Lesezeit ca. 4 Min.
arrow_back

Beste Burger


Logo von Bild der Frau - Gut kochen & backen
Bild der Frau - Gut kochen & backen - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 01.07.2022
Artikelbild für den Artikel "Beste Burger" aus der Ausgabe 4/2022 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau - Gut kochen & backen, Ausgabe 4/2022

Garnelen-Burger

exotisch raffiniert

Zutaten (für 4 Personen)

• 1 Möhre

• 100 g Rettich

• 1 EL Reisessig

• Salz

• 1 Lauchzwiebel

• je 4 Stiele Koriander und Minze

• 400 g geschälte Garnelen

• 1 Knoblauchzehe

• 1–2 EL Fischsoße

• 1 Eigelb (M)

• 2 EL Semmelbrösel

• 2 EL Öl

• 150 g Gurke

• 4 Blätter Kopfsalat

• 4 EL Salatmayonnaise

• 2–3 TL Sriracha-Soße (scharfe Chilisoße)

• 2 Jalapeñoschoten

• 4 Burgerbrötchen

• 2 EL Röstzwiebeln

1 Möhre und Rettich schälen, waschen und in feine, lange Scheiben hobeln. Mit Essig und Salz mischen, ziehen lassen.

2 Lauchzwiebel waschen und in Ringe schneiden.

Koriander und Minze waschen, Hälfte hacken.

Garnelen fein hacken.

Knoblauch schälen, hacken, mit Garnelen, Lauchzwiebelringen, gehackten Kräutern, Fischsoße, Eigelb und Semmelbröseln verkneten. Zu 4 Pattys (Frikadellen) formen und im heißen Öl von jeder Seite 3–4 Minuten braten.

3 Gurke inzwischen waschen und in ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,19€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Kommt, wir essen draußen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kommt, wir essen draußen!
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Schwarze Johannisbeeren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schwarze Johannisbeeren
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Pflaumen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pflaumen
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Kirschen können alles. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kirschen können alles
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Echt dufte, die Kleinen
Vorheriger Artikel
Echt dufte, die Kleinen
Klasse Burger-Soßen
Nächster Artikel
Klasse Burger-Soßen
Mehr Lesetipps

... dünne Scheiben hobeln. Salat waschen und grob zerzupfen.

Mayo und Sriracha-Soße verrühren. Jalapeños waschen und in feine Ringe schneiden. Burgerbrötchen waagerecht halbieren und auf den Schnittflächen anrösten. Untere Hälften mit Mayosoße bestreichen, mit Salat und Gurken belegen. Pattys, übrige Kräuterblättchen, Jalapeños und Möhren-Mix daraufgeben. Brötchendeckel auflegen und mit Röstzwiebeln bestreut anrichten.

Zubereitung: ca. 1 Stunde.

Pro Portion: ca. 445 kcal, 18 g F, 41 g KH, 27 g E.

Quinoa-Burger

vegan

Zutaten (für 4 Personen)

• 150 g Quinoa

• Salz

• 1 Zwiebel

• 1 Knoblauchzehe

• 120 g Kartoffeln

• 3 EL Öl

• Pfeffer

• 1 1/ 2TL gemahlener Kreuzkümmel

• 4 Stiele Koriander

• 75 g braune Linsen (Dose)

• 4 EL Kichererbsenmehl

• 125 g Sojajoghurt

• 2 EL Zitronensaft

• je 1 Möhre und Tomate

• 50 g Rotkohl

• 40 g Lollo bionda (Blattsalat)

• 1 1/ 2Avocado

• 4 Burgerbrötchen mit Sesam

1 Quinoa abspülen, in Salzwasser ca. 20 Minuten köcheln, abgießen, abtropfen und abkühlen lassen.

2 Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen, fein würfeln und in einem Topf in 1 EL Öl andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, mit wenig Wasser ablöschen und zugedeckt ca. 10 Minuten weich dünsten.

Abkühlen lassen, dann pürieren.

3 Koriander waschen, Blätter hacken, mit Linsen, Quinoa, Kartoffelpüree und Mehl zur formbaren Masse verkneten.

Abschmecken, zu 4 Pattys (Frikadellen) formen und in 2 EL heißem Öl je Seite 4–5 Minuten braten. Joghurt, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

Möhre schälen, waschen und raspeln. Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Kohl waschen, in Streifen hobeln.

Salat waschen. Avocado schälen, in Scheiben schneiden. Brötchen waagerecht halbieren und auf den Schnittflächen anrösten.

Mit Joghurtdip beträufeln, mit etwas Salat, Kohl und Möhre belegen. Je ein Patty darauflegen, mit Rest Kohl, Möhre, Tomate, Avocado und Salat toppen. Obere Brötchenhälften auflegen. Dazu passen Pommes.

Zubereitung: ca. 1 Stunde + Abkühlzeit.

Pro Portion: ca. 530 kcal, 18 g F, 72 g KH, 16 g E.

Mini-Burger mit Apfel

einfach

Zutaten (für 4 Personen)

• 120 g Weißkohl

• 2 Lauchzwiebeln

• 3 Stiele Minze

• 500 g Schweinehack

• 1 Ei (M)

• 2 EL fein gehackte Petersilie

• 2–3 EL Semmelbrösel

• Salz, Pfeffer

• 2 EL Öl

• 4 Scheiben Gouda

• 8 Mini-Sesam-Burgerbrötchen

• 4 EL Salatmayonnaise

• 1 grünschaliger Apfel

• 2 EL Zitronensaft

1Kohl waschen und in feine Streifen hobeln. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Minze waschen, Blättchen abzupfen.

Hack, Ei, Hälfte Lauchzwiebeln, Petersilie, Brösel, Salz und Pfeffer verkneten. Zu 8 kleinen Pattys (Frikadellen) formen und im heißen Öl auf einer Seite ca. 4 Minuten braten.

Käse halbieren. Pattys wenden, mit Käse belegen und weitere ca. 4 Minuten braten.

2 Brötchen waagerecht halbieren. Untere Hälften mit Mayo bestreichen. Apfel waschen, Kerngehäuse herausstechen, Apfel in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Brötchen mit Apfel, Kohl, Rest Lauchzwiebeln und Minze belegen. Pattys daraufsetzen.

Obere Brötchenhälften darauflegen. Nach Belieben mit Pommes frites servieren.

Zubereitung: ca. 40 Minuten.

Pro Portion: ca. 755 kcal, 46 g F, 45 g KH, 35 g E.

Italienischer Bacon-Burger

schnell

Zutaten (für 4 Personen)

• 2 Tomaten

• 4 Blätter Kopfsalat

• 1 Knoblauchzehe

• 120 g Salatmayonnaise

• abgeriebene Schale und Saft von 1/ 2Bio-Zitrone

• 1 1/ 4TL geräuchertes Paprikapulver

• 600 g gemischtes Hack

• Salz, Pfeffer

• 1 TL getrockneter Thymian

• 2 EL Öl

• 4 Scheiben Parmaschinken

• 4 Burgerbrötchen

• 4 TL Pesto

1 Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Salat grobe Stücke zupfen. Knoblauch schälen, hacken, mit Mayo, Zitronenschale und -saft verrühren.

waschen und in Hälfte Mayocreme mit Paprikapulver verrühren.

2 Hackfleisch, Salz, Pfeffer und Thymian verkneten, zu 8 dünnen Pattys (Frikadellen) formen. Im heißen Öl in 2 Pfannen je Seite 3–4 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Schinken in den Pfannen knusprig braten.

3 Brötchen  waagerecht halbieren. Untere Hälften mit Paprikamayo bestreichen.

Mit Salat, Schinken und Pattys belegen. Tomaten daraufgeben, helle Mayocreme und Pesto daraufträufeln. Mit Pfeffer übermahlen. Obere Brötchenhälften auflegen.

Zubereitung: ca. 30 Minuten.

Pro Portion: ca. 805 kcal, 57g F, 33 g KH, 34 g E.

Weltenbumm ler zum Reinbeißen

Dänischer Fischburger

raffiniert

Zutaten (für 4 Personen)

• 1 1/ 2Bio-Zitrone

• 4 weiße Fischfilets (z. B.

Rotbarsch; à ca. 100 g)

• 2 Stiele Estragon

• 4 EL Semmelbrösel

• 2 Eier (M)

• Salz, Pfeffer

• 2 TL Senf

• 2–3 EL Mehl

• 4 Blätter Römersalat

• 100 g Gurke

• 2 Schalotten

• 4 Burgerbrötchen

• 1 EL Milch

• 2 EL geriebener Cheddar

• 2 EL Butterschmalz

• 2 EL Öl

• 8 TL dänische Remoulade

• 6 EL Heringssalat (Kühlregal)

1 Zitrone abreiben, Frucht auspressen. Fisch mit Zitronensaft beträufeln. Estragon waschen, Blätter hacken, mit Bröseln und Zitronenschale mischen. 1 Ei im tiefen Teller verquirlen.

Fisch trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Filets erst im Mehl,

waschen, Schale dann im Ei und zuletzt in der Bröselmischung wenden.

2 Salat waschen und kleiner zupfen. Gurke waschen, in dünne Scheiben hobeln. Schalotten schälen, eine in Ringe, die andere in Würfel schneiden. Brötchen waagerecht halbieren. Obere Hälften auf ein Blech mit Backpapier legen. 1 Ei und Milch verquirlen, Brötchenoberseiten damit bestreichen. Mit Käse und Schalottenwürfeln bestreuen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten backen. Untere Hälften zum Schluss mit erhitzen.

 3 Butterschmalz  und Öl er hitzen, Fisch darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Untere Brötchenhälften mit je 1 TL Remoulade bestreichen.

Salat, Gurke und Fisch darauf verteilen. Je 1 12/ EL Heringssalat daraufgeben und mit Schalottenringen belegen. Obere Brötchen mit je 1 TL Remoulade bestreichen und daraufsetzen.

Dazu schmecken Kartoffelwedges und eingelegte Gurken.

Zubereitung: ca. 45 Minuten.

Pro Portion: ca. 590 kcal, 29 g F, 47 g KH, 31 g E.