Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

BIO-BEAUTY BOOM!


Visionen Good Life - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 29.03.2019

Nordic Beauty, probiotische Naturkosmetik, Zero Waste &alternative Verpackungskonzepte – das sind die wichtigsten Trends in der Bio-Beauty-Branche 2019.


Keine Chemie, dafür geballte Pflanzenpower, dennNaturkosmetik boomt. Grüne Prodükte sind heute Tei eines modernen Lifestyles hin zu einem authentischen, natürlichen Schnheitsideal und ganzheitlichen Pflegeprodukten.

Artikelbild für den Artikel "BIO-BEAUTY BOOM!" aus der Ausgabe 1/2019 von Visionen Good Life. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Visionen Good Life, Ausgabe 1/2019

Bio” hat sich in den letzten Jahren auf dem nationalen und internationalen Markt etabliert und ist aus dem modernen, aufgeklärten täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. „Bio” ist mittlerweile viel mehr als ein Siegel oder eine ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Visionen Good Life. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von WELCOME: Liebe Leserinnen, liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WELCOME: Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von GOOD LIFE: Natürlich Nachhaltig Fair: Was uns im Frühjahr bewegt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GOOD LIFE: Natürlich Nachhaltig Fair: Was uns im Frühjahr bewegt!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von RAUS AUS DER Fast Fashion Falle!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RAUS AUS DER Fast Fashion Falle!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von STELLA SUPERSTAR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STELLA SUPERSTAR
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von ALLES VEGAN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ALLES VEGAN!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von GREEN Fashion:ECO IST DAS NEUE COOL!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GREEN Fashion:ECO IST DAS NEUE COOL!
Vorheriger Artikel
„Wir müssen DIESE ERDE erhalten!”
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Bitte Meer davon!
aus dieser Ausgabe

... Zertifizierung. Es steht für Qualität und Überzeugung, für den verantwortungsbe wussten, zeitgemäßen Umgang mit den Ressourcen der Natur, für eine neue, achtsame, nicht nur sich selbst, sondern auch die Umwelt unterstützende und erhaltende Lebenseinstellung und hat sich zu einem Milliarden-Geschäft entwickelt.

Seit 1990 ist die Weltleitmesse BIOFACH der Hotspot, an dem Menschen ihre Leidenschaft für Bio-Lebensmittel und den Bio-Markt teilen, sich kennenlernen und austauschen. Bereits 2007 gliederte sich der Naturkosmetikbereich aus der Messe heraus und wird seitdem parallel als VIVANESS, „Internationale Fachmesse für Naturkosmetik”, durchgeführt. Sie bietetalteingesessenen Pionieren, innovativen Newcomern, Nischenmarken und nachhaltigen Rohstofflieferanten und Produzenten aus der ganzen Welt eine Plattform, Weltneuheiten und Entwicklungen vorzustellen, neue Trends zu setzen, Rohstofflieferanten und Vertriebspartner zu finden, sowie internationale Vernetzungen zu bilden. Und das Angebot ist riesig, 280 Aussteller aus 41 Ländern haben viel Neues im Gepäck. Hier finden sich über Anbieter, deren Verpackungen zu 100% kompostierbar sind, voll abbaubare Hygieneartikel, „Bachblüten-Kosmetik”, Wellness-Produkte, Ätherische Öle und Bio-Parfums, handgeschöpfte Seifen, in novative Sonnen-und Haarpflege, biologische Zahnreinigung bis hin zur LuxusAntiAging-Systempflege und einer Auswahl an dekorativer Kosmetik, die keine Wünsche offen lässt, einfach alles, was man sich vorstellen kann -brandaktuelle Geheimtipps inclusive. Auf der einen Seite geht die Strömung immer mehr dahin, nicht nur nachhaltige, faire und streng biologische Produkte anzubieten, sondern auch Verpackungen zu vermeiden, bzw.

so zu entwickeln, dass sie sich am be-stenselbst kompostieren können. Auf der anderen Seite ist die Qualität der Produkte, die nachweisliche Wirkkraft ihrer Inhalts-Stoffe, so hoch, dass sie zunehmend erfolgreich die Kon” kurrenz zu etablierten High-Price-und Luxus-Kosmetik linien aufnehmen können. Sie haben ihren Weg in die Pflegeroutine von Stars und VIPs, dem beautyorientierten Jetset und in die Wellnessoasen von Nobelhotels gefunden. Das ist auch an den oft sehr stylischen, farbenfrohen oder auch streng puristischen Produktauftritten ersichtlich, die Schmuckstücke selbst für das luxuriöseste undstylishste Badezimmer sind.


Das Wachstumspotenzial für Bio-Beauty ist riesengroß!


Green Beauty ist in aller Munde, die Aufmerksamkeit an ökologisch und ethisch korrekter Pflege mit der uneingeschränkten puren Kraft der Natur wächst und wächst und wächst, quer durch alle Altersgruppen und Einkommensschichten. Die Kunden haben nicht nur den Wunsch, chemischsynthetische Zutaten zu vermeiden, sondern entscheiden sich zunehmend immer häufiger aus ethischen Gründen, wie Tierschutz, faire Anbau-und Handelsbedingungen und Transparenz der Werte eines Herstellers für Naturkosmetik. „Bio ist in” und mittlerweile in allen Handelskanälen, inclusive dem expandierenden Online-Handel, präsent. Außerdem scheint es, als ob diese Strömung, der Wunsch nach Authentizität, Achtsamkeit und Natürlichkeit, einen Gegenpol zu den fortschreitenden, aalglatten und teils künstlich optimierten Schönheitsidealen der Selfie-Kultur bildet. „Aussehen und die Darstellung von Schönheit waren noch nie so wichtig und omnipräsent wie heute” (Zukunftsstudie des In-dustrieverbandes Körperpflege-und Waschmittel, IKW, Frankfurt). In einer zunehmend digitalen medialisierten Welt, in der alles möglich ist, wird Authentizität zum absoluten Attraktivitätsfaktor. Natürlichkeit gewinnt an Ausstrahlung, Schönheit wird individueller. Die Endverbraucher achten zu-nehmend auf die Fußabdrücke, die sie auf diesem wunderschönen blauen Planeten hinterlassen. Nach dem Motto: Achte gut auf dich UND auf die Erde, auf der du lebst.

Auf der nunmehr 13. Bio-Beauty-Messe lagen die richtungsweisendsten Strömungen erneut verstärkt auf „Zero-Waste”-Produkten mit ihren umweltfreundlichen Verpackungskonzepten. Darüber hinaus standen schwerpunktmäßig die „Nordic Beauty”-Pflege mit ihren speziellen Wirkstoffen aus der nordisch-arktischen Pflanzenwelt-und probiotische Natur-kosmetik mit innovativen Wirkstoffen im Interesse der Besucher. Daneben will und soll Bio-Kosmetik jedoch auch praktisch sein und sich gut in den Alltag integrieren lassen. Das spiegelt sich dann auch an dem stetig wachsenden Angebot an Lifestyle-und Sportprodukten mit hoher Funktionalität wieder. Ebenfalls weiterhin expandiert das Sortiment an modernen, natürlichen Mund-und Zahnpflegeprodukten. Und schließlich sind auch für spezifische Hautprobleme und Hautpflege-Bedürfnisse immer mehr Derma-kosmetische Pflegelinien zu finden.

Nordische Beauty-Produkte sind zwar schon länger auf dem Vormarsch, erleben aber jetzt erst eine Art Durchbruch und werden so richtig wahrgenommen. Island, Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland, sowie die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen versorgen uns mittlerweile mit äußerst spannenden, innovativen und zertifizierten Bio-Beauty-Produkten. Eigentlich logisch, weil gerade die nordische Natur (nordische Wälder, Polarlichter, kalte Meere, einsame Strände) echte Power-Extrakte hervorbringt, die höchst effektiv bei der Haut-und Körperpflege unterstüt-zen. Das spezielle nordische Klima begünstigt eine Vegetation, die besonders effektiv für die Hautpflege ist, denn die höhere Wirkstoffkonzentration der verschiedenen Pflanzen hat unmittelbar mit diesem Klima zu tun. Darüber hinaus beinhalten Beauty-Produkte aus dem hohen Norden uns noch nahezu unbekannte Pflanzenstoffe, wie z.B. die Bärentraube, Birkensaft, arktische Moltebeeren-Samenöle, Cranberry-Samenöle, manchmal gepaart mit Microalgen, Gletscherwasser oder reinem molekularen Sauerstoff. Inspiriert von der faszinierenden, nordischen Natur fließt in die skandinavische und baltische Naturkosmetik all das ein, was dort die Erde über die stürmischen Jahrtausende hervorgebracht hat: Starke, zähe, bittere Pflanzen, die im Laufe der Evolution das Überleben gelernt haben, die in den kurzen, aber intensiven nordischen Sommern Licht tanken, um dann die langen, kalten Winter über zu ruhen.Siehe auch: 3,8,10


Green Beauty: Nur die reine Natur wird geduldet!



Naturkosmetik als Treiber im Megatrend Nachhaltigkeit.


Bereits 2009 konnte eine Studie aufzeigen, dass Probioti-ka die körpereigene Abwehr gegen Hautallergien stärken können. Probiotische Naturkosmetik aktiviert und verbessert die nützlichen Mikroorganismen der Haut, die für eine gesunde Hautbarriere zur Abwehr von äußeren Einflüssen unerlässlich sind. Pflanzenkraft trifft bei probiotischer Naturkosmetik auf modernste Technologie. Das ergibt ein unschlagbares Duo, das zusammen ein neues Level an Effektivität und Verträglichkeit erreicht. Auf der VIVANESS präsentierte beispielsweise Pierpaoli eine komplette probiotische Produktlinie für Babys, die entwickelt wurde, um das Allergierisiko zu reduzieren. Mikrobiotische Naturkosmetik stärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut und diese kann Feuchtigkeit besser speichern und zellschädigende Radikale wirksamer abfangen. Ibiotics Stimulans, z.B. ist ein Extrakt aus natürlichen Milchsäurebakterien und hilft insbesondere bei gereizter, sehr trockener und angegriffener Haut. Vor allem Haut, die an Neurodermitis erkrankt ist, profitiert stark von der beruhigenden und mildernden Wirkung. Ibiotics Naturkosmetik verleiht der Haut Geschmeidigkeit und Frische und wirkt gegen vorzeitige Hautalterung. Siehe auch:5,7

Auch 2019 haben die Fachbesucher in sieben Kategorien für ihre Favoriten für den „Best New Product Award” abgestimmt. Die Sieger der VIVANESS 2019 sind: SPEICK Naturkosmetik darf sich mit der „Black Soap” mit Aktivkohle1 in der Kategorie Gesichtspflege und mit „SPEICKSUN”4 in der Kategorie „Spezielle Kosmetik/ Pflege” freuen. Weleda zählt mit der Skin Food-Serie: „Body Butter” 2„Lip Butter” und „Light” (Körperpflege), URTEKRAM mit dem „Green Matcha anti-pollution hair treatment” (Haarpflege), benecos mit dem „benecos Natural Foundation Stick” (Dekorative Kosmetik), DENTTABS mit „Zahnputz-Tabletten mit und ohne Fluorid” und der „Bamboo Brush” (Drogerie Artikel) sowie Coscoon Cosmetics mit dem „CremeStein -feste Körperbutter” (Wellnessprodukte) zu den Preisträgern.


FOTOS:GettyImages, PR