Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Berufsreiter aktuell: REITMEISTER-EHRUNG: Großer Titel für Wolfram Wittig


St.GEORG - epaper ⋅ Ausgabe 20/2019 vom 21.01.2019
Artikelbild für den Artikel "Berufsreiter aktuell: REITMEISTER-EHRUNG: Großer Titel für Wolfram Wittig" aus der Ausgabe 20/2019 von St.GEORG. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Frankfurter Festhalle: BBR-Präsident Burkhard Jung (links) hielt die Laudatio auf den neuen Reitmeister Wolfram Wittig (2.v.re.).


Foto: von Korff

Der Hannoveraner Hengst Breitling W (über 100 Grand Prix-Siege und -Platzierungen) ist das Aushängeschild für Wolfram Wittig – als Reiter, Züchter und Ausbilder.


Fotos: Toffi

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von St.GEORG. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 20/2019 von LESERBRIEFE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERBRIEFE
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von PFERDE & LEUTE: PFERD DES MONATS: Der Duke. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PFERDE & LEUTE: PFERD DES MONATS: Der Duke
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von SPORT AKTUELL: LEBENSLAUF. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPORT AKTUELL: LEBENSLAUF
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von PFERDE & LEUTE: DOSSIER: Ist der Grand Prix light die Rettung der Dressur?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PFERDE & LEUTE: DOSSIER: Ist der Grand Prix light die Rettung der Dressur?
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von SPORT: DAS MAGISCHE HINTERBEIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPORT: DAS MAGISCHE HINTERBEIN
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von SPORT: SPANNEND BIS ZUM LETZTEN RITT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPORT: SPANNEND BIS ZUM LETZTEN RITT
Vorheriger Artikel
Berufsreiter aktuell: ZU BESUCH BEI ANDREA TIMPE: Kursrichtung be…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Deutscher Reiter- und Fahrer-Verband: CDV AKTUELL
aus dieser Ausgabe


Eine besondere Ehre wurde Pferdewirtschaftsmeister Wolfram Wittig kurz vor Weihnachten zuteil: Er darf sich ab sofort „Reitmeister“ nennen. Im Rahmen des Frankfurter Festhallenturniers übergab der BBR-Vorsitzende Burkhard Jung die Auszeichnung für herausragende Leistungen im Sattel, langjährige erstklassige Ergebnisse als Ausbilder von Reitern und Pferden sowie nachahmenswertes Engagement für den Reitsport. Sie wird nur auf Empfehlung der FN vergeben.
Seinen Hannoveraner Hengst Breitling W v. Bismarck hat Wolfram Wittig von der Pike auf bis Grand Prix ausgebildet. Breitling W ist zugleich Vater vieler Grand Prix-Pferde, die bei Familie Wittig zur Welt kamen und bis zur schweren Klasse ausgebildet wurden. Der Hannoveraner führt bis heute die FN-Zuchtwertschätzung „Turniersport Dressur“ an. Als Trainer ist Wolfram Wittig ebenso erfolgreich wie als Reiter. Isabell Werth hat jahrelang mit ihm zusammengearbeitet, ebenso Victoria Max-Theurer, Hendrik Lochthowe sowie die Pferdewirtschaftsmeister Marcus Hermes und Kira Wulferding, die fast jedes Jahr Talente für den Nürnberger Burg-Pokal qualifiziert. 2015 und 2017 ritt Wittigs Schüler Matthias Bouten in Frankfurt beim Burg-Pokal mit und erhielt beide Male den Stilpreis für seine hamonischen Vorstellungen. Wolfram Wittig feierte 2018 seinen 60. Geburtstag. Seine Ausbildung zum Pferdewirt absolvierte er bei Thorsten Rosenthal und Walter Biedermann in Bayern, bevor er nach Nordrhein-Westfalen zog, 1982 bei Paul Stecken die Meisterprüfung ablegte und sich in seinem Ausbildungsstall in der Nähe von Rahden selbstständig machte. Mit Wolfram Wittig gibt es nun 25 noch lebende Reitmeister in Deutschland, neben fünf Fahr- und sechs Voltigiermeistern. Zuletzt wurden die Pferdewirtschaftsmeister Ingrid Klimke und Michael Jung mit dem Titel ausgezeichnet.