Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

BESSER SPIELEN MIT TOMMY FLEETWOOD: RAUF AUFS GRÜN


GOLF MAGAZIN - epaper ⋅ Ausgabe 80/2018 vom 23.07.2018

MIT KLEINEN ÄNDERUNGEN KANN AUCH IHR EISENSPIEL DEUTLICH BESSER WERDEN


Artikelbild für den Artikel "BESSER SPIELEN MIT TOMMY FLEETWOOD: RAUF AUFS GRÜN" aus der Ausgabe 80/2018 von GOLF MAGAZIN. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: GOLF MAGAZIN, Ausgabe 80/2018

Der 27-jährige Tommy Fleetwood ist einer der besten Eisen-Spieler der Welt, gewann auch deshalb das Race to Dubai 2017.


© GOLF DIGEST 7/2018. DEUTSCHE BEARBEITUNG: ISABEL VON WILCKE

Fur gute Eisenspieler, deren Schlage meistens ziemlich nah am Loch landen, scheint Golf einfach zu sein. Dahinter aber steckt eine Menge Wissen und noch mehr Training: Wie weit ist es noch bis zum Grun, wo soll mein Ball dort landen und welchen Schlag brauche ich dafur? Wenn das alles passt, kommt man schon ziemlich gut uber die Runden.
▶ Dieses Jahr hatte ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von GOLF MAGAZIN. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 80/2018 von Die wahren Sieger sind die Kinder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die wahren Sieger sind die Kinder
Titelbild der Ausgabe 80/2018 von AUF ALLEN: KANÄLEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUF ALLEN: KANÄLEN
Titelbild der Ausgabe 80/2018 von TURNIERE IRISH OPEN: DER KNOX OUT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TURNIERE IRISH OPEN: DER KNOX OUT
Titelbild der Ausgabe 80/2018 von TURNIERE EUROPAMEISTERSCHAFTEN: Wenn Finnen gewinnen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TURNIERE EUROPAMEISTERSCHAFTEN: Wenn Finnen gewinnen
Titelbild der Ausgabe 80/2018 von TURNIERE VORSCHAU PGA CHAMPIONSHIP: DAS IST DIE KRÖNUNG!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TURNIERE VORSCHAU PGA CHAMPIONSHIP: DAS IST DIE KRÖNUNG!
Titelbild der Ausgabe 80/2018 von BESSER SPIELEN MIT THOMAS BJØRN: So kompakt schwingt der Ryder Cup- Kapitän. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BESSER SPIELEN MIT THOMAS BJØRN: So kompakt schwingt der Ryder Cup- Kapitän
Vorheriger Artikel
TURNIERE VORSCHAU PGA CHAMPIONSHIP: DAS IST DIE KRÖNUNG!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BESSER SPIELEN MIT THOMAS BJØRN: So kompakt schwingt der R…
aus dieser Ausgabe

Fur gute Eisenspieler, deren Schlage meistens ziemlich nah am Loch landen, scheint Golf einfach zu sein. Dahinter aber steckt eine Menge Wissen und noch mehr Training: Wie weit ist es noch bis zum Grun, wo soll mein Ball dort landen und welchen Schlag brauche ich dafur? Wenn das alles passt, kommt man schon ziemlich gut uber die Runden.
▶ Dieses Jahr hatte ich ein paar gute Phasen, in denen fast jedes Eisen am Mast landete. Bei der Abu Dhabi HSBC Championship im Januar spielte ich auf den letzten neun Lochern sechs Birdies und verteidigte meinen Titel. Beim US Masters gelangen mir in der dritten Runde ab Amen Corner funf Birdies in Folge. Keine Ahnung, ob man nach einer 66 in Augusta unzufrieden sein darf? So stark das Eisenspiel auch war, so habe ich definitiv mit dem Putter ein paar Chancen ausgelassen.
▶ Um mehr Gruns zu treffen, benotigt man wahrend des Schwungs sehr viel Korperkontrolle; dazu muss die Strategie der Tagesform, also der Qualitat der Schlage, angepasst werden. Ich verrate Ihnen ein paar Hinweise, die ich von meinem Coach Alan Thompson habe. Seine Tipps und Ubungen helfen dabei, dass meine Eisen auf der Tour ab und an richtig heislaufen – und das selbst dann, wenn Sie nicht jeden Tag spielen. Selbst nach einem Monat Pause (da hatte ich mich um meinen neugeborenen Sohn gekummert) und entsprechend wenig Training fuhrte ich im vergangenen Sommer mit 76 Prozent getroffener Gruns das Ranking der European Tour an.

So gut wird – und muss – Ihre Quote mit den Eisen nicht sein. Vielleicht aber wird sie besser, wenn Sie versuchen, meine Tipps umzusetzen. Los gehts.


„Die Winkel zwischen Ober- und Unterkörper sowie dem Schlägerschaft müssen identisch bleiben“


ACHTEN SIE AUF DIE WINKEL

ES IST SCHWIERIG , ein guter Ballstriker zu sein, wenn man sich auf seine Hände verlassen muss und die auch noch Schwungfehler zu kompensieren haben. Vergleichen Sie das Foto der Ansprechposition (oben) mit dem auf der nächsten Seite (unten). Die Winkel zwischen Ober-, Unterkörper und Schlägerschaft bleiben von der Ansprechposition bis zum Treffmoment identisch. Wäre das nicht der Fall, müsste ich vor dem Treffmoment irgendwas Außergewöhnliches mit meinen Händen anstellen, um einen vernünftigen Ballkontakt zu gewährleisten. Im Klartext: Für einen guten Treffmoment müssen Ihre Körperwinkel konstant bleiben, bis der Ball unterwegs ist. Guten Flug!

HANDRÜCKEN RICHTUNG ZIEL

WENN IHR SCHLAG AUS DER RICHTUNG LÄUFT , dann liegt das meistens an der Position des Schlägerkopfs im Treffmoment. Mein Fehlschlag ist tendenziell ein Hook; ich vermute, dass Sie den Ball wohl eher slicen. Also ist Ihr Schlägerblatt im Treffmoment in Relation zum Schwungweg geöffnet. Achten Sie auf Ihren Handrücken oder das Logo Ihres Handschuhs, um mehr Kontrolle zu haben. Um den Slice zu vermeiden, greifen Sie den Schläger so, dass Sie das Logo Ihres Handschuhs deutlich sehen können. Im Treffmoment sollte Ihr Handrücken zum Ziel zeigen. Das wird Ihnen helfen, die Schlagfläche zu schließen und das Slice- Problem zu beseitigen.

IN VERBINDUNG BLEIBEN

BEI JEDEM VOLLEN SCHWUNG ist mein Ziel, den Schläger vor dem Körper zu halten. So fliegt der Ball dahin, wo ich ihn hinschlagen möchte. Wenn Ihr Schläger im Rückschwung die korrekte Schwungbahn verlässt, werden Sie Schwierigkeiten haben, den Ball sauber zu treffen. Mit der folgenden Übung wird es Ihnen leichterfallen, den Schläger vor dem Körper zu halten: Ziehen Sie von Ihrem Shirt etwas zusätzlichen Stoff unter Ihren linken Arm (Foto rechts) und versuchen Sie, den Stoff beim Schwung eingeklemmt zu lassen. So bewegen sich Schläger, Arm und Körper synchron.

DIE SPIEL-STRATEGIE ANPASSEN

AUCH WIR PROFIS SCHLAGEN DEN BALL nicht immer gleich gut. Bei mir ist das Gefühl bei bestimmten Schlägen abhängig von der Tagesform. Ich habe gelernt, dass es keinen Sinn macht, etwas erzwingen zu wollen. Also nutze ich den Schwung, der an dem Tag am besten funktioniert. Treffen Sie auf der Range die Bälle nicht wie üblich, passen Sie Ihre Strategie an. Schlagen Sie beispielsweise mehr Fades, dann attackieren Sie die links auf dem Grün platzierte Fahne nicht direkt, sondern schlagen nur irgendwo aufs Grün. Wenn Sie das schaffen, sind Sie schon viel weiter.


„Gelegentliche Superschläge sind großartig. Viel wichtiger aber ist es, die Eisen so verlässlich zu treffen, dass ich die Grüns mutig angreifen kann“