Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?


Super TV - epaper ⋅ Ausgabe 5/2020 vom 23.01.2020

Rund 63.000 reine Elektro- Autos wurden im vergangenen Jahr neu zugelassen – fast 100 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Und 2020 sollen es noch deutlich mehr werden, auch dank staatlicher Förderung. Zeit zu fragen: Lohnt sich E-Mobilität jetzt mehr als Diesel & Co?

Preisvergleich

Erste Antworten bietet ein Check aus dem Jahr 2018: Anhand hunderter Modelle bilanzierte der ADAC, welche Kosten pro Kilometer bei Verbrennungs-, Hybrid- und E-Autos anfallen. Mit erstaunlichen Ergebnissen.
Vergleich. Gegeneinander traten etwa der Renault Clio (Super) gegen den beliebten Zoe (Strom) an: Hier siegte der herkömmliche Antrieb, hochgerechnet auf 15.000 Kilometer Fahrleistung im Jahr. Während der Clio „TCe 100 Experience“ als Benziner 35,9 Cent pro Kilometer verbraucht, kostet das E-Mobil „Zoe R110 Z.E. 40“ 42,7 Cent. Jährlicher Spareffekt beim Benziner: 1.020 Euro!

Die Nase vorn

Es gab aber auch Stromautos oder Hybride, die den Test gewannen. Im Premium-Segment setzte sich der Audi „e-tron 55 Quattro“ gegen den Q8 mit Verbrennungsmotor durch. In der unteren Mittelklasse ist der BMW „225xe Active Tourer“ als Plug-In-Hybrid am günstigsten.
Sparen. Bleibt der oft höhere Anschaffungspreis der E- bzw. Hybrid-Autos. Doch dieser Unterschied wird sinken, meinen Experten, und die Differenz werde dank niedrigerer Betriebskosten mehr als aufgewogen. Zwölf Prozent spare man im Schnitt gegenüber vergleichbaren Verbrennern ein, u. a. wegen geringerer Steuer, Versicherungs- und Reparaturkosten.
Bilanz. So bringt der BMW i3s in fünf Jahren bei 15.000 km jährlicher Laufleistung immerhin 720 Euro. Teslas Model 3 fährt sagenhafte 24.540 Euro günstiger als die Premium-Konkurrenz, Käufer eines VW E-Golf sparen 6.360 Euro. Ein- berechnet ist jeweils der Wertverlust vergleichbarer Verbrenner.

Kaufprämie kassieren

Seit Anfang 2020 will der Staat mehr Zuschuss für E-Autos gewähren, doch hat die EU das Gesetz noch nicht genehmigt (Stand: 14.1.). Geplant: Bis 6.000 Euro soll bekommen, wer ein neues E-Auto zum Preis unter 40.000 Euro kauft oder least. Der Zuschuss stammt je zur Hälfte aus Steuergeldern und Boni der Autohersteller. Für teurere Autos und Hybriden gibt’s eine reduzierte Prämie.

Kostenfaktoren

Dazu kommt auch der Umweltbonus für E-Autos. Problem: Noch blockiert die EU die Erhöhung der Prämie auf max. 6.000 Euro (siehe Kasten).
Differenz. Mit in die Bilanz sollte auch der (im Verhältnis zum Benzin) günstigere Strompreis fließen. Doch da gibt’s laut Verkehrsclub Deutschland (VCD) enorme Unterschiede. Zwischen 4,50 und 9 Euro zahlen Besitzer eines E-Autos pro 100 Kilometer, je nachdem, ob sie zu Hause günstigen Strom tanken – oder teuren aus der Ladesäule.
Profil. Bleiben also alle Kalkulationen eine Mogelpackung? „Keineswegs“, meint der ADAC, wenn das Auto zur individuellen Anforderung passe: „Elektround Plug-In-Hybride eignen sich ideal für Pendler und im stadtnahen Umfeld“, schreiben die Autoren der 2018er Studie. Auf Langstrecken seien E-Autos mit hohen Reichweiten ideal. Achten sollte man außerdem auf lokale Förderung: So bezuschusst die Stadt Frankfurt/Oder z. B. den Kauf, wenn man gleichzeitig Ökostrom der Stadtwerke bezieht. Informationen: stadtwerke-ffo.de. Spareffekt: 500 Euro

Drei Mühlen für größten Kaffeegenuss

Artikelbild für den Artikel "BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?" aus der Ausgabe 5/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

1 . P L AT Z Note: gut (2,1)


UVP des Herstellers 150 Euro

Graef CM 800. Immer frisch gemahlener Kaffee: Diesen Genuss gibt’s auch zu Hause, dank moderner Kaffeemühlen. Die Graef hat ein leicht einzustellendes Kegelmahlwerk, das Pulver für verschiedene Kaffeearten zubereitet: von grob für die Stempelkanne bis extrafein für Espresso.

Günstigster Online-Preis 119 Euro saturn.de 31 Euro gespart

Artikelbild für den Artikel "BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?" aus der Ausgabe 5/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?" aus der Ausgabe 5/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?" aus der Ausgabe 5/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

E-Corsa Ab 30.000 Euro kostet der Opel, vergleichbare Benziner gibt’s ab 14.000 Euro. Da hilft es wenig, dass das E-Auto 400 bis 600 Euro pro Jahr günstiger im Unterhalt ist


Fotos: AdobeStock, fuuze, Hersteller (3), Opel Automobile GmbH

2 . P L AT Z Note: gut (2,3)

Artikelbild für den Artikel "BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?" aus der Ausgabe 5/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Melitta Molino. Deutlich günstiger, trotzdem gut! Dank ihres Scheibenmahlwerks wird der Kaffee klar im Geschmack, meint Warentest. „Sehr gut“ ist die Sicherheit aller Testsieger, „gut“ gelingt jeweils die Reinigung. Beim Mahlen ist die Melitta Molino aber leider etwas laut.

UVP des Herstellers 51 Euro

Günstigster Online-Preis 40 Euro bueroshop24.de 11 Euro gespart

von geprüft

Cloer 7520. Sie arbeitet genauso gut wie die Zweitplatzierte, schneidet aber in der Haltbarkeit schlechter ab. Grundsätzlich sollte man sich nicht auf die vorgegebenen Mahlgrade verlassen, sondern bei allen drei Modellen etwas experimentieren, so die Warentester.

Artikelbild für den Artikel "BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?" aus der Ausgabe 5/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

3.PL ATZ Note: gut (2,4)

UVP des Herstellers 100 Euro

Günstigster Online-Preis 67 Euro real.de 33 Euro gespart

VERBRAUCHERSCHÜTZER WARNEN VOR PORTAL

Artikelbild für den Artikel "BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?" aus der Ausgabe 5/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

VORSICHT, ABO-FALLE!

Das Webportal Fuuze.com wirbt mit „unbegrenztem Zugang“ zu Filmen, Musik, Spielen. „Hände weg“ raten dagegen Verbraucherschützer.

Von wegen kostenlos!

Denn beim Anklicken werden Nutzern Abos untergeschoben, sagt die VZ Rheinland-Pfalz. Der Anbieter locke Verbraucher mit „intransparenten Infos“ in die Abo-Falle. Teure 49 Euro im Monat wurden selbst dann fällig, wenn Nutzer beim Surfen im Netz auf ein Pop-up-Fenster stießen und ihre Daten eingaben – im guten Glauben, das sei hier nötig. Versprochen wurde nämlich eine „kostenlose Mitgliedschaft“ – ein Trick, um Nutzer anzulocken. Dabei ist solch eine Täuschung rechtswidrig und das Abo dadurch nichtig, urteilte schon das LG Stuttgart (Az. 17 O 490/06). Tipp: Wer in ähnliche Fallen gelockt wurde, sollte sich an seine Verbraucherzentrale wenden.

SPARtipp GESUND PLANSCHEN

Auch günstige Kinder-Schaumbäder sind sehr gut, zeigt Ökotest (12/2019): Etwa „Beaty Kids Schaumbad Wassermelone“ von Müller Drogeriemarkt. 100 ml kosten nur 0,35 €, die teuersten im Test bis zu 4,48 €: 4,13 € gespart

Artikelbild für den Artikel "BIS 6.000 EURO FÖRDERUNG, viele preiswerte Kleinwagen: Sind E-Autos jetzt gün stiger als Benziner?" aus der Ausgabe 5/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Report der Woche: NEIN ZUR VERORDNETEN ORGANSPENDE!: Hat der Bundestag eine CHANCE VERPASST?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Report der Woche: NEIN ZUR VERORDNETEN ORGANSPENDE!: Hat der Bundestag eine CHANCE VERPASST?
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von PAUL WIRD ARZT, KEVIN EIN PROBLEM?: Vornamen und ihre Vorurteile – das ist wirklich dran. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PAUL WIRD ARZT, KEVIN EIN PROBLEM?: Vornamen und ihre Vorurteile – das ist wirklich dran
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Genießen Sie die wohltuende Wirkung von Sole und Thermalwasser: Heilsame Kur-Oasen für: Körper & Seele. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Genießen Sie die wohltuende Wirkung von Sole und Thermalwasser: Heilsame Kur-Oasen für: Körper & Seele
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von BUNDESTRAINER HERMANN WEINBUCH: So bringt er seine Ski-Jungs zum Erfolg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESTRAINER HERMANN WEINBUCH: So bringt er seine Ski-Jungs zum Erfolg
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Die letzte Stunde vor dem Zubettgehen ist entscheidend: Besser schlafen mit diesen Tricks. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die letzte Stunde vor dem Zubettgehen ist entscheidend: Besser schlafen mit diesen Tricks
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Damit Rücken und Venen gesund bleiben: Die neue Sitz-Formel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Damit Rücken und Venen gesund bleiben: Die neue Sitz-Formel
Vorheriger Artikel
Report der Woche: NEIN ZUR VERORDNETEN ORGANSPENDE!: Hat der Bund…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel PAUL WIRD ARZT, KEVIN EIN PROBLEM?: Vornamen und ihre Vorurteile …
aus dieser Ausgabe