Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

BORNHOLM – SONNE, RUHE, UND FISCHE


AngelWoche - epaper ⋅ Ausgabe 180/2019 vom 21.08.2019

Mit durchschnittlich 1580 Sonnenstunden im Jahr ist Bornholm die sonnigste Region Dänemarks. Doch nicht nur wegen des angenehm milden Klimas ist die Insel eine Reise wert.


Artikelbild für den Artikel "BORNHOLM – SONNE, RUHE, UND FISCHE" aus der Ausgabe 180/2019 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: AngelWoche, Ausgabe 180/2019

Raue See an rauer Küste: Besonders beeindruckend ist die Angelei an der Nordund Ostküste von Bornholm

Dänemarks Inseln zählen auch bei deutschen Anglern seit vielen Jahren zu den beliebtesten Reisezielen. Doch im Gegensatz zu Langeland, Møn oder Falster führt Bornholm ganz entgegen seines Beinamens „Sonneninsel“ diesbezüglich ein ziemliches Schattendasein. Zugegeben, durch seine isolierte Lage irgendwo mitten in der Ostsee, 40 km vor ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von AngelWoche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 180/2019 von DIE ZAHNLOSEN RÄUBER BEISSEN ZU!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE ZAHNLOSEN RÄUBER BEISSEN ZU!
Titelbild der Ausgabe 180/2019 von FÜR JEDEN IST EIN ZANDER DRIN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FÜR JEDEN IST EIN ZANDER DRIN!
Titelbild der Ausgabe 180/2019 von SO SCHÖN IST DIESER KARPFEN-SOMMER!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SO SCHÖN IST DIESER KARPFEN-SOMMER!
Titelbild der Ausgabe 180/2019 von Wie halte ich die Filets sauber?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie halte ich die Filets sauber?
Titelbild der Ausgabe 180/2019 von Sag mir, wo die HOTSPOTS sind!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sag mir, wo die HOTSPOTS sind!
Titelbild der Ausgabe 180/2019 von DICKDORSCH AHOI!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DICKDORSCH AHOI!
Vorheriger Artikel
Zu Fuß zum HECHT!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die müde Schleie
aus dieser Ausgabe

... der südschwedischen Küste, ist Bornholm, verglichen mit den anderen dänischen Inseln, nicht ohne Weiteres zu erreichen. Das mag der Grund sein, warum nur wenige Angler ihren Urlaub dort verbringen. Doch wahrscheinlich trägt auch gerade das zum Charme der östlichsten dänischen Insel bei. Denn weil Bornholm nicht von Anglern und anderen Touristen überlaufen ist, sind Ruhe und Erholung auch im Familienurlaub garantiert. Ach ja … Fische gibt’s natürlich mehr als reichlich!

Die „Polar Magnus“ ist auch am Sbirolino gefischt eine „Macht“ auf Bornholmer Meerforellen

Die schmalen Auen von Bornholm sind Meerforellen-Laichgewässer. Der Aufstieg ist für die Fische eine echte Herausforderung

„Gib Gummi!“ Weite Würfe sind beim Spinnfischen auf Meerforellen an der Westküste unumgänglich

EDLE SALMONIDEN

An der Ostküste kann man von den Klippen aus gute Dorsche erwischen

Der Grund, warum britische Spezialisten den langen Weg nach Bornholm auf sich nehmen sind solche Prachtschleien

Bornholm ist unter Anglern besonders für seine guten Meerforellen und Lachse bekannt. Lachse gehen vornehmlich beim Trolling ans Band. Jährlich wird vor der Küste sogar eine Schleppangel- Meisterschaft, die „Trolling Master Bornholm“ ausgetragen, welche live im dänischen Fernsehen übertragen wird. Wer selbst sein Glück auf den König der Salmoniden versuchen möchte, kann auf Bornholm bestens ausgestattete Trollingboote inklusive Angelgerät chartern – mit oder ohne Guide.

Udo Schroeter mit toller Meerforelle von Bornholms Südküste

Und der bläst aufgrund der Lage mitten in der offenen Ostsee auf Bornholm oft etwas rauer.

KLIPPEN- UND KUTTERDORSCHE

Wer gerne den Dorschen mit der Spinnrute nachstellt, hat sehr gute Chancen an den felsigen Küsten. Mit einer Rute um 3 m Länge, einem Wurfgewicht um 40 g und entsprechenden schlanken Blinkern und Wobblern erreicht man dort spielend tiefes Wasser und somit die Dorsche. Doch die Angelei auf den Felsen ist nicht ungefährlich. Festes Schuhwerk ist ein Muss!! Bei nassem Wetter können die mit Flechten und Schmieralgen bewachsenen Steine extrem glatt sein. Dann verzichtet man lieber auf waghalsige Kletterpartien!

Dorsche lassen sich auf Bornholm aber natürlich nicht nur vom Ufer aus fangen. Mit einem gemieteten Motorboot oder auch als Gast auf dem von Nexø aus fahrenden Angelkutter „Fortuna“ sind schnell Wassertiefen von über 30 m erreicht. Lange Anfahrtwege entfallen also, und es bleibt mehr Zeit zum Angeln.

Mit Pilkruten von 200 g Wurfgewicht, entsprechenden Pilkern ab 90 g und einigen Beifängern ist man für’s Kutterangeln bestens gerüstet.

SÜSSE ÜBERRASCHUNG

Dass die Insel neben der Meeresangelei auch attraktive Angelmöglich- keiten im Süßwasser bietet, haben nur wenige auf dem Plan. Jedoch kommen britische Schleien-Spezis sogar extra hierhin, weil mit besonders großen Kalibern zu rechnen ist. Viele kleine Moore, Seen, Teiche, Steinbrüche und Bäche sind über die Insel verteilt und werden von Hechten, Zandern, Barschen, Karpfen, Schleien, Aalen, Plötzen sowie Bach- und Meerforellen bevölkert. Da die Gewässer oft auf privaten Grundstücken liegen, ist der Zugang nicht immer öffentlich. Wer jedoch nett beim Eigentümer anfragt, darf meist auch angeln.

DAS PRAKTISCHE

Eingezeichnet sind einige wichtige Orte: „Hammershus“ erlaubt z. B. bei klarem Wetter einen Blick auf die 40 km entfernte schwedische Küste. Farbig markiert die verschiedenen Küstenformen

Angler zwischen 18 und 65 Jahren brauchen einen gültigen Angelschein. Tages-, Wochen- und Monatskarten, die man am einfachsten online kauft (www.fisketegn. dk), kosten zwischen 40 und 185 DKR. (etwa 5 bis 25 €). Mefo- und Lachsangler müssen zudem die Schonzeit für gefärbte Fische zwischen dem 16. September und dem 28. (bzw. 29.) Februar beachten. Blanke Fische mit losen Schuppen dürfen das ganze Jahr über entnommen werden. Informationen zu Trollingbooten und Kuttertouren auf Dorsch finden Sie u.a. auf www.laksefiskeri.dk und www.fortuna-tours.dk.

Anreise & Unterkunft

• Fähren nach Bornholm starten von Sassnitz, dem dänischen Køge oder dem schwedischen Ystad. Infos auf www.faergen.de.

• Eine große Auswahl an Ferienhäusern und - wohnungen finden Sie z. B. auf www.novasol.de

• Spezielle Angel- und Erholungskurse bietet Udo Schroeter an: https://udoschroeter.com/

Udo Schroeter (Mitte) bietet spezielle Erholungskurse an. Hier kann man sich ”erden” und der Alltasgshektik entfliehen


Foto: Udo Schroeter

Foto: Matthias Günther

Foto: Matthias Günther

Foto: Udo Schroeter

Foto: Udo Schroeter

Foto: Udo Schroeter