Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Blickfänge im Winter


Mein schöner Landgarten - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 05.12.2018

Wenn die Farben verblassen und Eis und Schnee dem Garten ein völlig neues Gesicht verleihen, treten auf einmal Formen und Strukturen in den Vordergrund, die uns zuvor verborgen geblieben sind


Artikelbild für den Artikel "Blickfänge im Winter" aus der Ausgabe 6/2018 von Mein schöner Landgarten. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Stämme und Äste der Weide formen einen Bogen, der den Blick aus dem Garten auf Felder und Wiesen freigibt. Abends leuchtet der Schnee im Schein der Laterne


Fotos: Flora Press (2)/Christine Ann Föll/Evi Pelzer

Die alten Zinkwannen dürfen auch im Winter als Wandschmuck und Pflanzgefäß draußen bleiben. Wer wie hier die Samenstände der Fetthenne nicht abgeschnitten hat, kann sich jetzt an den hübschen Schneehäubchen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Mein schöner Landgarten. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Willkommen im Landgarten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im Landgarten!
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Magazin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magazin
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Fröhliche Weihnacht überall. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fröhliche Weihnacht überall
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Ein Tannenbaum aus Rinde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Tannenbaum aus Rinde
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Geschenke für Gartenfreunde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschenke für Gartenfreunde
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Immer grün. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Immer grün
Vorheriger Artikel
Fröhliche Weihnacht überall
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ein Tannenbaum aus Rinde
aus dieser Ausgabe

... erfreuen


1


2


3


1 Der Hühnerschar aus Edelrost scheint der tiefe Schnee nichts auszumachen, während hingegen viele ihrer lebendigen „Verwandten“ den trockenen Stall und den festgetretenen oder schneefreien Auslauf bevorzugen.2 Der Natursteintrog ist nun statt mit Regenwasser mit Eis gefüllt, den Rand schmückt ein weißer Schneering.3 Die meisten Ziergräser lässt man bis zum zeitigen Frühjahr stehen und bindet sie zusammen. Das sieht nicht nur schön aus, sondern schützt die Pflanzenbasis vor Fäulnis

Immergrüne Hecken und Kugeln aus Buchsbaum kommen jetzt groß raus. Schnee betont die Konturen und ist ein herrlicher Kontrast zum dunklen Grün. Auch Stechpalme oder Eibe behalten im Winter ihre grünen Blätter bzw. Nadeln


Fotos: Ursel Borstell (2), Annette Timmermann

1


2


3


4


1 Hier hat der Milchwagen nicht vergessen, die Kanne mitzunehmen, sondern sie dient im Garten als Pflanzgefäß oder Vase. Wenn es weiterschneit, ist von ihr bald nicht mehr viel zu sehen!2 Eckige Holzpfosten im Beet haben dekorativen Nutzen und sind, mit Bohrlöchern versehen, gleichzeitig willkommene Nistmöglichkeiten für Wildbienen. Die Röhren werden oft schon im zeitigen Frühjahr wieder mit neuen Brutzellen bestückt.3 Die Beeteinfassung aus alten Topfdeckeln verliert auch im Winter nichts von ihrem Charme.4 Das Gartentor aus Holz führt vom Bauerngarten in das umgebende Grundstück. Bald lässt die wärmende Wintersonne die weiße Pracht, die sich über Nacht auf die schmalen Latten gelegt hat, schmelzen

Wenn die Blüten in der kalten Jahreszeit nicht mehr die Hauptrolle im Garten spielen, rücken auf einmal Dinge in den Vordergrund, die vorher nahezu unsichtbar waren. Und weil der Schnee ihnen ein weißes Häubchen aufsetzt oder Reif in der Wintersonne für eine glitzernde Oberfläche sorgt, kommen faszinierende Details zum Vorschein, die das Blattgrün zuvor verborgen hat. Vertikale Strukturen und Deko‑Stucke heben sich von den weißen Flächen ab und erregen jetzt verstärkt unsere Aufmerksamkeit. Diese im wahrsten Sinne des Wortes oft herausragenden Blickfänge in Szene zu setzen, ist das Geheimnis eines schönen winterlichen Gartens.
Auf der Rinde von Bäumen und Sträuchern malen Schneeflocken interessante Muster, und jede Verästelung kommt dank einer dünnen Schneedecke klar zur Geltung. Die langen gefrorenen Halme zusammengebundener Gräser schimmern im Sonnenlicht und knistern, wenn der Wind sie sacht hin‑ und herschaukelt.


Schnee verwandelt den Garten in eine wunderbare Winterlandschaft


Wie winterliche Wächter wirken die Obelisken im verschneiten Beet. Im Sommer unter Clematis ranken fast gänzlich verborgen, kommen nun ihre Verstrebungen formschön zum Vorschein


1


2


3


1 Späte oder öfterblühende Rosensorten behalten ihren Flor oft bis weit in den Winter hinein. Eis konserviert ihre Strukturen und Farbe bei lang anhaltenden Minusgraden für viele Wochen. Erst wenn es taut, verbräunen auch sie und lassen ihre Blütenblätter endgültig fallen.2 An Farnblätter, die sich im Frühjahr langsam entrollen, erinnern die filigranen Stützstäbe. Im Sommer verhelfen sie blühenden Kletterpflanzen nach oben. Jetzt sind sie auch ohne Pflanzen wunderschöne Blickfänge.3 Viel zu schade zum Platznehmen ist die weiche Schneedecke auf der Gartenbank. Wer wohl die ersten Fußspuren auf dem Gartenweg hinterlassen wird?4 DekoKugeln aus Weiden, Haselnussoder jungen Hart riegelRuten kann man leicht selbst flechten. Die möglichst langen, dünnen Zweige werden so gebogen und miteinander verwoben, bis ein runder Ball in gewünschter Größe entsteht

Im Bauerngarten bereichern stehengebliebene Samenstände von Stauden wie Fetthenne oder Brandkraut die Beete und die letzten Rosenblüten bekommen ein Frostmäntelchen. In Form gebrachte Immergrüne sorgen als Schnitthecke, Bogen oder Kugeln in dieser Jahreszeit für willkommene Abwechslung, und ihr winterlicher Anblick entschädigt uns für manch mühevolle Schnittarbeit. Eine wohlverdiente Auszeit genießen die Gartenbank und der Natursteinbrunnen – sie ruhen unter einer dicken Schneedecke, die nach einer kalten Nacht von einer Eisschicht überzogen ist. Eiskristalle zeichnen auch die Konturen filigraner Elemente wie Gartentor, Rankgerüst oder Obelisk fein nach und bringen die schönsten Muster zum Vorschein. Lassen Sie winterfeste Deko auch im Winter draußen, denn jetzt bekommt das ein oder andere, in der sommerlichen Blütenpracht schon fast vergessene Stück wieder ganz besondere Aufmerksamkeit und wird am Wegesrand oder als Beetmittelpunkt zum wunderbaren Stillleben.

4


Fotos: Alamy/Garden World Images, Elke Borkowski, Flora Press (3)/Christine Ann Föll/Daniela Kunze

Fotos: Flora Press (2)/FocusOnGarden/Jürgen Becker, Friedrch Strauss (2)