zu umständlich ist, schneidet sich pauschal 2,5-m-Stücke zurecht.

2. Der Karabiner wird aufgefädelt, und die Gurtenden werden vernäht. Dabei die Enden übereinander – nicht aneinander – legen, sodass ein tatsächliches Rund entsteht.

3. Da das Bergegeschirr situationsabhängig mit so vielen Zuggurten wie gewünscht versehen werden kann, empfiehlt es sich für starkes Wild, eine zweite und dritte Zugschlaufe anzufertigen.

VERBINDUNGSSEIL

1. Die Paracord-Leine oder Rebschnur wird auf die gewünschte Länge zugeschnitten. Dabei beachten, das Seil doppelt zu nehmen, da es anschließend zu einer Schlaufe verknotet wird.

2. Die Seilenden werden mit einem einfachen Brezelknoten verbunden. Wegen des geringen Schnurdurchmessers zieht er sich bombenfest zu. Anschließend überstehende Enden abschneiden und mit dem Feuerzeug versengen.

AM WILD

1. Die Rebschnur wird bei wiederkäuendem Schalenwild und geringeren Frischlingen hinterm Haupt bzw. um den Träger angebracht. Dazu einfach eine Schlaufe bilden, um den Träger legen und das andere Seilende hindurchführen. Das Ganze zieht sich auf Zug fest und lässt sich leicht lösen, sobald locker gelassen wird. Bei stärkeren Sauen wird genauso vorgegangen, nur dass die Schlaufe um den Oberkiefer hinter den Gewehren bzw. Haken gelegt wird. Bei Hirschen bietet sich die Schlaufe um die Rosenstöcke an, da so beim Ziehen das Geweih vom Boden ferngehalten wird.

2. Die Zugschlaufe oder -schlaufen werden in die Karabiner eingehängt. Dazu wird eine einfache Schleife in das Verbindungsseil gelegt und der Karabiner durchgeführt. Nach dem Bergen einfach den Karabiner entfernen und die Schlaufe durchziehen, sodass sie sich auflöst.


Fotos: Peter Schmitt

Fotos: Peter Schmitt